Coronavirus - Austauschthread #6 🩠

1246719

Kommentare

  • @wölfin es ist jetzt NIEMAND Kontaktperson. Man muss auch nicht testen. So gehen die Zahlen fix runter - zumindest am Papier.

    Danke! MĂŒde wirkt der Große, beim JĂŒngeren ist's unauffĂ€llig, der hustet und rotzt sowieso immer 🙈
    wölfin
  • Ja, anscheinend darf ein privater Kindergarten machen wie er will. Is halt so, I bleibt morgen daheim, ich arbeite halt wieder mal in der Nacht, bzw abends wenn mein Mann daheim ist. geht ja alles im homeoffice. 🙄
  • Ich Check die neuen Regeln ned bzw weiß ich nimma was aktuell grad erlaubt is u was nicht bzw wer wann wie QuarantĂ€ne đŸ€ŠđŸ»â€â™€ïž
  • @Reyhania also im Kindergarten in Wien ist das aber schon anders
wir mĂŒssen sogar testen, obwohl nur ein Kind positiv ist und die Gruppe nicht gesperrt ist. đŸ€·đŸ»â€â™€ïž
  • @Talia56 ich persönlich finde es gut, wenn strengere Regeln wĂ€ren - vielleicht ist Wien da ja auch anders! In NÖ kommt niemand in QuarantĂ€ne der nicht will (salopp gesagt).
  • @Reyhania ja, kann sein, dass sie in Wien strenger sind. FĂŒr mich passt es so eh. 😌
    kea
  • @Reyhania Also offiziell stimmt das so nicht ganz - es gibt fĂŒr Kontaktpersonen keine QuarantĂ€ne mehr, aber VerkehrsbeschrĂ€nkungen - sie dĂŒrfen ĂŒberall hin, wo durchgehend Maske getragen wird (vor allem Arbeit, Einkaufen), aber nicht z.B. in die Gastro, wo die Maske abgenommen wird. Aber das lĂ€sst sich dann natĂŒrlich erst recht nicht mehr kontrollieren, weil wie soll man denn bitte nachweisen, dass man grad keine Kontaktperson ist.
    Da Kinder nicht durchgehend Maske tragen, mĂŒssten die eigentlich noch in QuarantĂ€ne.
  • @JohannaA ABER ICH muss die Leute informieren, dass sie Kontaktperson wĂ€ren und ihnen den Link schicken was sie dĂŒrfen oder nicht. Offiziell liegt da 0 auf. Also bitte ...
  • @JohannaA und nein, bei Kindern gibt es Abstufung ob Maske oder nicht. Mein JĂŒngster dĂŒrfte zB einkaufen mit ohne Maske.
  • Das durfte ich heute allen Kontakten schicken (bzw den Link dazu):

    Zur Vermeidung einer möglichen Verbreitung des Virus ist die Einhaltung folgender Maßnahmen fĂŒr 10 Tage nach dem kontagiösen Kontakt empfohlen:

    Tragen Sie bei Kontakt mit anderen Personen (auch innerhalb des privaten Wohnbereichs) und am Arbeitsplatz eine FFP2- oder eine höherwertige Maske bzw. einen MNS (Kinder 6–14 Jahren). Kinder unter 6 Jahren sind davon ausgenommen
    Kein Besuch von Einrichtungen mit vulnerablen Personen oder risikobehafteten Settings (APHs, Gesundheitseinrichtungen, Obdachlosenheime, GefĂ€ngnisse, FlĂŒchtlingsheime etc.)
    Kein Betreten von Einrichtungen bzw. keine AusĂŒbung von AktivitĂ€ten, bei denen nicht durchgehend eine FFP2-Maske bzw. ein MNS getragen wird (Gastronomiebetriebe, Fitnessclubs etc.)
    Kein Besuch von Großveranstaltungen und Ähnlichem (Sportveranstaltungen, Konzerte etc.)
    Vermeiden Sie soziale Kontakte
    Vermeiden Sie öffentliche Transportmittel
    Vermeiden Sie den Besuch von Gemeinschaftseinrichtungen und Versammlungsorten
    Vermeiden Sie AktivitĂ€ten, die einen erhöhte Aerosolausstoß mit sich bringen (z. B. Gemeinschaftssport, Singen, etc.)
  • es macht sowieso jeder nur mehr was er will, alles willkĂŒr und keiner kennt sich aus 🙄đŸ€Ș
  • @ka_pĂŒnktchen18 jetzt darf man auch offiziell machen, was man will 🙈
  • @Reyhania gilt das jetzt fĂŒr ganz Ö ? Und woher weisst fu das? Auf offiziellen Seiten find ich nix
  • @BiKa dĂŒrfte NÖ sein:
    https://noel.gv.at/covid-kp

    Aber allgemein wurde heute in Ö auch einiges geĂ€ndert.

    Hatten halt das "GlĂŒck", dass wir jetzt ganz up2date sind 🙈
  • @Reyhania Ja, in NÖ dĂŒrfte zumindest bezirksweise das Contact Tracing auch endgĂŒltig zusammengebrochen/eingestellt worden sein.
    Das jetzt auf die posititv getesteten selbst abzuwĂ€lzen ist natĂŒrlich super... Vor allem, weil man ja fĂŒr Sonderbetreuung etc. einen offiziellen Bescheid brĂ€uchte..

    Die offizielle, österreichweite Vorgabe wÀre:
    "Personen, die von der Maskenpflicht befreit sind (Kinder < 6 Jahre, Schwangere etc.), sollten fĂŒr 10 Tage nach der Letztexposition in hĂ€usliche QuarantĂ€ne. Eine vorzeitige Beendigung der hĂ€uslichen QuarantĂ€ne ist mit einer negativen PCR-Untersuchung frĂŒhestens am Tag 5 nach der Letztexposition möglich."

  • @JohannaA aber schau dir das wording an, da steht ja "sollten" - und glaubst nach der ewigen Überbelastung wird da noch großartig eine BH mitmachen?
  • @Reyhania Ich sag ja nur, dass es offiziell nicht so ist, dass niemand mehr Kontaktperson oder in QuarantĂ€ne ist.
  • @JohannaA okay, stimmt. Also irgendwo wird schon noch strenger eingehalten werden.
  • Ganz toll: Mein Freund schreibt mir eben die Frau und der Schwiegervater eines Kollegen haben Covid. Aber er selbst ist eh da, weil er ist ja negativ 🙄
    Ja ich weiß, rechtlich geht das vollkommen klar wegen den neuen tollen Regelungen, aber ich schieb jetzt trotzdem Panik dass er es dann mit nach Hause bringt und den Kleinen ansteckt 😬
  • Leni220619Leni220619

    1,994

    bearbeitet 22. 03. 2022, 10:45
    Brauche ich nach 10 Tagen QuarantÀne einen negativen Bescheid oder kommt nach den 10 Tagen direkt so aus der QuarantÀne? Sorry wurde bestimmt schon x mal gefragt, betrifft mich jetzt aber erst das erste mal! Danke!
  • @Leni220619 man kommt raus aus der QuarantĂ€ne nach 10 Tage, ohne negativen Bescheid. Wenn du noch Symptome hast, kannst du dich bei der BH melden und die QuarantĂ€ne geht weiter.
    Leni220619
  • Super, der Freitestversuch mit Kleinkind hat nicht funktioniert und das obwohl er schon seit Donnerstag ohne Symptome wĂ€re 😕
  • Jacky92 schrieb: »
    Ganz toll: Mein Freund schreibt mir eben die Frau und der Schwiegervater eines Kollegen haben Covid. Aber er selbst ist eh da, weil er ist ja negativ 🙄
    Ja ich weiß, rechtlich geht das vollkommen klar wegen den neuen tollen Regelungen, aber ich schieb jetzt trotzdem Panik dass er es dann mit nach Hause bringt und den Kleinen ansteckt 😬

    Mein Mann ist auch arbeiten, obwohl ich positiv bin. Was soll er denn machen? Er kann sich nicht 10 Tage Urlaub nehmen...
    riczsuse
  • melly210melly210

    2,638

    bearbeitet 22. 03. 2022, 11:56
    kastanie91 schrieb: »
    Jacky92 schrieb: »
    Ganz toll: Mein Freund schreibt mir eben die Frau und der Schwiegervater eines Kollegen haben Covid. Aber er selbst ist eh da, weil er ist ja negativ 🙄
    Ja ich weiß, rechtlich geht das vollkommen klar wegen den neuen tollen Regelungen, aber ich schieb jetzt trotzdem Panik dass er es dann mit nach Hause bringt und den Kleinen ansteckt 😬

    Mein Mann ist auch arbeiten, obwohl ich positiv bin. Was soll er denn machen? Er kann sich nicht 10 Tage Urlaub nehmen...

    Eine Kollegin hat in der Situation dann einfach gesagt sie hat auch leicht Halsweh und ist in Krankenstand gegangen, weil sie es auch unverantwortlich gefunden hÀtte ggf die Kollegen anzustecken. 2 Tage spÀter war sie dann eh positiv.

    Kommt halt auch drauf an was man arbeitet ob man ein EinzelbĂŒro hat oder nicht etc wie man damit umgeht denke ich. Aber ich finde die Regel auch dĂ€mlich, sie hĂ€tten es ja so formulieren können daß nur die die einzeln sein können arbeiten gehen in dem Fall.
  • Ich denke, dann wĂŒrde aber in der Situation, in der wir uns jetzt befinden (diese Unmenge an FĂ€llen) wirklich das System zusammenbrechen. Er sitzt halt den ganzen Tag mit Maske da, lĂŒftet pausenlos und testet sich tĂ€glich.
  • wölfinwölfin

    5,576

    bearbeitet 22. 03. 2022, 13:11
    @Jacky92 kann dein Freund in der Arbeit Maske tragen? Vielleicht bringts euch was... TrĂ€gt der Kollege Maske? Sinnvoll wĂ€rs schon 🙈.

    Ich weiß, das ist zach einen ganzen Arbeitstag lang, gerade jetzt wos wĂ€rmer wird. Aber mir persönlich wĂ€re in der Situation die freiwillige Maske lieber.
  • Jacky92Jacky92

    6,617

    bearbeitet 22. 03. 2022, 18:17
    @wölfin Naja. Maske tragen sie hauptsĂ€chlich im Verkaufsraum 😅
    In der Pause oder wenn geschlossen ist trĂ€gt dort eher keiner eine Maske. Aber ich werd meinen Freund bitten die Maske auf zu lassen. Auch wenn’s zach ist.

    @kastanie91 Ich finds einfach behindert wie das ganze jetzt gehandhabt wird. Die ganze Zeit haben’s gesagt wir mĂŒssen auf die Leute schauen die sich nicht impfen lassen können und jetzt ist das auf einmal egal?
    Genauso dass Ungeimpfte dann noch arbeiten und einkaufen (mit Maske) dĂŒrfen. Wer kontrolliert denn ob die noch wo anders hin gehen oder nicht?
    Und als Geimpfter hat man quasi eh einen Freifahrtschein alles zu machen đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž
  • @Jacky92 ich versteh dich schon 😊 aber er macht halt ĂŒberhaupt nichts falsch. Und momentan kann man sich, glaube ich, einfach ÜBERALL anstecken.
    Ich hab ehrlich gesagt jetzt aufgehört mich zu Ă€rgern. Ich war schon so grantig, auch auf eigentlich richtig gute Freunde von mir, weil sie sich teilweise so unverantwortlich verhalten haben, nur weil „sie machen ja nichts Verbotenes“. Aber muss ich auf eine Party gehen, wenn mein Partner oder ein Kind zuhause positiv ist? (Nur ein Beispiel)
    Irgendwann hoffe ich doch, dass diese kack Pandemie endlich mal vorbei ist und dann will ich nicht mit allen zerstritten sein.
    Jacky92Almarovi
  • Weiß jemand, wie lange man nach einer Infektion mit Omikron „immun“ ist?

    Und an alle, die Omikron hatten: wie lange hattet ihr Symptome?
  • achja und noch eine Frage, vielleicht weiß @melly210 das 😅
    wir haben gerade alle Corona. Die Große hat es aus dem Kiga mitgebracht. Seither gurgeln wir tĂ€glich. Die Große war beim 1. Test positiv, beim 2. Test negativ und beim 3. wieder positiv.
    Ich habe erst einen Tag spÀter begonnen, als sie eben positiv war. Ich war also bei meinem 1. Test positiv und am
    nÀchsten Tag war der Gurgeltest wieder negativ, obwohl ich krank bin - husten, schnupfen, halsweh, kopfweh,
 wie kann das denn sein?
  • @minze ich kenn leute, die hatten nach 4 wochen dann schon wieder Corona. Also keine Ahnung, wie lange man immun ist.

    Ich hatte 4 Tage Schnupfen, Fieber, Husten, keine Stimme.
    minze
  • Ich hĂ€tte hier am Montag + Mittwoch Pos Schlecker Test bei Junior aber der PCR vom Montag (Rachenabstrich) ist negativ ...
    ballerina
  • Meine Eltern sind ebenfalls innerhalb 3 Wochen 2x erkrankt. Also kaum aus der QuarantĂ€ne draussen, waren sie paar Tage spĂ€ter wieder positiv.
  • @Dorli85 aber wirklich krank?! đŸ€” Weil man soll ja dann einige Zeit lang nicht testen, da der CT Wert noch so schwanken kann - hab ich zumindest gelesen. 😌
  • @Talia56 ich glaube da gibt's auch nichts Einheitliches. Die Gurgeltests in NÖ (Spar zB) sind 21 Tage lang gesperrt nach Pos Testung. In der Schule testen wir 60 Tage ab Genesung nicht đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž
  • Also mir wurde von der BH mitgeteilt, dass ich 60 Tage nach positiven Test nicht PCR testen soll, da das nichts ĂŒber eine Krankheit/Reinfektion aussagt. So lange sind Virusfragmente im Körper, die dann als positives Ergebnis ansprechen, obwohl man nicht positiv ist. Ich denke, dass das der Hauptgrund ist, wieso so viele wenige Wochen mach der Infektion schon wieder meist symptomlos positiv sind.

    @minze: ich bin aktuell auch mit Omikron daheim. Hab jetzt schon gut 7 Tage Symptome. Mal mehr, mal weniger und kein Tag ist gleich wie der andere. Ich huste sehr viel und bin stark verschnupft mit komplett dichter Nase und hab immer wieder ein starkes KrankheitsgefĂŒhl. Bin 3 mal geimpft.
    minze
  • @Reyhania das stimmt, aber es wurde ja hier von ein paar Tagen geredet
deshalb hab ich nachgefragt. 😉
    Reyhania
  • @Talia56 stimmt, innerhalb von 3 Wochen 2x positiv sollte gar nicht gehen weil man nicht testen sollte/darf.
  • https://science.orf.at/stories/3212113/

    Das wurde heute FrĂŒh veröffentlicht, die Studie selbst kann man einsehen.
    Ist vielleicht fĂŒr andere Schwangere auch interessant. 😊
  • Hallo, ich bin gestern positiv getestet worden aktuell in der 26. SSW und habe Fieber aber meine kleine bewegt sich kaum. Hatte das jemand auch noch?
  • @Talia56 ja leider wirklich Mama und Papa und beide wirklich beides mal ziemlich krank.
  • Ich weiss, mich hats auch voll gewundert.
    Weil wir selber eben auch 3 Monate nicht testen sollten.

    Aber sie hatten beide Male dann ziemliche Symptome und eben dazwischen waren wieder fit.
  • melly210melly210

    2,638

    bearbeitet 23. 03. 2022, 14:40
    @minze es gibt aktuell gar nicht wenig Reinfektionen. Omikron 1 und 2 dĂŒrften sich nicht so sehr Ă€hnlich sein. Eine einmalige Omikron Infektion bietet speziell bei Ungeimpften wohl so gut wie keinen Schutz gegen andere Varianten. Aber auch bei Geimpften gibt es Reinfektionen zwischen den beiden Varianten. Halt seltener. Also nein, leider hat man da keine Ruhe. Nur bis die nĂ€chste Variante auftaucht.

    BezĂŒglich Tests: das kann bei niedrigen Virenlasten passieren, oder auch wenn die Probe schlecht abgenommen wird. Ansich sollte man ja 2 Stunden vorm Test nichts essen oder trinken, am besten ist gleich in der FrĂŒh vorm FrĂŒhstĂŒck.

    Talia56minzeReyhaniaKaffeelöffel
  • Ich finde es echt interessant: wir hatten ja letzte Woche Freitag Kontakt zu einer positiven Person und wir haben alle 3 nichts. Mein Mann hatte letzte Woche Montag ein Meeting mit einem Kollegen, ohne Maske, der sich hinterher auch als pos herausgestellt hat und auch ihn hats nicht erwischt. Die Virenlast dĂŒrfte in beiden FĂ€llen also ziemlich gering gewesen sein - zum GlĂŒck. Ich kanns irgendwie gar nicht glauben, dass wir dem jetzt wieder einmal entkommen sind. Ich dachte echt, uns hauts jetzt alle der Reihe nach um aber sĂ€mtlich PCR-Tests (wir haben uns seitdem jeden zweiten Tag getestet um ja niemand anderen zu gefĂ€hrden) aber es war gar nichts. Beide positive Personen waren 3x geimpft. Das scheint wohl schon in einigen FĂ€llen zu helfen, dass die Virenlast nicht so hoch ist. GlĂŒck gehabt!
  • mein sohn wurde erst nach 7 tagen positiv @Kaffeelöffel
  • @ka_pĂŒnktchen18 ah ja. Dann kanns uns doch noch erwischen. Vielleicht geht es sich ja noch aus, dass wir nicht positiv werden.
  • @ka_pĂŒnktchen18 đŸ€Ł wie aufbauend đŸ€Ł

    Ich warte ja schon drauf. Schlafe Nase an Nase mit dem pos Kind (Sonntag Pos getestet). Bis jetzt alle unsere Tests negativ. Beim kleinen Bruder ist's halt seltsam mit 2 Pos Schlecker Tests und dem neg PCR Test dazwischen. Morgen gehen wir 3 wieder testen.
  • @Kaffeelöffel die Große hatte im Kindergarten schon drei Mal Kontakt zu positiven Kindern bzw. Erwachsenen und hat sich nie angesteckt
😌 Alles ist möglich - aber ich warte sowieso nur mehr drauf, dass es uns trifft. 🙈
  • @Talia56 ich glaub, aktuell wartet ganz Österreich drauf das es einen selbst trifft. Nachdem jetzt nicht nur die Maßnahmen sondern eben auch Absonderung von Kontaktpersonen gefallen sind und auf Durchseuchung gesetzt wird, ist es eine Frage der Zeit. Man kann nur hoffen, dass man einen milden Verlauf hat. Mehr kann man derzeit nicht mehr tun. Man kann sich jederzeit und ĂŒberall anstecken.
    Angst hab ich natĂŒrlich vorrangig um meine Kinder, die nicht geimpft sind.
    yve412MinaTaliesin
  • @Kaffeelöffel das versteh ich
ich sorge mich auch um die ungeimpften Zwerge
die Große ist ja zum GlĂŒck geimpft.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner NĂ€he austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum