weißröckchen

Über mich

weißröckchen
weißröckchen
User
Beigetreten
Besuche
3,667
Zuletzt aktiv
Punkte
276
Wohnbezirk
-
Interessen
Bildung und Weiterbildung, Kunst und Kreativität, mit Hund unterwegs sein, das Leben geniessen
Beiträge
541
Auszeichnungen
11
  • Keine Gewichtsabnahme nach SS

    Ich nehme auch nicht ab, mein Baby wird bald 4 Monate. Ich vermute, dass es bei mir am Stillen liegt und sich mein Körper ein paar Reserven behalten will. Außerdem habe ich noch immer mehr Hunger, als vor der Schwangerschaft.

    Davor hatte ich Normalgewicht mit niedrigem BMI, jetzt Normalgewicht am oberen Ende vom BMI-Bereich.

    Gezielt die restlichen 8-9kg abnehmen werde ich nach dem Abstillen.
    Verli01
  • Kinderbetreungsgeld

    Insgesamt sind es, glaube ich, 14 Monate bei Bezug durch beide Eltern. Wenn das Wochengeld höher ist, als das eaKBG, bekommt man, soweit ich weiß, während Bezug des Wochengelds kein KBG. Die Zeit wird also von den 12+2 Monaten abgezogen.
    Chris89
  • Die friedliche Geburt - Online Kurs/Audios

    Klumpenstein schrieb: »
    aber ich hab so das Gefühl, dass es diesmal ur flott geht, warum auch immer. Hab auch Sorge, dass ich das Kind entweder im Wohnzimmer kriege
    Falls der unwahrscheinliche Fall eintritt und es so kommen sollte: Wenn es wirklich derart flott geht, läuft es in der Regel ohne Komplikationen ab.

    Ich habe bei einer geplanten Hausgeburt mein Kind alleine mit meinen Mann (und meiner Schwiegermutter) bekommen. Weil das Kind unerwartet schnell gekommen ist und die Hebamme erst wenige Minuten nach der Geburt da war.

    Mein Schwager, der auch im Haus war, hat alles komplett verschlafen. Meine Schwägerin hat es nur mitbekommen, weil sie aufs Klo musste. Und meine Schwiegermutter wurde eine halbe Stunde vor der Geburt von meinem Mann geweckt, sonst hätte sie es auch verschlafen.

    Ich habe irgendwo mal gelesen, dass „Geburtsgeräusche“ andere Leute angeblich nicht in Alarmbereitschaft versetzen, weil es eben ein normaler, natürlicher Prozess ist. Nachbarn kriegen deshalb wohl oft auch überhaupt nicht mit, wenn in unmittelbarer Nähe eine Hausgeburt stattfindet.

    Gänseblümchen7
  • Wenn Freunde ihre Kinder schlagen…

    Gegen einen Reflex spricht aber ihre Aussage, das Kind hätte das „schon wieder provoziert“...

    Wenn es erstmalig und einmalig mit ihr durchgegangen wäre, würde ich auch eher Erschrecken über sich selbst erwarten.

    Natürlich ist keiner perfekt. Aber es macht einen Unterschied, ob man einmalig die Nerven wegschmeißt und dafür sorgt, dass das nicht wieder passiert - oder ob körperliche Züchtigung regelmäßig und vielleicht sogar als „Erziehungsmaßnahme“ eingesetzt wird.

    Etwas vor dem Kind dazu zu sagen, könnte vielleicht auch den Vorteil haben, dass das Kind durch Außenstehende lernt, dass das Verhalten seiner Mutter nicht in Ordnung ist und die Schuld nicht beim Kind liegt.
    mydreamcametrueNasty
  • Mumu Knochen Schmerzen 32ssw

    Was meinst du denn genau mit dem „Mumu Knochen“? Eventuell die Schambeinfuge - also die Stelle, an der die linke und die rechte Beckenhälfte vorne miteinander verbunden sind?

    Die Stelle ist eine Symphyse - eine Verbindung durch Faserknorpel. Symphysenlockerungen während der Schwangerschaft sind nicht selten, weil vieles im Körper weicher und nachgiebiger wird, um den Körper auf die Geburt vorzubereiten.
    Lini21

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Tritt unserer Community bei um alle Bereiche zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen!

Avatar

Auszeichnungen

Thema der Woche

Thema der Woche

Social Media & Apps

Registrieren im Forum