Coronavirus - Austauschthread #5 🩠

1120121123125126138

Kommentare

  • @Reyhania Da sollten sie die WĂ€hler aber besser kennen, immerhin haben die sie gewĂ€hlt đŸ€Ș
    melly210
  • @kea dieses Kasperltheater was die auffĂŒhren ist wirklich furchtbar. Einfach nochmal alles zumachen, vielleicht geht's dann zu Weihnachten wieder halbwegs.
    Aber ich red mir leicht, bin im Karenz und der Mann hat 100% Homeoffice.

    Nicht um viel Geld möchte ich in der Haut der aktuellen EntscheidungstrÀger stecken, weil wiest es machst, ist es falsch.
    LÀsst man offen ist man kurze Zeit der Held, bis n Haufen Leute wegsterben, dann ist man der Arsch (hÀttest du doch zugemacht).
    Macht man alles zu, ist man zuerst der Arsch und dann... Ja eigentlich immer noch, weils ein großes wirtschaftliches Problem ist.

    Also wo ich das Kotzen kriege ist wenn jemand Plandemie schreibt. Als hÀtte sich die ganze Welt zusammengetan (die sich beim Klima und Atomwaffen nicht einig wird, aber da auf einmal schon, ja ne ist klar).

    Und ich bin nicht geimpft weil die Herrschaften der Regierung das gerne hĂ€tten sondern weil ich ein kleines Kind habe das ich bestmöglich schĂŒtzen will.
    Wir machen nicht deshalb zusĂ€tzlich jede Woche einen pcr test damit wir uns ein FleißSternchen verdienen, sondern weil wir unser Kind bestmöglich schutzen wollen.

    Und ich stimme einem vorherigen Beitrag zu: in der Wissenschaft gibt's Fakten.
    2+2 ist halt mal 4 und nicht 5.
    Und wenn ich meine dass ich alles besser weiß als Leute, die jahrelang ein Fach studiert haben, dann habe ich ein Bissl eine verschobene Selbstwahrnehmung đŸ€·â€â™€ïžIch vertrauen auch meinen Zahnarzt und rede ihm nicht drein, immerhin hats er studiert und ich nicht. Dem Fliesenleger red ich auch nicht drein, weil wenn ich es so gut konnte wie er dann kann ich mir die Fliesen eh selber verlegen.
    Ja whatever... Ich schweife grad ab wie mir bewusst wird 🙈
    vonni7susefaradaymelly210bauchzwerghöhleLariellewölfinSam0815Jacky92yve412und 6 andere.
  • @winnie na aber der eine fließenleger hat doch was anderes gesagt als der Maurer! Wem soll ich jetzt vertrauen.
    Fazit: nie wieder Fliesen legen.
    susesosoriczHallöchen
  • @honeymaus

    Ok gern :-) Zuerst mal eine mit der GegenĂŒberstellung ImpfschĂ€den vs SchĂ€den nach einer Coronaerkrankung

    https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMoa2110475?query=featured_home

    Eine die speziell das Risiko bezĂŒglich HerzmuskelentzĂŒndung vergleicht

    https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2021.07.23.21260998v1.full

    Und zur Wirksamkeit hat man eh Auswahl, aber zb

    https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/nejmoa2108891

    Und hier

    https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMc2114290
    yve412Hallöchenfelicitas1980
  • @kea natĂŒrlich und eine Entscheidung muss her. Das ist ja wieder typisch Österreichisch wischi-waschi. Sie trauen sich halt nicht eine generelle Impftpflicht zu verhĂ€ngen deshalb machen sie nicht Fleisch, nicht Fisch sondern irgendwas dazwischen.

    An die Allgemeinheit:
    Anstatt, dass die Leute im Gesundheitsbereich endlich Mal ordentlich bezahlt werden machen wir halt lieber eine Impftpflicht fĂŒr alle im Gesundheitswesen. Damit noch mehr Leute auf die Barrikaden gehen und kĂŒndigen. Klar, mehr Gehalt wĂŒrde das Problem jetzt nicht sofort lösen aber vielleicht wĂŒrden sich einige von denen, die in letzten Jahr gekĂŒndigt haben dazu entscheiden den Job doch wieder aufzunehmen wenn zumindest Mal die Kohle stimmen wĂŒrde.

    Dann dieser Lockdowns fĂŒr ungeimpfte.... Die durften ja jetzt mit 2G eh schon nix mehr machen außer hackeln und spazieren gehen... Was soll das dann jetzt? Die Polizei sagt: können wir nicht kontrollieren ob sich die Leute dran halten. Interessiert auch keinen aber Hauptsache es wird halt was gemacht.

    In einem, muss ich einigen meiner Vorrednerinnen Recht geben: wenn sich ALLE 2-3x die Woche testen lassen wĂŒrden, hĂ€tten wir zumindest die Welle bald im Griff und das Gesundheitssystem hoffentlich in einigen Wochen entlastet.
    Und ja, auch als geimpfte gilt halt wieder: Kontakte minimieren und daheim bleiben denn wenn man bei den Zahlen davon ausgeht, alles machen zu können wie davor dann ist die Ansteckung nicht weit.

    Entweder das oder Lockdowns im großen Stil. Da wĂ€r mir die Testerei noch lieber und zwar immer dann, wenn ich irgendwo hin will.
    In ein Kaffeehaus? PCR-Test bitte! Zum Baby-Schwimmen? PCR-Test bitte! Ins Kino? PCR-Test bitte. Auch als geimpfte. Mich persönlich wĂŒrde das nicht stören. Ist ja mein VergnĂŒgen also kann ich ja selber entscheiden ob ich das "ĂŒber mich ergehen lassen" will oder nicht đŸ€·.
    Denn ich glaub ganz ehrlich auch, dass es sehr viele Leute gibt die glauben durch die Impfung nix bekommen zu können und deshalb nicht mehr testen gehen und dann das Virus unbemerkt verbreiten.
    Meiner Ansicht nach ist das sogar der Hauptgrund der aktuellen Zahlen.

    Nicht falsch verstehen: ich bin absolut pro Impfung aber viele Leute glauben halt, dass die Impfung ein Freifahrtsschein ist und sie ein magisches Schutzschild haben und nix befĂŒrchten brauchen und da bin ich einfach fĂŒr angeordnete Tests quer durch die Bank.
    fanny85bauchzwerghöhlemydreamcametrueminzeCharlotteSemmalsushy
  • Kann jemand sagen, welche Long-Covid-Erkrankungen bei Kindern alle aufgetaucht sind? Worauf man bei den eigenen Kindern achten soll?
  • ja @Kaffeelöffel da hast du absolut recht. ich find ja auch, dass geimpfte einen PCR zusĂ€tzlich machen mĂŒssten. ich kenn mittlerweile zu viele, die geimpft und positiv sind.
  • Es wird ja auch von den Behörden so kommuniziert, dass man "eh geimpft" ist. Hier Kontakt mit positiven Personen. Nichtmal ein K2 Bescheid, nur "wenn geht in den nĂ€chsten Tagen Mal PCR testen" (mĂŒndliche Empfehlung).
    wölfinKeinNutzername
  • Aber zu den Tests. Was das auf Dauer wieder kosten wĂŒrde, wenn alle sich PCR testen lassen mĂŒssen. Weiß zufĂ€llig jemand wie viel Geld das pro Tag derzeit verschlingt? Ich hĂ€tt das noch nirgendwo gelesen, wĂŒrd mich aber wirklich interessieren. Und dann heißt es, die Impfungen sind Geldmacherei 🙄. Die mĂŒssen doch um einiges mehr verdienen đŸ€”
    yve412riczmelly210
  • Wien ermöglicht die Booster-Impfung jetzt schon nach 4 Monaten:
    https://wien.orf.at/stories/3129843/
    bauchzwerghöhlesista2002faradayHallöchenmelly210
  • @Larielle also in Deutschland bekommen die Labors von der Krankenkassa pro Test ca 44 Euro. Wird bei uns Ă€hnlich sein...
    Larielle
  • mein hausarzt sagt ein pcr test kostet ca 120€ đŸ€Ż
  • @ka_pĂŒnktchen18 als Privatzahler oder fĂŒr die Krankenkassa?
  • ReyhaniaReyhania

    8,615

    bearbeitet 12. 11. 2021, 19:40
    @ka_pĂŒnktchen18 das war auf jeden Fall so, als man ihn privat zahlen musste.

    Laut ad hoc Recherche dĂŒrfte der Preis pro Test fĂŒr die Kassa +/- 50 Euro sein, also wie @sista2002 schreibt kommt das hin.
    sista2002
  • Reyhania schrieb: »
    Es wird ja auch von den Behörden so kommuniziert, dass man "eh geimpft" ist. Hier Kontakt mit positiven Personen. Nichtmal ein K2 Bescheid, nur "wenn geht in den nĂ€chsten Tagen Mal PCR testen" (mĂŒndliche Empfehlung).

    Stimmt, das fand ich auch sehr seltsam! Wir haben gleich nachgefragt, weil wir natĂŒrlich dachten wir seien in QuarantĂ€ne - schließlich ist unsere Tochter positiv. Nö, vogelfrei als geimpfte K2, "PCR testen wĂ€re halt nicht schlecht, mĂŒssen Sie aber nicht", hieß es. Wir waren eh getestet und haben dann natĂŒrlich gleich wieder getestet aber die Aussage finde ich schon etwas ungut..
  • Zum nachdenken ..

    Geimpft
    Ungeimpft

    Was ich nicht verstehen kann, ist das Gegeneinander der Bevölkerung zu dem Thema.

    Bist ein Geimpfter bist ein Versuchskaninchen, ein Idiot, wirst schon sehen was du davon hast, eine Marionette der Politiker usw.

    Bist du ein Ungeimpfter bist ein Egoistenschwein, genauso ein Idiot, Ignorant, ich wĂŒnsche dir eine qualvolle Krankheit usw.

    Dieses stĂ€ndige aufeinander losgehen, beleidigen, beschimpfen, verurteilen und auslachen finde ich genauso schlimm wie das Virus selbst! Der eine (der Geimpfte) macht etwas aus Überzeugung und der andere (Ungeimpfte) etwas aufgrund seiner Skepsis nicht! Im Prinzip liegt beides so nah beieinander, nĂ€mlich die Angst und der Schutz! Der eine lĂ€sst sich impfen weil er Angst hat vor der Krankheit oder/und meint, andere schĂŒtzen zu wollen. Der andere lĂ€sst sich nicht impfen weil er Angst vor den Nebenwirkungen oder/und dem Impfstoff hat und sich mit seinem Immunsystem geschĂŒtzt fĂŒhlt. Egal ob man geimpft oder ungeimpft ist, keiner ist fĂŒr das Virus, keiner möchte das Virus und keiner sollte einem das Virus wĂŒnschen! Hört doch bitte damit auf, euch gegenseitig aufzuhetzen! Mehr Miteinander und weniger Gegeneinander!

    FĂŒr gut befunden und kopiert
    Waugi777yve412CharlotteSemmalhoneybee1989wuhselwuhgirl1974Papaya
  • @melly210 leider eben nicht, beim ersten Befund stand nur 11200Au/ml und jetzt steht nur 1013Bu/ml jetzt haben wir keinen vergleich.
    Aber danke, er muss eh damit zu seinem behandelden Arzt đŸ€·â€â™€ïž hoffentluch kennt der sich aus. Mein Mann hofft auf das ok fĂŒr die Impfung 😊
  • Also die Apotheken bekommen pro pcr Test 25 Euro. Damit mĂŒssen sie auch das von ihnen beauftragte Labor bezahlen. Die Kosten fĂŒr die Gurgeltests sind wesentlich niedriger. Was der Test in den Teststrassen kostet, weiß ich nicht.
    Reyhaniasista2002
  • 3l79ywzr15yx.png

    Google Suche, Kurier Artikel
  • Neue gute Maßnahmen in Wien! Ludwig gibt mal wieder vor.

    Übrigens - gerade von jemanden auf Facebook gelesen:

    Ich bin aus einem Jahrgang, der als Kind riesige Angst von der damals grassierenden KinderlĂ€hmung hatte. In den Nachrichten, in den Zeitungen sah man immer wieder Kinder in einer "Eisernen Lunge", regungslos, fremdbeatmet. Als endlich die erste Impfung aufkam, ist meine Mutter mit mir sofrt zum Gesundheitsamt, um uns diese Impfung zu ermöglichen. Niemand hat gefragt, von welcher Firma ist der Impfstoff, was hat er fĂŒr Nebenwirkungen, ist er ĂŒberhaupt lange genug erprobt? Wir waren froh, dass es ihn gab und unsere Angst besiegte.
    riczKaffeelöffelJacky92Hallöchensista2002melly210mydreamcametrueMaxi01
  • @Butterfliege und dennoch wird diese Impfung heute nicht mehr gemacht, da sie LangzeitschĂ€den zu Folge hatte (bin selber noch ganz oft KinderlĂ€hmung geimpft).

    Ich kann die Gedanken von "Ungeimpften" schon verstehen.
    tweety85girl1974
  • @Butterfliege so war es bei mir mit der HPV-Impfung, da ich persönlich jemanden kenne, der deshalb Krebs bekommen hatte. Ich habe einen Impfstoff der ersten Generation bekommen, da wurde nicht gefragt, wir waren einfach froh, dass es einen Impfstoff gab.

    Das heißt nicht, dass man nie hinterfragen soll.
  • NatĂŒrlich kann man hinterfragen und sich informieren - das ist auch gut so!

    Aber so viele Menschen nehmen tĂ€glich Medikamente, gehen impfen etc etc und haben sich noch nie Gedanken ĂŒber irgendwelche FolgeschĂ€den gemacht.
    yve412melly210
  • Auch hier nochmal:

    Weiß wer, ob sich AuslĂ€nder (Touristen) in Österreich gegen Covid19 impfen lassen können gegen Bezahlung?
  • @Reyhania ich glaub dass jeder sich einfach so gratis impfen lassen kann. Zumindest bei den impfboxen der Stadt Wien braucht man ja nicht mal eine ecard mit haben.
    Aber wissen tu ich es nicht.
  • @kea aber man braucht ja ein "Zertifikat" damit man die Impfung vorweisen kann. Also es geht jetzt nicht nur darum geimpft zu sein, sondern auch die BestĂ€tigung zu haben, dass man geimpft ist ...
  • Aber jetzt mal ehrlich
 Wer sollte das bezahlen wenn sich alle 2-3x pro Woche testen lassen mĂŒssen?

    Momentan wird ja das Leben nahezu tĂ€glich teurer aber bei den Löhnen schaut man grĂ¶ĂŸtenteils durch die Finger đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž
    yve412
  • selbst wenn es "nur" 5 bis 50 euro kostet und es umrechnet sind es unsummen đŸ€Ż
  • @Butterfliege du sagst es, ich wollte dir damit eh zustimmen 👍 der Nachsatz galt nur der Allgemeinheit 😅
  • Weiß jemand zufĂ€llig wie das ist wenn man 2x geimpft und zusĂ€tzlich genesen ist? Muss ich mich dann auch eine 3. Impfung holen bzw wie lang wird das dann wohl gelten?
  • mein lieblingssatz ist immer
    "ich komm eh zu niemanden"
    đŸ€ź

    jeder kommt mit irgendwem zusammen, außer man sperrt sich alleine daheim ein
    Hallöchen
  • @Reyhania du kriegst ja eh eine BestĂ€tigung dass du geimpft bist. Einen Eintrag im Impfpass oder auf eine Karte wenn du willst.
    Das ist der Nachweis. Mit dem Nachweis kannst du die Impfung dann ja auch woanders eintragen lassen - sicher auch im Ausland.
  • @kea hm stimmt. Danke.
  • @Butterfliege ich finde es auch gut daß in Wien bei großen Veranstaltungen und in der Nachtgastro 2G+ ist. Von einer durchgĂ€ngigen Testpflicht fĂŒr Geimpfte halte ich aber nichts. Das ist angesichts der schon deutlich reduzierten Wahrscheinlichkeit daß sie positiv testen und dem sehr geringen Risiko fĂŒr schwere VerlĂ€ufe nicht gerechtfertigt finde ich. Und ja die Kosten wĂ€ren auch sehr hoch.
    faraday
  • Dorli85 schrieb: »
    Zum nachdenken ..

    Geimpft
    Ungeimpft

    Was ich nicht verstehen kann, ist das Gegeneinander der Bevölkerung zu dem Thema.

    Bist ein Geimpfter bist ein Versuchskaninchen, ein Idiot, wirst schon sehen was du davon hast, eine Marionette der Politiker usw.

    Bist du ein Ungeimpfter bist ein Egoistenschwein, genauso ein Idiot, Ignorant, ich wĂŒnsche dir eine qualvolle Krankheit usw.

    Dieses stĂ€ndige aufeinander losgehen, beleidigen, beschimpfen, verurteilen und auslachen finde ich genauso schlimm wie das Virus selbst! Der eine (der Geimpfte) macht etwas aus Überzeugung und der andere (Ungeimpfte) etwas aufgrund seiner Skepsis nicht! Im Prinzip liegt beides so nah beieinander, nĂ€mlich die Angst und der Schutz! Der eine lĂ€sst sich impfen weil er Angst hat vor der Krankheit oder/und meint, andere schĂŒtzen zu wollen. Der andere lĂ€sst sich nicht impfen weil er Angst vor den Nebenwirkungen oder/und dem Impfstoff hat und sich mit seinem Immunsystem geschĂŒtzt fĂŒhlt. Egal ob man geimpft oder ungeimpft ist, keiner ist fĂŒr das Virus, keiner möchte das Virus und keiner sollte einem das Virus wĂŒnschen! Hört doch bitte damit auf, euch gegenseitig aufzuhetzen! Mehr Miteinander und weniger Gegeneinander!

    FĂŒr gut befunden und kopiert

    Bei FSME, Tetanus, etc bin ich da voll bei dir.

    Aber bei einem pandemischen Virus, das verbreitet wird, ist die Impfung nicht mehr eine 100% persönliche Sache sondern auch ein Akt der SolidaritÀt und ein Beitrag an die Gesellschaft.

    Aber nein, da sind dann plötzlich alle Ökos die nie auch nur eine Kopfschmerztablette einnehmen 🙄
    teratMaxi01faradayvonni7Reyhaniaalmaryve412melly210
  • Genau meine Meinung. Eine hohe Durchimpfungsquote ist derzeit der einzige Schutz fĂŒr unsere kleinen Kinder.

    Wenn mir jemand damit kommt es ist eine persönliche Entscheidung, dann sag ich aber auch wo ist das Recht meiner Kinder auf körperliche Unversehrtheit?
    vonni7mydreamcametrueyve412Hallöchenmelly210
  • BugseyBugsey

    2,600

    bearbeitet 13. 11. 2021, 06:46
    @Dorli85 KinderlĂ€hmung wird sehr wohl noch geimpft. Ist ein Bestandteil der 6fach Impfung und auch in der 4fach Impfung fĂŒr Erwachsene.
    Außer du meinst als einzelne Impfung. Dann hab ichs leider falsch verstanden 😊
    Hallöchenmelly210
  • daarmadaarma

    3,792

    bearbeitet 13. 11. 2021, 06:59
    FĂŒr die interessierten Wiener: Anmeldung zu Impfung ab 5 Jahren ist bereits möglich. Offiziell startet die ja erst um 11:00 Uhr.
    sista2002melly210
  • @melly210 aber es geht ja nicht mehr nur um mich. Das ich mit der Impfung keinen schweren Verlauf haben werde ist schon klar aber ich glaub einfach nicht, dass die enorm hohen Zahlen nur von den ungeimpften kommen sondern genug geimpft positiv herumlaufen ohne daß sie es wissen weil sie eben nie testen gehen.
    Wie gesagt: entweder das oder ein Lockdown im großen Stil!
    tweety85insecure
  • So ein Blödsinn, natĂŒrlich wird heute noch gegen KinderlĂ€hmung geimpft, @Dorli85 ! Sie ist Bestandteil der 6fach-Impfung. Ich weiß nicht, was Du mit „LangzeitschĂ€den“ meinst, aber wenn Du auf den „Cutter-Vorfall“ im Jahr 1955 anspielst: ja, das war wirklich eine furchtbare Tragödie, bei der viele Kinder zu Schaden kamen 😔 Die Charge des Impfstoffes war fehlerhaft. Die heutigen Impfstoffe sind aber absolut sicher.

    @Butterfliege die Impfung gegen Polio gibt es schon seit den 50er Jahren, die kann also nicht gerade aufgekommen sein, als Du ein Kind warst 😉 Ich weiß nicht, was Du fĂŒr ein Jahrgang bist, ich bin 80er Baujahr, da gab es in Österreich den letzten Erkrankten seit Beginn der Massenimpfungen 1961. Viele eiserne Lungen kannst Du also nicht gesehen haben.
    wölfinvonni7riczHallöchenMaxi01melly210Lisi87sista2002
  • @Cassi das war ein Text, der von Facebook kopiert wurde von wegen "eiserne Lunge". Nicht @Butterfliege persönlich hat das erlebt.
    wölfinsista2002
  • Achse, bitte vielmals um Entschuldigung, @Butterfliege ! Das hatte ich nicht gelesen, sorry! đŸ™đŸ» Danke fĂŒrs Richtigstellen, @Reyhania !
  • ReyhaniaReyhania

    8,615

    bearbeitet 13. 11. 2021, 09:01
    @Cassi aber genau das zeigt, wenn man unreflektiert oder ungenau liest, was fĂŒr falsche Informationen verbreitet werden können. 😉 (Bitte nicht als Angriff sehen, nur als Erkenntnis fĂŒr mich)

    Edit: Jetzt stell dir vor du hÀttest das unreflektiert gelesen, das wÀre dann heftig das so weiter zu erzÀhlen.
  • Ja da hast Du Recht, @Reyhania !
  • 666da8c0-445e-11ec-a22d-614c44033332.jpeg Bedarf glaube ich keiner weiteren Worte đŸ„°.
    riczMaxi01
  • @Reeni bitte erklĂ€r mir das Bild 😅 ich checks nicht đŸ€”
  • @BiKa oh gut ich bin nicht die einzige 😅
  • Ich glaub es soll sowas darstellen wie: schĂŒtz dein Kind mit Wissen vor der Impfung? đŸ€”

    Der Sinn dahinter erschließt sich aber auch mir nicht ganz
  • Ich glaub, das ist einfach ein Pro-Glauben-Bild, in das Spritzen reingephotoshopped worden sind, um daraus ein Contra-Impfen-Bild zu machen. đŸ€” Aber so richtig checken tu ich es auch nicht..
  • Vielleicht ist es ja pro Impfung: wenn du gegen die Impfung bist lebst du unter einem Stein 😂
    riczHallöchenMarshina
Diese Diskussion wurde geschlossen.

Social Media & Apps


Registrieren im Forum