Austauschthread für impfende Eltern #3

1171820222329

Kommentare

  • @mädchenmama16 Impfstoff ist ja derselbe. Ob pieks oder Spray ist dann nur eine Frage des Schmerzes oder?
    Überzeugend für uns war, dass selbst wenn ein anderer mutierter Stamm auftaucht es dich für den Körper leichter ist diesen zu bekämpfen, da er einige Grippe Erreger kennt.

    Bei uns ist es wegen der Autoimmunerkrankung meines Mannes natürlich eine andere Ausgangssituation. Die echte Grippe kann für ihn tödlich enden.
  • @Justme88 das stimmt, ja. Meinem Mann wäre für sie halt der Nasenspray lieber gewesen. Er ist sonst totaler Impfbefürworter, aber gegen die Grippeimpfung hat er was 🙈 Er hat sich einmal dagegen impfen lassen und war dann genau in diesem Jahr angeblich den ganzen Winter über immer wieder krank (war vor meiner Zeit).
    Aber ich werde ihn schon noch überreden! Die „echte Grippe“ ist schließlich eine schwere Erkrankung!
  • Wir haben vor einer Woche den 4fach Impfstoff gegen die Grippe geimpft. So wenig Reaktion gab es überhaupt noch nie auf eine Impfung. Keine Müdigkeit, kein Fieber, einfach gar nichts.
    Der Nasenspray wäre mir schon auch lieber gewesen, weil der Große doch Angst vorm Impfen hat.

    Ich denke mir, wenn ich die Erkrankung, die ja auch jährlich für ein paar Kinder in Österreich schwer bis tödlich verläuft, zu einem gewissen Prozentsatz verhindern kann, dann mache ich das auch. Ich hatte die Grippe einmal und hoffe sie nicht mehr zu bekommen. Ich habe es kaun aus dem Bett geschafft. Und da war ich noch deutlich jünger und fitter.
  • @mädchenmama16 worin sieht dein Mann den Unterschied zw nasalem Impfstoff und Spritze?
  • @sista2002 Er meint „net schon wieder a Spritze“, weils immer ein Theater ist. Aber hilft halt nichts. Ich konnte ihn inzwischen aber eh schon überzeugen😊
  • @Maxi01 wir werden nun auch impfen lassen. Konnte ihn überzeugen. Sie ist ja sonst auch alles geimpft, also gehört Influenza auch dazu finde ich.
    Gerade jetzt wo sie in den KIGA geht ist sie sowieso anfälliger.
    Die Impfung soll ja auch gut verträglich sein. Bis auf Men. B hatten wir auch noch nie Fieber oder sonst was als Nebenwirkung. Also braucht er sich keine Sorgen machen.
    Bei seinen Reiseimpfungen für eine Geschäftsreise nach Asien hat er sich ja auch alles impfen lassen.

    Maxi01
  • https://science.orf.at/stories/2993768

    Soviel zur „harmlosen Kinderkrankheit“ 🙄
    wölfinMaxi01
  • Hat jemand sein Kind heuer schon Influenza impfen lassen? Ich möchte meiner Tochter heuer die Impfung geben lassen. Meine Hausärztin meinte aber, dass es den Nasenspray nicht mehr gibt. Wisst ihr da genaueres?

    Er ist momentan vergriffen, weil der Hersteller Produktionsprobleme hat. Ev ist er in 1-2 Monaten verfügbar, sonst nächstes Jahr wieder
  • @melly210 Danke für die Info. Wär toll wenn es den Nasenspray heuer doch noch geben würde 😊
    melly210
  • Gestern Nachmittag erste Men B Impfung... Arzt hat gemeint, der Hersteller empfiehlt präventiv ein schmerzstillendes/fiebersenkendes Zäpfchen zu geben... 🤔 Haben dann zu Hause ein ben-u-ron verabreicht. Bisher alles ruhig, keine besondere Reaktion wie Fieber, Einstichstelle nur ganz leicht rot aber offenbar nicht schmerzend ... kann man wirklich so viel Glück haben? ;) Oder kommt da noch was, man darf gespannt sein.
  • Wenn du ein Ben u ron gegeben hast, wird denke ich nichts mehr kommen. Wir haben am Mittwoch Vormittag geimpft, am Abend hatte sie dann Fieber. Haben auch ein Zäpfchen gegeben und dann war alles gut! Ist bei euch ja das gleiche Prinzip, nur weißt du halt nicht, wie es ohne Zäpfchen gewesen wäre!
    Stadtrandpflanze
  • @melly210 woher hast du diese Information?
  • Würde mich auch interessieren, @melly210 🤔 Wir haben in der Apotheke die Info bekommen, dass die Produktion komplett eingestellt wurde 🤷‍♀️
  • @cassi wir auch. Genauso das AKH Wien und drei Großhändler die die Apotheke kontaktiert hatte als wir ehest möglich den Impfstoff brauchten....
  • melly210melly210

    1,363

    bearbeitet 2. 11. 2019, 16:57
    @Justme88 einmal hier: https://www.pei.de/SharedDocs/arzneimittel/impfstoffe/Mono/Influenza/saisonal/EU-1-13-887.html und merke "abverkauft" heißt nicht daß er nicht mehr erhältlich ist sondern daß er momentan aus ist. Und hier:https://www.pmlive.com/pharma_news/uk_rations_azs_paediatric_flu_vaccine_after_delivery_delays_1314292

    Dh sie haben Probleme mit ein paar Chargen und produzieren nach. Vorrangig wird der Impfstoff allerdings dann in England ausgeliefert werden, dort laufen große nationale gratis Impfprogramme für alle Kinder in Kindergärten und Schulen mit diesem Impfstoff. Ob er bei uns ankommt wird wohl drauf ankommen wie gut sie nachproduzieren können...aber grundsätzlich zugelassen ist er und produziert wird er auch nachwievor.
  • @melly210 OK sehr spannend, dass da wohl sehr konträre Aussagen unterwegs sind.

    melly210
  • Hallo ihr lieben kurze Frage, bin neu auf dem Gebiet da meine Maus grademal 8 Wochen alt ist.

    ich war letzte Woche bei der ersten Untersuchung beim Kia, da hat Zwergin die 1. Teil-Schluckimpfung bekommen.
    Den nächsten Termin haben wir erst im Jänner, da bekommt sie dann die 2. Schluckimpfung und 2x Spritze.

    Ist ja zwar noch etwas hin aber kann/Soll ich ihr kurz vorm Termin irgendwas vorab geben (vl. Homöopathisch?) oder schonmal präventiv was zu Hause haben um Fieber oder sonstigem entgegen zu wirken?
    Hat jemand Erfahrung damit, mehrere Impfungen auf einmal zu geben?
    Vl. Kann mir jemand Tipps geben (:
  • @soizburgerin ich würd mir vorsorglich ben u ron zapferl (gegen fieber) und viburcol zapferl (homöopathisch) besorgen , aja und fieber nach impfungen kann man laut meinem kiA gleich senken .
    Alles liebe :)
  • Es ist fast normal das mehrere Sachen gleichzeitig geimpft werden. Machen viele so.
    Mmr und men B sind lebendimpfstoffe bei der es leichter zu Reaktionen kommen kann, sie werden meist allein geimpft.
    Du kannst natürlich sagen dir ist einzeln lieber. Also nur Schluckimpfung und einen neuen Termin für die spritze.
    Kinder sind da total verschieden. Meine drei haben nie reagiert. Eventuell raunzig und anhänglich aber kein Fieber . es schadet generell nicht wenn man sich eine babyapotheke anlegt. Also was fiebersenkendes, schmerzstillendes und was gegen Erkältung.
    Dein Kinderarzt wird dir (zumindest auf Nachfrage) ein Rezept für Zäpfchen ausstellen.
  • Nasty schrieb: »
    Es ist fast normal das mehrere Sachen gleichzeitig geimpft werden. Machen viele so.
    Mmr und men B sind lebendimpfstoffe bei der es leichter zu Reaktionen kommen kann, sie werden meist allein geimpft.
    Du kannst natürlich sagen dir ist einzeln lieber. Also nur Schluckimpfung und einen neuen Termin für die spritze.
    Kinder sind da total verschieden. Meine drei haben nie reagiert. Eventuell raunzig und anhänglich aber kein Fieber . es schadet generell nicht wenn man sich eine babyapotheke anlegt. Also was fiebersenkendes, schmerzstillendes und was gegen Erkältung.
    Dein Kinderarzt wird dir (zumindest auf Nachfrage) ein Rezept für Zäpfchen ausstellen.

    MenB ist kein Lebendimpfstoff ;) Allerdings ist er aktuell der Impfstoff auf den es am häufigsten Impfreaktionen gibt (Schmerzen an der Einstichstelle, erhöhte Temperatur), da hast du recht
    Nasty
  • Alles klar, bin gespannt wies ihr geht aber ich werd die Babypotheke vorsorglich noch mit den Zäpfchen ergänzen, Danke euch ☺️




  • Danke @melly210 war dann ein fehldenken meinerseits. Eben wegen der doch erhöhten Nebenwirkungsrate.

    Aber neben Mmr gibts noch was zweites das als lebendimpfstoff verabreicht wird oder bin ich da jetzt komplett verkehrt?
    melly210
  • Ahhh ich weiss schon variacellen war das.
    Hab nämlich mit der Ärztin über die drei Sachen gesprochen, Mmr, variacellen , men B.
    melly210
  • Mein Kleiner hat vorigen Mittwoch die erste MMR bekommen. Die Kinderärztin hat uns zwar vorgewarnt, dass er diese Woche noch Nebenwirkungen haben kann, aber heute hat er 38,9° Fieber ghabt. Ist das bei euch auch so hoch rauf gegangen? Auf die MenB hat er auch mit Fieber reagiert, aber max mit 38,3°. Schlafen is auch ein Fremdwort heute und die Kombi mit Fieber ist grad nicht sooo prickelnd.. Hab ihm schon ein Zäpfchen gegeben, jetzt ist das Fieber runter auf 38°.
    Bin gespannt auf eure Erfahrungen!
  • @NeueMami32 diese Reaktion auf eine Impfung ist durchaus normal. Meine Tochter hatte bei der Men B Impfung jedes Mal knapp 40 Grad Fieber trotz abwechselnder Gabe von Nureflex und Mexalen
  • @NeueMami32 Junior hatte auch bei der Impfung 38,6° und hat dann auch noch einen "Ausschlag" am Rücken und Kopf bekommen 🙈
  • @sista2002 und @Anerev16 danke für eure Erfahrungen! Da bin ich jetzt schon "etwas" beruhigter. Mein Glühwürmchen war um 19:00 Uhr dann wieder auf 38.8°. Zäpfchen kann ich das nächste in einer Stunde geben. Schau Ma Mal. Im Moment schläft er sehr unruhig und war grad vorher zum Stillen! Bin froh, dass er brav trinkt! Ausschlag hat er auch ein bisschen, 4 Punkte im Gesicht und ein paar am Rücken. Bin gespannt wie die Nacht wird. Zusätzlich martern ihn auch noch die Zähne.. 😢
  • Hallo, ihr Lieben.

    Unsere Maus hat vor 8 Tagen die MMR bekommen und laut Kinderarzt kommen Reaktionen wie Fieber und Ausschlag 5-10 Tage danach. Nun ist die Maus seit vorgestern meeega anhänglich, will nur getragen werden, raunzt den ganzen Tag... Sowas hatten wir schon ewig nicht mehr. Kann das auch von der Impfung kommen? Sonst hat sie keine Anzeichen, aber zeitlich würde es passen.
  • @LaLumiere das kann schon von der Impfung sein, kann aber auch einfach Zufall sein.
    LaLumiere
  • Macht eine Zwckenimpfung jetzt auch Sinn oder ist es besser wenn ichbis zum Frühling damit warte? Unser Kleiner ist knapp 14 Mon. alt und wir sind jetzt mal mit den anderen „Standard“-Impfungen fertig....
  • @LisaLisa Meine KiÄ meinte beim letzten Termin dass wir die dann im Frühjahr erst machen, reicht völlig!
  • LisaLisaLisaLisa

    1,599

    bearbeitet 6. 11. 2019, 13:43
    @Wunschkä;fer super, dann warten wir auch bis märz/april damit.

    Andere frage: ab wann am besten hepatitis a impfen lassen? Da wir gerne reisen möchte ich dass er da auch einen schutz hat.
  • Wegen dem Grippe-Nasenspray: ich habe nun nochmal direkt beim Hersteller angefragt, die haben gesagt in Ö ist er heuer nicht mehr am Markt, in D wurde er zwar geliefert, aber nur in so geringen Mengen daß er nicht in den öffentlichen Verkauf ging. Nächstes Jahr sollte er dann wieder problemlos aus Deutschland bestellbar sein.
    CassiHase_89sista2002IreneGBabsi123
  • @melly210 danke für das Update. Es hätte mich doch stark gewundert, wenn der zuständige im AKH eine falsche Information gehabt hätte.
    Wir sind ja darauf angewiesen wegen Immunsuppressiva beim Mann 😐
    melly210
  • @LisaLisa bei fsme brauchst du beim ersten mal gleich zwei Impfungen mit 1-3 Monaten Pause dazwischen. Also die erste davon kannst ruhig schon Anfang des Jahres machen lassen.

    Hepatitis A würd ich auch empfehlen, v.a. wenn ihr viel reist. Wir habens mit 16 Monaten impfen lassen, keine impfreaktion.
  • Gibt's nicht im Frühjahr immer Impfaktionen, wo dann die FSME billiger ist?
  • Hab zwei komplexere Fragen...

    Die dritte fsme-Impfung bei meinem kleinen hätte schon im September gemacht werden sollen. Können wir das jetzt noch machen, oder müssen wir von vorne beginnen 😬
    Heute um 16.30 haben wir impftermin bei einem vertretungsarzt, darum frag ich hier... und: Zwerg hat viel gelben rotz, seit Tagen schon. Er spielt, isst und benimmt sich wie immer. Kann er heute geimpft werden?

    Ich hatte gestern Abend 37,5 Fieber. Bin matt, müde, hab Halsschmerzen und bin arg verschleimt. Morgen früh geh ich zum Arzt. Wollte eigentlich die Grippe Impfung bekommen, aber das wird in meinem Zustand kaum gehen, oder?

    Danke!!!
  • Stieglitz schrieb: »
    Hab zwei komplexere Fragen...

    Die dritte fsme-Impfung bei meinem kleinen hätte schon im September gemacht werden sollen. Können wir das jetzt noch machen, oder müssen wir von vorne beginnen 😬
    Heute um 16.30 haben wir impftermin bei einem vertretungsarzt, darum frag ich hier... und: Zwerg hat viel gelben rotz, seit Tagen schon. Er spielt, isst und benimmt sich wie immer. Kann er heute geimpft werden?

    Ich hatte gestern Abend 37,5 Fieber. Bin matt, müde, hab Halsschmerzen und bin arg verschleimt. Morgen früh geh ich zum Arzt. Wollte eigentlich die Grippe Impfung bekommen, aber das wird in meinem Zustand kaum gehen, oder?

    Danke!!!

    FSME brauchst nicht nochmal neu beginnen. Impfen mit leichtem Infekt ist zwar möglich, ich persönlich würde es aber nicht machen.
  • Hat damit jemand Erfahrung? Habt ihr das gemacht? Danke ☺️a384d840-05a0-11ea-9cae-c16f3d36b184.jpeg
  • @Stieglitz ich persönlich würde an deiner Stelle erst impfen wenn dein Infekt vorbei is. Hatte sowas erst am Fr und am So dann 39 Fieber und halt die ganzen Erkältungssymptone. Ich halt dir die Daumen dass dich der Infekt nur streift und bald wieder abklingt, aber falls du impfen gehst und doch noch was ausbrütest weißt dann nicht ob impfreaktion oder von dem Infekt ;)

    Kind mit verrotzrer Nase würd ich vom Arzt abhören lassen. Wenn sonst fit und gesund kann man schon impfen. Sowas haben Kinder ja fast die ganze Erkältungssaison immer wieder mal. Bei Fieber und so natürlich nicht impfen.



  • @YvonneH wir hatten die Emla Lidocain Pflaster. Hat bei uns nix gebracht. Die betäuben ja auch nur die Haut und es wird ja beim Impfen viel tiefer gestochen. Das bringt eher was beim Blut abnehmen
  • @Stieglitz also mit schnupfendem dohn (4) gehe ich heute zur Grippe Impfung. Mal sehen was die Ärztin sagt. Denke aber schon, dass wir impfen, da wie schon erwähnt schnupfenfrei zur Zeit eine Seltenheit ist 🙄😬
    Mit Fieber würde ich aber nicht gehen! Gute Besserung!
  • @wölfin und @anhrow Danke für euren Input!
    Wir waren im Endeffekt beide impfen. Der Arzt hat den kleinen abgehört und gemeint, dass nur die Nase verschleimt ist - das ist ja wirklich ganz normal für ein Kleinkind im Herbst/Winter.
    Meine grippeimpfung hab ich auch bekommen. Der Arzt meinte auch, dass man nach rki bis 38,5 impfen kann. Er macht sich keine Sorgen.

    Beide sind wir wieder ganz fit :) (naja, Zwerg rotznase ist er noch immer 😂)
    wölfin
  • @Stieglitz Super, dann habt ihr es hinter euch! 😊 mein Großer wurde auch trotz Schnupfnase geimpft.
    Ich bringe es am Freitag hinter mich 👍
    Stieglitz
  • weiss jemand, wenn man als kind (bin 82 geboren) nur einmal (in beiden fällen) gegen masern & mumps und irgendwann dann gegen röteln geimpft wurde ob da noch teilimpfungen fehlen? 😬
  • @ohmy bei Masern soll man 2x impfen weil es bei manchen nicht gleich beim 1. Mal anschlägt. Du kannst also entweder den Titer prüfen lassen oder dir eine gratis MMR noch holen (so hab ich es gemacht). Auffrischen oder so muss man nicht.
  • Hallo ihr Lieben, nachdem ich mich mit Influenza B angesteckt habe und jetzt die vierte Woche Fieber habe, hab ich beschlossen unsere Kleine noch diese Woche gegen Grippe impfen zu lassen.
    Die Frage würde in den Tiefen diese Threads sicher schonmal gestellt aber (ich gebe es zu) bin jetzt zu faul zum suchen: Wie haben wure Zwerge die Impfung vertragen, kann jemand von Nebenwirkungen berichten und wie lange nach der Impfung können diese auftreten?

    Der Entschluss steht eh schon fest, möchte nur wissen worauf ich mich einstellen soll!

    Danke euch!!
  • @Kaffeelö;ffel soweit ich weiß können Nebenwirkungen bis zu 3 Tage nach der Impfung auftreten. Bei meiner Tochter war gar nichts, ich hatte auch keine Nebenwirkungen.
    Den Nasenspray gibt es heuer nicht.
  • @Kaffeelöffel Ich war mit meinem Sohn (4) impfen. Er ist ständig krank, aber ich denke nicht dass die Impfung was damit zu tun hat sondern der Kiga Start im September 🙈😅 er hat nur am i
    Impftag den Arm etwas ruhiger gehalten und gesagt, dass es weh tut. Am nächsten war alles wieder normal.
    Ich war auch und hab es glaube ich 2-3 Tage gespürt, aber nicht schlimm. Krank wurde ich danach auch, aber wohl auch eher dank der Kiga Viren vom Großen vermute ich 😉
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum