Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Bester Inhalt kürzlich

  • Erste Schritte alleine. Ab wann gut gehen können?

    Mein Zwerg ist jetzt 13,5 Monate und macht keine Anstalten zu gehen. Auch stehen funktioniert noch gar nicht. Anfangs hab ich mir schon so meine Gedanken gemacht, mittlerweile seh ich es locker. Er braucht halt seine Zeit. Er hat sich auch erst mit 10 Monaten zum 1. mal aufgesetzt und kurz vorm 1. Geburtstag hat er zu krabbeln begonnen. Seit ca 2 Wochen kniet er.
    Dafür is er mit seinen Händen total geschickt. Hat mit gut 11 Monaten schon Türme gebaut, kann Bälle fangen, ... jedes Kind hat halt seine besonderen Fähigkeiten. Ihm ist es anscheinend noch nicht wichtig zu gehen weil er ja e mit krabbeln auch überall hinkommt.
    Kate_87
  • #Wanderpaket Bücher - Runde 14

    Wuhu tolle Bücher!!!

    Also von mir bekommt ihr 2 Fotos, ich habe 4 rausgenommen und meine Nachbarin 6 :3

    w48j4nbvp1rn.jpg
    xtp5gzn8hwt3.jpeg

    Spätestens morgen bring ichs zur Post @Cookie1985 brauchst du die Sendungsnr?
    Talia56arti000
  • #Wanderpaket Bücher - Runde 14

    Wuhu tolle Bücher!!!

    Also von mir bekommt ihr 2 Fotos, ich habe 4 rausgenommen und meine Nachbarin 6 :3

    w48j4nbvp1rn.jpg
    xtp5gzn8hwt3.jpeg

    Spätestens morgen bring ichs zur Post @Cookie1985 brauchst du die Sendungsnr?
    Talia56arti000
  • Memes & Co.

    c39d7f80-a0af-11e8-b4ed-a954c21326e9.jpeg 😂
    WunschkäferohmyWunschkind2014IreneGdunkelbuntsusestolze_mami
  • Kurze Frage? Schnelle Antwort! #37

    @Bika Ansteckend bis alle verkrustet sind.
    BiKa
  • Zwei Kinder unter einen Hut bekommen

    Och, ich sing auch gern beim chor derer mit, die vom alltag mit zwei kindern ein liedchen singen. Meine sind 17 monate auseinander (Grosse jetzt 28 monate und kleiner 11 monate) und ehrlich: es wird nicht besser aber du wirst dich dran gewöhnen! Du wirst merken, dass nix schlimmes passiert, wenn eins der kinder mal warten muss, wenn das frühstücksgeschirr noch mittags am tisch steht oder du dich nicht erinnern kannst, wann du das letzte mal die haare schön hattest. Apelliere an deine nerven und versetz dich in die lage deiner zwerge. Und dann kommen die momente, wo sie in der puppenküche sitzen und die grosse dem kleinen frühstück macht und ihm sanft den kopf streichelt ...vermeintlich unbeobachtet, aber du stehst da und weisst dass es sich gelohnt hat. Oder du bist beim mittagshinlegen selbst eingeschlafen und wachst zwischen zwei friedlich schnarchenden wutzeln auf und liegst einfach nur da und geniesst, aus angst davor dass eine bewegung von dir sie wecken könnte. An solche momente, auch wenn sie noch so selten sind, musst du dich klammern.
    Alles gute von einer ebenfalls und immer noch überforderten zweitkind-mami
    AureliasMumLilianeIreneGLilie82
  • Urlaubsplanung 2018 :-)

    @Bienchen_321 wie heißt denn das Appartement? Klingt wirklich gut!
    Tinchen34
  • Zwei Kinder unter einen Hut bekommen

    Och, ich sing auch gern beim chor derer mit, die vom alltag mit zwei kindern ein liedchen singen. Meine sind 17 monate auseinander (Grosse jetzt 28 monate und kleiner 11 monate) und ehrlich: es wird nicht besser aber du wirst dich dran gewöhnen! Du wirst merken, dass nix schlimmes passiert, wenn eins der kinder mal warten muss, wenn das frühstücksgeschirr noch mittags am tisch steht oder du dich nicht erinnern kannst, wann du das letzte mal die haare schön hattest. Apelliere an deine nerven und versetz dich in die lage deiner zwerge. Und dann kommen die momente, wo sie in der puppenküche sitzen und die grosse dem kleinen frühstück macht und ihm sanft den kopf streichelt ...vermeintlich unbeobachtet, aber du stehst da und weisst dass es sich gelohnt hat. Oder du bist beim mittagshinlegen selbst eingeschlafen und wachst zwischen zwei friedlich schnarchenden wutzeln auf und liegst einfach nur da und geniesst, aus angst davor dass eine bewegung von dir sie wecken könnte. An solche momente, auch wenn sie noch so selten sind, musst du dich klammern.
    Alles gute von einer ebenfalls und immer noch überforderten zweitkind-mami
    AureliasMumLilianeIreneGLilie82
  • "Rein werden" - alles zum Thema

    @Zebra33 Ihr könntet es zwar probieren, aber ich glaub, sie braucht einfach Zeit.
    Meine Große hatte schon Groß ins Klo gemacht, als sie auch Durchfall bekam.
    Sie hat dann wieder die Windel verlangt, weil sie nicht gemerkt hat, wann sie muss.
    Hat wieder Wochen gedauert, bis sie sich getraut hat Unterhosen anzuziehen.

    Die Kleine einer Freundin hatte einen Harnwegsinfekt und durch das Antibiotikum auch Durchfall.
    Hat dann auch wieder Wochen gedauert, bis sie wieder aufs Klo gehangen ist.

    Und auch, wenn nix dergleichen ist, kann es durchaus sein, dass Kinder, die schon rein waren, wieder die Windel wollen.

    Ich muss sagen, ich bin bei dem Thema mittlerweile recht gechillt, weil bei uns niemand Druck gemacht hat, bzw es keine Kommentare a la "Was, sie braucht noch Windel", etc gegeben hat.
    Zebra33
  • Zwei Kinder unter einen Hut bekommen

    @lama Das ist so schön geschrieben und ja, es stimmt!
    Da gibt es den einen ersten Moment, wo du weißt " ja es hat sich gelohnt" und der geht richtig unter die Haut

    <3
    Liliane

Neu hier? Trete unserer Community bei und lerne andere Eltern kennen!


Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland