Coronavirus - Austauschthread #4 🦠

1323335373843

Kommentare

  • https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/COVID-19-Impfung.html

    Hier der impfplan Covid-19.
    breite verimpfung ab dem 2. Quartal geplant. Bis dahin gehen sich gut und gerne noch 2-3 lockdowns aus 😓
    soso
  • @Julia839 am 24. und 25. gelten die ausgangssperren nicht! ab 26. wieder. am 31. nicht
  • @Kate_87
    wenn die lehrer/innen jz öfter getestet werden, dann sicher auch die kigapäd/innen
  • @faraday sicher? In den neuen Meldungen ist nur von Silvester die Rede 🤔🤷‍♀️
  • @Julia839 ja, ziemlich sicher. sie werdens ned für silvester aufheben und weihnachten dabei belassen.
    ich kann auf die schnelle grad leider nix besseres finden:

    mffkavrtcncb.png
  • Jacky92Jacky92

    5,964

    bearbeitet 12. 12. 2020, 10:21
    Also wenn ich eines so richtig bescheuert finde, dann die Tatsache, dass keine Ausgangsbeschränkung ist an Silvester. Was glaubens denn? Da saufen dann alle und stehen dicht an dicht draußen mit Bussi Bussi und drinnen genau das selbe. Oder glaubt die werte Regierung wirklich, dass sich alle brav an die 6 Personen aus zwei Haushalten halten werden? 🤦🏼‍♀️ Können ja nicht wirklich so naiv sein...
    Die Woche drauf hauts uns dann die Zahlen rauf und dann haben wir auch gleich den 3. harten Lockdown 🙄 wird super toll mit Neugeborenen und Kleinkind das jetzt eh schon zwei Monate nicht im KiGa war (nach Entbindung soll sie ja eigentlich wieder gehen, mal schauen ob der KiGa da dann überhaupt offen hat)
    Wenigstens die bescheuerte Schießerei hätten sie dieses Jahr untersagen können. Da dürfte die Polizei wenigstens eingreifen, machen die meisten ja doch draußen auf „öffentlichem“ Grund. Aber nöööö, lasst alle zam und lasst sie ballern bis zum umfallen 🤭
    StieglitzKate_87wölfinmelly210
  • Alle, die ich maulen sehe, plädieren dafür mehr Eigenverantwortung zu kriegen. Mit der Nummer zu Silvester können sie beweisen... dass es nicht funktioniert, wahrscheinlich 🤷‍♀️
    Jacky92melly210
  • @sunshine93 Ist mir klar, dass der Test eine Momentaufnahme ist. D.h. ich kann heute neg. sein und mich morgen trotzdem wo anstecken. @Jacky92
    Vermutlich meint ihr, dass man noch in der Inkubationszeit beim Test ein neg. Ergebnis haben kann obwohl man sich schon angesteckt hat 🤔 Puuh, das wär ja dann sehr heikel.
    Hab ehrlich gesagt keine Ahnung wie das ist, kann man aber sicherlich ohne Probleme recherchieren.
  • @Maggie die Leute, die immer gegen alle Maßnahmen sind und sich auf die Eigenverantwortung berufen, tun dies ja nicht, weil sie dann tatsächlich verantwortlich handeln wollen, sondern weil sie einfach wieder gerne rücksichtslos ihr vor corona leben aufnehmen wollen.
    melly210ricz
  • Jacky92Jacky92

    5,964

    bearbeitet 12. 12. 2020, 11:33
    @Papaya So hätte ich es bis jetzt verstanden. Aber vielleicht irre ich mich da auch. Deswegen ist es ja wohl auch so wichtig, dass man weitestgehend auf soziale Kontakte (ohne Maske) verzichtet.
  • Also ich finde eigentlich, dass man so Traditionen wie silvester nicht verbieten sollte. Klar gibt es sicher einige, die sich nicht an die regeln halten und mot mehreren haushalten feiern. Aber das wird bei Weihnachten auch so sein. Also warum sollte man da jetzt so einen unterschied machen? Nur weil das eine religiös ist?
    Für mich ist silvester seit jahren auch nicht mehr wichtig, werden auch heuer mit den kids und engen freunden (1haushalt) feiern. Bei uns wird auch vermutlich schon um 8 schluss sein, weil die kida klein sind aber finde es jz nicht schlimm, wenn jemand mit seinen freunden im erlaubten bis 3 uhr früh feiert....
    Leni220619riczRamona 2016
  • Das Problem mit den einigen die sich nicht dran halten ist aber, dass die dann wieder andere gefährden die sich an Silvester schon an die Regeln gehalten haben 🤷🏼‍♀️
    Und verbieten braucht man auch nichts. Aber dann soll um 24/01 Uhr Schluss sein und bitte mal ein Jahr ohne Raketen schießen (braucht man nur mal nachdenken wie viele sich jedes Jahr (schwer) verletzen dabei...)
  • bearbeitet 12. 12. 2020, 12:13
    Hallo, kennt sich jemand aus damit? Wollen vom 26.-28.bei meinen Eltern verbringen. Heißt Ausgangssperre, dass man ab 20 Uhr bei sich zuhause sein muss? Oder passt es, wenn man ab 20 Uhr einfach im Haus, bei meinen Eltern, bleibt? Ich bin schon sehr verwirrt von den vielen Regelungen und Änderungen.
  • @Coffeelover,ich würde es so verstehen, dass du nach 20 Uhr einfach nicht draußen sein solltest. Also entweder du fährst vor 20 Uhr zu dir, oder du verbringst die Nacht bei deinen Eltern. Aber nagle mich nicht darauf fest 😅
  • @Coffeelover also ich hätts so verstanden, dass du ab 20 uhr bei dir zu hause sein musst...
  • Ich wäre dafür sie machens wie im Deutschland - falls die das jetzt machen - Länger Ferien, Lockdown um Weihnachten und Silvester (weil ja sowieso Feiertage) damit im Jänner nix is und die Geschäfte und Wirtschaft eben dann offen haben können.
    Stieglitzmelly210
  • Ich habe es mir wie @Mini1993 gedacht, aber wenn ich den ganzen Tag dort bin, ist es auch schon egal, ob ich dort schlafe oder nicht, wegen Ansteckungsgefahr, oder? @Dani2511 kontrollieren wird es auch niemand, schätze ich. Um die Uhrzeit sind wir aber auf jeden Fall nicht mehr draußen, grad jetzt im Winter.
  • Bei den Eltern darf man auch schon jetzt schlafen. Eltern und Geschwister.

    Die schnelltests können negativ sein obwohl man corona hat, ABER sie sind positiv wenn man ansteckend ist! Dh wenn ich mich am Montag anstecke, am Donnerstag negativ getestet werde (Aber nicht ansteckend bin) kann ich am Freitag dann ansteckend sein und erst am Samstag Symptome haben.
    Jacky92Coffeelover
  • @Coffeelover Es heißt dass du nicht draußen sein darfst. Bei uns kommen die Großeltern und schlafen da, da sie ja ansonsten Weihnachten feiern nicht ausgeht mit 3 Stunden Autofahrt.
    Coffeelover
  • Komme gerade vom testen, wollte über rachen, aber mir haben sie gesagt, dass es bei diesen tests durch den rachen öfter zu falsch positiven ergebnissen kommt, daher soll man durch nase. Habs mir dann durch die nase machen lassen. War schon etwas unangenehm und hatte gebrannt (wie wenn man beim schwimmen wasser in die nase bekommt). Stäbchen war leicht blutig, hab aber zum glück kein nasenbluten bekommen. Das war ja meine angst, weil ich seit der ss so leicht nasenbluten bekomme.
  • Also unser Kinderarzt meinte, dass man asymptomatisch Erkrankte mit dem Test nicht findet, aber präsymptomatische scheinbar schon...🤷🏻‍♀️
  • Kostet es etwas wenn man zu den Massentests geht?
  • @Nanilena nein kostet nix
  • Es hat ja soviel Sinn wenn Gastro nur take away hat, die Leute im EKZ sich dann mim essen halt auf ne Bank setzten u es dort dann essen. Da hat man erst recht Grüppchen. U wo ist Security oder Polizei? Heute im Dienst 7 Std, noch kein einzigen gesehen der das kontrolliert. Macht ja soviel Sinn dann
  • Alter... wir müssen was beim Ikea holen und da stehen die Leute Schlange 🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️
  • @Jacky92 so wie du? 🤔🙃 die werden wohl auch alle sagen sie brauchen was vom Ikea 😂😂

    aber überrascht dich das ernsthaft? es is samstag, da war auch vor corona immer die Hölle los, vor allem in der Weihnachtszeit
    riczInescoPapaya
  • Jacky92Jacky92

    5,964

    bearbeitet 12. 12. 2020, 17:49
    @Hoppala Ich hab Click and Collect gemacht weil ich für mein Kind (das in 3-4 Wochen zur Welt kommt) noch ein Möbelstück brauche und davor das Geld nicht hatte und wem brauch der mitfährt weil ich nicht selber heben kann 🤷🏼‍♀️
    Ich kauf keine Deko/Geschirr/Sonstiges und fahr auch nicht mit nem leeren Wagerl wieder raus...
  • HoppalaHoppala

    1,034

    bearbeitet 12. 12. 2020, 18:23
    ich weiß eh, seine eigenen Dinge findet man immer ultrawichtig und alle anderen sind immer die Idioten die Unwichtiges kaufen ... streng genommen bin ich mir sehr sicher dass, was auch immer ihr da heute besorgt habt, auch ned lebensnotwendig war und man es genauso gut nach Weihnachten hätte kaufen können oder auch mal unter der Woche wenn nicht grad sowieso Massen unterwegs sind

    mir is eh wurscht, für was hat auch der Handel offen wenn dann keiner einkaufen gehen darf, finds nur wie gesagt immer lustig wie man sich über andere beschwert während man selbst grad genau das gleiche tut

    einerseits öffnet man den Handel und jeder redet von: unterstützt die heimischen Geschäfte und bestellt nicht nur damit nicht nur onlineriesen davon profitieren und die post maßlos überfordert wird und andererseits regt man sich dann auf wenn die Leute einkaufen gehen und es nicht lebensnotwendig genug für die Person is die sich grad beschwert während sie selbst ebenfalls in den Massen steht

    Leben und leben lassen, solange die Leute ihre Masken (richtig) tragen und Abstand halten seh ich kein Problem und dann is es auch die Sache vom Ikea selbst ob er sich an die Regeln hält und schaut dass ned zu viele gleichzeitig drinnen sind

    wölfinka_pünktchen18BiKasuseCassiKaffeelöffelstolze_mamimelly210Coffeeloverkeaund 15 andere.
  • Also mein Eindruck vom Einkaufen am Samstag in Linz Urfahr ist, dass deutlich weniger los ist, als in corona-losen Jahren. Beim Müller hat mir die Mitarbeiterin gesagt, dass sie das gesamte Lager voller Kundenbestellungen (click&collect) haben und es sein kann, dass ich bis zu 20 Minuten warten muss bis sie meine Bestellung findet. Ging zum Glück dann schnell bei mir.

    Beim Schnelltest war ich auch morgens mit Termin, wurde dann aber erst recht in die Teststraße für Leute ohne Termin geschickt, weil direkt vor mir drei Leute mit Termin in der gleichen Teststraße waren. In Summe war ich 2-3 Minuten im Testgebäude, der Abstrich durch die Nase hat leicht gebrannt, aber das Zwiebel schneiden fürs Mittagessen ein paar Stunden später war deutlich unangenehmer. Das Ergebnis vom Test war ca. 15-20 Minuten nach dem Test auf meinem Handy (per SMS und E-Mail). Mit der Abwicklung war ich hochzufrieden.
    Jacky92
  • Jacky92Jacky92

    5,964

    bearbeitet 12. 12. 2020, 18:59
    Ich musste nicht mal rein ins Geschäft 😅
    Aber ja, nächstes Mal leg ich das Kind auf’n Boden falls es früher kommt... Meine Güte.

    Und weil du’s erwähnt hast: Einige mit Maske unter der Nase oder gar unterm Kinn... auch wenn’s draußen waren. Abstand gabs auch nicht, sonst wär das ja noch okay wenn man denkt an der Luft braucht ma‘s ned.
  • Ich war so eine Verrückte, die gleich am Montag vor dem Feiertag im Ikea war. Aber es war zu dieser Zeit so viel los, wie sonst auch und wir sind gleich direkt in die Markthalle, weil ich mir daheim schon alles rausgesucht hatte. Auch bei der Kassa mussten wir nur 1 Person abwarten. Aber: Wäre mehr/zu viel los gewesen, wären wir wieder gefahren, das hatten wir gleich so besprochen.

    Heute war ich auch unterwegs. Und zwar in der Innenstadt (Wien). Es war natürlich weniger los als an einem herkömmlichen Weihnachtssamstag, aber trotzdem mehr als erwartet. Bin aber hauptsächlich draußen flaniert. Musste raus. Mir fällt zu Hause echt die Decke auf den Kopf und es reicht mir auch nicht jeden Tag die selbe Runde vor der Tür zu spazieren. :/
  • Also was man von diesen Frequenzzählungen weiß ist schon deutlich weniger los als Prä Corona. Wichtig scheint daß die Gastro zu ist. Dadurch scheinen die Leute eher gezielt zu kaufen was sie brauchen und sich keine gemütllichen Shoppingtage zu machen. Ist halt nicht so toll mit Maskenpflicht und ohne daß man sich mal auf einen Kaffee in ein Lokal setzen kann.
    farfalla
  • @Jacky92 ich meinte nur damit, dass zb ein Gitterbett oder Wickeltisch auch kein lebensnotwendiges Ding sind auch wenn dus vielleicht so empfindest, aber streng genommen kann man auch gut ne zeit lang ohne diesen Sachen leben ... wie gesagt, du musst dich ned rechtfertigen, ich wollte nur anmerken dass das bissl eine Doppelmoral is die viele da an den Tag legen

    deshalb vielleicht nicht meinen, andere hätten nur unwichtige Einkäufe aber deins war absolut notwendig

    und dass die Leute die Maske falsch oder gar ned oben haben is halt ein komplett anderes Thema
    keaCassiriczarti000Gipsi12
  • Naja, die Geschäfte sind ja nicht offen, damit keiner hingeht 🤷‍♀️ Und es ist doch vollkommen wurscht, ob das, was man kauft, dringend notwendig ist, oder nicht. Das Einkaufen jeglicher Waren ist aktuell erlaubt, also wieso soll man es dann nicht machen? 🤔
    girl1974riczMaxi01incredibiles
  • Hui, ich war auch direkt am Montag nach dem Lockdown bei Ikea 💪🏻 was soll ich machen, wenn wir in dieser Woche siedeln und nicht alles online bestell- und lieferbar ist 🤷🏻‍♀️
    Und wie sieht man es denn dem anderen an, ob der Einkauf "notwendig" ist?! Abgesehen davon, dass der Handel auch für nicht-notwendige Einkäufe offen hat, wie eh schon ein paar vorher erwähnt haben.

    Also diese Regelung für Silvester zipft mich ehrlich gesagt ziemlich an 😤 wir wollten mit Freunden (mehrere Haushalte) feiern und das gleichzeitig als Einweihungsparty nutzen.
    Was das schon wieder für wischiwaschi ist - zu Weihnachten darf ich mich bei 10 Leuten anstecken aber 1 Woche später nicht mehr.
    Übrigens - was Corona mit Feuerwerk zu tun hat, verstehe ich auch nicht. Also selbst wenn man gar keinen Besuch empfangen dürfte - in seinem eigenen Garten schießen und böllern wird auch heuer jeder machen, der das sonst auch tut 🤷🏻‍♀️
    Mini1993
  • @ricz Ich weiß jetzt nicht, wie aktuell meine Infos sind. Aber es ist mal ein Feuerwerks-Verbot im Raum gestanden. Da geht's drum, dass in den Spitälern eh schon genug los ist und sie nicht noch mehr Verletzte durch Böller und Co zusätzlich brauchen können (und davon gibts leider jedes Jahr zu Silvester einige!).
    Wird Raketen-Schießen nicht verboten, wird sicher wieder geschossen, wie jedes Jahr. Die meisten Raketen werden eh vom Privatgrund geschossen, also seh ich den Zusammenhang zwischen Raketen und (Nicht-)Ausgangssperre auch nicht.
    Könnt mir sogar vorstellen, dass heuer noch mehr Raketen geschossen werden, weil man "sonst eh nix darf".
    yve412
  • Alter Schwede... mir ging es rein darum, dass die Leute dicht an dicht vorm Geschäft standen.
    Natürlich seh ich keinem an was er grad wichtiges braucht oder nicht 🤦🏼‍♀️
    Hätte ich die Möglichkeit (großes Auto und Helfer) unter der Woche gehabt wäre ich freilich nicht Samstags hin gefahren, aber da ich eh nicht rein musste ist das sowieso hinfällig.

    Ja, Handel ist offen, und? Ich hab mich auch aufgeregt wenn ich arbeiten war und die selbe Kundschaft drei Mal am Tag rein gekommen ist. Ist ja nun echt nicht notwendig. Zwei mal, okay, man kann was vergessen aber das nicht täglich. (Und bevors kommt: Ich glaube nicht, dass ältere Herrschaften für die ganze Nachbarschaft einkaufen gehen...)
    Genau das ist dann nämlich die fehlende Selbstdisziplin. Außerhalb von Corona geh ich auch gern häufig einkaufen aber jetzt beschränken wir das auf maximal 2x pro Woche.

    (Auch glaub ich nicht dass man bei nem Einkauf bei Ikea den regionalen Handel unterstützt, aber bitte 😬)
  • @ricz ganz ehrlich, ich glaube genau das was ihr vorhattet soll ja verhindert werden. Vor allem wenn alle Freunde die Woche vorher zu Weihnachten noch ihre jeweiligen Familien getroffen haben, ist man da ungefähr am stärksten ansteckend soweit ich weiß.
    melly210Mohnblume88susefaradayHallöchenJacky92Talia56sunha13yve412Sunny028und 2 andere.
  • melly210melly210

    2,020

    bearbeitet 13. 12. 2020, 01:31
    @itchify ja du hast sehr recht. Mit 10 Leuten aus x verschiedenen Haushalten ein Fest feiern, und dann genau eine Woche darauf ein weiteres Fest mit ebenfalls 10 Leuten aus etlichen verschiedenen anderen Haushalten - das ist coronamäßig so quasi ein Worst Case Szenario wenn das das ganze Land macht. Perfekt am Höhepunkt der Infektiosität bei Vielen die sich angesteckt haben.

    Ganz ehrlich, ich wäre aus diesem Grund überhaupt für Ausgangssperren zu Silvester. Und das obwohl ich genau heuer zu Silvester meinen 40. Geburtstag habe.
    faradayHallöchenMaggieJacky92minzevonni7Emma87
  • Ich hätt heuer nix gegen ein Feuerwerks-Verbot 🙈 Hab an 1. immer Frühdienst und wenn unsere Nachbarn ihre Kisten vor meinem Schlafzimmer abfeuern, komm ich zwangsläufig immer auf und dann dauerts ewig, bis die Knallerei zu Ende ist...
  • Mir wäre es auch viel lieber wenn ein komplettes Böller und Feuerwerksverbot kommt. Aber das wirds wohl nicht.
    Ich hasse es wie die Pest. Es ist laut, stinkt und macht richtig viel Mist.

    In so vielen Ländern gibt es seit Jahren dieses Verbot und da ist es ganz normal das nicht geböllert wird.
    faradayJacky92melly210SDL611Stieglitz
  • In österreich ja eig. Auch nur haltet sich keiner drann 🙈
  • Ja ich weiß - klingt total unvernünftig, was wir vorhatten.
    Wäre in Wirklichkeit keine "Saufparty" mit viel Körperkontakt untereinander geworden, aber bei den Gesetzen kann man natürlich nicht differenzieren.
    Die Kinder sind sowieso im Kindergarten zusammen und wir Erwachsenen halten seit Frühjahr Abstand zueinander. Wir haben viel Platz und auch im Freien Möglichkeiten.

    Mich nervt einfach dieses Hin und Her an Vorschriften. Ich befürworte die Maßnahmen (Abstand, Mundschutz, Hygiene,...) sehr! Aber immer wieder so neue Kleinigkeiten dazu- oder wegnehmen, finde ich lächerlich.
  • Achja und wegen Feuerwerk: wäre sowieso (aus anderen Gründen) gscheit, wenn es nur mehr ein paar öffentliche gäbe und die privaten verboten werden. Aber auch hier ist Österreich wieder mal zu wischiwaschi in der Durchführung.
    Leni220619Talia56wölfinSDL611Maxi01minzesosoKate_87vonni7
  • Genau genommen ist es verboten @ricz . Es haltet sich aber niemand daran. Es ist schwer zu kontrollieren und das hauptproblem ist (mE.) Der legale verkauf .
    riczmelly210SDL611arti000Maggie
  • @dorfpony ich weiß 😉 und nachdem es weder kontrolliert noch sanktioniert wird, sieht es die Bevölkerung halt eher als "Empfehlung".
  • Das stimmt nicht dass es nicht kontrolliert oder sanktioniert wird (zumindest in wien)

    Aber ich geb dir vollkommen recht! Viele wissen das nicht mal! Weil es bei uns eben so usus ist . 😒

    Ich bin auch contra feuerwerk/böller usw

Diese Diskussion wurde geschlossen.

Social Media & Apps

Registrieren im Forum