Coronavirus - Austauschthread #5 🩠

1117118120122123138

Kommentare

  • teratterat

    187

    bearbeitet 11. 11. 2021, 17:15
    @tweety85
    das is genau der Punkt, wo eine Diskussion keinen Sinn macht. Es ist ja sowieso alles nur die böse Pharmalobby und die Zahlen und Fakten sind sowieso nur so gedreht, wie es die Pharmaindustrie braucht.

    Das Impfgegner, das gerne genau umgekehrt machen, wird dann halt einfach mal ignoriert.
    riczsusevonni7itchifywölfinyve412Maxi01daarmasista2002mydreamcametrueund 3 andere.
  • @tweety85 wenn sich alle Erwachsenen, die sich impfen lassen können, auch impfen wĂŒrden, dann wĂŒrde das reichen. Aber 1/3 ist halt einfach zu viel.
    Ist es dir egal, wenn das Kranken und Pflegepersonal schon beginnt zu demonstrieren, weil sie alle nicht mehr können?! Schau an wie die Belegung der Intensivbetten in die Höhe schnellt. Oder sind das deiner Meinung nach alles erfundene Zahlen?
    itchifyMaxi01sista2002melly210Hallöchen
  • Aso es kommt ja dann sicher wieder die Anmerkung...warum hat man die IntensivplĂ€tze nicht ausgebaut oder generell mehr KrankenhausplĂ€tze geschaffen. Woher man das Personal dafĂŒr nehmen soll wird dann wieder ignoriert *kopfschĂŒttelÜ
    riczyve412sista2002melly210Hallöchen
  • Ich bin ja schon gespannt, wieviel Leute ihre Kinder impfen lassen (werden). Ich kenne ja kaum ungeimpfte, aber einige von denen sagen, dass sie ihre Kinder (Volksschalter) sicher nicht impfen lassen werden.

    Ich bin geimpft und sag selbst, dass ich bei izzy erst dann ĂŒber die Impfung nachdenke, wenn der Schulausschluss bzw homeschooling zur Debatte wird. Selbst wenn, bevorzuge ich es, sie da eher noch alleine daheim zu lassen (so lange arbeite ich nicht)..

    Bei mir selbst jag ich vieles durch, damit ich meinen Frieden hab.. aber bei meinen mĂ€dls hört sichs dann auf 🙁 bin da noch sehr (!) UnschlĂŒssig.
    girl1974honeybee1989sunha13
  • @Kaffeelöffel
    Also wir wissen auch echt nicht was wir tun sollen....bie uns dauert es ja noch viel lĂ€nger. Die Kinder sind 1 und 3. WIr sind beide Lehrer und unsere grĂ¶ĂŸte Angst ist das wir gleichzeitig ausfallen. Unsere Kinder sind jetzt schon stĂ€ndig krank mit anderen Infekten....die Kraft geht uns auch schon langsam aus, weil wir uns hier alles hin und hergeben. Im Moment ist Mama mit kleiner Tochter krank. Papa fĂ€ngt auch wieder zum Husten an.....unsere kleine war ja jetzt in QuarantĂ€ne....gott sei dank dĂŒrfte es sie nicht erwischt haben....aber in den Bereich, wo wir arbeiten ist es auch nur eine Frage derzeit bis es uns oder die Kinder erwischt.
  • @tweety85 was soll das heißen, "Impfabo"?! Ist doch logisch, dass von jeglichen Impfungen nicht nur eine einzige ausreicht, vor allem nicht zur Grundimmunisierung. Oder hast du das wĂ€hrend deines Medizin/Pharmastudiums anders gelernt? 🧐
    kastanie91vonni7teratitchifyfaradayyve412Maxi01melly210Hallöchen
  • Traurig wie das ganze die Menschheit spaltet , leben und leben lassen.

    Finde trotzdem interessant warum die zahlen dann nicht wenigsten ein bisschen besser werden, sondern nur noch schlimmer.


    Leni220619girl1974honeybee1989
  • Leben und Leben lassen ja gerne, wenn so eine Entscheidung aber alle betrifft und gewisse Gruppen gar nicht entscheiden können bzw. nicht geimpft werden können, dann gibt es fĂŒr mich auch kein Leben und Leben lassen.
    Lariellealmarvonni7itchifysuseyve412daarmaMaxi01melly210Hallöchenund 1 anderer.
  • honey_lein schrieb: »
    Traurig wie das ganze die Menschheit spaltet , leben und leben lassen.

    Finde trotzdem interessant warum die zahlen dann nicht wenigsten ein bisschen besser werden, sondern nur noch schlimmer.


    Bis massnahmen greifen, dauerts eben 14 Tage
    terat
  • @Kaffeelöffel Sobald die Zulassung fĂŒr die EU da ist und wir unser Baby impfen lassen können, werden wir's machen. Dann wird es bestimmt auch schon ausreichend Daten aus LĂ€ndern, die frĂŒher zulassen (z.B. USA), und von Off-Label-Impfungen geben.
    daarmamelly210Hallöchen
  • bearbeitet 11. 11. 2021, 18:03
    @terat also ich wĂŒrde nie jemanden mit Absicht gefĂ€hrden, ich passe auf halte mich an die Regel, habe eine Maske geh 3 mal die Woche pcr testen , keine Ahnung warum ich die böse bin obwohl ich wirklich auf alles Achte.

    Bin sicher das viele einfach nur mit Impfung durch die Welt rennen sich fast nie testen und gut ist und damit andere anstecken.

    Und das die ganzen positiven fast nur ungeimpfte sind ist auch klar weil die geimpften ja nicht mehr wirklich testen .


    Fast alle die ich kenne sind geimpft aber nicht durch ĂŒberzeugen von der Impfung aber keiner wĂŒrde mich verurteilen. Weil sie mich kennen und wissen wie ernst ich die Sache nehme.

    Die Regierung ist schon so verkorkst das ich jeden mehr glaube als denen.
    Und wenn soll ich dann trauen was die Impfung betrifft ?
    Also höre ich auf mein Bauch GefĂŒhl , ich bin gesund halte mich an alles und hab mich bei allen 3 in meinen Haushalt nicht infiziert.
    SemmalWaugi777girl1974honeybee1989SunshineGirl
  • @honey_lein
    wieviele handeln aber si Verantwortungsvoll wie du?
  • Kann ich dir nicht sagen aber ich glaube das ich noch um einiges sicherer bin als ein geimpfter der nicht testet .
    Ich finde einfach es sollten sich alle testen und ein wenig Zeit vergehen lassen es kommt irgendwann eine Impfung die wirklich hilft .
    Semmalgirl1974honeybee1989
  • Sobald es eine Zulassung fĂŒr das Alter unseres Sohnes gibt, werden wir ihn impfen lassen.
    daarmamydreamcametruemelly210Hallöchen
  • @honey_lein den Informationen der Regierung kannst du nicht trauen? Woher beziehst du deine Infos? Sicher sehr seriös aus dem Internet.

    „Impfung die wirklich hilft“. so ein Schmarren. Wir haben mehrere (!!!) Impfstoffe die wirklich helfen! Wenn du Pfizer nicht traust dann nimm halt
    Moderna! Wenn du denen auch nicht traust dann halt astrazeneca oder Johnson!
    Auf wieviele willst du denn noch warten?
    riczmelly210Hallöchen
  • Ich lass meine Kinder (5 und 10 Monate) impfen sobald die Impfung fĂŒr sie zugelassen ist.
    Meine grĂ¶ĂŸte Angst ist im Moment dass ich die Kinder anstecke obwohl ich eh aufpasse.
    Und da pfeif ich auf die leichten VerlÀufe bei Kindern die hier ja immer erwÀhnt werden. Gibt genug Kinder mit Long Covid obwohls nur einen leichten Verlauf hatten


    Und wie immer noch nicht alle verstehen, dass die Impfung eben schwere VerlĂ€ufe verhindern soll (ja - auch da gibt’s Ausreißer, eh klar) oder dass halt die Zahlen momentan so drastisch steigen nicht weil die Impfung versagt, sondern weil sich nahezu jeder testen lassen muss
    vonni7yve412almardaarmamelly210Hallöchen
  • Kann ich dir nicht sagen aber ich glaube das ich noch um einiges sicherer bin als ein geimpfter der nicht testet .
    Aber nicht fĂŒr z.B. den Krebspatienten, der nicht operiert werden kann weil du ein Intensivbett belegst. đŸ€·đŸ»â€â™€ïž
    Lariellericzvonni7itchifyJacky92yve412almardaarmaMaxi01Hallöchen
  • Wieso sollte ich denen trauen sie haben uns schon soviel versprochen und nichts gehalten, wieso kauft Österreich 40 Millionen Impfdosen bei Einwohnern von knapp 9 Millionen Einwohner und jetzt rennen die meisten ab und schicken die Impfdosen in die andere LĂ€nder.

    AstraZeneca wird nicht mehr verwendet weil er so super war.

    Warum dĂŒrfen getestet nichts mehr machen obwohl sie offensichtlich gerade wirklich kein Corona haben?

    Was ist mit Israel da sind fast alle geimpt und trotzdem herrscht dort Chaos .

    Ja ich beziehe das aus den Internet und Zeitungen woher sonst?

    Warum dĂŒrfen Genese bald nichts mehr machen die sind weitaus sicherer mit ihren Antikörper als die, die ihre Antikörper von der Impfung haben?


    Und warum nochmal wird es nicht ein wenig besser obwohl schon ĂŒber 50% geimpft sind ?

    Warum wird sofort hier geschrien wenn ein ungeimpfter an Corona stirbt aber bei einen geimpften heißt es Impfstatuts wird verschwiegen?

    Und sie sagten Johnson Johnson muss nur einmal geimpft werden und jetzt aufeimal reicht das doch nicht ?

    Leni220619mirrorglazeSemmalWaugi777girl1974honeybee1989pardalis
  • bearbeitet 11. 11. 2021, 18:42
    @JohannaA

    Ich als ungeimpfter soll mir sowas anhören obwohl ich extrem aufpasse und regelmĂ€ĂŸig teste und sicher bin das ich gerade nicht Corona habe aber ein geimpfter der glaubt er muss nicht mehr teste etc. und dann doch das intensiv Bett belegt ist der unschuldige. 🙈
    mirrorglazeSemmalgirl1974honeybee1989
  • @honey_lein Aber getestet sein schĂŒtzt nicht vor Ansteckung oder einem schweren Verlauf!
    daarmamelly210Hallöchen
  • @honey_lein dass so viele Geimpfte die Intensivstation besetzen, ist höchst unwahrscheinlich!

    Und wie soll man durch ewige Testerei Herr der Lage werden? Nur weil du "im Moment" nicht infiziert bist, bist du ungeimpft trotzdem höchst gefĂ€hrdet, dich frĂŒher oder spĂ€ter anzustecken.
    Der Großteil der Bevölkerung hat aber keine Lust, solange zu warten, bis sich die natĂŒrliche Auslese erledigt hat.
    daarmamelly210Hallöchen
  • @JohannaA Siehst du und genau das ist das Thema , die Impfung nĂ€mlich auch nicht . Jeder 4te auf der Intensiv wenn man zB der Quelle trauen kann https://krone.at/2548494 ist VOLL Immunisiert

    Im großen und ganzen ,versteh mich nicht falsch, ich habe nichts gegen die Leute die sich Impfen lassen es gibt halt immer Ja-sager und Leute die eben mehr auf fakten stehen und auch auf das recht der Meinungsfreiheit bestehen . Gesetzlich ist vieles gar nicht erlaubt was da fĂŒr ein Schindluder getrieben wird von unserer Regierung zB. Auch wird man noch sehen was die Impfung noch fĂŒr Langzeitfolgen haben könnten , ich mein wir reden hier von einer Notzulassung nicht getestet aber wenn "die" sagen 1ne Impfung und wir sind geheilt dann ist das so - ok gehen wir Impfen - 2te Impfung muss her Impfstoff wirkt doch nicht wie erhofft - Zahlen steigen alle guten Dinge sind 3 die Ja sager werden sich auch das wieder reindrĂŒcken lassen - Ich mein ist logisch was beim ersten mal nicht das gewĂŒnschte Ergebnis erzielt hat wird es dann beim 3ten mal - Vielleicht ^^ Wenn nicht auch die 4te wurde schon angesagt aber was solls der Körper wird es schon richten und im schlimmsten Fall sagen wir die Ungeimpften sind schuld die einzigen die fĂŒr jeden scheiss Testen mĂŒssen und zu 99% sagen können wenn ich raus gehe , geht keine Gefahr von mir aus.
    Auch ihre Meinung wĂŒrde sich Ă€ndern wenn sie zB "Gott behĂŒte" einen Fall hĂ€tten der aufgrund der Impfung stirbt aber sonst gesund war

    Warum wird weiter an einen Impfstoff so stark geforscht wenn wir doch bereits einen tollen haben der funktioniert
    Leni220619mirrorglazeSemmalgirl1974honeybee1989
  • JohannaAJohannaA

    555

    bearbeitet 11. 11. 2021, 19:10
    @honey_lein und wo liest da da raus dass es nicht schĂŒtzt? Wenn kein Schutz vorhanden wĂ€re, mĂŒssten es ja an die 2/3 sein wie der Anteil der geimpften an der gesamtbevölkerung. Wenn von den Ungeimpften gleich wenige auf der Intensiv landen wĂŒrden wie von den geimpften, hĂ€tten wir also nur 37,5% der jetztigen IntensivfĂ€lle. Gsnz schön viele Betten, die dann mehr fĂŒr UnfĂ€lle/OPs etc. zur VerfĂŒgung stĂŒnden, und das rechnet noch gar nicht mit ein, dass es durch geringere Viruszirkulation auch insgesamt weniger FĂ€lle gĂ€be.
    LariellealmarriczJacky92vonni7yve412melly210Hallöchen
  • @honey_lein aber das ist es ja ^^. 3/4 sind daher ungeimpft - das ist doch kein kleiner Unterschied. Außerdem gehts in dem Artikel wie folgt weiter:
    "Dass die Impfung wirkt, zeigt sich dennoch auch: Von mehr als 5,6 Millionen vollstĂ€ndig geimpften Österreichern wurden am 2. November nur 74 auf einer Intensivstation behandelt."
    melly210Hallöchen
  • @honey_lein tja wenn man aber rein faktenbasiert entscheidet, dann gibt es nur eins und das is Proimpfung und hat in keinster Weise etwas mit Ja-Sager zu tun.

    Faktum ist auch das Viren mutieren... aber ja, da sind wir wieder bei der Diskussion die eh nix bringt....
    susevonni7melly210Hallöchen
  • Keine Ahnung von Forschung haben, aber sich auf die Kronen Zeitung beziehen đŸ™ŠđŸ€Ą
    Talia56yve412keaMamaLamavonni7melly210Hallöchen
  • yve412yve412

    1,124

    bearbeitet 11. 11. 2021, 19:21
    und woher die info, dass sich geimpfte nicht auch regelmĂ€ssig testen? đŸ€”
    ich kenne genug in meinem umfeld - mich eingeschlossen - die trotzdem regelmÀssig testen.. und da wirds sicher einige mehr geben.
    sicher sind geimpfte nicht ausgeschlossen das virus zu bekommen und andere anzustecken, aber die geimpften brauchen eher weniger intensivbetten als ein ungeimpfter.. sicher gibts aufgrund der deltavariante viele impfdurchbrĂŒche aber die geimpften belegen eher weniger die intensiv sondern "ein normales" krankenhausbett..
    krone ist jetzt auch nicht grad die seriöseste seite, da gibts auch einige bessere quellen..

    du wurdest als kind sicherlich auch geimpft, schon mal darĂŒber gedanken gemacht was da unerforscht war/ist? die impfstoffe die derzeit verimpft werden (jetzt keine covid-impfstoffe) werde auch stĂ€nsig weiterentwickelt - weisst du was da drin steckt etc.. nein - mit dem wird sich ja nicht auseinander gesetzt weil "wird ja immer schon geimpft" .. masern/röteln waren zum beispiel notzulassungen als sie damals auf den markt kamen.. heutzutage ist das schon so eingebĂŒrgert, dass es normal ist.. das wirds dann mit den covid-impfungen im einigen jahren auch so sein.. da braucht man jetzt keim fass aufmachen - in dem ganzen thread wird erklĂ€rt und getan und quellen angegeben aber jeden tag wird mehr getrollt 🙄 dann lest bitte die erste bzw die letzten seiten, dann wĂ€ren die fragen auch geklĂ€rt
    vonni7melly210Hallöchen
  • @JohannaA also dass geimpfte weniger ansteckend sind, glaub ich nicht.
    Der CT-Wert bei mir und meinem Mann war viel niedriger als der meines Schwagers/meiner SchwÀgerin, obwohl wir geimpft sind und die nicht.
    Was ich aber sagen kann wir waren innerhalb 6 Tage wieder freigetestet, also nicht mehr ansteckend und beim Schwager/SchwÀgerin dauerte es lÀnger bis sie den CT Wert 30 erreicht hatten.
  • @ricz Bitte Zahlen - Höchst unwahrscheinlich ist fĂŒr mich keine aussagekrĂ€ftige Angabe. Ich meine jetzt nicht aufs , genau aber man sollte sich die Zahlen vor Augen fĂŒhren das man auch sieht von was wir eigentlich reden. Wie viele aller Corona angesteckte dann tatsĂ€chlich einen schweren Verlauf hatten und wie viele davon dann auch vielleicht gestorben sind - und von denen dann noch die ,die tatsĂ€chlich an Corona gestorben sind und nicht mit !!

    Und genauso gibt es Leute die sich nicht einen ungetesten Stoff reinhauen wollen .
    Ich habe auch keine Probleme damit zu sagen die Ungeimpften mĂŒssen daheim bleiben wĂ€re vielleicht gar keine so schlechte Idee - Problematisch wĂŒrde es aber dann werden wen die Zahlen trotzdem gleich bleiben .

    Was machen wir eigentlich mit den Leuten die sich Impfen lassen aber die Antikörper nicht aufnehmen .. Am besten erschießen oder ?

    Ich möchte da jetzt auch nicht dauernd auf und ab schreiben.

    Ich bin kein Corona Leugner.
    Ich glaube an die Krankheit ich glaube nur nicht das der Impfstoff derzeit die Lösung ist bzw das der weniger schÀdlich ist als die Krankheit . Kennen sie keine die Corona hatten und es nicht einmal bemerkt haben ?

    Wir wissen wie es frĂŒher schon war wo eine Seite als die bösen dargestellt wurden.

    Wie sehen sie das eigentlich bei dem folgenden Bsp :

    Kellner schenkt Bier aus - Arbeitender 3G alles gut Regierung sagt 3G ist Top so funktioniert es

    Besagter Kellner gönnt sich eine Pause und lasst sich einen Cafe runter - Jetzt wird es problematisch den jetzt ist er kein Arbeitender mehr sondern Konsument und das heisst 2G !!!

    Was machen wir mit ihm ? Schnell Pause abbrechen und wieder Arbeitender sein und siehe da der Kellner ist wieder unser Freund den er haltet sich an alle Regeln die unsere Regierung so Sinnreich aufgestellt hat oder sehen sie da doch auch etwas Ironie ?
    mirrorglazeSemmalLeni220619girl1974honeybee1989
  • @honey_lein ICH suche jetzt sicher keine Zahlen raus, denn ich verbringe momentan mehr Zeit, als mir lieb ist, mit dem Thema đŸ„Ž

    Als "neuer User" bist du aber eingeladen, dir den ganzen Thread durchzulesen. Wir haben hier einiges an Fachpersonal (ich persönlich bins nicht 😅), die u.a. tatsĂ€chlich in der Forschung bzw. im medizinischen Bereich arbeiten. Es wurden schon haufenweise seriöse Links, Studien etc. gepostet.

    Und dann noch... Wieso kopierst du irgendwelche Textpassagen in deinen Post, in denen mit "sie" (sic!) angesprochen wird?
    vonni7yve412melly210sunha13Hallöchen
  • @honey_lein na und was is dann deine Lösung statt Impfung? Was ist dein Vorschlag um aus dieser Pandemie rauskommen?
    Ungeimpfte einsperren wird nicht funktionieren. Wer sagt dass die sich dran halten.
  • Ich les schon einige Zeit und muss nun auch mal was schreiben.

    Bzgl. Sicherheit der Impfung mach ich mir nun schon Sorgen. In Deutschland wird Moderna unter 30-jĂ€hrige und Schwangere nicht mehr verimpft, kam halt gestern auf Rtl. Weil so viele danach Probleme mit HerzmuskelentzĂŒndungen hatten (hat man aber nie was gehört, dass es da soviele Probleme gab. Aber mĂŒssen doch viele gewesen sein, wenn er jz nicht mehr an alle verimpft wird? Und es hat ja jz Monate gedauert, bis gehandelt wurde..)
    Johnson wirkt anscheinend nicht, und muss/soll sobald als möglich aufgefrischt werden. Zeit bis 1.1.22 sonst verliert man den Impfstatus???
    Astra wird bei uns gar nicht mehr verimpft?
    Bleibt Biontec und was, wenn sie da auch in 1,2 Monate drauf kommt, dass es doch mehr Nebenwirkungen als normal gibt?? Ich bin nun echt sehr unsicher. Biontech bleibt also nur noch ĂŒber fĂŒr z.b. mich.
    TĂ€glich genesen tausende Menschen, weil sich ja auch soviele infizieren - logisch - die haben also Corona unbeschadet ĂŒberstanden..
    Andererseits hilft impfen gegen einen schweren Verlauf, aber wie wahrscheinlich ist der.. 99.8 Prozent??, dass alles gut gehtđŸ€”
    Es ist ein ewiges Gedankenkarussel.đŸ˜«
    girl1974honeybee1989
  • @kea ich wĂŒrd vorschlagen man sollte doch endlich mal mehr an Medikamente forschen statt sich so sehr auf die Impfungen zu konzentrieren weil die Impfungen offensichtlich keine ImmunitĂ€t bringen.
    girl1974
  • @jasmin1234 Johnson und Johnson wirkt nicht „nicht“. Er wirkt weniger gut als Pfizer und moderna. Das hat man immer schon gewusst, immer schon so kommuniziert. Es gab im FrĂŒhling nicht genug Impfstoffe, deswegen hat man auch die schlechter wirkenden verimpft.

    Ich wurde zb im Juni mit Johnson und johnson geimpft, mir war damals bewusst dass er nicht so gut wirkt aber auf Pfizer hĂ€tte ich noch bis August warten mĂŒssen. Bei der Impfung hat mir der Arzt gesagt, dass er damit rechnet dass es im Herbst einen booster mit Pfizer geben wird. War dann auch so, den hab ich mir im Oktober auch geholt.

    Astra wird nicht mehr verimpft weil er erstens Ă€hnlich schlecht wirkt wie Johnson und Johnson und zweitens die EU Kommission mit der Firma vor Gericht gelandet ist wegen Lieferverzögerungen. WĂŒrdest du erneut bei einer Firma kaufen die das schlechtere Produkt hat und die du klagen musstest? Vermutlich nicht.
    riczdaarmaMaxi01wölfinMamaLamaitchifyvonni7yve412KeinNutzernamemelly210und 1 anderer.
  • keakea

    6,415

    bearbeitet 11. 11. 2021, 20:00
    @mirrorglaze super Idee. 2035, wenn das Medikament dann fertig erforscht und zugelassen ist werden wir es aber nicht mehr brauchen. Dann haben wir die herdenimmunitÀt mit Millionen Toten eh schon erreicht.

    Aber im ernst, es wurde und wird ja viel an Medikamenten gegen covid geforscht. Gleichzeitig mit der Impfung. Die Impfung war halt schneller. Und sie funktioniert!!! Edit Sie wĂŒrde funktionieren. Wenn mehr Leute sich impfen lassen wĂŒrden.

    Nicht zu vergessen - Medikamente haben auch Nebenwirkungen. Lies mal den Beipackzettel von Aspirin.
    vonni7yve412melly210Hallöchen
  • bearbeitet 11. 11. 2021, 20:02
    Hab grad ausgerechnet, weils mich interessiert. 0,47 Prozent der aktuell Infizierten liegen auf Intensiv. NatĂŒrlich nicht unterscheidet zwischen Geimpft und Ungeimpft.. Aber berĂŒcksichtigt man nicht Geimpft und Ungeimpft liegt die Chance bei ca. 99.5 Prozent keinen schweren Verlauf zu haben..
    Generell ist so eine Prozentangabe schwierig, ich weiß. Den es mĂŒssten auch Alter, Vorerkrankungen, Übergewicht, wie lange ist die Impfung her etc. berĂŒcksichtig werden..
    Hallöchen
  • Jacky92Jacky92

    6,652

    bearbeitet 11. 11. 2021, 20:05
    @jasmin1234 Zu den Impfstoffen kann/mag ich nichts sagen

    Aber dein Satz: „TĂ€glich genesen tausende Menschen, weil sich ja auch soviele infizieren - logisch - die haben also Corona unbeschadet ĂŒberstanden.“
    Ist so nicht richtig. Etliche haben Long Covid. Die sind zwar nicht an Corona gestorben aber „unbeschadet“ ĂŒberstanden haben sie es auch nicht

    yve412Hallöchen
  • @yve412

    DafĂŒr gibt es keine ofi. Zahlen aber von Quellen werden 80 % aller geimpfter geschĂ€tzt das sie nicht weiter Testen - Warum auch sind ja geimpft . RegelmĂ€ĂŸig bedeutet wenn sie fortgehen oder 1mal im Monat ? Fakt ist einfach um sicher zu gehen sollte man trotz Impfung auch testen einfach nur um der Lage her zu werden .

    Ich glaube ich werde hier auch nicht richtig verstanden , ich behaupte nicht das die Impfung gar keinen Sinn hat ,ich behaupte das sie nicht den nutzen hat der uns vorgegaukelt wird . Wer sagt uns das die Geimpften die Corona bekommen keinen schweren verlauf hatten weil sie geimpft sind ? Könnte doch auch sein das es auch ohne Impfung so wÀre.

    Krone habe ich nur gewÀhlt weil ich es am schnellsten gefunden habe ich lies halt immer wieder BeitrÀge auf verschiedenen Plattformen manchmal bleibt da etwas hÀngen und das trage ich das wie jetzt vor , in wie weit die Sachen stimmen werden wir sowieso nie erfahren weil man immer sagen kann naja die Quelle unseriös und das kann nicht sein usw,

    Dennoch wird bei allen ein Funke Wahrheit sein.

    Ungeimpfte belegen mehr Betten , ja das stimmt aber im Umkehrschluss wo hören wir auf Religionen die verbieten zB Spritzen zu geben , Blut zu spenden uvm. werde doch auch aufgenommen und so behandelt wie es gestattet wird. Darf ich als Steuerzahler dann nicht auch erwarten meine Leistung zu beanspruchen ? Wie ist das zB wenn sie bei Rot ĂŒber die Strasse gehen , ich nehme an das haben wir alle schon mal uns werden zusammen gefahren ?

    Sollte man sie dann auch nicht behandeln einfach aus der Tatsache das ihnen gesagt wurde das darf man nicht aber sie fĂŒr sich selber das Risiko abgeschĂ€tzt haben und sich eben doch dafĂŒr entschieden haben ?

    Als Kind konnte ich leider nicht viel selber entscheiden aber wir reden von der jetzt Zeit und da sind die Masern und Röteln lang getestet. Des weiteren besteht ein riesen unterschied zu freiwillig Impfen und das was die Regierung vorhat - nĂ€mlich mich zu entmĂŒndigen und mich zu zwingen .

    Sobald die Corona Impfung soweit ist das man sagen kann kaum Nebenwirkungen vorallem langzeit Nebenwirkungen und ich mir sicher sein kann der der Impfstoff wirkt werde ich sicher nicht aus trotz dagegen sein bis dahin soll es immer noch jeder selber entscheiden dĂŒrfen.

    Semmalgirl1974honeybee1989
  • Was mich Ă€rgert: Dass von Seiten vieler Politiker die Ungeimpften hingestellt werden, als wĂ€ren sie irgendwie bösartig und wĂŒrden sich nicht impfen lassen, nur um allen die RĂŒckkehr zu einem normalen Leben zu verbauen. Da werden keine Ängste genommen, sondern nur Drohungen ausgesprochen.

    Ohne jetzt alle antworten zu lesen: genauso ist es doch 😅

    Das könnten wir sein:

    vjpgsuuchzy5.jpeg
    sista2002Jacky92faradayMaxi01wölfinBiKaMamaLamaitchifyvonni7yve412und 3 andere.
  • @kea wieso sollte es nicht auch fĂŒr Medikamente eine Notzulassung geben? Die Impstoffe sind doch auch auf diesem Weg freigegeben worden. Ich brauch mich nur umsehen um zu erkennen dass diese Impfung nicht das tut was sie tun sollte. Wie hieß es noch Anfang des Jahres? Die Impfung bietet einen lebenslangen Schutz? Und nach der zweiten Impfung: jetzt sind wir „vollimunisiert“ und auf einmal dann doch nicht. Wo soll das bitte hinfĂŒhren? Sich alle sechs bis neun Monate einen Impstoff unter die Haut zu jagen ist ja auch nicht die Lösung. FrĂŒher oder spĂ€ter muss man damit leben dass Corona existiert und da wird man froh sein ein Medikament zu haben.
    girl1974
  • @mirrorglaze diesw Änderungen nennen sich neue Erkenntnisse uns kommen mit der Forschung und Erfahrung.
    Sorry, aber dass ich ĂŒber ein völlig neues Virus nicht sofort 100% Bescheid weiß ist wohl klar.

    Ich mach mich jz wsl unbeliebt aber ich hab null VerstĂ€ndnis mehr fĂŒr Ungeimpfte. Und wenn es LD und Ausschluss von bestimmten Veranstaltungen bedarf (traurig genug) dann soll’s so sein. Soll ruhig auf ganz Österreich ausgeweitet werden, solange bis die Impfquote erreicht ist. Ich hab keinen Bock mehr.

    Da wird von Empathie und VerstĂ€ndnis geredet (bzw wird es eingefordert) aber wer denkt an unsere kinder? Oder noch mehr: die ĂŒberlasteten Krankenpfleger etc? Es ist irre was da abgeht. Ich bin aus einer Familie mit vielen im Krankenpflegebereich, weiß daher aus 1. Hand Bescheid. Und derzeit gehen die ja auch auf die Straße.
    sista2002riczMohnblume88teratJacky92Larielleitchifyvonni7yve412Zeround 3 andere.
  • Lisi87Lisi87

    403

    bearbeitet 11. 11. 2021, 20:30
    @mirrorglaze @honey_lein Weil hier immer wieder von "Notzulassung" geschrieben wird: Die Impfstoffe von AstraZeneka, Johnson&Johnson, Biontech und Moderna haben alle in der EU eine ganz normale Zulassung, keine Notzulassung.
    sista2002riczJacky92MamaLamaitchifyyve412melly210Hallöchen
  • @Lisi87 noch ein Grund mehr sich nicht impfen zu lassen. Nach so kurzer Zeit Impfstoffe zulassen macht es fĂŒr mich nicht wirklich attraktiver. Sry ist halt mein BauchgefĂŒhl.
    tweety85Leni220619yve412honeybee1989
  • Ich war jetzt lange stille Mitleserin, aber ich muss jetzt etwas schreiben.

    An diesen Impfstoffen wird schon lĂ€nger geforscht. Denn Coronaviren gibt es schon was weiß ich wielang. Nur kennen diese Viren wahrscheinlich eher Menschen die im Medizinischen Bereich tĂ€tig sind. Aufgrund der Pandemie wurden jetzt Milliarden in diesen Stamm investiert fĂŒr die Impfung. Dieses Wort Notzulassung kann ich nicht mehr hören. Es kommt immer von Leuten die mit dieser Thematik nichts zu tun haben und immer irgendwo irgendwas zu diesem Thema lesen oder hören sagen.
    Ich bin geimpft, habe auch schon die 3. Impfung und bin bei Gott nicht ein JA Sager.
    Das geimpfte nicht testen gehen oder kaum ist eine Unterstellung.
    Ich arbeite als Dgks auf einer Intensivstation und bei uns liegen nur ungeimpfte beatmet, am Bauch mit Ecmo usw... wenn sie zu uns zur aufnahme kommen die großen SprĂŒcheklopfer. Aber kurz vor der Intubation weil sie keine Luft mehr bekommen, tja dann wurden sie kleinlaut und bereuen es sich nicht impfen haben zu lassen.
    Klar liegen auch geimpfte im Spital, aber die sind bei uns auf der Normalstation und bekommen Sauerstoff ĂŒber die Maske.
    Die Impfung ist keine Garantie an Covid zu erkranken. Das hat auch nie jemand behauptet. Es geht darum einen schweren Verlauf zu verhindern.
    Warum es nicht mehr Intensivbetten gibt? Leider kann man das Personal nicht klonen oder im 3D Drucker drucken.
    Wir haben wieder gesperrte Betten aufgemacht mit dem gleichen PersinalschlĂŒssel. Zum kotzen (sorry wegen des Ausdrucks) ist das alles. Ich bzw alle meine Kollegen haben keinen Bock mehr. Wir sind unterbesetzt, sind körperlich und psychisch am Limit. Uns hilft niemand aber wir mĂŒssen allen helfen. Klar, ich hab mir diesen Beruf selbst ausgesucht, aber nicht unter diesen UmstĂ€nden.
    Aber nach fast 2 Jahren Pandemie sind eh fast alle Experten, wo jeder alles besser weiß. Aber die wenigsten wissen wie es wirklich vor Ort aussieht.
    Aber die grĂ¶ĂŸten Leidtragenden sind die Kinder, die die man am meisten schĂŒtzen soll, auf die wird vergessen. In jeglicher Hinsicht.
    Sogar meine 6jÀhrige Tochter sagte beim Kinderarzt das sie die Impfung möchte, weil sie wieder unbeschwert Leben möchte
    Bevor alle aufschreien, sie ist noch nicht geimpft.
    Sorry fĂŒr den langen Text!

    Sam0815teratwölfinhafmeyjaJacky92BiKaMamaLamaTalia56LarielleKaffeelöffelund 35 andere.
  • Ich bin ja schon gespannt, wieviel Leute ihre Kinder impfen lassen (werden). Ich kenne ja kaum ungeimpfte, aber einige von denen sagen, dass sie ihre Kinder (Volksschalter) sicher nicht impfen lassen werden.

    Wie seht ihr das denn? Angenommen der Großteil der Erwachsenen ist 3x geimpft aber die Kinder kaum. Wird das Ă€hnlich hohe Zahlen zum Vorschein bringen wie jetzt gerade?

    Ich bzw wir werden unsere Tochter (2 J) impfen lassen, sobald ein Impfstoff fĂŒr ihre Altersgruppe zugelassen ist.

    Inwiefern sich eine hohe Impfquote bei Kindern auf die Zahlen auswirkt ist schwierig zu sagen, da unter 6 Jahren ja auch die Testquote sehr niedrig ist.
    melly210Maxi01Hallöchen
  • @mirrorglaze wenn es kein Medikament gibt gegen covid, was willst du da notzulassen?
  • @manu2709 danke fĂŒr deine Post!!! 🙏
    daarmayve412manu2709Maxi01
  • Ich möcht auch gern was dazusenfen:

    Fakt ist (und ich glaube da können alle "Parteien" zustimmen) dass sie Zahlen der durch Covid belegten Betten viel zu hoch und am Limit ist.

    Ich denke alle Maßnahmen sind ein (verzweifelter) Versuch die wieder zu entlasten.

    Was es bringt wird man im Endeffekt eh erst nachher wieder sehen - danach ist man immer schlauer ☝

    Ich musste jetzt auch lernen medizinischem Personal zu glauben: Meine Mama (DGKS) sagte: Gib nichts auf deinen Antikörperwert. Ich wollte ihr nicht glauben und wiegte mich in falscher Sicherheit und zack: 2x geimpft, 141 BAU/ml und trotzdem positv đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž
  • @PrincessSunshine ich finde aber 141 BAU jetzt aber auch nicht soooo hochâ€ŠđŸ€·đŸ»â€â™€ïž Aber Alles Gute und einen milden Verlauf! 😌
    melly210
Diese Diskussion wurde geschlossen.

Social Media & Apps


Registrieren im Forum