Weihnachtskekse - Rezepte

1246712

Kommentare

  • @Maunz

    Wenn deine Küchenmaschine das kann?

    Ich verrühre den Teig immer mit den Rührstäben vom Mixer und knete dann nochmal mit den Händen nach.
  • Und eine letztr Frage: Wieviel Grad und wie lange backen?? :-)
  • TrudeTrude

    6,299

    Symbol
    bearbeitet 27. 11. 2013, 13:21
    160°C Umluft / 180°C Ober/Unterhitze - 12 min (ca. !) :)
  • @Trude mann kann ich auch nur mit händen kneten oder .
  • @georgia

    Natürlich kannst du ihn auch komplett mit den Händen kneten, ich bin nur zu faul und knete einmal mit den Knethaken vom Mixer vor :)
    Außerdem mag ich es nicht wenn man den Teig an den Händen picken hat :D
  • @Bettina0510 hier ist das Rezept für die gebranten mandeln...von @Citcat reingestellt echt lecher =P~

    1/8 l Wasser
    200g Zucker
    200g ungeschälte Mandeln
    1 Pkl Vanillezucker
    1/2 TL Zimt

    Wasser mit Zucker, Zimt und Vanillezucker in einer Pfanne bei großer Hitze zum Kochen bringen. Mandeln dazugeben und unter ständigem Rühren so lange kochen, bis das Wasser verdunstet und der Zucker trocken ist.
    Hitze reduzieren, so dass sich der Zucker auflöst und karamellisiert - dabei ständig rühren.
    Mandeln auf ein Backpapier geben und mit zwei Gabeln voneinander trennen.

    Ist bei mir das Weihnachtsgeschenk für diejenigen, die nur eine Kleinigkeit bekommen. Ich habs auch schon mit Erdnüssen und Macadamianüssen gemacht, aber ich persönlich finds mit Mandeln am besten.
  • Hoch lebe meine Kenwood... :x \m/
  • Danke @sternchen83 :) wird auf jeden Fall probiert! Mit Cashjew Nüssen müsst das ja auch lecker sein! :)
  • @Bettina0510 ich denk es wird mit so ziemlich allen nüssen lecker sein...ich versuchs als nächstes mit Erdnüssen
  • Ich liebe meine Küchenmaschine auch so sehr! :x
  • Ich probiere ihn auch die tage .
  • Ich liebe diese kekse =P~
  • Die Kekse sind daaaa!!!
    Vielen vielen Dank @michi15002, sie riechen schon verboten gut. Trau mich nicht kosten, sonst kann ich nicht aufhören und zur Teeparty sind keine mehr da.
    @elamela Du solltest mich nicht zu lange damit allein lassen ;). Teeeeeparty!
  • miKkiimiKkii

    5,530

    Symbol
    bearbeitet 28. 11. 2013, 19:13
    25 dag Butter
    14 dag Staubzucker
    25 dag Mehl
    1 TL Backpulver
    5 dag ungesüßter Kakao
    2 Eier
    1 Eigelb
    1 Prise Salz
    1 Pk Vanillezucker 
    Erdbeermarmelade 
    Schokoladenglasur

    Zubereitung
    Butter, Staubzucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Ganze Eier und Eidotter unterrühren. Das Mehl mit Backpulver und Kakao versieben und unterheben.Die Masse in einen Spritzsack füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech Knöpfe (Polo) oder Biskotten ähnliche Stangerln (Nero) dressieren.Ca. 15 Minuten backen und auskühlen lassen.Jeweils zwei Kekse mit Marmelade zusammenkleben und in Schokoladeglasur tauchen.
  • omg die schaun ja irre lecker aus!!! @Michi15002 DANKE!!!
    @Citcat
    Mhm.. zb Montag??
  • @elamela Montag geht bei mir :)
  • MaunzMaunz

    6,331

    bearbeitet 28. 11. 2013, 19:56
    Jetzt wäre ich richtig in Fahrt, was das Kekse backen betrifft!!! :)) Obwohl die ersten nicht gut schmecken... :-(
  • @citcat @elamela bitteschön :) die kugeln haben sich ja alle umgedreht haha
    Lasst es euch schmecken. Könnt mich im moment rein legen ;)
  • Ist irgendwo Alkohol drinnen? Also sind ds zb rumkugeln? @Michi15002
  • Ich hätte gern das Rezept von diesen gespritzen Keksen und von den Bällchen. ;) falls du es überhaupt verrätst @michi15002
  • Ich habe gestern meine ersten Plätzchen versucht und die schmecken nicht :(

    Der Zucker hat sich irgendwie nicht aufgelöst, die Kekse sehen aus als ob ich sie naträglich mit Zucker bestreut hätte :(
  • @Trude Hast du Staub-oder Kristallzucker genommen? Ich nehme für Kekse immer Staubzucker.
  • @Trude Meine ersten sind auch nix geworden... :-)
  • @Conny35 Ich habe Kristallzucker benutzt, werde wohl auch auf Staubzucker umsteigen. Die Kekse kann man echt nur mit einer dicken Schokoglasur essen. :(

    @Maunz na gsd haben wir noch ein bisschen Zeit bis Weihnachten :D
  • @Trude: ich backe (bis auf Lebkuchen) alles nur mit Staubzucker! Versuch's wirklich mal damit! Viel Glück!!
  • Was mache ich jetzt mit meinem Zuckervorrat? Habe schon so viel Zucker wegen den Plätzchen gekauft 8-| Das ist normal verwendet bestimmt ein Vorrat für ein halbes Jahr :))
  • Conny35Conny35

    3,023

    Symbol
    bearbeitet 29. 11. 2013, 14:25
    Hast du eine Kaffeemühle oder etwas ähnliches @Trude ? Ich hab schon oft Kristallzucker selbst fein vermahlen, wenn ich keinen Staubzucker zuhause hatte.

    Edit: Vielleich funkt. das auch mit dem Standmixer
  • Aber wofür verwendest du Kristallzucker? Wir brauchen ihn eigentlich nur zum Kaffee (eigentlich nur mein Mann) und eben für Lebkuchen. Mir fällt grad nicht ein, wozu ich ihn sonst noch verwende?! :/
  • Ich süße alles mit Kristallzucker? Kaffee, Tee, Gebäck (eigentlich), Kuchen, ...

    Ich benutze Puderzucker nur, wenn er auf etwas muss (Stollen z.B.)
  • @domi2010 die gespritzten rechts im bild? Sind orangenstäbchen und meinst du die weissen kugeln? Rezepte schreib ich am abend mit dem laptop. Geht schneller ;)

    @elamela alle alkfrei!! Will sie ja auch essen haha
  • Ich hoffe meine frage passt hier rein! :-??

    Welches Mehl verwendet man zum backen?
    Und generell was sind die Unterschiede zwischen den ganzen mehlsorten?? Ich hab IMMER unsiversal und manchmal denk ich mir, ob ich nicht eher ein anderes hernehmen sollte- bloß welches :-/
  • @Melmel ich nehm immer das mehl glatt vom hofer ausser es steht ausdrücklich was anderes drauf wie griffig oder dinkel...
    Ich backe sehr viel und bin sehr zufrieden mit dem mehl ;)
  • @trude wie @conny35 schon gesagt hat, geb den Kristallzucker in eine Mühle oä! Ich hab ihn mal in so einem ganz normalen zerkleinerer zu staubzucker gemacht- ging ganz easy \m/
    @michi15002 Danke! Dann nehm ich mal ein glattes ;)
    Vielleicht bemerke ich dann ja einen unterschied :-??
  • @MelMel gutes Gelingen :)>-

    Die gewünschten Rezepte:

    Orangenstäbchen:
    Zutaten: 250g weiche Butter
    150g Staubzucker
    1 Vanillezucker
    1 Prise Salz
    4 Eidotter
    Saft und Schale einer Orange
    300g Mehl

    Nutella zum Zusammensetzen
    Schokoglasur zum Tunken

    Butter mit Staubzucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Dotter nach und nach unterrühren. Orangensaft und -schale unterrühren. Mehl unterrühren.
    Mit einer gezackten Spritztülle Stäbchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. Bei 180 °C ca. 5-10 Minuten backen (sollten nicht gebräunt sein). Auskühlen lassen, mit Nutella zusammensetzen und ein Ende in Schokoglasur tunken.
  • @michi15002 danke. Ich meinte die vorne am Bild zwischen den 2 Sternen. ;) sind sie das?
    Ja und die weißen Kugeln. Und was sind die schwarzen für welche! Sehen alle so lecker aus. :)
  • Kokoskugeln

    Zutaten:
    120ml Sahne
    200g weiße Schokolade
    50g Butter
    1 Prise Salz
    100g Kokosflocken
    1 EL Rum

    Kokosflocken zum Drehen

    Sahne erhitzen, Schokolade und Butter darin schmelzen. Restliche Zutaten untermengen. Über Nacht kalt stellen. Kugeln formen und in Kokosflocken drehen.
  • @Domi2010 ja das sind diese Orangenstäbchen!

    Die dunklen Kugeln heißen bei uns Wiener Kugeln. Sind mit Nougat, Marzipan und Schokolade. Total lecker und ohne backen ;)
  • Hab hier mal ein Foto wo man die Kekse besser sieht :)

    Kann nicht mehr aufhören zu essen... Ich liebe Kekse!
  • Mahhh die Schaun voll gut aus ... Abnehmen und Weihnachtszeit kann gaaaaaar nix
  • Domi2010Domi2010

    6,657

    Symbol
    bearbeitet 29. 11. 2013, 23:55
    @Michi15002 mmhhh lecker! Danke fürs Rezept.
    Ich möcht eben auch so ein paar gemschte Teller Kekse verschenke. Deshalb brauch ich noch abwechslungsreiche Ideen. Wiener Kugeln klingen auch sehr lecker! =P~
  • @Domi2010 Mohn-Husarenkrapferl vl.?? oder Mohrenbusserl??
  • eine frage an die experten:
    wenn ich zum mürbteig haselnüsse dazu gebe passt dann noch die konsistenz oder muß ich zb dann auch mehr butter hinzufügen?
  • Nächste Frage, ich habe keine Küchenwaage sondern nur einen Messbecher. Wie wiege ich jetzt den Staubzucker ab? 100g Kristallzucker sind ja rein vom Volumen weniger als 100g Staubzucker?
  • Domi2010Domi2010

    6,657

    Symbol
    bearbeitet 30. 11. 2013, 13:29
    @maunz kenn ich nicht. ;)
    @memi ich hab letztens Nüsse dran getan. War kein Problem.

    @trude ohne Waage wäre ich aufgeschmissen. :)
  • Na super :))

    Ich habe im Internet gefunden, das 100g Staubzucker in eine 150ml Tasse passen. Das heißt für mich das 100g Staubzucker im Messbecher bis 150ml gehen?

    Ich werd einfach mal so ausprobieren
  • @Trude ja 100g Staubzucker sind in etwa 150ml. Da kommts ja nicht auf ein Löffelchen mehr oder weniger an ;)
  • \m/ YEAH ... meine ersten Plätzchen sind was geworden :D

    Mach wohl nur noch alles mit Staubzucker :)

    Früher habe ich Plätzchen aber immer mit Kristallzucker gemacht und nie Probleme damit gehabt. Kann es sein das der Zucker in Dtl. feiner gemahlen ist? :-/
  • @trude es gibt von Wiener Zucker auch einen Backzucker, der ist auch feiner gemahlen, liegt etwa zwischen Kristall- und Staubzucker. Vielleicht hast Du in D so einen ähnlichen genommen?
  • mädls wie macht ihr das mit einer schoko-Glasur??
    nehmt ihr da tatsächlich so eine kuvertür schokolade oder kann ich da auch ne normale tafel schokolade nehmen???
    einfach im Wasserbad erhitzen oder muss ich die noch irgendwie verflüssigen??????
  • TrudeTrude

    6,299

    Symbol
    bearbeitet 1. 12. 2013, 11:43
    @Citcat
    In Dtl. gab es immer nur Zucker. Keinen Nomal Kristallzucker, oder Fein Kristallzucker oder Backzucker.

    Ist mir im Grunde auch wirklich egal, ich muss es nur wissen und mach sowas jetzt nur noch mit Staubzucker :)
    Das Ergebniss ist das gleiche

    @claudsch1980
    Du musst fast im Verhältniss 50/50 Butter drunter mischen. Also 100g Schokolade braucht 100g Butter und das gemisch nur auf 40°C erhitzen. Das Wasserbad darunter darf also nicht kochen. :)
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Triff Mamas der Community in:

Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland