Coronavirus - Austauschthread #6 🩠

1235718

Kommentare

  • Kann mir wer die neuen quarantĂ€neregeln erklĂ€rn?
    Bislang waren es 10tahe,danach konnte man einfach wieder raus ohne test. Oder alternativ nach 5 tagen freitesten.
    Was ist jetzt?
  • @BiKa hier kannst dus nachlesen 🙂

    https://orf.at/stories/3255266/
  • @Talia56 des hab ich schon. I was nur ned ob i des richtig versteh. Nach 5 Tagen derf i raus ohne test aber mit Maske? U wer entscheidet dann das ich symptomlos bin seit 2 T? Ich selber?
  • Kennt sich hier jemand aus? Ich finde nĂ€mlich dazu gar nichts und kenn mich ĂŒberhaupt nicht aus 🙈
    2x geimpft lÀuft per 14.3. aus
    9.3. Positiv getestet, Genesenzertifikat gĂŒltig ab 21.3. Bis 6.9.

    So anscheinend gilt das nicht als Booster, ich gelte nur als genesen. Aber was ist jetzt nach dem 6.9.? Kann ich dann 1x impfen gehen und gelte als geboostert oder muss man wieder von vorne anfangen wenn die Impfung ablÀuft?
  • @BiKa ja, du hĂ€ttest ab Tag 6 eine „VerkehrsbeschrĂ€nkung“, wenn du ohne Test rausgehst

  • @bika ja ich hĂ€tte es so verstanden, dass man das selbst entscheiden kann. Aber du musst nicht raus. Ich vermute ohne Test bist 10 Tage in QuarantĂ€ne und darfst nicht raus wenn du dich nicht danach fĂŒhlst.

    Ich persönlich wĂŒrde auch gerne wissen wie das dann mit der Haftung aussieht. Ich glaube in Wien wird das kritisch gesehen.
  • @schorsch07
    bei meiner schwĂ€gerin war es auch so.. 2x geimpft und 1x genesen.. da gibt es leider keinen status umgekehrt gehts aber schon.. auch nicht so durchdacht von der regierung oder gecko oder wer auch immer dafĂŒr zustĂ€ndig ist 🙈😅
    sie kann aber nachdem der genesenstatus ablÀuft wieder impfen gehen und das geht weiterhin als booster durch (sie wohnt in der stmk)

    aber vll. gibt es noch andere erfahrungswerte 😊
    schorsch07
  • bearbeitet 23. MĂ€rz, 22:53
    @Reyhania @Kaffeelöffel

    sorry, wollt euch keine angst machen, ist nur meine erfahrung.

    @Talia56
    ist aber glaub ich schon ein unterschied zw kiga und ob du mit deinem kind den ganzen tag zusammen bist u kuschelst oder im gleichen bett schlÀfst. mein sohn hat sich im kiga und bei anderen leute auch nie angesteckt, nur bei mir.
  • @ka_pĂŒnktchen18 das stimmt schon
aber in unserem Umfeld haben es viele Kinder vom Kindergarten nach Hause gebracht. Und meine Antwort war die Reaktion auf eine Aussage, wo der Kontakt auch außerhalb des Haushalts war. 😌
  • @Kaffeelöffel Eine dreifach geimpfte bekannte, die zwar nicht hysterisch aber vorsichtig war, hat es erwischt, ganz mild. Sie hat jetzt aber dennoch Long covid abgekriegt, Asthma Symptome, atemprobleme, Erschöpfung, volles Programm.
    Ich fĂŒr meinen Teil warte NICHT darauf, covid zu bekommen. 😎
    melly210
  • Bei Helena in der KiGa Gruppe ist ein positiver Fall 😬
    Hab die Mail erst um 8:30 bekommen, da war sie schon dort
 und wahrscheinlich wÀrs jetzt eh schon zu spÀt. Aber trotzdem. Aaaah.
    Ich muss sie jetzt dann echt ĂŒberreden sich impfen zu lassen.
  • @Jacky92 du musst dein Kind ĂŒberreden sich impfen zu lassen?! đŸ€”
    ricz
  • Gegen die neue Variante hilft ja auch die Impfung bekanntlich nicht mehr so gut @MamaLama

    Jetzt nicht unbedingt auf deinen Beitrag bezogen, aber ich finde es immer wieder interessant, dass Leute dann trotzdem ĂŒberrascht sind, wenn die Covid bekommen "obwohl" sie ja eh geimpft sind. Das ist und war aber nie eine Garantie Corona nicht zu bekommen đŸ€” Nur tendenziell einen mildern Verlauf und nicht ganz so ansteckend...
    Eine Wissenschaftlerin plĂ€diert jetzt fĂŒr 1G (getestet), weils aktuell echt keinen Unterschied mehr macht, ob geimpft oder nicht. Vielleicht nimmt dann endlich diese Spaltung der Gesellschaft ein Ende.
    yve412Talia56Leni220619ifmamkl89weihnachtswunder
  • @MamaLama na es ist nicht so, dass ich ohne Maske rumlaufe und Versuche, es mir zu holen. Ich meine nur,an sollte sich darauf einstellen sich aktuell ĂŒberall anstecken zu können. Überraschend ist es jedenfalls derzeit nicht, wenn man es trotz aller Vorkehrungen bekommt.
    MamaLama
  • @Talia56 War vielleicht blöd ausgedrĂŒckt 😅
    Wir hatten ja schon mal drĂŒber geredet dass sie sich impfen lĂ€sst, dann hat sie aber wohl irgendwo gehört wie schlimm das ist und hat jetzt halt Angst đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž
    Mein Plan war gewesen dass ich fĂŒr sie einen Termin mache wo ich mich auch (gegen was anderes) impfen lasse. Das stellt sich nur schwieriger dar als gedacht.
    Ich will halt vermeiden dass wir sie „zwingen“ mĂŒssen im Sinne von man muss sie fest halten und sie kriegt dann die Spritze.
    Sie ist groß und hat Kraft dass heißt dass sie mindestens von zwei Leuten gehalten werden mĂŒsste. Mag ja nicht dass sie dann ihr Leben lang Angst vor spritzen hat

    Muss mich da aber auch mal mit der KiÄ absprechen, die wird da ja Erfahrungswerte haben.

    Ich lasse nicht Grippe und Zecken impfen, also ist ihre letzte Impfung schon ne Weile her und sie weiß nicht mehr wie das ist.
  • @Jacky92 ok. Wir waren in einer Impfstraße impfen
da hats besser geklappt als beim Kinderarzt letztens. 😉
    Jacky92
  • @Jacky92 da ist der "Fall" eh heimgeschickt geworden 🙄 hĂ€ttest höchstens verhindern können, dass sie sich von wem anderen dort ansteckt.

    @ka_pĂŒnktchen18 Angst hast mir eh nicht gemacht, nur meine Hoffnung zerstört 😜
  • @Jacky92 R ist 2fach geimpft und mit Corona zu Hause (vom Kindergarten). WĂŒrde ihn trotzdem wieder impfen, hoffe halt, dass er sich irgendwas erspart dadurch. Punkto Ansteckungsrisiko sehe ich zur Zeit 0 Unterschied ob geimpft oder nicht đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž
    Jacky92melly210vonni7
  • Gibt's eigentlich in absehbarer Zeit einen besseren Impfstoff? Der aktuelle ist ja noch gegen die alpha—Variante entwickelt worden und wie gut er gegen omikron hilft sieht man jetzt e... Besser als nix, aber es erkranken derzeit halt schon sehr viele 3x geimpfte. Also ich bereue die Impfungen nicht, immerhin hatte ich bisher kein corona und teste denk ich oft genug, dass es aufgefallen wĂ€re. Aber sicher fĂŒhl ich mich damit schon lange nicht mehr.

    @melly210 weißt du dazu vielleicht was?
  • @Reyhania Zwecks Ansteckungsrisiko hast sicher recht

    Mir geht’s halt auch primĂ€r um den Kleinen aber den kann ich noch nicht impfen lassen.
    Falls Helena geimpft ist und trotzdem Corona kriegt wĂŒrd ich hoffen, dass sie nicht so infektiös ist und vor allem halt keine schweren Verlauf hat natĂŒrlich.
  • Also zum Thema Ansteckung, mein Freund und meine kids hatten ja corona. Ich habs gsd nicht bekommen.

    War sicher mittlerweile schon mit 15 Leuten in Kontakt die dann 1-2 tage danach positiv getestet haben. Sowohl ungeimpfte als auch geimpfte. Habs bis jetzt jedes Mal gsd nicht bekommen.

    Ich hoff es bleibt auch so 🙂
  • melly210melly210

    2,588

    bearbeitet 24. MĂ€rz, 17:25
    @Jacky92 ihr erklÀren warum das wichtig ist, und ggf was tolles in Aussicht stellen wenn sie tapfer ist falls das nicht reicht ? Eis oder so ? In der Volksschule kriegens alle einen goldenen Sticker in ihre Ninjapass wenn sie geimpft sind, und klar wollen sie den dann haben wenn die Freunde ihn haben.

    Generell: der Schutz vor Ansteckung liegt mit 3 Impfungen direkt nach der Impfung bei ca 70 %, nach 6 Monaten noch so bei 40 %. Das ist schon deutlich weniger als bei Ungeimpften, aber heißt auch daß sich genĂŒgend trotz Impfung anstecken. Die VerlĂ€ufe sind dann aber signifikant leichter, FolgeschĂ€den seltener und die Wahrscheinlichkeit Andere anzustecken ist reduziert. Auch schön dazu: die neuesten Spitalsdaten aus Wien, nach ImmunitĂ€tsstatus ausgewertet und auf je 100 000 hochgerechnet jymw22nj6j1y.jpeg

    @wölfin Daten von Biontech werden im April erwartet, dann wissen wir mehr.

    On a personal note: mein Sohn und mein Mann sind jetzt auch positiv :disappointed: Allerdings mit so gut wie keinen Symptomen. Sohn leicht schnupfig, Mann 37,2, sonst nix. Ich negativ bisher. Sie haben mich aber ins GĂ€stezimmer verbannt, weil ich ja auch Asthmatikerin bin. Schauen wir halt ob ich mich noch ansteck oder nicht.
    MinaTaliesinJacky92vonni7
  • @melly210 das goldene Pickerl zieht bei uns in der Schule nicht. Bin ImpfbefĂŒrworterin, trotzdem sehe ich es kritisch, dass die Schule mit diesem "Belobigungsabzeichen" mit rein gezogen wird. Die Kinder können mich zu Corona + Impfung fragen, ich antworte immer soweit ich neutral antworten kann. Sie wissen aber, dass ich und mein Kind geimpft sind - hab ihnen erklĂ€rt fĂŒr mich war es die richtige Entscheidung aber die Eltern mĂŒssen sich da selbst eine Meinung bilden und alles ist in Ordnung.

    Allerdings kann man es seinen eigenen Kindern schon schmackhaft machen. R zB wollte unbedingt zur Impfstraße wo es ne Discokugel gab đŸ€Ł
    wölfinKaffeelöffel
  • @melly210 Ja, ich werd das nochmal mit ihr besprechen. Wir finden sicher was womit wir sie dann „belohnen“ können 😊
    Mir wĂ€re es halt schon wichtig. Am liebsten wĂŒrd ich den Kleinen auch schon impfen lassen, aber off-label traue ich mich nicht und er ist ja noch nicht mal 1,5.
  • @melly210 Muss ich mir als Asthmatikerin mehr Sorgen machen? Bei mir ist es unkontrolliert (es wurde erst im Nov. 2019 festgestellt obwohl ich schon gut ĂŒber ein Jahrzehnt Beschwerden hatte aber keiner meiner HausĂ€rzte ist drauf gekommen, erst meine neue HausĂ€rztin).
    Ich muss sagen ich mache mir da schon sorgen und werde deswegen von einigen in meinem Umfeld gelĂ€chelt (ja schönen Dank auch, Ängste muss man ja ned ernst nehmen 😡).
  • bearbeitet 24. MĂ€rz, 19:06
    @Reyhania

    sehe diese pickerl in der schule auch eher kritisch.

    bei uns sind in jeder klasse 2 bis 3 kinder geimpft, die durchseuchung hat schon grĂ¶ĂŸtenteils stattgefunden. die meisten bekommen es schon das 2 3x
  • @ka_pĂŒnktchen18 vor allem was sollen VS Kinder machen, wenn die Eltern strikte Impfgegner sind... Die können noch so sehr das goldene Pickerl wollen ...
    ricz
  • melly210melly210

    2,588

    bearbeitet 24. MĂ€rz, 20:53
    @melly210 Muss ich mir als Asthmatikerin mehr Sorgen machen? Bei mir ist es unkontrolliert (es wurde erst im Nov. 2019 festgestellt obwohl ich schon gut ĂŒber ein Jahrzehnt Beschwerden hatte aber keiner meiner HausĂ€rzte ist drauf gekommen, erst meine neue HausĂ€rztin).
    Ich muss sagen ich mache mir da schon sorgen und werde deswegen von einigen in meinem Umfeld gelĂ€chelt (ja schönen Dank auch, Ängste muss man ja ned ernst nehmen 😡).

    Das Risiko fĂŒr Long Covid ist bei Asthmatikern höher. Irgendwo auch klar, die Lunge ist halt schon vorbelastet.

    BezĂŒglich Pickerl in der Schule: ist sicher was worĂŒber man diskutieren kann. Sagen wir es ist eine eindeutige Positionierung des Gesetzgebers. So wie auch Reduktion des Karenzgeldes wenn man die Babies nicht die Impfungen die Muki-Paß stehen impfen lĂ€sst. Schwieriges Thema, generell.

    In der Klasse meines Sohnes sind 10 von 13 Kindern geimpft. Die haben sich schon divers drĂŒber unterhalten wer das goldene Pickerl schon hat, wers als nĂ€chstes kriegen wird etc. Aber so daß irgendwer was negatives gesagt hĂ€tte ĂŒber die Kinder die nicht geimpft sind wars nicht. Weder hĂ€tte ich das mitbekommen, noch hĂ€tte mein Sohn das erzĂ€hlt. Und das ist auch gut so.
    MinaTaliesin
  • @melly210 das KBG wird doch nicht gekĂŒrzt, wenn man nicht impfen lĂ€sstâ€ŠđŸ€” Man muss nur die Untersuchungen haben, aber da sind ja die Impfungen nicht Teil davon.
    Kathisa25Almarovi
  • Talia56 schrieb: »
    @melly210 das KBG wird doch nicht gekĂŒrzt, wenn man nicht impfen lĂ€sstâ€ŠđŸ€” Man muss nur die Untersuchungen haben, aber da sind ja die Impfungen nicht Teil davon.

    Nicht ? Ah dann sorry, ich dachte schon
  • Hatt jemand Erfahrung damit Nasivin in der Schwangerschaft zu nehmen?
    Mein FA liegt ebenfalls wegen Corona flach und ich kann ihn nicht fragen. đŸ˜¶
    Seit Tagen ist alles dermaßen zu das ichs echt fast nicht mehr aushalte.... 😣

    Riechen und schmecken tu ich seit heute auch nix mehr. 🧐
  • DodoleinDodolein

    1,737

    bearbeitet 24. MĂ€rz, 22:46
    @Waugi777 Hast du es schon mit Salzwasser inhalieren bzw einem Salzwasser-Spray probiert? Ist zwar nicht so gut bzw schnell wirksam wie klassischer abschwellender Nasenspray, aber hilft auch etwas. Das hat mir die HausÀrztin in der Schwangerschaft empfohlen.

    Bei embryotox ist der Wirkstoff von Nasivin grĂŒn, ĂŒberwiegend kein Problem in der Schwangerschaft, aber es kam in einem Fall zu Problemen. Ich wĂŒrd sagen, wenn du gar nicht schlafen kannst, dann nimm es sehr dosiert, wenn es gar nicht anders geht.

    https://www.embryotox.de/arzneimittel/details/ansicht/medikament/oxymetazolin/

    Das ist einer dieser Salzwassersprays, wirkt aber nicht so abschwellend wie die klassischen Sprays:
    https://www.shop-apotheke.at/arzneimittel/A3081335/nasmer-3plus.htm
  • Waugi777Waugi777

    1,021

    bearbeitet 24. MĂ€rz, 23:06
    @Dodolein
    Ja hab ich schon ein paar mal probiert. Da kann ich mir auch Wasser in die Nase sprĂŒhen. đŸ€Ł der hilft genau 5 Minuten.
    Hab eh das Nasmer.

    Ich werds denke ich heute einmal nehmen und dann schau ich weiter!

    Danke!!! đŸ€—
  • @Waugi777 ich hab den Sinusitis-Nasenspray von Emser bekommen. Der ist rein pflanzlich und kann in der Schwangerschaft verwendet werden. Wirkt gut und schnell.
    Waugi777
  • @Waugi777 ich kann mit diesen "homöopathischen Medikamenten" auch nix anfangen đŸ€­ nimm jetzt in der SS auch Nasivin, nur nicht so oft wie sonst. 1-2 mal am Tag. Ich denk mir, was soll da schon passieren...
    Waugi777
  • @Waugi777 Ich hab Nasivin in beiden Schwangerschaften hie und da mal eingenommen weil ich oft Schnupfen hatte. Aber halt nicht so hĂ€ufig und wirklich nur wenn ich sonst garnicht hĂ€tte schlafen können.
    TagsĂŒber hab ich’s versucht zu vermeiden.
    Hab aber von meiner Gyn auch das okay dazu bekommen!
    Waugi777
  • @Waugi777 meine gyn und die Ärztin bei der Feindiagnostik meinten, dass Nasivin gar kein Problem ist!
    Ich nehm immer nur sen fĂŒr Kinder ab 1 Jahr, der reicht mir um durch die Nacht zu kommen wenn uch stark verkĂŒhlt bin!
    Waugi777
  • Trotz 2 Pos Schlecker Tests ist heute wieder das PCR Ergebnis negativ zurĂŒck gekommen.

    Momentaner Stand Tag 5 nach dem Pos PCR Test meines Ă€lteren Sohnes: Noch alle im Haushalt negativ 👍
    melly210
  • Hallo, leider wird es bei mir ĂŒberhaupt nicht besser (33. Ssw) , habe nun seit einer Woche corona. TĂ€gliches auf und ab aber nun habe ich auch noch hohes Fieber bekommen. Ich warte noch auf den RĂŒckruf meiner Hebamme. Kann mir jemand akute Tipps geben?
  • Ich hatte Essigwickel an den Waden gegen das Fieber, bei mir wars aber ĂŒberhaupt nicht schlimm, ich hatte nur 38,5 und nicht mal 24 Stunden Symptome, aber besser du probierst das als gar nichts đŸ„ș gute Besserung
  • Reyhania schrieb: »
    Trotz 2 Pos Schlecker Tests ist heute wieder das PCR Ergebnis negativ zurĂŒck gekommen.

    Momentaner Stand Tag 5 nach dem Pos PCR Test meines Ă€lteren Sohnes: Noch alle im Haushalt negativ 👍

    Die Tests dĂŒrften generell bei BA 2 nicht so gut funktionieren wie die bisherigen Varianten...mein Mann hatte ja auch einen positiven Schnelltest und 2 Tage Halsweh, der PCR Test war aber immer negativ.

    Übrigens ist das bei uns grad bezĂŒglich Ansteckung ziemlich entgegen der Wahrscheinlichkeiten...

    Mein Sohn hatte seit Montag kommend und gehend leicht schnupfige Symptome. Wir dachten Pollen, weils halt nicht durchgÀngig da war und er sonst nix hatte. Der Gurgeltest war erst am Mi positiv.

    Kontaktpersonen:
    1. Mein Mann: 39, genesen + 3x geimpft, letzte Impfung Mitte JĂ€nner. Kind Mo und Di zum Geschichte vorlesen am Abend gesehen

    2. Meine Mutter. 65, 3x geimpft, letzte Impfung Mitte September. Kontakt an einem Nachmittag, da aber mehrere Stunden intensiv.


    3. Ich, 41, 3x geimpft, letzte Impfung Anfang September, Montag und Dienstag Dauerkontakt zum Kind.


    Angesteckt hat sich nur mein Mann, grad der bei dem es am unwahrscheinlichsten war.

    Ich bin aber trotzdem noch bis Montag eingebunkert damit ich mich nicht doch noch ev bei ihm anstecke. Denk aber es kommt jetzt wahrscheinlich nix mehr.
  • Kind hat mich - 6 Tage nach seinem pos Test - "erfolgreich" angesteckt. Hab aber mit ihm im Bett geschlafen. Freitag hatte er noch nen CT Wert von 29.
  • DodoleinDodolein

    1,737

    bearbeitet 27. MĂ€rz, 10:11
    @Reyhania Gute Besserung bzw einen milden Verlauf wĂŒnsch ich dir!

    Das ist - gerade bei Geimpften - eine ĂŒbliche Zeit. Bei uns hat es vermutlich auch mein Sohn vom Kindergarten heimgebracht. Am Freitag gab es die Verdachtsmeldung aus seiner Gruppe, dass jemand einen positiven Antigentest gemacht hat und am Sonntag hatte er typische Symptome (Gliederschmerzen und erhöhte Temperatur). Am Dienstag hat mein Mann plötzlich starken Husten bekommen, Antigentest aber negativ, am Mittwoch dafĂŒr stark positiv. Ich hab am Freitag einen leicht positiven Antigentest gemacht. Unsere zweijĂ€hrige Tochter hab ich dann mit mir mittesten lassen, die hatte nur etwas Schnupfen, Husten und war verschleimt, aber eben schon lĂ€nger, es wurde nur etwas schlechter dann. Wir waren dann alle positiv, aber etwas zeitversetzt.

    Voneinander isoliert haben wir uns nicht, vermutlich wÀre es ab Symptombeginn eh schon zu spÀt gewesen und so wollte ich lieber die Infektion bei allen möglichst schnell durchhaben. Nach heute sind wir wieder alle frei/genesen.
  • Nachdem wir uns so gut wie es geht abgeschottet haben, hat es uns jetzt auch erwischt. Zuerst meinen Mann, dann mich und jetzt auch noch unsere kleine Maus (1,5). Es ist so schwer daneben zu sitzen, wenn sie leidet! Ich hĂ€tte auch nicht gedacht, dass es uns so heftig erwischt!
    Hat jemand vielleicht ein paar aufmunternde Worte? So in die Richtung - in ein paar Tagen schaut die Welt schon anders aus!
  • @sonnenkind123 welche Symptome hat sie denn? In der Regel dauert es bei den Kleinen nicht soo lange... Gute Besserung!
    sonnenkind123
  • @soso Bis jetzt Fieber, Abgeschlagenheit, Appetitlosigkeit. Ich wĂŒrde ihr so gerne besser helfen können als nur daneben sitzen und schauen dass sie trinkt und das Fieber nicht zu hoch geht!
  • @sonnenkind123 wir haben es auch gerade alle 4, inkl 20 tage kleinem baby 😭 mein kinderarzt hat am telefon gesagt, er musste noch kein kind ins spital schicken und in der regel fiebern sie 2 tage und dann ists wieder gut.
    drĂŒck euch die daumen! 💚
    sonnenkind123
  • @minze Danke! Das hilft! DrĂŒcke euch auch die Daumen! Gute Besserung!!
    minze
  • @melly210 weil ich heute was ĂŒber Ansteckungen und Blutgruppen gelesen habe: Gibt's da bei euch ne Korrelation? Alles Gute deinem Sohn und Mann!

    Mein Mann ist jetzt zeitgleich mit mir los getestet (also seit gestern). Mitn Junior war ich heute schon behördlich testen, da er auch hustet und schnupft (was bei ihm nicht ungewöhnlich ist).

    @minze ohweh, mit so nem Zwucki sorgt man sich doch mehr! Alles Gute!

    @sonnenkind123 alles Gute euch auch!
    sonnenkind123
  • melly210melly210

    2,588

    bearbeitet 27. MĂ€rz, 12:15
    @Reyhania es gibt einen statistischen Zusammenhang, aber keinen wahnsinnig starken.

    Meinem Sohn und meinem Mann gehtd perfekt, danke der Nachfrage :) Junior hatte ja nur seit Montag eine gelegentlich verstopfte/rinnende Nase. Das ist aber schon seit gestern komplett weg. Heute probieren wir ihn freizutesten. Mein Mann hatte einen Nachmittag 37,3, leicht Halskratzen 2 Tage und leicht Kopfweh einen Tag. Seit heute symptomfrei.

    Ich hatte nur am Donnerstag leicht Halsweh, alle Tests immer negativ. Also keine Ahnung ob ich es dann leicht hatte oder gar nicht. In ein paar Wochen werde ich mal schauen lassen ob ich Antikörper gegen die HĂŒlle (Nucleocapsid) habe, das wĂ€re der Nachweis einer Infektion.

Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner NĂ€he austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum