Von Kinderbüchern und Vorlesezeit <3

1234689

Kommentare

  • @sara2709 Für welches Alter?
  • @sara2709 Wir haben zB "Meine ersten Tiergeschichten" von Sandra Grimm, das ist ab 2 und gefällt mir gut. 😊 Da sind sehr kurze Geschichten und Gedichte drinnen, man kann online eh ins Buch schauen. Süß illustriert! Aber halt keine längeren Geschichten, sondern für die Kleinen was.
  • @puffin ab 2. Dürfen ruhig ein paar Minuten dauern, da ich damit einen Kreativtonie auch besprechen möchte.
  • @sara2709 eventuell eines der Gute-Nacht-Bücher von Erwin Moser? Sind eigentlich erst ab 4 Jahren empfohlen aber könntest du dir trotzdem mal anschauen. „Meine ersten Tiergeschichten“ haben wir auch - die Geschichten sind wirklich kurz aber doch eher geeignet für 2-jährige als die Bücher von Erwin Moser.
  • @wizi danke schau ich mir mal an
  • @sara2709 nicht unbedingt gute Nacht. Da sind mehrere Geschichten alle ca gleich lang und mag sogar meine noch. 8bc49850-1f17-11ee-902a-69cf53baa711.jpeg
  • Ich hab jetzt nicht alles durchgeschaut, aber ich suche ein Buch um meinen Kleinen 1,5 Jahre alt auf die Krippe vorzubereiten. 😊 Kennt ihr da was?
  • @sara2709 Wenn man vorliest bzw. den Tonie bespielt, spricht man ja eh langsam. Da dürften sich die Geschichten gut eignen. :)
  • @puffin mein generelles Problem. Ich lese auch beim Vorlesen nicht langsam und muss mich da immer bremsen 🙈
  • @Jigsawdani Wir schauen uns dazu gerade Mein Kindergarten aus der Wieso Weshalb Warum-Reihe an, das gefällt meiner Tochter (22 Monate) sehr gut! Ein Wimmelbuch zum Thema Kindergarten haben wir auch, das mag sie auch sehr gern.
    Jigsawdani
  • Danke mal an alle für die tollen Tips.
    Hab zufällig ein Buch gefunden, das heißt "Leon der kleine Pinguin".
    Drei kurze Geschichten zum Einschlafen und in einer davon ist er großer Bruder auch noch 😊
    Ich werds einlesen und er soll dann Papa kuscheln und Bilder schauen.


    Meine Männer haben jetzt "Furzipups" für sich entdeckt. Da bleiben sogar die Hummeln unseres Wirbelwindes kurz still 😅
  • Was anderes: wie präsentiert ihr die Bücher??
    Momentan stehen sie bei uns (leider) so, dass er nur die Buchrücken sieht im Regal. Einerseits ärgerts mich natürlich wenn er sämtliche Bücher rausreißt, andererseits versteh ich es weil er ja sonst das Cover net sieht.
  • @sara2709 Wir haben vom Hofer ein Kinder-Bücherregal, da stehen sie mit dem Cover nach vorne. Da passen bei weitem nicht alle Bücher rein, ich tausche sie immer wieder aus. Das kleine steht im Wohnzimmer, da sucht der Große am Abend aus, was wir ihm vorlesen, und untertags verwenden wir es auch. Alle anderen Bücher stehen einen Stock drüber in einem Bücherregal. Ab und zu holen sie da auch Bücher, aber die Buchrücken sind natürlich nicht so ansprechend wie die Cover.
  • @puffin danke. Ja versteh ich auch deswegen ärgert es mich zwar, bin ihm aber deswegen net böse. Woher soll er denn mit 2 wissen welcher blaue Buchrücken zu welchem Buch gwhört so als bsp
  • Wir haben Bilderleisten in Augenhöhe unseres Sohnes montiert. Da werden die aktuellen Bücher aufgestellt. Die älteren Bücher sind in einer Bücherkiste.
    In seinem Kinderzimmer sind nur die Gute-Nacht-Bücher und in seinem Spielzimmer alle anderen. Die WWW Bücher sind in so einem Topf- oder Tellerhalter aufgestellt (auf einen Trofast Regal).
  • Wir hatten auch so ein Montessori Bücherregal. Leider habe ich ein billiges gekauft und es war bald kaputt. Hab die Bücher dann auf einen kleinen Tisch gelegt und immer wieder ausgetauscht. Im Schlafzimmer sind sie einfach in der Bettlade, da wird vor dem Schlafengehen herumgekramt. Da wir Vielleser sind, hatte sich das mit der Präsentation ohnehin bald erübrigt. ☺️
  • Wir haben auch das Bücherregal vom Hofer. Ich finde es aber fast zu klein.. viele Bücher passen da wirklich nicht rein. Wenn man die Bücher regelmäßig austauscht geht's aber bestimmt ganz gut 😊

    Die Gute Nacht Bücher stecken bei uns zwischen Bettschlange und Bett, da holt mein Sohn sich nach dem Aufwachen schon Mal selber die Bücher raus und "liest" noch eigenständig bevor er geholt werden möchte. 🥰
  • @wizi Meinst du so einen Deckelhalter? https://www.ikea.com/at/de/p/variera-deckelhalter-edelstahl-70154800/ Das klingt ganz witzig eigentlich. 😊
  • Ich hab von Ikea eine Holzkiste und da stehen die Bücher drinnen. Man kann durchblättern. Nicht zuviel damit man eben durchschauen kann.
  • @puffin ja, unserer ist aber aus Holz 😊
  • @puffin „Ostbit“ (von Ikea) heißt unser Bücherhalter 😄
  • Hey in die Runde :)
    Habt ihr gute Tipps für Bücher - Alter etwa 3-5- zum Thema Diversität? Sind schon in der Planung fürs nächste Kiga Jahr und da soll das Thema Schwerpunkt werden. Falls ich persönliche FAvorits habt gerne her damit! ;)
  • Ich hab sechs Kallax Würfel für die Bücher.
    In einem ist ein Korb mit Pixis drin.
  • @wizi Genial - nicht mal 4€ und man kann die Bücher aufstellen!
  • @Magdalena_
    Wir haben eins da sind die Familienkonstellationen gut beschrieben
    Es gibt ein sehr süßes wo ein Entenpapa ein eiausbrütet
    Da kann ich dir in der arbeit schauen wie die heißen
    Für Herkunft würd ich wohl einen kinderatlas nehmen

    Magdalena_
  • Kennt jemand von euch das Buch "Spielend Eltern sein" und kann berichten,ob es sich lohnt und wie gut die Aktivitäten für die Kinder sind?
  • Wer liest noch Bücher von Erwin Moser vor? ☺️ Hab mir zwei Bücher mit Vorlesegeschichten aus der Bücherei geholt und finde die Geschichten echt süß. Die mochte ich schon in meiner Kindheit, vor allem die Bilder dazu. 🥰
    Wir haben auch ein Buch mit Bären-Reimen, ganz kurze Zweizeiler, die kann mein Sohn mittlerweile schon auswendig. ☺️
    Ich kenne bisher aber nur die Bären-Vorlesegeschichten. Kann jemand andere Bücher von Erwin Moser empfehlen?
  • anianomanianom

    2,110

    bearbeitet 11. 08. 2023, 22:34
    Was sind eure schönsten Vorlesebücher für 2- bis 3-Jährige? 😍

    Mein 22 Monate alter Sohn und ich schauen uns seit er 1 Jahr alt ist tagein, tagaus gemeinsam Büchlein an. Bisher waren es aber hauptsächlich welche ohne richtigen Text (oder ich habe ihn einfach nicht vorgelesen, weils ihn nicht interessiert hat - wir haben dann immer gezeigt, benannt, gefragt, Situationen aus dem Alltag beschrieben etc., seine Lieblinge sind die aus der WWW-Reihe). Nun würde ich gerne mit dem Vorlesen beginnen, weil ich das Gefühl habe, dass das so langsam spannend sein könnte.
  • Mein Sohn ist auch 2 Jahre alt und mag es sehr gerne, wenn ich ihm vorlese.
    Momentan mag er z.B. folgende Bücher:

    * Mira Lobe - Hokuspokus in der Nacht; Valerie und die Gute-Nacht-Schaukel
    * Axel Scheffler - Die Schnecke und der Buckelwal
    * Der Löwe in dir
    * Trau dich Koala Bär
    * Wenn der Mond die Sterne zählt

    Würde mich auch über Empfehlungen freuen 😊
  • @puffin ich habe Erwin Moser Bücher bislang nur verschenkt und noch keine persönliche Vorleseerfahrung damit. Fand sie beim durchschauen aber toll 😍 mein Sohn ist leider noch zu jung dafür, aber ich denke, es wird nicht mehr lange dauern, bis ein Vorlesebuch von Erwin Moser bei uns einzieht 😊
    soso
  • @anianom Die Frage für 2- bis 3-Jährige wurde hier schon öfters gestellt, glaube ich. Da findest du wahrscheinlich beim Durchscrollen was. 😇
    Ein neuer Favorit von uns, weil sehr simpel und trotzdem total süß: "So weit oben"
    Gefällt auch meinem 3-Jährigen noch und hat ihm vor einem Jahr auch schon super gefallen. Vor allem die vielen Wiederholungen sind toll zum Vorlesen, und gleichzeitig ist man sehr schnell durch. 😊

    297f06d0-3894-11ee-a87d-078bb1eb02f3.jpeg
  • @anianom Susanne Strasser, die das Buch von oben geschrieben (und illustriert?) hat, dürfte auch sehr süße andere Bücher ab 2 Jahren haben. Gerade gesehen habe ich "Waschbär wäscht Wäsche", das wirkt sehr verspielt und witzig!
  • @puffin Ich war heute dann in der Buchhandlung und habe mir die zauberhaften Gute-Nacht-Geschichten von Erwin Moser gekauft. Ich kann dann berichten. ☺️ Ist unser erstes „richtiges“ Vorlesebuch, also mit viel Text (im Vergleich; die Geschichten sind 1-2 Seiten lang) und dünnen Seiten.
  • ich bräuchte einen Buchtipp:
    Thema Angst (bei uns grade Wasser aber Angst generell passt schon)
    Tochter ist 2 Jahre alt und sie hat nicht so viel Sitzfleisch für lange Vorlesungen.
  • @sandkorn du könntest dir mal „Trau dich, Koalabär“ anschauen. Da gehts jedoch mehr um Mut und Selbstvertrauen.
    Von der WWW-Reihe gibts zum Thema Angst auch ein Buch.

    @anianom kannst du schon vom Erwin Moser Vorlesebuch berichten? Mein Sohn ist 2 Jahre alt und mich würde interessieren ob es für dieses Alter schon empfehlenswert ist ☺️
  • 467f6d40-45d9-11ee-98d3-e9a65c186ce4.jpeg Wir lesen gerade dieses und es ist frühestens ab 3, eher ab 4, würde ich sagen. @wizi Nette Geschichten, aber oft unabgeschlossen, was mir nicht so liegt. Und die Geschichten sind zwischen 20 und 35 Jahre alt, das merkt man teils auch. Es kommen zum Beispiel 10x mehr männliche Figuren vor als weibliche und das nervt mich ein bisschen, diese Unausgeglichenheit. Kann gar nicht sagen, warum - meinen Sohn stört das bestimmt nicht - aber wir sind jetzt bei der 15. Geschichte und ich hab jetzt schon genug von den Katern Eduard, Mäuserichen Maurits und Bären Baldwin ...
    wizi
  • @wizi @anianom Hab mir gerade deines online angeschaut und es hat eins zu eins dasselbe Inhaltsverzeichnis. 😄 Ist offenbar nur eine Neuauflage unter anderem Titel. Bin gespannt, was du bezüglich Zielgruppe sagst. 🙂
  • @wizi @puffin Ich finde die Textlänge an sich super und die Geschichten sind herrlich unaufgeregt - so wie es für Gute-Nacht-Geschichten sein soll. Die Zeichnungen sind richtig schön. Aber: Mein Sohn hört nicht länger als 2 Sätze zu. Er möchte lieber über die Bilder sprechen. Also doch wieder zurück zu Bilder-/Wimmelbücher. 😅

    Werde es dann in ein paar Monaten wieder probieren. 😊
    wizi
  • @puffin danke, ich hab glaub ich auch dieses Erwin Moser Buch und mir geht es genauso, fand die Geschichten teilweise merkwürdig und unabgeschlossen.
    Die einzige Geschichte die mein jüngerer Sohn mag ist die mit den Staubsaugern 😁

    Mit 2 Jahren haben meine die Bobo Siebenschläfer Reihe geliebt. Die alten Bücher sind etwas aus der Zeit gefallen, sehr einfach gezeichnet und haben ganz wenig Text aber den Kindern hat es gefallen. Die neuen sind moderner und Bobo ist schon älter, also die Themen dann auch passender für Kindergartenkinder.
    wizi
  • @anianom Stilistisch sind dir Geschichten ja auch für deutlich Ältere geschrieben, finde ich. Allein die Satzlänge, aber auch die Wortwahl, passt besser zu Vorschulkindern als Kindergartenkindern oder noch Jüngeren. Die Länge der Texte find ich auch super. 😊
  • Es wurde hier Räuber Hotzenplotz empfohlen. Habe es letztens in der Bibliothek gesehen und mitgenommen. Mein Kind findets super. Muss ich wegen mehr Teilen schauen. Und das hier habe ich auch mitgenommen. 9cecce80-4768-11ee-98d3-e9a65c186ce4.jpeg finde es ganz cool. Kurze Geschichte oder paar Zeilen sozusagen Erklärung und dann soll das Kind sagen was es meint oder zb im zauberladen kann man sich einen Zaubertrank mixen was würdest du nehmen. Dann steht da zb Liebe, Mut, Freundschaft... Sind noch nicht ganz durch. Aber so ganz nett um es interaktiver zu machen.
  • @fraudachs "So bin ich" klingt sehr cool! Das gefällt meinem Großen ganz sicher. Werd mal sehen, ob es das auch bei uns in der Bücherei gibt!

    @sandkorn Mir ist doch was eingefallen. "Entchen Quack", da geht's um fünf Entchen, die sich nicht in den Teich trauen, also vielleicht sehr passend für euch. 😉 Es ist auch sehr einfach, viele Wiederholungen, süße Bilder ... Vielleicht ist das ja was für euch.
  • @sandkorn von der „Wieso Weshalb Warum“ Reihe gibt es den Band „Ängstlich, wütend, fröhlich sein“. Das Thema Angst ist nur ein Thema von mehreren, ich glaub es kommt auf drei Seiten vor. Meine Tochter ist auch 2 und liebt die Bücher aus dieser Reihe.
  • Bei uns ist jetzt beim Herren genug Geduld da für vorlesen. Erst wars tagsüber jetzt hab ich es am Abend auch mal probiert und so 3min Minigeschichten gehen (gestern 2 davon). 🥳🥳🥳
  • Ja bei uns auch! 🤗 Kurze Bücher gehen. Speziell Eule mit der Beule, weil da kennt sie auch das youtube Video. Seit dem Video mag sie das Buch immer wieder anschauen.
    Abends hilt sie sowieso alle Bücher daher und will alle durchblättern 😅🙄
  • Dann wäre vielleicht das Buch mit 3-5-8 min Geschichten was. Da kannst dann immer mal wieder eine längere probieren.
  • sara2709sara2709

    4,842

    bearbeitet 28. 09. 2023, 12:47
    @fraudachs haben wir eins aber nicht das gute nacht
    Vl bringt das ja dann der Nikolaus oder so
    Jetzt haben wir noch einige und tagsüber mag er die www in dauerschleife
    Bzw zum kuscheln leo lausemaus
  • Ich hab einen Buchtipp für euch!
    https://www.peter-hammer-verlag.de/buchdetails/sortierbuch

    Wir haben es aus der Bücherei und mein 3-Jähriger schaut es auch allein gern an. Es gibt so viel zu sehen, am liebsten sucht er sich auf Seite 1 eine Figur und findet sie dann auf jeder Seite wieder.
    Ab 2,5, würd ich sagen. 😊

    anianomwizi
  • Wann haben eure Kids richtig zugehört beim Vorlesen? Mein Sohn, gerade 2 Jahre alt, liebt Bücher seit immer schon. 🤭 Er schaut sie auch am liebsten mit uns und erzählt selbst bzw. möchte, dass wir erzählen. Aber Vorlesen geht gar nicht. Entweder, er hört nicht zu oder er sagt sogar „Nein!“. 🥲 Derweil kann ichs kaum erwarten, mich ermüdet das Geschichtenerfinden schon so. 😂

    Ist auch bei wirklich kurzen Reimgeschichten so. Z.B. mag er „Die Schnetts und die Schmoos“ vom Beltz-Verlag sehr, wir müssen es aber in unseren eigenen (kurzen Worten) nacherzählen bzw. teilweise auch nachspielen.
  • fraudachsfraudachs

    15,217

    bearbeitet 1. 11. 2023, 14:33
    Interessant. Wie weiß er, dass du nicht das sagst was da steht sondern was erfundenes? So ganz genau kann ich es nicht mehr sagen ab wann es mit aktiv zuhören angefangen hat. Zuerst waren nur Bilderbücher und dann die kurzen mit so einer Zeile. Dann gab's mal eine Phase da wollte sie gar nicht Bücher anschauen oder lesen. Aber mit so 2 denke ich war es schon, dass sie es wollte. Es gab mal eine Zeit da war sofort nach aufstehen 2 Stunden Bücher lesen oder mehrmals das selbe hintereinander. 🙈 Seit 1 Jahr lesen wir auch nur mehr längere Bücher ohne Bilder drinnen. Jetzt mit 5 teilweise schon welche für 8j. (zwischen 4-5 gibt es nicht soviele die wirklich lange sind). Ich schau natürlich schon um was es in den Büchern geht, obs eh passt vom Thema her.

    Ich verstehe, dass es für euch als Eltern frustrierend ist. Ich fand die kurzen Bücher und das dann 3x hintereinander lesen auch nicht so toll. Zb bei hörgeschichten hatte sie lang kein Interesse. Das kam dann mit so 3 erst. Tonie Box stand bei uns fast 2 Jahre nur rum weil Musik wollte sie auch net so recht.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum