mIcHeLlE90

Über mich

mIcHeLlE90
mIcHeLlE90
User
Beigetreten
Besuche
247
Zuletzt aktiv
Punkte
4
Wohnbezirk
-
Beiträge
4,800
Auszeichnungen
12
  • Ein drittes Kind?

    Ich habe 3 Kinder. Mädchen 5 Jahre und 2 Burschen (3 und 7 Monate).
    Für mich war immer schon klar das ich einmal 3 Kinder haben möchte.
    Mein Mann wollte eigentlich nur 2, aber hat sich dann von mir überreden lassen.
    Wir sind sehr glücklich mit unseren 3 Mäusen, mir war wichtig das jedes Kind ein eigenes Zimmer haben kann, aus diesem Grund verzichten wir auf unser Schlafzimmer. Finanziell ist es machbar, aber nur weil wir unsere persönlichen Ansprüche zugunsten der Kinder komplett runtergeschraubt haben. Da sparen wir lieber bei uns als bei den Kindern. Mir war auch wichtig das ich die ersten 3 LJ bei den Kindern bleiben kann, und da mein Mann nur durchschnittlich verdient müssen wir schon sehr schauen bei unseren Ausgaben. Aber das ist es mir wert 🙂 Es gibt einfach nichts schöneres und tolleres als Kinder😍
    Jacky92itchifySemmalnapiraisternchen2016moni85SunshineGirlNastystolze_mamisunnymamiund 2 andere.
  • Kurze Frage? Schnelle Antwort! #35

    @Morgana naja eigentlich solltest du keinen ES spüren unter Pilleneinnahme, denn eigentlich wird der Eisprung ja durch die Hormone unterdrückt.
    sanxtay
  • Einzelkind - Geschwisterkind

    Also mich hat mein Gyn gleich gefragt ob ich mich sterilisieren lassen möchte. Also ohne psychologischem Gutachten. War zu dem Zeitpunkt 25.
    _Kathrin_
  • Austauschthread für impfende Eltern #2

    @sunha13 meine 3 Kinder sind gegen MenB geimpft. Die großen waren bei der Impfung 2 und 3 Jahre und hatten gar keine Nebenwirkungen . Mein kleiner hat die ersten beiden Teilimpfungen schon erhalten (er ist jetzt 6 Monate alt). Beim ersten Mal hatte er starke beinschmerzen 5h nach der Impfung und nach der 2.Teilimpfung hat er kaum reagiert. Also wurde gut vertragen. Ich würde auf jedenfall zu der Impfung raten.
    sunha13
  • KH Neunkirchen oder KH Wr. Neustadt?

    Ich war auch die ganze Zeit über alleine in einem Zimmer. Bei uns war nix los, waren nur 3 mamis mit Baby 🙂 war sehr angenehm in NK
    Und die sind alle soo nett dort
    sonne_
  • Gestaute Nieren beim Baby, Erfahrungen?

    Meine Söhne hatten beide gestaute Nierenbecken. Der erste Sohn hatte es ziemlich stark ausgeprägt. Waren dann nach der Geburt alle 2 Monate in mödling auf der kinderurologie. Dadurch das es nicht schlimmer wurde und sonst keine Auffälligkeiten gab wurden die Intervalle verlängert. Mittlerweile gehen wir nur mehr einmal im Jahr US machen und es passt. Das Nierenbecken ist zwar erweitert aber nicht weiter schlimm. Glaube nicht das du dir sorgen machen musst. Es gibt zwar auch Fälle wo irgendwie was mit den Harnleiter nicht passt ( Reflux) aber kann auch so harmlos sein wie bei uns. Ich drück dir die Daumen! Denke positiv, es ist meist wirklich harmlos. Alles gute 😘
    wusal86
  • Austauschthread für impfende Eltern #2

    Selbst wenn man einem Menschen 100 Impfstoffe gleichzeitig verabreicht wäre das Immunsystem nur zu 0,1% ausgelastet. Man kann das Immunsystem durch impfen nicht überfordern. Eine einfache Infektion die sich ein Baby überall einfangen kann konfrontiert den Körper mit 3000 antigenen. Alle vorgeschriebenen Imfungen samt Rota und Windpocken enthalten nur 200 antigene. Also da braucht man sich keine Sorgen. Meine Kinder wurden immer zeitgleich 6-Fach-Impfung, Pneumo und rota und dann MMR zusammen mit Varicellen geimpft und es gab keine Probleme.
    _Kathrin_nurse_90CassiReyhaniaAngie84susepeppa
  • Austauschthread für impfende Eltern #2

    @nurse_90 ja das ist der booster-Effekt. Kommt vor wenn das Immunsystem den 2.Kontakt mit einem Impstoff/Erreger hat. Das ist ein gutes Zeichen das sie eine gute Immunantwort hat.
    Hoffentlich geht's ihr bald besser deiner kleinen Maus!😘
    nurse_90
  • Kurze Frage? Schnelle Antwort! #34

    @stefanie_tobias oje ja sieht ganz nach feuchtblattern aus, bei uns war auch der ganze Kindergarten durchseucht
    stefanie_tobias
  • Pränataldiagnostik Wien

    @daelena TwoCare war nicht schlecht, ich hab nur gemeint es ist nicht ganz so spitzenmäßig wie Fetomed. Aber vom Preis Leistung Verhältnis hat es gepasst. Hab nicht lange warten müssen und der Arzt war sehr freundlich und hat alles genau erklärt. Also was negatives kann ich nicht sagen. Also dort bist sicher auch gut aufgehoben
    daelena

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Dann tritt der BabyForum-Community bei um alle Inhalte zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen! Hier lang...

Aktionen

Avatar

Auszeichnungen

Thema der Woche

Thema der Woche

Social Media & Apps


Registrieren im Forum