Notfall - Vorsorge: Black Out/Naturkatastrophen

1235711

Kommentare

  • BiKaBiKa

    21,818

    bearbeitet 4. 10. 2021, 18:07
    Ok ich dachte schon mein Handy spinnt wiedermal,dabei liegt’s an WhatsApp 😂

    Also im Keller krieg ich vl 5 x 6er Tragerl Wasser rein,dann ist Ende Gelände 🤪
    45 l. Für 4 Personen u Katze.aber ich hab ca 10 Flaschen Wein …zählt das auch? 😂😂
    Edit: Und eine 5 l Flasche GIN…. 🤪
    Stefanie868riczballerina
  • BiKa schrieb: »
    Ok ich dachte schon mein Handy spinnt wiedermal,dabei liegt’s an WhatsApp 😂

    Also im Keller krieg ich vl 5 x 6er Tragerl Wasser rein,dann ist Ende Gelände 🤪
    45 l. Für 4 Personen u Katze.aber ich ca 10 Flaschen Wein …zählt das auch? 😂😂

    Meine schwiemu und Oma leben Jahrzehnte lang und trinken vllt 2 Gläser Wasser am Tag...
    Bis auf nierensteine.. Alles okay

    Ich werde auch nicht zich Liter Wasser bunkern.. Nur das notwendige halt..

    Man könnte überlegen diesen filterstrohalm zu kaufen.. dann kannst du Donau auch trinken.

    Und zur Not geht Urin auch immer .. Habt ihr von bear Grills nix gelernt 🤣🤣🤣
    BiKa
  • @banana ja ich trink vl 3 Gläser Wasser am Tag. Mit Kaffee komm ich also nichtmal auf einen Liter 😂

    Ja ich glaub ich muss nochmal alle bear grylls folgen gucken.sicher ist sicher 🤣🤣
    banana
  • Kann es sein das DREI von dem Ausfall wie WhatsApp auch betroffen ist?ich kann nichtmal telefonieren 🤨
  • BiKa schrieb: »
    Kann es sein das DREI von dem Ausfall wie WhatsApp auch betroffen ist?ich kann nichtmal telefonieren 🤨

    @Ravenna meinte gerade ein netzbetreiber wäre auch betroffen .
  • @banana jetzt weiß ich wo du deinen Stoff Shops, hab die Mail auch gerade bekommen 🤣
  • @BiKa da kannst dir einige gspritze machen 🤪
    BiKa
  • @wuhselwuh 🙈 das schlimme ist ja, ich hab tatsächlich nichts andres grad zu tun, als diverse Shops abzuklappern... 🤣

    Ich preppe einfach Stoffe. Zählt auch oder? 😂

    @Wienerin1982 jz wirst grausig a nu.. bäh
  • @banana Hallo?? Manche leben vom gespritzten 😂😂😂 ich kenn da so nen politiker in wien 🤪
    BiKa
  • Wienerin1982 schrieb: »
    @banana Hallo?? Manche leben vom gespritzten 😂😂😂 ich kenn da so nen politiker in wien 🤪

    🤣🤣🤣🤣


    Drum haben die alle einen an der Waffel.. mir waren Menschen immer schon suspekt, die alles mit Mineralwasser verdünnen 🤢
  • @BiKa sonst schau mal auf AlleStörungen.net - lt denen ist jeder Netzbetreiber betroffen 😕
  • @banana Also gegen einen guten erdbeerspritzer hab ich nix dagegen… ist aber auch das einzige 😂😂😂
  • bei den helfern wiens gab es "früher" (vor corona) ein echt tolles seminar.. derzeit anscheinend nur online
    https://www.diehelferwiens.at/de/vortraege/vortraegeallgemein/100230
  • @Ravenna Also zumindest das Facebook problem ist ein DNS Problem. Also kein Vorbote 😉
    Ravenna
  • Die Ami Aktien sind ziemlich rot… es gehen einige sehr interessante Meldungen zu FB rum ;) sehr spannend und Interessant. Bin gespannt ob und was morgen wieder laufen wird.
    Ich hab gestern schon Probleme mit telefonieren gehabt, aber ich schätze das mein Handy kaputt ist. Habe Hofer prepaid
  • @reeni Wenn in nem Routingprotokoll DNS Einträge nicht mehr da sind, das ist spannend und interessant? 😂
    Ich hab noch nichts lustiges gelesen, aber die Leute haben sich bestimmt tolle Dinge ausgedacht 😬🙈
    suse
  • Davon red I ned. Was da für Theorien dabei rum kommen sind spannend ;).
  • Habt ihr je ein stromausfall erlebt in Ö?
    Ich überleg grad...letztes jahr hatten wir in unserer straße stromausfall halben Tag.
    Sonst davor vor 10,15jahren.. soweit ich mich erinnere.
    Aber kann euch sagen wenn wir in bosnien sind ist das heutzutage auch normal.
    Da erlebe ich jedes mal stromausfall 🤣 wenn der wind bisschen stärker ist,oder regen ist strom gleich weg
  • @miKkii wir haben jedes jahr sicher 2 bis 3 mal einen Stromausfall. Meist herbst Winter
  • @miKkii also wir haben auch jedes Jahr 2-4 Stromausfälle aber die dauern halt nicht lange... Von 1min-15min oder so also nichts aufregendes.
  • richtigen Stromausfall haben wir fast nie. Heuer einer, davor kann ich mich an keinen erinnern? manchmal fliegt halt der FI in der Wohnung, aber kaum wieder zurückgeschalten, läuft alles wieder
  • @miKkii

    Ich bin in Wien und hatte in den letzten Jahren einen richtigen Stromausfall - das lag aber an Bauarbeiten. Der andere Stromausfall war, weil mein Betreiber die Anmeldung nicht gscheid durchgeführt hat. Das war letzten Winter. Da mussten wir ins Hotel, da unsere Altbauwohnung leider in der Nacht ohne Heizen um über 12 Grad runterkühlt...
  • @miKkii in der Gemeinde, in der ich vorher gelebt habe, gab es jedes Jahr schon öfter Stromausfälle, aber meist bedingt durch Gewitter und die haben nicht soo lange angedauert. Ich glaube, das Längste war 2-3h?
    Mit Aquarium damals war das aber auch schon blöd...

    Da, wo ich jetzt wohne, könnte ich mich nicht erinnern, dass mal einer war...da wohn ich jetzt seit gut 3 Jahren
  • Wienerin1982Wienerin1982

    1,612

    bearbeitet 5. 10. 2021, 11:19
    @miKkii Wir hatten bei uns in wien in den letzten 2 jahren glaub 2-3 stromausfälle. Einmal abends, einmal tagsüber und einmal muss es nachts gewesen sein, der nachbar hat es uns gesagt

    Achja und Dauer zwischen 2-4,5 std. Der 4,5 std weiß ich, weil ich panik hatte wie ich das flascherl machen sollund sozusagen die ganze zeit wach geblieben bin 🙈😂
  • Wir hatten auch vor zwei Jahren einen Stromausfall von etwa 1h. Da hatte ich leicht Panik weil niemand davon wusste und ich ein Fläschchenbaby zu Hause hatte. Die ganze Straße hatte keinen Strom und gefühlt jeder stand mit Handy am Balkon/Fenster (es war abends).
  • Immer lest man, das die Experten innerhalb von 5 Jahren mit nem blackout rechnen.
    Der Thread wurde 2019 erstellt. Da war auch die Rede von 5 Jahren. Dann wären wir ja jetzt schon fast im Jahr 3 wo es noch nicht passiert ist. Also ist die Chance das diesen oder nächsten Winter was passiert,ja relativ groß.oder hab ich einen Denkfehler?
  • @Bika ich traue solchen deadlines eher weniger. Ist genauso mit dem Erdöl gewesen und was weiß ich.

    Aber irgendwas geht gerade extrem schief... es ist gruselig.. Ich hab jetzt schon alle Geschenke gekauft denn ich erwarte, dass die Preise explodieren werden, da die Nachfrage definitiv nicht erfüllt werden wird.

    Insbesondere der elektromarkt ist katastrophal. Überall fehlen Chips und dergleichen...

    Es wird spannend würde ich mal sagen. 😅
  • @banana
    Ja, so wie die Ruhe vor dem Sturm, oder? Ich find man kann es so schwer abschätzen was gerade passiert eben weil schon seit Jahren von Blackout geredet wurde und schon seit Beginn dieser künstlichen Endlospandemie die Leute dazu aufgerufen wurden vorzusorgen und Vorräte anzulegen. Jetzt bin ich mir auch nicht sicher wiegen wir uns jetzt bloß in falscher Sicherheit weil eh nix mit der Versorgungskette passiert ist oder ist jetzt wirklich mal Vorsicht angesagt weil sich gerade definitiv etwas tut...und wo zuerst anfangen?
  • @tweety85 wir werden wasser besorgen und essen für 1 Woche. Und mit meiner Mama ist ausgemacht, das wir zur not jederzeit zu ihnen kommen können
  • bananabanana

    708

    bearbeitet 6. 10. 2021, 20:59
    tweety85 schrieb: »
    @banana
    Ja, so wie die Ruhe vor dem Sturm, oder? Ich find man kann es so schwer abschätzen was gerade passiert eben weil schon seit Jahren von Blackout geredet wurde und schon seit Beginn dieser künstlichen Endlospandemie die Leute dazu aufgerufen wurden vorzusorgen und Vorräte anzulegen. Jetzt bin ich mir auch nicht sicher wiegen wir uns jetzt bloß in falscher Sicherheit weil eh nix mit der Versorgungskette passiert ist oder ist jetzt wirklich mal Vorsicht angesagt weil sich gerade definitiv etwas tut...und wo zuerst anfangen?

    Ob es wirklich die Ruhe ist oder angespanntes Luftanhalten..

    The great Reset kommt.

    Lebensmittel fehlen, wo man nur hinsieht. Und selbst wenn es sie gäbe, hatten wir keine Gastarbeiter dank lockdown, die für Anbau, ernte usw. Notwendig waren letztes und auch dieses jahr

    Als wäre das nicht genug, war das Wetter verheerend. Oft frag ich mich, wieso die Wolken bei solchem Regen nicht gesprengt und vertrieben werden.. wetterwaffen sind ja nix neues..

    Es is alles komisch.

    Wir in der IT spüren es extrem.. chips und alle essentiellen wichtigen Sachen fehlen... man munkelt Taiwan (weltgrößte Chip exporteur) bereite sich auf den Krieg mit China vor (letztere wollen das Land wieder zurück)

    Man kann zum Beispiel in vielen Tech Seiten davon lesen, dass zB die autoindustrie komplett Deswegen steht. die Preise von Gebrauchtwagen boomen Deshalb umso mehr..

    Es brodelt so richtig ... Die Versorgung von normalen Sachen gehen zu Ende. Angeblich würde man in den Häfen noch nicht auf Hochtouren arbeiten.

    Das Gas wird teurer .. und der Winter kommt.. Aber die Russen haben endlich die oberhand. Mit dem Rückzug vom Westen aus Afghanistan und dem fehlgeschlagenen Putsch in Syrien, hat Europa keine Alternative, als sich Russland zu beugen.. Und und und


    Wie gesagt, geopolitisch geht es extrem zu.. Und corona und die Spaltung dient nur der ultimativen Kontrolle... wenn wir uns gegenseitig anbringen wegen der Maßnahmen und was weiß ich, machen die großen was sie wollen..

    Divide and conquer...

    Mal gucken... es ist auf jeden Fall sehr sehr beunruhigend.. weil wenn Amerika fällt (und bei denen sieht es im Moment nicht gut aus) haben wir in Europa niemanden mehr und können gegen die Chinesen und Russen einpacken...

  • Mich hat allein das Tanken gestern so schockiert

    Und ich kann nur hoffen das der Winter nicht zu kalt wird und wir nicht zuviel heizen müssen
  • Ich hab heut insgesamt 4 verschiedene Nachrichten zum thema Blackout gelesen
    Ich find schon, das es grad vermehrt thematisiert wird.
    Und da frag ich mich halt, wissen die doch nehr als sie sagen? Oder steiger ich mich rein?
    Andererseits hatte ich im jänner 2020 wg corona schon so ein Gefühl u da haben mich auch alle belächelt, weil ist ja so weit weg, das kommt dovh nicht nach Europa etc pp. Tja. Und stehen wir, Ende 2021 u immer noch corona
  • Ja, es wird thematisiert weil die Menschen in Angst gehalten werden sollen. Corona schafft es nur mehr bedingt, des is scho alt. Das da gespielt wird mit und um nen black out glaub i scho, Vorsorge ist besser wie Nachsorge ;).
    Vergesst nicht- unsere Gedanken formen unsere Realität.
    Das gleiche gilt für Gefühl und Emotion!
    Denken wir positiv, sorgen vor u d bleiben entspannt .
    BiKa
  • Hmm. Ich glaube es wird vermehrt thematisiert, weil die Leute zu gemütlich geworden sind..

    Sie fühlen sich sicher und können gar nicht glauben, dass morgen die Welt anders aussehen kann ...

    Ich sag mal so. Die Römer und Griechen vor 2000 haben sich auch ganz sicher gefühlt.. Und was war.. 1000de Jahre Barbaren und das Mittelalter voller Krankheiten und was weiß ich...

    Die Generation von unsere Großeltern hast nix über preppen und Vorbereitung auf blackouts erzählen müssen. Die wussten dass sowas kommt.

    Aber wie sagte der Dekan im September bei der sponsion von meinem Bruder.

    'Als ich in euren Schuhen war, da ging die Welt unter. Das bezin war alle, wir durften nur an bestimmten Tagen fahren. Der kalte Krieg war in gange und es gab eigentlich keine hoffnung'

    Es ist schwierig. Jede Generation hat ihr Kreuz zu tragen, ihre Drachen zu besiegen... Und zu meiner Matura vor 10 Jahren hieß es schon.. dunkle Zeiten sind im Vormarsch. So gut, wie es eure Eltern gehabt haben, werdet ihr es nicht .

    Mal sehen. Ich bereite mich vor.. Wie damals bei corona.. wo ich noch dachte, das Ende naht..

    Mehr bleibt einem nicht über..

    Es ist eh besser, wenn man aufs schlimmste vorbereitet ist. Denn was soll schon passieren? Gibt's halt manchmal Gulasch aus der Dose mit Nudeln zum essen 🤣


  • @banana Das sind die jenigen die an der Mattscheibe hängen und tgl ihre Dosis Tageszeitung konsumieren, shoppen über alles ist und erst recht “wie seh ich aus?”. Die alles abtun und einfach vom Konsum geblendet sind.
  • Da will ich zu lidl fahren, endlich wasser usw kaufen. Zumindest 2 6er tragerl das ma irgendwas da haben, da ist dort stromausfall. Hofer auch u sämtliche andere Geschäfte dort. Sogar die ampel dort 😅

    Irgendwer will nicht das ich zu meinem wasser komme 🙈
    Talia56Christina91blue_angelricz
  • @BiKa ist doch die Beste Vorbereitung für nen Blackout 😅🤣 also bissi ironisch find ich diese Situation halt schon 🤭

    @all kann mir jemand erklären, weshalb eigentlich kohlensäurehaltiges Wasser und nicht stilles Wasser empfohlen wird zu lagern? 🤔 Ich checks nicht
  • @blue_angel auf der offiziellen Österreich.gv Seite steht Mineralwasser, das muss nicht unbedingt prickelnd heißen, gibt ja auch stilles Mineral. man soll sich halt nicht die Leitungswasserversorgung verlassen ist damit gemeint denke ich
  • @CarinaJasmin das hatte ich mir ursprünglich eh gedacht, hab nur schon einige Listen gesehen, wo dezidiert "kohlensäurehaltiges Mineralwasser" stand..
  • Hm. Dann weiß ich auch nicht 😅
  • @blue_angel Offenbar erhöht Kohlensäure die Haltbarkeit.
    blue_angel
  • Hallo erstmal, ich geselle mich auch kurz dazu.

    Bezüglich Wasser haben wir sowohl Mineralwasser bzw. stilles Wasser in Gasflaschen und faltbare 10L Kanister fürs Leitungswasser. Man kann Leitungswasser sogar 6 Monate haltbar machen oder halt desinfizieren. Dazu gibt es Mitteln in Tabletten oder Pulverform.
    Wir haben in der Umgebung natürliche Wasserquellen in Trinkwasserqualität, die jederzeit zur Verfügung stehen auch bei einer Blackout.
  • Also ich han jetzt mal Essen und Wasservorrat für gut 4 Tage zuzgl was nich im Kühlschrank ist
  • Also ich bin sowieso eine, die nur alle 7-10 Tage einkaufen geht.

    Nudeln, Reis, Mehl, Zucker, etc. haben wir immer schon auf Vorrat daheim.

    Dasselbe bei Fleisch, Rind bekommen wir von den Eltern meiner besten Freundin, da krieg ich immer gleich 13kg, die werden eingefroren und nach und nach verkocht.
    Ebenso Reh, Enten, Fasan, also Wild.

    Also da kommen wir schon einige Zeit aus.

    Hefe hab ich auch immer daheim, und Sauerteig sowieso auch, also am Brot scheitert es dann auch nicht soooo schnell.

    Thema Wasser muss ich sagen, sollte es echt soweit kommen, dann kein Wasser mehr fließt, haben wir im Pool gute 20.000 Liter, die halt vorher abgezockt werden müssen (dass mit Feuerstelle im Garten eigentlich auch nicht so ein Problem darstellt).

    Für die Stuhlgang würd ich glaub ich ein größeres Loch am Ende des Gartens paddeln, wo halt dann alle reinmachen und immer wieder Erde darauf geschüttet wird.

    Klopapier, Windeln finde ich jetzt auch nicht so das Problem, da gibt's halt Waschlappen und Stoffwindeln.

    Milch, Eier würde ich mit Sicherheit noch immer bei unseren Bauern bekommen (da würd ich auch täglich hin - mitn Fahrrad - falls diese nicht mehr gekühlt werden kann.

    Und ich glaub des wichtigste ist, dass wir minimalistisch leben können, dass viele ja leider nicht mehr können.
  • Achso ja und wenn der Gefrierschrank nicht mehr geht, wird das Fleisch eingesalzen (davon haben wir auch genug daheim) und so haltbar gemacht.
  • Und heizen können wir auch mit Holz.
  • @BiKa 😱 du hast echt a pech.

    Taschenlampe schon gekauft?
  • @Wienerin1982 ja. Eine mit Batterien u eine kleine mit Kurbel 😅
  • @BiKa 😂 na bestens ausgestattet! Ich hab übrigens letztens brav unsere Akkus getestet bzw aufgeladen.☝🏼 vielleicht sollte ich mir ne powerbank kaufen ?! 🤔
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum