Filouni

Über mich

Filouni
Filouni
User
Beigetreten
Besuche
1,173
Zuletzt aktiv
Punkte
29
Wohnbezirk
-
Beiträge
661
Auszeichnungen
5
  • Coronavirus – Thread für Ungeimpfte

    @_Ka_tha_ri_na_ Da muss ich wiedersprechen, ob sie bildungsfern sind wissen wir nicht - aber ganz eindeutig dumm.
    BiKaHallöchenmydreamcametrue
  • Coronavirus - Austauschthread #5 🦠

    @banana
    Deine Info zur aktuellen Situation bzgl. Hospitalisierungen und Toten ist völlig richtig, um den Ernst der Lage zu verstehen muss man sich sowohl die Infizierten, als auch Hospitalisierungen und Tote ansehen. Wenn die Infektionskurve steigt, hat das zur Folge, dass es zu mehr Hospitaliserungen und in Folge dessen zu mehr Toten kommt. Wenn man die Zahl der Hospitalisierten und Toten mit vor einem Jahr vergleicht ist die Situation momentan nicht ernster, ABER wenn man sich die Infizierten ansieht und hochrechnet, wieviele der Infzierten noch ins Krankenhaus / sterben müssen, sieht die Sache ganz anders aus. Wir haben momentan fast doppelt so viele Infizierte wie noch vor einem Jahr, das heißt ausblicksmäßig, dass die Zahlen in den Krankenhäusern in den nächsten Tagen und Wochen rasant steigen werden....
    Vereinfacht gesagt, sagen die aktiven Fälle vorher, wie sich die Lage im Krankenhaus entwickeln wird und das ist momentan mehr als dramatisch....
    Hallöchen
  • Corona Impfung für Schwangere freigegeben/Was macht ihr?

    Ich habe mich impfen lassen als ich noch voll gestillt habe und lasse mich jetzt in SSW 18 boostern und hoffe, dass mein Baby dadurch Antikörper mit bekommt.
    alessaz
  • POSITIVE Geburtsberichte

    Bei mir haben die Wehen um ca Mitternacht begonnen, bis in der Früh waren sie spürbar, aber nicht schmerzhaft. Um 9.45 waren wir im KH, da war der Muttermund schon 6cm offen und 3 Stunden später war unser kleiner Schatz da - war meine erste Geburt, hab kein Schmerzmittel gebraucht und hatte fast keine Geburtsverletzung (eine mini Naht), nach 6h Stunden durften wir nach Hause fahren ❤️
    sista2002Marshina
  • Corona-Schutzimpfung/ individuelle Nutzen-Risiko-Evaluierung negativ

    Es ist natürlich eine individuelle Entscheidung - laut aktuellen Studien ist aber inzwischen relativ klar, dass es zwischen Erkrankung und Komplikationen einen eindeutigen Zusammenhang gibt, zwischen Impfung und Komplikationen nicht. Das heißt, wenn es nicht möglich ist sich komplett zu isolieren, würden für mich die Vorteile der Impfung überwiegen. Ich bin zum Glück schon voll immunisiert, würde mich aber auch während der Schwangerschaft impfen lassen :)
    Turtlemommelly210
  • Hibbelmädels #90 Der Altweibersommer ☀️ ist nun da, wir wollen 2 Striche ⏸️ - das ist klar 😁

    @Naddl Das klingt für mich nach Einmistungsblutung!!!
    sista2002LexxiBee
  • Vereinbarkeit Beruf und Kinder

    @Blaumeise Mir haben immer alle gesagt, dass sich meine Prioritäten ändern werden sobald ich ein Kind habe - ich finde aber nicht, dass es so ist. Es ist ganz klar, dass mein Kind an erster Stelle steht, das heißt aber nicht, dass mein Leben sich nur um meine Familie und mein Kind dreht.
    @mydreamcametrue Also meiner Meinung nach hat das rein gar nichts damit zu tun ob man verheiratet ist… Und auch wenn man die Finanzen als Gemeinsames sieht, solange man nicht selbst verdient ist man doch abhängig vom Job des Partners und hat recht wenig Einfluss wie es dort läuft und wenn es zu einer Trennung kommt (das wünscht man niemandem, aber wenn wir ehrlich zu uns selbst sind, ist es leider auch bei niemandem ausgeschlossen), ist man sehr wohl abhängig und es gibt nicht nur ein „unser gemeinsames“
    Blaumeisesuse
  • Vereinbarkeit Beruf und Kinder

    Also, ich finde es kommt stark auf das Unternehmen an - natürlich gibt es (leider) viele Unternehmen wo TZ gleichbedeutend mit Karriere zurück stecken ist, es gibt aber auch positiv Beispiele - ich bin gerade ganz frisch mit meinem 2. Kind schwanger, werde zwischen Karenz und Mutterschutz 20h arbeiten und möchte auch nach der Karenz gleich wieder starten und meine Führungsposition nicht aufgeben und habe hier auch den vollen Support (in der Karenz war ich auch schon geringfügig angestellt und habe mein Team somit personell behalten) Klar verschieben sich die Prioritäten und es wird sicher stressig, aber ich finde nicht, dass es ein entweder oder sein muss.
    Blaumeisemyminime
  • Baby in Betreuung ab 1 Jahr

    Bei uns sind es 2 Pädagoginnen und 1 Betreuerin, wobei die Pädagoginnen nicht immer zeitlich da sind. In der Gruppe sind 15 Kinder.
    KrümelchenMC
  • Vaterschaftsanerkennung vor Geburt?

    Wir haben es beim ersten Kind im Vorhinein gemacht - die waren richtig verwundert, warum wir es nicht gleich nachher gemeinsam mit der obsorge machen 😅 Beim zweiten Kind haben wir dann nach der Geburt alles auf einmal gemacht
    mala201

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Dann tritt der BabyForum-Community bei um alle Inhalte zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen! Hier lang...

Aktionen

Avatar

Auszeichnungen

Thema der Woche

Thema der Woche

Social Media & Apps


Registrieren im Forum