Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Impfthread - Austauschthema für nicht impfende Eltern

kampfschokikampfschoki Symbol

1,037

bearbeitet 12. 08. 2014, 16:11 in Gesundheit & Pflege
Admin sagt: Dieses Thema ist nur für Eltern die "NICHT Impfen" zum Austausch gedacht und jene die sich darüber informieren wollen. Das Thema ist NICHT für Grundsatzdebatten rund ums Impfen à la "Ja" oder "Nein"! Hier werden u.a. Erfahrungen ausgetauscht.


- - - - - - - -
Hallo!

Also ich wollte hier einfach mal einen Thread eröffnen für alle NICHTIMPFER und jene, die es noch werden wollen. Ohne gequatsche wie wichtig es denn sei, und dass wir Schmarotzer der Impfer sind ;)

Hier könnt ihr Fakten schreiben, die euch/uns bestärken und uns immer wieder daran erinnern, dass wir den richtigen Weg gehen!

Am besten fängt man einfach mal an sich vorzustellen und warum man zum Nichtimpfen gekommen ist ;)

Ich fang auch gleich mal an:
Ich habe zwei Kinder (Große: 2 Jahre, Kleine 2,5 Monate alt). Die Große wurde geimpft bis vor der MMR- Impfung. Bis dorthin hat mein Partner ständig auf mich eingeredet, dass er nicht möchte, dass sie geimpft wird. Ich stamme jedoch aus einer absoluten Pro-Impfen- Familie und konnte mir das Nichtimpfen gar nicht vorstellen. Dann hab ich angefangen mich einzulesen und ich habe mich mit der Thematik auseinandergesetzt. Wofür Krankheiten gut sind, was genau passiert, wenn man impft, und welche "Auswege" sich der Körper dann sucht. Und gsd bin ich noch VOR der MMR-Impfung zum Entschluss nicht zu impfen gekommen. Das hat meinen Partner natürlich sehr gefreut. Er arbeitet nämlich im Behindertenbereich und hatte schon das ein oder andere Gespräch mit Eltern beeinträchtigter Kinder, die sagten, dass ihr Kind einen nicht anerkannten Impfschaden hat, sie sich aber zu 100% sicher sind, dass es einer ist. Die Ärzte haben es einfach vertuscht!!

Nun freue ich mich auf tausende Posts :)
Z.b. von @samkie oder @satru
satrumizzy
«13456713

Kommentare

  • bitte @Favole es gibt ja e einen impfthreat ,der ist auch für mamas die nicht impfen
    daphne
  • hier gehts rein um die nichtimpfer find ich in prdnung
    kampfschoki
  • @happymama ich bin zwar nicht favole ;) aber mich nervt es, dass sich in dem anderen thread immer ein paar leute aufspielen als wären sie gott und den nichtimpfern wird ständig das wort im mund umgedreht. das find ich halt uninteressant und darum möcht ich in dem thread nicht schreiben. und ich sehs auch nicht ein, dass wir nichtimpfer dann nur per pn schreiben sollen. somit ein thread für nichtimpfer ;)
    krümel22
  • @happymama der andere ist der diskutierthread. hier wird nicht diskutiert, da es gleichgesinnte sind.

    ich finds auch in ordnung :) und @favole denk ich auch ;)
    kampfschokikathistar
  • @kampfschoki super thread, weiter so!!! :-) :-)
    kampfschoki
  • oh uschi, wohl eine gleichgesinnte :D
    Dann stell dich doch auch mal vor, dann sind wir ja schon fast eine runde =))
  • schön, dass die anderen wenigstens dafür sind und den nicht impfern nicht gleich wieder verboten wird laut zu reden :)>-
  • ....es gibt hier aber keine großen diskussionen, weil die impfbefürworter sich hier einbringen müssen. das ist nicht sinn des threads. [-X
    kampfschoki
  • AdminAdmin

    4,389

    bearbeitet 12. 08. 2014, 15:07
    Ich hab den Titel etwas weniger kontrovers gestaltet und ein paar Einleitungsworte in den ersten Post geschrieben.
    mijo
  • emiliaemilia Symbol

    6,211

    bearbeitet 12. 08. 2014, 15:45
    Das thema impfen steht uns noch (oder noch nicht?) bevor und ich möchte mich gut informieren. Könnt ihr mir seriöse (online-) quellen nennen??
  • bearbeitet 12. 08. 2014, 16:10
    Hallo Kampfschoki, finde den Thread super. Unser Kleiner ist jetzt 18 Monate und noch ungeimpft!
  • also leon ist jetzt 22 Monate alt und LEIDER anfangs geimpft also eine schluckimpfung und zwei 6fach :(
    bauchzwergal wird nicht geimpft werden :)
  • Hallo an alle :-h

    mich würden eure Gründe interessieren WARUM ihr nicht impft????

    wir bekommen im Jänner unser erstes Kind und ich weiss noch nicht ob oder was ich impfen lasse .... mein Mann kommt aus einer NICHT-Impfer Familie und bei meiner Familie ist meine Mutter mitlerweile auch eher dagegen ( ihr erstes Kind/mich hat sie noch impfen lassen )
    Also beide Seiten schwören eher auf Homöopathie, die ich auch super finde denn dank ihr haben wir unser Wunschkind endlich :D

    bin auf die Antworten gespannt...
    LG TM
  • @emilia und @thats me ich rate euch dazu, sich zu informieren, auf was das große impfimperium aufgebaut ist. lest euch in die pockenimpfung ein. gib doch mal auf youtube Anita Petek Dimmer oder Dr.Loibner ein. Sollte dir das zu unseriös sein oder nicht reichen, dann bestell dir die dvd "wir impfen nicht"
    In der Facebookgruppe "impfen nein danke" gibt es jemand, der sie billiger und schneller verkauft als amazon. ;) dort findet man in den dateien auch sehr viele links zum thema nicht impfen. Und auch sehr gute buchvorschläge!
  • @Marcel2013 und @patz21 schön euch hier zu lesen, langsam wirds wirklich eine kleine runde!
  • Mal eine Frage an euch? Wie stehen eure Kinderärzte dazu? Habt ihr einen antroposophischen Arzt oder akzeptiert er/sie es einfach? Wie habt ihr es oder habt ihr es überhaupt besprochen was ihr macht, wenn eine Krankheit auftritt?
    Unser Arzt ist impfkritisch und findet es toll, dass wir nicht impfen. Er sagt immer: "schön dass ihr euch bekehren habt lassen".
  • ich finde es einfach viel was man laut MuKiPa im ersten Lebensjahr impfen lassen sollte...
  • rein interessehalber ... gibts erfahrungswerte von nicht-geimpften kindern? hab nichts gefunden ... also: wie es ihnen später geht, was für krankheiten sie hatten und wie stark die waren, allergien etc. ... oder is das einfach viel zu neu, dass so viele nicht impfen?
  • @tramonto es gibt eine studie, die besagt, dass ungeimpfte gesünder als geimpfte kinder sind.
  • AdminAdmin

    4,389

    bearbeitet 12. 08. 2014, 19:31
    An alle: Ich hab ein paar Posts rausgenommen, weil die unter der Gürtellinie waren. Ich bitte Impf-Befürworterinnen Argumentationspunkte zum Thema Pro-Impfen hier zu unterlassen. Dafür haben wir andere Themen hier geht es - wie von @kampfschoki gut dargestellt - um jene die sich im Sinne des NICHT-Impfens austauschen möchten.

    Man springe über seinen Schatten und erspare den Usern hier unpassende Kommentare. Auch die Pro-Impfer können gerne ihren Thread machen, das ist genauso legitim.
    mijokathistar
  • @kampfschoki wo finde ich die? Würd mir gern mal informierwn
  • @admin ich weiss nicht was genau hier passiert ist, das Kommentare gelöscht wurden, hatte nicht mitgelesen. Aber ich kann verstehen, dass es hier immer heißer zu geht. Wann hört das auf? Jedes Mal wenn kampfschoki in einem Thread nicht mehr weiterkommt wird ein neuer eröffnet, jetzt wieder einer, wo kein Gegenwind erwünscht ist. Ihr gegen die Argumente aus, sie macht was neues auf und kein andrer darf mehr mitdiskutieren?????
    Also einmal ehrlich. Das hier ist keine Information, oder ein Austausch, sondern wissentliche FALSCHINFORMATION!!! ZB.: Ich hab ihr lange und ausführlich mit Logik und Quellenangaben zu Studien usw. dargelegt das die gute Frau Petek nur Mist verzapft hat, im noch besten Fall könnte man sagen sie war unwissend, eher ist es gelogen. Dazu kam keine Stellungnahme von der kampfschoki, weil sie dazu eh nichts sagen kann. Entweder liest sie sich nichts durch was ich schreibe, oder ignoriert es, weil keine Gegenargumente da sind. Und jetzt fängt sie hier schon wieder mit dem Mist an?!

    Ich halte mich mittlerweile echt aus den kleinen Diskussionen raus, aber ich hab gesagt, ich werd immer da sein um Fehlinformationen zu bekämpfen und aufzuklären und ich bemüh mich beide Seiten zu sehen, logisch zu erklären und ALLES wissenschaftlich zu belegen.

    @kampfschoki was ist nur mit dir los? Ich hätte echt den größten Respekt vor dir, wenn du mit Kraft und Ausdauer für deine Sache kämpfst. Aber doch bitte mit ehrlichen Mitteln, mit Argumenten und Logik und nicht mit diesem MIST, der keinen Hintergrund hat.

    @tramonto diese Studie gibt es nicht, es war eine Umfrage, die mittlerweile aus dem Internet verschwunden ist, nur die Seiten existieren noch, wo das erwähnt wir... warum? bild dir deine eigenen Meinung...
    daphneTschutschusweetheart127Zwergalsuse
  • @söckchen diskutieren können wir gern im anderen thread. hier geht es darum, dass sich leute, die sich schon entschieden haben nicht zu impfen oder welche die sich in diese richtung informieren wollen, austauschen können. wie geht es euch mit dem Kinderarzt, wie in spielgruppen usw.
    nicht darum, ob impfungen sinnvoll sind oder nicht.
    ich hab kein problem damit, mit dir oder anderen im ANDEREN thread zu diskutieren, aber bitte lasst doch auch den Nichtimpfern ein platzerl um sich zu unterhalten.
    also @söckchen wir sehen uns dann im anderen thread !!

    @admin danke fürs löschen!! find ich super, dass wir auch toleriert werden und einen thread haben dürfen, in dem wir uns autauschen können ohne uns ständig rechtfertigen zu müssen.
    stina78
  • kampfschokikampfschoki Symbol

    1,037

    bearbeitet 12. 08. 2014, 22:18
    und die studie gibt es sehrwohl !!
    hier noch ein link dazu: http://impfen-nein-danke.jimdo.com/wußten-sie-das/gesundheitszustand-ungeimpfter-kinder/

    Wobei es schon wieder in die richtung rechtfertigen geht, und das seh ich echt nicht ein. wir können gern im anderen thread diskutieren, söckchen.
    lovermanmiss87
  • Mich würde mal interesieren wie ihr die Zeckenimpfung seht :) Ich selbst bin geimpft bin aber mittlerweile 2 Jahre "überfällig" mit dem nachimpfen und habe eigentlich nicht vor mich bzw Emely Zeckenimpfen zulassen.
  • @kampfschoki wie is das eigentlich mit impfungen ausleiten? ich hab das in der nichtimpfenden fb-gruppe ein paar mal gelesen und kann mir da nicht viel drunter vorstellen :( wie funktioniert das?
  • kampfschokikampfschoki Symbol

    1,037

    bearbeitet 12. 08. 2014, 22:40
    @mijo ausleiten bedeutet, die schwermetalle, die durch impfungen in unseren organismus gekommen sind zu binden. denn nur dann kann man sie ausscheiden. (so habe ich das verstanden).
    Es gibt verschiedene arten: Globuli, Nosoden, grüne Smoothies, usw.
    ABER man sollte in Deutschland am besten einen Heilpraktiker und in Österreich einen Homöopath aufsuchen! Niemals irgendwelche Globuli nehmen (in der Apotheke sagen sie immer Thuja! Aber das ist Quatsch, Globuli die beim Einen wirken, können beim Anderen gar nix bewirken! IMMER verschreiben lassen!
    http://gruenesmoothies.de/blog.php/wilde-welt-wissen-bestimmung-wildkrauter-wildkrauterfuhrung-entgiften-entschlacken-fasten-detox-wellness-wellbeing-eisen-eiweis-gunderman/
  • bioresonanz ist übrigens auch noch eine möglichkeit!
  • achja und man bekommt die gifte der impfung NIE wieder vollständig raus. man macht es mit dem ausleiten nur besser, aber keinesfalls ungeschehen !
  • mijomijo Symbol

    15,667

    bearbeitet 12. 08. 2014, 22:55
    @kampfschoki thx für die erklärung :) ... bioresonanz steht bei mir selbst auch schon am plan. werd mal mit meinem tcm-arzt darüber sprechen :)

    edit: bitte die bearbeiten-funktion nutzen und mehrfachpostings vermeiden :D
  • ja sorry, da hab ich jetzt nicht dran gedacht !

    und ich finds toll, aber es macht nur sinn, wenn man sich dann nicht wieder mit dem müll vollpumpen lässt!
  • kein problem - i sags nur immer dazu :))

    da hast recht. ich werd den zwerg sowieso zur nächsten tcm-sitzung mitnehmen. er soll ihn sich einfach mal ansehen :)
  • Hallo. Hab den Thread erst jetzt gesehen. Ich finde ihn toll....super das wir nicht-impfer auch mal untereinander sind....
  • Hallo Mädls
    Vorweg: ich hab nicht alle Beiträge von euch gelesen!

    Ich bin als Kind alles geimpft worden da meine Eltern auch totale Pro-Impfer sind.
    Auch ich hab meine Tochter einiges impfen lassen bis zu ihrem 3 Lj; jedoch hatte ich nie ein gutes Gefühl dabei- aber ich muss auch zu geben dass ich einfach zu NAIV war- denn wenns alle machen und die Ärzte das empfehlen... naja

    Jedenfalls hab ich dann angefangen mich zu informieren.
    Daran waren mein Mann und seine Eltern nicht ganz unschuldig denn die sind auch Nichtimpfer...

    Ich hab angefangen mit ihnen zu reden, wollts erst auch nicht glauben und war skeptisch.
    Dann hab ich mir Aufnahmen von Vortragungen diverser Ärzte angehört, hab im Internet geforscht und hab mir 2 Bücher ("Impfen- das Geschäft mit der Angst" und "Impfen- das Geschäft mit der Unwissenheit") gekauft und gelesen.

    Ich bin seither absolut GEGEN das impfen und muss ehrlich sagen, dass ich es nicht (mehr) verstehen kann, wie man so leichtgläubig an ein so schweres Thema rangehen und Ärzten/Medien so blind vertrauen kann.

    Liebe Grüße
    Annika_Marie
  • @samkie
    Ich würde gern deine Beweggründe in kurzen Stichpunkten wissen. Ich verspreche auch nicht darauf zu antworten. Es würde mich wirklich interessieren.

    Ich impfe nicht, weil
    - ...
    - ...
    - ...
    daphne
  • samkiesamkie Symbol

    1,331

    bearbeitet 13. 08. 2014, 15:42
    Trude... du wirst nicht antworten?
    Aber meine Antwort wahrscheinlich kopieren und wo anders posten? :) ;)
  • Aber egal...

    -weil Impfungen reine Giftcocktails sind
    -weil es keine einzige Studie gibt welche belgt, dass Impfungen helfen/schützen; im Gegenteil: es gibt Studien die Beweisen, dass Impfungen schaden und krank machen
    -weil ich selbst jemanden kenne deren Kind einen Impfschaden davon getragen hat
    -weil nicht Impfungen sondern unsere Lebensumstände die Krankheiten ausgerottet haben (sauberes Wasser, genug zu Essen etc)
    -weil es wahrscheinlicher ist einen Impfschaden zu erleiden, als eine Krankheit zu bekommen bzw einen Schaden von einer Krankheit zu bekommen
    -weil weil weil... da schreib ich noch lange
    Annika_Mariemizzy
  • ist der vorletzte punkt bewiesen?
  • samkiesamkie Symbol

    1,331

    bearbeitet 19. 08. 2014, 09:33
    Sieht du den vorletzten Punkt als das.mit den Lebensumständen oder des mit de Impfschäden ?
  • impfschaden?
  • samkiesamkie Symbol

    1,331

    bearbeitet 13. 08. 2014, 16:58
    Das letzte Mal dass ich einer Pro-Impferin hier antworte, das es zum Austausch der Nichtimpfer gedacht ist-

    Das PEI hat innerhalb von 10 Jahre 13.141 Meldungen über schwere Reaktionen nach Impfungen erhalten. Gleichzeit geben sie bekannt dass es sich dabei höchstens um 5% der tatsächlichen Fälle handeln würde da die restlichen nicht gemeldet werden. Pro Jahr ergibt das 26.282 schwere Fälle.
    Nach Angaben des RKI werden in Deutschland jährlich ca. 40 Millionen Impfungen ausgeführt. Es erleidet jeder 1.522. Geimpfte einen mehr oder weniger schweren Schaden durch die Impfung

    <- also FÜR MICH JA

    Kann dir später noch genaueres raussuchen- aber i hab net immer Zeit fürs Internet! ;)
    Annika_Mariemizzy
  • @samkie
    Ich habe versprochen nicht zu antworten, weil Antworten von Proimpfern nicht geduldet sind.
    daphneTschutschu
  • @trude eigentlich hätte ja auch schon deine frage in den anderen thread gehört ;)
    Annika_Mariesatrusamkie
  • Warum @kampfschoki es ging ja um Gründe zum nichtimpfen, das ist doch Thema dieses Threads oder etwa nicht? Zensur scheint deine Stärke zu sein, da wird das ja nicht ein toller Austausch, wenn nur gewisse Dinge besprochen werden dürfen.

    Danke für die "Studie", ist aber wieder nur eine Aufbereitung und nicht die Grundumfrage. Hast du die noch?
    daphnesweetheart127
  • Ich frage mich, warum IHR nicht einfach in eurem Thread reden/schreiben/diskutieren könnt und uns unseren Thread sauber lässt?

    wenn ihr fragen habt an uns, dann markiert uns in dem "alten Thread" und fertig!
    ich werde HIER nicht mehr auf EURE Fragen antworten!

    Danke und auf Wiedersehen
    satru
  • das ist kindergarten hier! den in unseren threat verscheucht euch auch keiner und wie @söckchen schreibt @trude diese frage gehört hier her ;)
    Tschutschudaphnesweetheart127
  • samkiesamkie Symbol

    1,331

    bearbeitet 13. 08. 2014, 18:30
    @happymama ich schreib in EUREM Thread aber nicht mit weils mich nicht juckt!
    ich will auch nima diskutieren - nicht weil ich nicht kann und keine Argumente hätte, sondern weil ich NICHT WILL!
    Wenn ich will, dann schreib ich bei Impfthread: Wir impfen (oder auch nicht)... also
    und wenns eh so ein Kindergarten ist, dann HERZLICH WILKOMMEN, denn du schreibst immer wieder obwohls keinen interessiert!
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland