Hibbelmädels#69 🌟 Bei Glitzer, Schnee & Zweisamkeit, sind wir für viele positive Tests bereit

13468913

Kommentare

  • Ich lese bzw. Hibbel still bei euch mit und freu mich über jeden bei dems geklappt hat.
    Leider bin ich auf dieses tolle forum erst aufmerksam geworden, als ich schon schwanger war, sonst wär ich auch bestimmt hier bei euch in der gruppe gelandet 🤭

    Ich wollte euch nur mal Mut machen und von meiner Geschichte erzählen 😃
    Ich habe bereits eine Tochter, sie wird morgen 18 Jahre 🙈 (wurde mit 17 Mama)
    Für mich war lange die Familienplanung abgeschlossen, bis ich meinen jetzigen Freund kennengelernt habe.
    Wir haben im Februar 2019 zu basteln angefangen 🥰 tja was soll ich sagen, ich war jedes Monat wieder enttäuscht, das es nicht klappte.
    Durch Hashimoto meinte mein Schilddrüsenarzt das es schwierig werden würde schwanger zu werden, hatte auch immer Schmierblutjngen vor meiner Mens, meine Frauenärztin hat mir daraufhin Mönchspfeffer verschrieben... und meinte sollte es nicht besser werden, dann würden wir es mit Hormonen versuchen und das ich eventuell eine Gelbkörperschwäche habe.

    Anfang dieses Jahres hab ich dann irgendwie abgeschlossen mit dem Thema Kinder, bzw hab mir gedacht, wenns nicht funktionieren will, dann hat es viell. Gründe und mir überlegt, das es viell. besser wäre einem Pflegekind ein schönes Leben zu schenken.
    Hatte auch leichtes Übergewicht und dann den Entschluss getroffen etwas für mich zu tun, hab meine Ernährung umgestellt, viel Sport gemacht und abgenommen.
    Den Kinderwunsch hab ich ganz weit weg geschoben und gar nicht mehr damit gerechnet.
    Anfang September waren wir auf Österreich-Urlaub jnd da war ich dann auf einmal 2 Tage über NMT, hab mich erst nicht testen getraut, da ich so oft enttäuscht wurde und siehe da, der CB zeigte Schwanger an ❤❤❤❤
    Mittlerweile bin ich in der 18 Woche und wir freuen uns total auf unser Wunder🥰
    Sry für den langen Text, ich wollte nur mit meiner Geschichte der ein oder anderen viell. bisschen Mut machen, das es dann nach langer Durststrecke doch endlich klappen kann ❤

    Blaumeisepezi13camiluSonnenschein23
  • Also ,ehrlich gesagt, glaub ich nicht mehr, dass es bei mir/uns klappt und ich überleg mir oft , ob das mit der kiwu klinik nicht wirklich nur rausgeschmissenes Geld ist. 🤷🏽‍♀️
  • @xXHarleyQuinnXx das ist eine schöne Geschichte. Ich wünsche dir eine glückliche Schwangerschaft :) Besuch uns regelmäßig :)
  • BlaumeiseBlaumeise

    3,469

    bearbeitet 14. 12. 2020, 20:40
    Milla26 schrieb: »
    Also ,ehrlich gesagt, glaub ich nicht mehr, dass es bei mir/uns klappt und ich überleg mir oft , ob das mit der kiwu klinik nicht wirklich nur rausgeschmissenes Geld ist. 🤷🏽‍♀️

    Du würdest dir wohl ewig vorwerfen es nicht versucht zu haben. Verstehe aber, dass man zu solchen Gedanken kommt. Ihr habt ja noch Optionen. Dafür ist die kiwu Medizin ja da! Vielleicht ist das einfach des Rätsels Lösung.
  • @Milla26 man darf die Hoffnung einfach nicht verlieren... Kopf hoch 💝 aber ich kann dich so gut verstehen
  • Hab vorhin meinem Mann den Test gezeigt 🥰70b23860-3e3c-11eb-9777-a7eea8eb5481.jpeg
    pezi13BlaumeiseEva1980camiluSonnenschein23miKkii
  • @kleine_erbse uuuuuuur süss! Wie geht's ihm damit?
    Mein Mann hat die Fehlgeburt ja fast schwerer verkraftet als ich, deswegen würde ich gern wissen wie es deinem nun geht 😊
    Blaumeise
  • @Babsilein Danke 💝 er freut sich sehr, aber ich merke auch, dass ihm die 2 FG schon zugesetzt haben. Er ist sonst immer so der Typ „alles wird gut“, und jetzt ist er auch etwas verhaltener und sagt, dass ich mich mal nicht zu sehr reinsteigern soll. Aber er ist guter Dinge 🥰 hab vorher beide im Bett gelegen und schon etwas geträumt und über Namen philosophiert. Es würde mir sehr wehtun, wenn es wieder frühzeitig endet, und ich ihn ebenso traurig sehen muss.
  • @kleine_erbse ich hoffe fest für euch, dass es nicht so ist :)!!!
  • @kleine_erbse ich drück Dir sehr die Daumen! Gratuliere Euch jedenfalls mal zu den positiven Tests!!!
  • bearbeitet 14. 12. 2020, 22:55
    @kleine_erbse

    Danke! Ja, mache ich!!
    Die Überraschung für deinen Mann gefällt mir😍👍🏻Ich wünsche dir eine wunderschöne Schwangerschaft 🥰

    @xXHarleyQuinnXx

    Deine Geschichte macht auf jeden Fall Mut!! 👍🏻 Danke!

    @Blaumeise

    Ja, ich weiß, dass man auf Symptome nichts geben kann! Aber ich beobachte meine Symptome nun schon ein Jahr und dieses Mal fühlt es sich anders an, aber wahrscheinlich wieder nur eine neue oder andere Art von PMS😅

    @Milla26
    Ich wünsche dir jetzt schon alles Gute für die Hycosy und du wirst sehen danach klappt es dann bestimmt❤️✊🏻🍀
  • @Milla26 wo lässt du die Hycosy denn machen? Bei uns im KH machen die sie wg Corona zur Zeit nicht und mein Gyn macht die irgendwie anders / er meinte, damit wäre sie nicht vom Fond akzeptiert ?!
  • @ella87 ich weiß das war nur so geschrieben mit "dafür bekommen wir dann die bravsten Kinder" aber ich kann euch aus eigener Erfahrung sagen, dass es 100000mal anstrengender ist einen unerfüllten Kinderwunsch zu haben als sich um ein vermeintlich noch so anstrengendes Kind zu kümmern... Für MICH ist das so...
    Mein Kind könnte das anstrengendste der Welt sein.. Trotzdem hätt ich ihr am allerliebsten schon vor einem ganzen Jahr ein Geschwisterchen geschenkt...

    Vor meinem ersten hab ich 2,5 Jahre auf meinen Partner warten müssen und jetzt wart ich schon wieder seit ganzen 2 Jahren auf mein 2.Wunder und ich hab noch NIE was so anstrengend und verletzend gefunden....
    Ich könnt mich schon jahrelang ohne Probleme um mehrere Kinder kümmern....
    Für mich war und ist das ewige Warten auf meine absoluten Wunschkinder das anstrengendste überhaupt.... Ich wünsch die Schmerzen niemandem...
    Vielleicht tut das anderen nicht mehr so sehr weh beim 2. Oder 3. Kind.. Mir sehrwohl...
  • @camilu bin in einer kinderwunschklinik.

    Hab jetzt gelesen, dass eine Hycosy nachweislich die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft erhöht 🙈 drückt mir mal die Daumen 😉
    camiluVani93
  • @Vani93 ich verstehe dich so gut!!! In der Zeit, in der wir es schon versuchen, haben andere (in meinem Umfeld) schon 2 Babys bekommen 😔
  • camilucamilu

    538

    bearbeitet 14. 12. 2020, 23:10
    @Milla26 darf ich fragen, was du dafür zahlst? Ich meine auch nur die Untersuchung. Gerne auch per PN
    An22
  • @camilu Alle Bekannten die ich von Babytreffs von damals kenne haben mittlerweile auch alle schon lang ihr zweites oder sind gerade hochschwanger..
    Meine kleine Schwester hat Anfang Dezember auch ihr zweites bekommen aber ich habs noch nicht gesehen und werd es auch nicht sehen bis ich auch endlich wieder schwanger sein darf..
    Ich freu mich natürlich für sie und alle anderen und wünsch allen das Beste aber mich verletzt das zu sehr ich hab mit niemandem davon mehr Kontakt... Schaff ich nicht
  • Tut mir leid, dass es bei euch aus anderen Gründen nicht klappen will :(
    Da braucht man sich aber find ich dann echt überhaupt keine Gedanken mehr zu machen was anderes dann nicht zu schaffen...
    Das kostet mMn viel viel mehr Energie als ein Kind/Kinder...
    Also ihr seid alle voll stark! B)
  • camilucamilu

    538

    bearbeitet 14. 12. 2020, 23:26
    @Vani93 Auch das kenn ich! Meine Schwägerin bekommt im Mai ihr zweites - sie ist fast 40 und beim ersten Versuch hat es gleich wieder eingeschlagen. Ich schaff es nicht, sie zu sehen. Ich will immer nur heulen.
    Und bei uns werden es bald 3 Jahre...
    Am meisten tut es mir tatsächlich für meine Tochter leid. Sie ist jetzt 6 und wünscht sich seit sie 2 ist, nichts mehr als ein Geschwisterchen.

    Wie schaffst du es, deiner Schwester aus dem Weg zu gehen? Feiert ihr nicht gemeinsam Weihnachten?
  • @camilu Du Arme :'( ich versteh dich sooo gut... Mir hat es auch die ganze Schwangerschaft meiner Schwester schon sooo sehr weh getan..
    Hab mich Monat für Monat soo bemüht halbwegs positiv zu denken, dass er mir doch endlich die riesen Freude machen will aber nix..
    Tut mir sehr leid für deine Tochter :(
    Sie wird aber ganz bestimmt noch eine ganz tolle große Schwester werden <3<br>
    Heuer nicht.. So leid es mir tut.. Wer hat dann was von unserem Besuch wenn ich nur wein... Evt kann meine Tochter dabei sein wenn sie ohne mich will...
  • @Vani93 danke dir!
    Hast du das auch schon mit deiner Schwester besprochen? Versteht sie es bzw weiß sie von deinem Kinderwnach?
    Ich bin mir nicht sicher, ob ich mit der Schwägerin darüber reden soll. Ich will ja auch nicht missgünstig sein...
  • @camilu Ja sie weiß es.. Sie meint wenns mir so besser geht ist es okay
    Hmm ich denk sie würde dich aber bestimmt verstehen..
    Ich hätt das gar nicht für mich behalten können.. Bei mir weiß so gut wie jeder von meinem Wunsch und wie sehr mich das verletzt..
    Obwohl ich so fertig bin hab ich total regelmäßige Zyklen und weiß ganz genau wann ich schwanger werden könnt.. spinnbarer Zervixschleim..
    Bringt sich halt leider nicht viel wenn der Partner einen im Stich damit lässt..

    Aber ich lass das halt oft raus.. Tut mir eh leid für mein Umfeld, ich will eigentlich niemanden damit belasten aber wenn ich es komplett in mir behalten hätte würds mir glaub ich auch körperlich schon schlecht gehen...

    Vor kurzem war ich mit meiner Tochter Bobfahren, waren fast keine Leute aber für mich muss natürlich eine Hochschwangere mit Kleinkind und Mann da sein... :(
    camilu
  • @Vani93 Ähm ja. Ich warte bereits seit 2,5 Jahren darauf und war nicht einmal schwanger. Ich habe 2 abgebrochene IUIs und jetzt einen negativen ICSI-Versuch hinter mir und muss wieder bis Ende Jänner warten. Glaubst du, dass es mir damit etwa gut geht? Nein, es ist ganz fürchterlich und vor allem wenn dann Kollegen schwanger werden. Gestern hat mich erst wieder eine schwangere Kollegin gefragt, wann es bei mir soweit ist. Ich hätte in der Arbeit am liebsten losgeheult. Ich bleibe andauernd nur übrig!
    Ich weiß nicht, wie deine Worte gemeint waren, aber auf mich wirken sie irgendwie kränkend.
    Ich glaube, die beiden, die ich markiert habe, haben den Spaß verstanden.

  • bearbeitet 15. 12. 2020, 08:12
    Ich bin verrückt und hab heute natürlich wieder getestet... ich bin mal vorsichtig optimistisch, die Streifentests wurden jetzt auch ein wenig eindeutiger, ich hoffe, dass ist ein gutes Zeichen.
    Blaumeise
  • bearbeitet 15. 12. 2020, 08:12
    der femometer oben zeigt immer noch kaum an
    und die zwei ovus sind positiv... orakeln dürfte funktonieren, denn es+10 waren sie deutlich weniger
    Blaumeise
  • @kleine_erbse du bist nicht verrückt 🤣 würde ich genauso machen unter dem Motto man muss alles verbrauchen was man noch zum testen zuhause hat 🤣 braucht ma dann ja nimma 🤗
    Blaumeise
  • Guten Morgen ihr Forumlinge <3!<br>
    Unsere Sekretärin (50) hat mir mal erzählt, dass sie weiß, dass ihr Kind super verwöhnt ist, aber sie "alle anderen verloren hat" und sie es daher mehr liebt als wenns einfach gegangen wäre. Ich glaub ihr das sogar :) die haben auch eine tolle Beziehung. Ich glaub schon, dass man als Elternteil vielleicht dankbarer ist, wenn man lang basteln und wünschen muss.

    Meine Tempi ist heute wieder etwas runter gegangen. Beim orakeln hab ich dann wohl zu tief eingetaucht, dann kam der super fette Strich, woraufhin ich mit Frühtest an ES10 nachgesetzt hab. Der negativ war. Dann nochmal Ovu und der war dann wieder ganz schwach. Da hab ich natürlich super geweint. Herr Blaumeise musste das ja mitkriegen und meinte, dass das halt nicht so schnell geht. Und er hat ja Recht.
  • @ella87 tut mir leid, ich wollt ganz bestimmt niemanden kränken...
    Hab eh gewusst dass das spaßhalber gemeint war.. Hab nur gemeint, dass ihr grad das Anstrengendste durchmacht...
    Tut mir leid.. Mir haben die 2,5 Jahre vor meiner Tochter auch unglaublich weh getan..
    Wünsch dir und allen anderen weiterhin viel Kraft und dass ihr bald eure Wunder im Arm halten dürft!
    Blaumeisecamilu
  • @blaumeise :( aber du hast ja noch ein paar Tage. Meine tempi hat auch einen Absacker gehabt und steigt jetzt langsam wieder an... fest dran glauben und sonst weitermachen. Hast du das Gefühl es könnte geklappt haben?

    Ich werd jetzt dann gleich um halb 10 bei der Ärztin anrufen und mal schauen, was sie so spricht...

    Gestern hatte ich auf der Couch beim Fernsehen einen kurzen melt down weil ich einfach das Gefühl hatte es is grade alles zu viel. REnovieren ja gerade noch unser Haus, der Hund muss zum TA, am Auto war was, unser Boiler musste letztes ersetzt werden und damit ist das ganze Weihnachtsgeld auch dahin... da ists einfach so aus mir herausgebrochen... fängt ja schon mal gut an...

    Blaumeise
  • @musik

    Vielen Dank fürs aufnehmen.
  • @Blaumeise

    Meiner ist da auch so, der sieht alles ganz locker. Männer sind da meist anders, denen läuft auch nicht Die Zeit davon, die können auch mit 70 noch Kinder zeugen.
  • @kleine_erbse ein meltdown wie im Film :) den muss man ja kriegen. Ihr lebt den Traum Hund, Haus, Gartenzaun und bald Kind <3
  • BlaumeiseBlaumeise

    3,469

    bearbeitet 15. 12. 2020, 10:06
    @andrea86 er hat eh gut, wenn auch etwas hilflos reagiert. Bin schlimmeres gewohnt :D ich muss mich da mehr in Griff kriegen. Neues Hobby, das nicht in Symptomen googeln bestehen, finden und ernsthaft (!) verfolgen :)

    @kleine_erbse danke für die Aufmunterung 💮 es war wohl zum testen auch einfach viel zu früh, aber der Ovu war so fett, dass ich davon ausging, ein Ergebnis zu bekommen 🤷‍♂️ das war mein meltdown für diesen ÜZ. Ich weiß wirklich nicht, ob es geklappt hat, ich denke mir nur, dass es wohl besser wäre eine weiterhin hohe Tempi Kurve zu haben. #menspanik ;)
  • Also ich war heute bei der Befundbesprechung im Zuge meiner Vorsorgeuntersuchung und ich muss sowohl vitamin d also auch Schilddrüsen Tabletten nehmen.
    Jetzt ärgere ich mich noch mehr über meinen gyn, der ja meinte ich brauch keinen Hormonstatus oder Blutuntersuchung nach dem frühabort. 😡 Hätte schon 6 Monate alles richtig einstellen können.
  • @Babsilein Das ist sehr ärgerlich :( aber hauptsache du weisst es jetzt
  • @blaumeise ja, ich versteh dich eh... mir gings nie anders. Es is einfach so zach, dass man immer nur warten kann und irgendwie alles so lange dauert... das ist nervenaufreibend. Und das hört mit dem positiven Test nicht auf.

    @babsilein ach mist, dass ist wirklich ärgerlich. Aber gut, dass du es jetzt wenigstens weißt und handeln kannst. Ich habe ja auch im Juli mit Vitamin D und Schilddrüenhormonen begonnen. Das braucht halt auch eine Zeit, bis man richtig eingestellt ist. Hoffe du hast da einen guten Arzt. Drück dir die Daumen, dass schnell alles passt.

  • @Babsilein a Wahnsinn, so eine Frechheit!!! Da verliert man unnötig Zeit und Nerven nur weil einer meint das bringt eh nix! 😤
    Hoffentlich pendeln sich die Werte schnell ein ✊
  • Hab jetzt mit meiner Gyn gesprochen, 1. Termin ist am 04.01.21 :o Das werden jetzt lange 3 Wochen werden... wenn ichs bis dahin schaff.... aber ich hoffe mal schon.
    Sie hat mir auch Arefam verschrieben... das soll ich jetzt abends vaginal nehmen...
  • @kleine_erbse Daumen sind weiterhin gedrückt 🍀✊🏼
  • @kleine_erbse ich hoffe die zeit vergeht schnell für dich 🤗 Du wist sehen alles wird diesesmal gut ☘ viel Glück und halte uns bitte am laufenden ❤
    Blaumeise
  • BlaumeiseBlaumeise

    3,469

    bearbeitet 15. 12. 2020, 15:07
    kleine_erbse schrieb: »
    so zach, dass man immer nur warten kann und irgendwie alles so lange dauert... das ist nervenaufreibend. Und das hört mit dem positiven Test nicht auf.

    Na bumm, daran hab ich so noch nicht gedacht. Man testet sich in den Sorgenmodus.

    @Babsilein hattest du schon mal Probleme mit der SD? Hat er dir eine Überweisung zu SD Spezialisten gegeben? Wenn deine SD bisher in Ordnung war, würde ich nix nehmen bevor ich keine gescheite SD Untersuchung hab. Dein Blutbild war doch nur bei den anderen Werten nicht so perfekt? Was hat er zu den Thrombos und Leukos gesagt?

    Hab vier Blutbilder gebraucht bis die SD spezialisten in mödling gesagt haben, dass ich eh nix hab.
  • @Blaumeise Der SD-Werte sollte zum Schwangerwerden am besten um 1 liegen. Ich hatte einen Wert von 3,5 und ich muss auch Medikamente nehmen, obwohl ich keine Unterfunktion habe. Das machen sie in den Kliniken immer so und die meisten Gyns bei Kinderwunsch auch.
    Es geht also mehr um den positiven Effekt
    Blaumeise
  • @blaumeise ich kenn mich leider gar nicht aus, damit. Ich hab nun nachgesehen seit 2017 hatte ich immer tsh wert so um die 1,5. Also optimal um schwanger zu werden. Jetzt plötzlich 3 mal so hoch und der muss runter wenn ich schwanger werden will, also nehm ich die mal und in 4 Wochen muss ich nochmal Blutbild machen.
  • @Babsilein Das war bei mir auch so. Ich nehme das schon seit Juli und er ist jetzt von 3,5 auf 1,4 gesunken
  • @ella87 @Babsilein hab gedacht die SH Werte wären bei Babsilein normal gewesen. Aber klar, wenns dreifach zu hoch ist, klingts nach Handlungsbedarf.
  • @blaumeise das Problem hatte ich auch... der TSH ist glaube ich bis 4 oder so "normal", aber für Kinderwunsch sollte er optimalerweise unter 1,5 liegen. DAs heißt der Wert ist grundsätzlich normal, aber ev. nicht optimal. Noch dazu meinte die Ärztin bei mir im Schilddrüsenzentrum, dass sich Menschen ganz unterschiedlich fühlen können mit gleichhem TSH Wert... ist also eine kniffelige Sache.

    Habe vorhin mal aus Interesse meinen Blutdruck gemessen, hab so ein Teil zuhause. Und da ich ja in einer der vorangegangenen Schwangerschaften mal Probleme mit hohem Blutdruck hatte, wollte ich wissen wie hoch der grade ist. Dachte mir aber passt eh sicher, weil in diesem Jahr hab ich auch 15 Kilo abgenommen und mich viel bewegt.
    Naja... die erste Messung war katastrophal... 169/90... da war ich aber etwas aus der Puste. Hab jetzt mit Abständen noch ein paar Mal gemessen und von 117/73 bis 154/80 ist alles dabei... da bin ich gleich wieder total verunsichert, ob das jetzt schlimm ist, und ob das die Schwangerschaft beeinflussen kann... immer ist irgendwas!
  • _sarah__sarah_

    502

    bearbeitet 15. 12. 2020, 15:53
    Meine Gyn ist sehr vorsorglich - als ich im Sommer bei der jährlichen Untersuchung gesagt habe, dass wir einen Kinderwunsch haben und noch in diesem Jahr zu basteln beginnen wollen, hat sie ein Blutbild gemacht. Mein TSH war auch etwas erhöht - um die 2,5 wenn ich mich richtig erinnere. Ich nehme seitdem auch Tabletten und bin auf 1,19 eingestellt. :) Der Wert ist seit Sommer 2x kontrolliert worden - einmal von meiner Frauenärztin und einmal von meiner tollen Hausärztin.

    @Babsilein Mein Wert war bei der ersten Kontrolle 6 Wochen nach dem ich die Tabletten zu nehmen begonnen habe schon unten. :)
  • BlaumeiseBlaumeise

    3,469

    bearbeitet 15. 12. 2020, 15:53
    @ella87 @Babsilein @kleine_erbse ich suche jetzt meine alten Blutbilder und checke das und meine Hausärztin soll mir sofort eine Überweisung fürs Labor geben #menspanikfürfortgeschrittene

    @kleine_erbse der erste Wert is doch nicht weit daneben (117/73), der zweite ist sicher verfälscht, weil dich der erste da gestresst hat. Der allererste zählt nicht, wenn du nicht ganz ruhig gesessen hast
  • @blaumeise Es ist so wie @kleine_erbse schreibt, wusste das ja vorher auch nicht: Bis 4 ist normal, aber nicht wenn man eine gebärfähige Frau mit kinderwunsch ist, dann sollte man unter 1,5 kommen. Wirklich zach, dass ich erst jetzt mit den Tabletten anfange. @ella87 Wie war deine Dosierung? Hast du auch euthyrox bekommen? Mein Wert ist 3,95
    Blaumeise
  • @kleine_erbse zum Thema Blutdruck meinte meine FA, dass der Grenzwert bei 140/90 liegt. Da war ich genau dran bei der letzten Untersuchung und soll seitdem kontrollieren bis zum nächsten Termin. Würden 5 Messungen hintereinander über dem Grenzwert liegen, würde ich einen früheren Termin bekommen und engmaschig kontrolliert werden. Sie hat dann auch dazu geraten beim combined Test das Präklampsie Risiko mitbestimmt zu lassen, weil das durch hohen Blutdruck beeinflusst werden kann.
    Also insgesamt erstmal kein Grund zur Beunruhigung, aber vllt kannst du deine Gyn nochmal anrufen und fragen.
Diese Diskussion wurde geschlossen.

Social Media & Apps


Registrieren im Forum