Coronavirus - Austauschthread #5 🩠

1119120122124125138

Kommentare

  • @sista2002 oh mann Wahnsinn! Mein Stiefvater ist 67 und wartet auf eine lungentransplantation. Wie wenn das nicht allein schon scheiße wĂ€re aber die OP in corona Zeiten macht mir gleich noch mehr Sorgen.
  • @degosire ich kann dir zwei FĂ€lle sagen, wie es den Patienten geht die sich nicht impfen lassen können.

    Da ich DGKP bin, aber im Ambulanten Bereich, komme ich immer wieder in die Triage (also die Menschen die zu uns rein wollen zu Kontrollieren bezĂŒglich 2,5G)
    Vor kurzem hatte ich einen jĂŒngeren Herren bei mir, der auf unserem Fragebogen, die Frage, "Hatten Sie in den letzten 14Tagen Atembeschwerden?" ja angekreuzelt hat und mir dann erklĂ€rte, er habe Long Covid, seit ĂŒber einem Jahr.
    Ich dachte der zeigt mir einen Impfpass, nein, er zeigte mir einen PCR Test.
    Mich hat es dann interessiert und ich fragte nach, wieso er jetzt nicht geimpft ist, wenn er so einen schweren Verlauf hatte. Seine Antwort, er mĂŒsse momentan so viele Immunsuppressiva nehmen, dass ihn kein Arzt impfen wird. Dann hat er noch gesagt, "hĂ€tte ich gewusst, dass es mich so schwer erwischt, hĂ€tte ich mich in die Versuchsreihe gestellt und ich hoffe es kommt eines Tages bei den Menschen an, das Corona kein Zuckerschlecken ist, ich hoffe auch, dass es dann nicht zu spĂ€t ist. "

    Mein Mann, hatte auch einen schweren Verlauf, ich habe echt 10Tage lang gebangt. War gegen die Impfung.
    Hatte 1500BU/ml Antikörper nach 4Monaten. Internist wo er nun in Behandlung ist wegen "long Covid" und auch Immunologe aus Wien, mit dem der Internist RĂŒcksprache gehalten hat, raten ihm momentan noch von der Impfung ab. Da sie aufgrund seines Verlaufs Angst von einer ImmunĂŒberreaktion angst haben. Na ja jetzt sitz er zuhause und ich kann mir jeden Tag anhören "hĂ€tte ich es gewusst wĂ€re ich doch gleich impfen gegangen ich Depp".



    Aus meinem Arbeitsbereich, ich Arbeite in einem Reha Zentrum, kann ich euch von einer Patientin berichten:
    31Jahre jung, normaler Körperbau. Pat kommt zur Neuro Reha nach Corona. Sie kam eines Tages nicht mehr aus dem Bett raus, als der Mann sie wecken wollte, hat sie nicht mehr auf ihn reagieren können, keine Anweisungen befolgen, nicht mehr sprechen.
    Ab ins KH, PCR Test Positiv. 10Tage intubiert und beatmet. Nach dem Aufwachen war sie nicht mehr die alte.
    Sie kommt im Alltag nicht mehr zu recht, kann sich keinen Kaffee machen, vergisst wie sie die Kaffeemaschine bedient, weis nicht wie sie kochen soll (war vorher Hilfsköchin in einem Hotel). Kurz gesagt, ihr Mann kann sie nicht mehr alleine zu Hause lassen.
    Bei der Anamnese konnte sie mir nicht mal sagen wie alt sie ist, sie meinte dann, "Warten sie ich habe einen Zettel, da steht alles wichtige Drauf".
    Ist nur einer von vielen FĂ€llen.

    Soo und Schluss, sry fĂŒr den langen Text :smile:
    daarmavonni7Sam0815BiKayve412Lisi87sista2002Maxi01itchifyfaradayund 6 andere.
  • @CarinaJasmin Oh Gott, Lungentransplantation in Zeiten wie diesen und auch generell ist nochmal ein anderes Level finde ich! Verstehe, dass du dir da große Sorgen machst. WĂŒnsche dir/euch viel Kraft und drĂŒcke die Daumen, dass er zu seiner OP kommt, alles gut verlĂ€uft und er sich nichts einfĂ€ngt.
  • bearbeitet 12. 11. 2021, 10:43
    Hab kurz Pause aber keine Zeit alles nachzulesen. Ich hab nur halt auch so Beispiele von Leuten gehört (sind Kollegen meines Mannes oder aus dem Freundeskreis) die die Impfung bereuen. Einer zb lag auf der Intensiv und man weiß immer noch nicht ob er je wieder gehen kann. Aber ich hab auch viele Geimpfte im Freundeskreis bei denen nichts aufgetreten ist.... Egal welcher Meinung man ist, man wird immer wieder Statistiken und Beispiele finden die die eigene Meinung unterstreichen
  • @_mimi_ danke fĂŒr deinen Bericht. Echt schlimm, diese ganzen Long COVID Sachen. Ich bin extrem froh, dass ich kein Long COVID habe, die vier Monate beintrĂ€chtigung des Geruchs und Geschmacksinns waren noch zu ertragen und auch, dass mache Dinge, wie Schweiß, jetzt fĂŒr mich wie Zwiebel riechen, ist nix im Vergleich dazu, was manche da durchmachen mĂŒssen.
  • @_mimi_

    Danke fĂŒr deine Einblicke! Aber war der Text an mich gerichtet? Bin mir nicht sicher...

    Aber finde ich sehr heftig und macht mir richtig Angst, da meine Mutter "nicht geimpft werden kann". Wir sind in der Familie alle geimpft, außer sie. Sie hat sehr viele Allergien und auch schon problematisch auf Impfungen reagiert. Sie bekommt von allen Seiten etwas anderes gesagt. Einmal wurde ihr von einem Arzt gesagt sie muss sich im Krankenhaus impfen lassen und stationĂ€r dort bleiben - das Krankenhaus sagt, aber das sie keinen Impfstoff haben und das gar nicht machen können.
    Ihr Hausarzt meint sie soll sich nicht impfen lassen und das ist leider der Doc auf den sie am meisten vertraut. Mein Vater hat probiert Termine bei AllergieĂ€rztInnen, LungenĂ€rztInnen usw. zu bekommen, damit sie mit ihr ein AufklĂ€rungsgesprĂ€ch fĂŒhren, aber ohne großen Erfolg...
    Sie wechselt zwischen Corona-Angst und Impf-Angst. :(
  • @degosire wer lesen kann ist klar von Vorteil :# sry habe falsch gelesen, ich dachte da steht, "aus medizinischen GrĂŒnden nicht impfen können"

    Ich weis nicht von wo du bist, aber bei uns im AKH (KUK) in Linz gibt es eine Station fĂŒr Patienten die ĂŒberwacht werden mĂŒssen nach der Impfung aufgrund einer Allergischen Reaktion.
    Ich kenne sogar wen, der Dort fĂŒr 48h nach der Impfung aufgenommen wurde.
    krĂŒmel05
  • @_mimi_ danke fĂŒr deinen Einblick, echt heftig.

    @degosire echt schwierig mit deiner Mama, da weiß man dann selber sicher auch nicht, auf wen man da noch hören soll. Wirklich wissen kann ja leider keiner, was eine Impfung bei deiner Mama bewirken könnte.
  • annaanym schrieb: »
    Hab kurz Pause aber keine Zeit alles nachzulesen. Ich hab nur halt auch so Beispiele von Leuten gehört (sind Kollegen meines Mannes oder aus dem Freundeskreis) die die Impfung bereuen. Einer zb lag auf der Intensiv und man weiß immer noch nicht ob er je wieder gehen kann. Aber ich hab auch viele Geimpfte im Freundeskreis bei denen nichts aufgetreten ist.... Egal welcher Meinung man ist, man wird immer wieder Statistiken und Beispiele finden die die eigene Meinung unterstreichen

    Es gibt natĂŒrlich viele Anekdoten. Jeder kennt jemand der....
    Deshalb gibt es auch wissenschaftliche Studien in der eine große Anzahl an Daten erfasst wird. Und die zeigen eindeutig den Nutzen und die Sicherheit der Impfung gegenĂŒber der Erkrankung.
    yve412keavonni7Lisi87LarielleitchifyReyhaniamelly210riczHallöchenund 1 anderer.
  • Nachdem ich vor einer Woche doch lĂ€ngeren kontakt mit einer positiven Person hatte, ist mein pcr Ergebnis zum GlĂŒck negativ 😌
    Jacky92yve412Maxi01vonni7BiKaReyhaniaRedchilimelly210riczminzeund 2 andere.
  • Das ist ja das, man hört und liest einmal so und dann so was soll man den Glauben ? Heute habe ich wieder gehört von jemanden das nur 5 COVID Patienten , weiss jetzt nicht welches Spital auf der Intensivstation liegen und er ist selber geimpft , seine Frau auch und wird sofort wenn's möglich ist seine Kinder impfen, warum sollte der mich anlĂŒgen. Aber trauen tue ich aufjedenfall nur meinen eigenen Erfahrungen da ich nicht mehr weiss auf was ich mich verlassen kann.

    An alle denen die OP verschoben wurde oder leider sogar verstorben ist , mein herzlichstes Beileid.


    Weiss man ob es auch passiert wĂ€re wenn 80-90% Prozent der Bevölkerung geimpft wĂ€ren ? Ich weiss es nicht đŸ„ș
  • @_mimi_

    Danke!! Ich werde das mal weitergeben! Meine Mum ist in Innsbruck. Aber da beide Eltern in Pension sind, glaube ich wĂŒrden sie vielleicht den Weg sogar in Kauf nehmen! :)

    @sista2002

    Ja.. Es ist echt blöd.... Ich wĂŒrde mir wĂŒnschen, dass ein Arzt/Ärztin einfach ein aufklĂ€rendes GesprĂ€ch mit ihr fĂŒhrt, damit sie sich sicher fĂŒhlt.
    sista2002
  • keakea

    5,681

    bearbeitet 12. 11. 2021, 12:10
    @honey_lein wieso traust du bei Corona nur deinen eigenen Erfahrungen? Du bist auch kein Koch, kein Baumeister, kein Lehrer, usw und trotzdem gehst du essen, wohnst in einer Wohnung, lÀsst deine Kinder in der Schule unterrichten.

    DafĂŒr gibt es Experten. Bei Corona heißen die Experten Ärzte, Virologen und Mathematiker.
    wölfinyve412itchifySummer82faradayReyhaniasista2002melly210riczHallöchenund 1 anderer.
  • @kea weil schon soviel gesagt wurde was nicht zugetroffen hat.
    honeybee1989
  • Ab Montag lockdown fĂŒr ungeimpfte
    sista2002
  • Kann mir wer sagen, vl @melly210 wie man Bau/ml in AU/ml umrechnet?
  • BiKaBiKa

    21,806

    bearbeitet 12. 11. 2021, 13:33
    Lockdown fĂŒr ungeimpfte: Das können sie nie u nimma kontrollieren. Selbst wenn zb jemand vorm Einkaufszentren steht u beim Eingang kontrolliert, braucht die Person ja nur sagen sie muss in die Apotheke oder einen Lebensmittelladen
 das dĂŒrfen sie ja. đŸ€·đŸ»â€â™€ïž Und Handel sagt ganz klar das wollen sie nicht kontrollieren ( u das kann ich absolut nachvollziehen) und Polizei zeigt auch nicht grad Begeisterung.noch dazu hat die ja sicherlich auch anderes zu tun. Oder gibts keine Verbrechen mehr in Ö đŸ€” das wĂ€r ja mal ne gute Nebenerscheinung von Corona 😂
  • Ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, dass das irgendwas bringen wird. Da wird sich doch bitte niemand daran halten und so wie @Bika schon schreibt, das kann ja wirklich niemand kontrollieren 🙄.
  • @MinaTaliesin Das mit dem Christkindlmarkt in OÖ ist jetzt eh (zumindest vorerst) vom Tisch - bis 6.12. keine Konsumation am Christkindlmarkt, nur Mitnahme.

    https://ooe.orf.at/stories/3129787/
  • @Dodolein Wir haben das GlĂŒhweintrinken schon zu uns nachhause verlegt. 😊

    Aber ja, jetzt ist’s ohnehin hinfĂ€llig.
  • @Dodolein ja ich hab’s auch grad gehört in der PK. Dann können’s den Markt gleich bleiben lassen.
  • Realistischerweise ist es mit 6.12. in OÖ auch noch nicht ĂŒberstanden. Also wenn sie es dann doch öffnen vor Weihnachten, dann steigen die Zahlen in kĂŒrzester Zeit wieder.

    Ich möchte es aktuell aber auch nicht entscheiden mĂŒssen. Lockdown fĂŒr alle ist auch blöd, weil der Impfanreiz dann fehlt und nur fĂŒr die Ungeimpften ist kaum kontrollierbar. đŸ€·đŸ»â€â™€ïž
  • "Die Nachtgastronomie bleibt allerdings bis 6. Dezember geschlossen. ChristkindlmĂ€rkte werden öffnen können, aber die Konsumation vor Ort ist verboten – das heißt, es wird nur ein "Take-Away" möglich sein." (Standard, Live-Ticker)

    Was fÀllt eigentlich alles unter Nachtgastronomie? Oder sind damit alle Lokale ab einer bestimmten Uhrzeit gemeint?
  • @honey_lein das stimmt aus meiner sicher nur teilweise. Viele Dinge die hier im Forum kritisiert werden waren zumindest mir(!) immer schon bekannt. Zb dass Johnson & Johnson nicht so gut wirkt, dass Astra weniger gut wirkt, dass es Nebenwirkungen bei Impfungen gibt, usw. ich habe auch nur normale Informationsquellen - Zeitungen zb. Aber ich informier mich halt.

    Viele Leute verschließen seit Monaten die Ohren sobald das Wort Corona fĂ€llt und schreien dann dass sie nicht korrekt informiert wurden! Ja - wie denn!

    Und mal ganz ehrlich @honey_lein Wieviele Ärzte haben dich schlecht informiert? Dich im persönlichen GesprĂ€ch?
    Reyhaniasista2002melly210riczitchifyHallöchen
  • @degosire was mit Nachtgastronomie damit gemeint ist, wird sich erst aus der Verordnung de Bundesministeriums ergeben, die sicher wieder im letzten Moment veröffentlicht wird... hört sich fĂŒr mich aber eher nach Disco, Bar etc an.
    Marshina
  • Ich hĂ€tte gerne, dass mein Arbeitgeber uns wieder mehr ins Home Office schickt. Als Schwangere fĂŒhle ich mich diesmal angesichts der Zahlen doch unwohler... es hat zwar jeder sein eigenes BĂŒro, aber die Toilette ist eine öffentliche.
  • @kea und das Johnson & Johnson nur einmal geimpft werden muss und astra gar nicht mehr geimpft wird das ist alles nach und nach gekommen , wer weiß was noch rauskommt .

    Sicher bin ich schon falsch beraten worden, bin sogar schon mal fast gestorben , weil die Ärzte keine Ahnung hatten.

    Und wir hatten sogar erst eine Lehrerin als Klassenvorstand die jetzt kein Klassenvorstand mehr ist weil sie nicht richtig die Kinder gelehrt hat .

    Und ein Friseur hat auch schon mehrmals meine Haare verpfuscht.

    Ich lese auch viel darĂŒber und setzte mich damit auseinander und ich wĂŒrde mir nichts lieber wĂŒnschen als einen guten Glaubhaftigen Beweis daß die Impfung wirkt.

    Bin sofort dort wenn ich den habe.
    Heute auch wieder eine Mutter erzÀhlt mir 4 positive 2 geimpfte 2 nicht aber die geimpften hatten ein viel schwereren Verlauf als die ungeimpfte.

    Jetzt eine andere Familie positiv geimpft fast gar keine Symptome außer Geschmack und Geruchsverlust .

    FĂŒr mich ist die Impfung eine Lottospiel.

    Sagen wir, es kommt eine besser Impfung amal, soll ich mir dann bis dorthin einfach nach Lust und Laune alles reinspritzen?

    Grippe ist jetzt ausgerottet mit Corona?

    Kein Grippekranker liegt mehr auf der intensiv ? Keiner stirbt mehr an Grippe?

    Wo sind die alle hin?


    girl1974
  • Ich bin hier weil ich einfach meinen Stand der Dinge dalegen will und wenn einer kommt und mich ĂŒberzeugt , habe ich auch nichts dagegen ich bin kein Impfgegner und fĂŒr mich ist Corona auch nicht lustig.


  • Talia56Talia56

    9,050

    bearbeitet 12. 11. 2021, 15:31
    @honey_lein das stimmt aber so nicht
letztes Jahr gabs keine Grippewelle aufgrund der Hygienemaßnahmen
aber in diesem Jahr wird schon wieder mit einer Welle gerechnet.

    Ich frag mich immer, welche Beweise Menschen brauchen, die ungeimpft sind? Da sind immer irgendwelche Gschichten von den Nachbarn, Bekannten etc., aber Menschen vom Fach (Ärzte, Virologen etc.) und Statistiken wird nicht geglaubtâ€ŠđŸ€” Ich mein, was glaubt man - dass die alle nur Stumpfsinn erzĂ€hlen? Könnten ĂŒbrigens Nachbarn, Bekannte etc. auch. 😌
    vonni7riczyve412Summer82itchifyReyhaniabauchzwerghöhleJacky92mydreamcametrueHallöchenund 2 andere.
  • Hab' lange nichts gesagt, aber jz kann ich mich nicht mehr zurĂŒckhalten:
    Das Wort "vollimmunisiert" ist fĂŒr mich persönlich irrefĂŒhrend und schlichtweg eine LĂŒge. Wenn ich wirklich "vollimmunisiert" wĂ€re, dann könnte ich mich weder ANSTECKEN, noch das Virus WEITERGEBEN. Ich spreche hier nicht von Symptomen und deren Schweregrad, sondern "nur" von Ansteckung und Übertragung.

    ImpfschĂ€den kommen durchaus vor, dem kann man eigentlich nicht mehr widersprechen (mM). Wenn jemand Angst vor dem Virus hat, bitte impfen. Wenn jemand Angst vor der Impfung hat, sein lassen... Warum gab es nie einen Aufschrei bei den vielen Grippetoten, die wir jĂ€hrlich haben/hatten? So gesehen hĂ€tte es auch schon lĂ€ngst eine Grippe-Impfpflicht geben mĂŒssen (mM). Die Spaltung der Bevölkerung wird vorangetrieben und manche bejubeln das sogar noch. Man weiß schon nicht mehr, ob man weinen oder lachen soll.

    Ich habe vor kurzem eine gute Freundin verloren. Sie wollte sich nicht impfen lassen, wurde aber vom Arbeitgeber gezwungen. Drei Monate nach der ersten Impfung, bekam sie die Zweite, drei Monate darauf, war sie tot (Schelm der Böses dabei denkt). Sie war gesund, keine Vorerkrankungen... Es kann "blöder Zufall" gewesen sein, oder es lag wirklich an der Impfung. Todesursache konnte nicht eruiert werden, echt toll!

    Ich weiß nicht, wie seriös diese Seite ist, aber mich macht das nachdenklich:
    0ztbbxtizpv5.jpeg
    8uy3k3jtmp7u.jpeg
    und nachdem was mit meiner Freundin passiert ist, macht mich das noch hellhöriger.

    NatĂŒrlich kann man nicht behaupten, jeder der sich impfen lĂ€sst, wird SchĂ€den davon tragen. Aber das kann man genauso wenig von allen behaupten, die sich mit dem Virus infizieren...
    sushytweety85mirrorglazegirl1974
  • bearbeitet 12. 11. 2021, 15:36
    @Talia56 ich sage ja ich schenke keine Glauben .Nur meiner eigenen Erfahrungen und Menschen denen ich wirklich vertraue oder wo ich es live mitbekommen habe, die Tatsache ist nunmal 3 infizierte umarmt , Bussis geben und in einen Bett geschlafen und ich habe es nicht bekommen, alle die positiv waren egal ob geimpfte oder nicht hatten einen leichten Verlauf .

    Und eine Mutter die nicht geimpft war hat sich sogar nach ihren geimpften Mann erst angesteckt und das weiß ich aus sicherer Quelle .

    Das sind meine Fakten.

    Edit:Mein Schwiegervater lĂ€sst sich stĂ€ndig testen , war aus Spaß mit meinen LebensgefĂ€hrten Antikörper Test und hatte anscheinend Corona nach seinen Antikörper zu urteilen und hat nie irgendwas mitbekommen und geht wirklich oft testen.
  • @Ravenna wenn die Grippe uns jedes Jahr so weit bringen wĂŒrde wie es jetzt bei Corona ist (Intensivbetten/Spitalsauslastung), dann wĂŒrde man da wohl eh anders agieren
😌
    sista2002yve412vonni7Maxi01
  • 🙄 Mehr fĂ€llt mir grad nicht ein
 🙈
    sista2002vonni7daarmamydreamcametrueHallöchenLisi87
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Compact_(Magazin). so viel zur SeriösitĂ€t des oben genannten Mediums. Der Tod deiner Freundin tut mir leid, nichtsdestotrotz ist nicht jeder, jede, der, die in zeitlicher NĂ€he zu einer Impfung stirbt, an dieser verstorben.
    sista2002yve412vonni7riczbauchzwerghöhledaarmamydreamcametrueHallöchenLisi87
  • @honey_lein

    Wenn die zwei Geimpften einen schwereren Verlauf als die Ungeimpftem hatten, ist es gut möglich, dass genau diese zwei Geimpften ohne Impfung auf der Intensivstation gelandet wÀren.

    Und selbst wenn es einen Prozentsatz an Personen mit Impfung gĂ€be, die durch die Impfung einen schwereren Verlauf als ohne hĂ€tten, könnte es sein, dass das zB in Österreich genau 2 Personen sind und du diese zufĂ€llig kennst.

    Persönliche Erfahrungen prĂ€gen sehr. Aber nur weil zufĂ€llig in meiner Nachbarschaft in 5 von 10 HĂ€usern eingebrochen wird, heißt das noch lange nicht, dass in 50% aller HĂ€user eingebrochen wird. Es kommt einem so vor, muss aber nicht stimmen.
    Genauso wenn alle aus meinem Umfeld null Nebenwirkungen bei zB einer Impfung haben, heißt das ja nicht, dass es die nicht gibt. Man braucht da viel grĂ¶ĂŸere Gruppen von Menschen, um statistisch etwas ableiten zu können.
    yve412faradayvonni7Talia56riczKaffeelöffelReyhaniaMaxi01Jacky92bauchzwerghöhleund 3 andere.
  • @Dani2511 genau. Damit solche vermeintlichen KausalitĂ€ten gar nicht entstehen zu lassen, impft man ja auch im 1. Trimester nicht.
  • @_mimi_ das kannst du selber gar nicht. Da lĂ€uft bei der Analyse der Standard der WHO mit anhand dessen dann umgerechnet wird. Es stehen dann beim Befund beide Werte drauf.

    @honey_lein also sorry wenn du sagst du vertraust weder Studien, noch Ärzten, noch sonstigen Fachleuten, dann hat das schon was von "alle vorhandenen Daten sind natĂŒrlich gefĂ€lscht, nur die Youtube-Virologen komplett ohne Daten haben recht".

    Ich kann dir gern diverse Originalstudien verlinken die beweisen wie gut die Impfungen wirken, aber wenn du keinerlei Daten vertraust, kann ichs mir auch sparen. Du kannst dir auch die Inzidenzunterschiede in Europa abhÀngig von den Impfraten anschauen, und die Inzidenzunterschiede zwischen Geimpften und nicht Geimpften. Aber selbes Problem, wie soll man dur helfen wenn du keinerlei Daten vertraust, auch dann nicht wenn sie weltweit gleichlautend sind ?

    Und nein die Impfung ist kein Lottospiel. Eine Corona-Infektion ist ein Lottospiel.

    Die Grippe ist weit nicht so ansteckend wie Corona, und wird daher durch die ganzen Coronamaßnahmen auf sehr niedrigem Niveau gehalten.

    BezĂŒglich der Impfstoffe und warum Astra nicht mehr verimpft wird habe ich dir gestern schon gesntwortet. Es wird klarerweise immer der beste vorhandene Impfstoff empfohlen, was nicht heißt daß die anderen schlecht sind.

    sista2002faradayyve412vonni7Talia56itchifyriczReyhaniakeaMaxi01und 7 andere.
  • ich wollte jetzt so viel schreiben, aber ich lass es besser.
    unterm strich kann man nur sagen: lasst uns hoffen, dass unsere kinder verschont bleiben. grad die kleinen können wir nicht schĂŒtzen und so lange so viele erwachsene sich nicht impfen lassen und glauben, dass das eh alles nur ein gag der pharmaindustrie ist, wird uns das noch alles lĂ€nger begleiten leider.
    mir tuts leid fĂŒr mein kind, bei den zahlen kannst nur die kontakte reduzieren und auf ausflĂŒge verzichten. jetzt passiert gerade die durchseuchung der kinder, die alle in kauf nehmen, die sich nicht impfen lassen.

    ich vergleiche die impfung mit zb der varizellen impfung. sie schĂŒtzt nicht davor, man kanns trotzdem bekommen, aber der verlauf ist halt leichter.
    so einfach ist esđŸ€·đŸ»â€â™€ïž
    sista2002yve412vonni7Talia56Summer82riczReyhaniaJacky92Zeromelly210und 4 andere.
  • @sista2002 genau so sehe ich das auch , alles kann sein oder nicht.

    Vielleicht liegt ich mal mit COVID und ich bereue es mich nicht impfen gelassen zu haben obwohl ich mir die Frage dann Stelle wĂ€re es mit Impfung auch so gewesen đŸ€·â€â™€ïžoder habe ich Probleme nach der Impfung und bereue es dannđŸ€·â€â™€ïž

    Ich bin gezwungen mich impfen zu lassen weil meine Kinder drunter leiden, weil meine Tochter in MĂ€rz, Meisterschaft hat und meine beide Kinder im April Erstkommunion haben und da will ich dabei sein und das ist einfach so traurig đŸ„ș
    girl1974
  • @faraday ja leider muss man sich jetzt Sorgen um die Kleinen machen. :(
  • honey_lein schrieb: »
    @sista2002 genau so sehe ich das auch , alles kann sein oder nicht.

    Vielleicht liegt ich mal mit COVID und ich bereue es mich nicht impfen gelassen zu haben obwohl ich mir die Frage dann Stelle wĂ€re es mit Impfung auch so gewesen đŸ€·â€â™€ïžoder habe ich Probleme nach der Impfung und bereue es dannđŸ€·â€â™€ïž

    Ich bin gezwungen mich impfen zu lassen weil meine Kinder drunter leiden, weil meine Tochter in MĂ€rz, Meisterschaft hat und meine beide Kinder im April Erstkommunion haben und da will ich dabei sein und das ist einfach so traurig đŸ„ș

    Und viele Eltern sind gezwungen durch Leute wie dich ihre Kinder schnellst möglich impfen zu lassen.
    Traurig liebe @honey_lein sind gerade ganz viele andere Sachen.
    Hier ist wieder mal bewiesen, dass mann/frau sich impfen lĂ€sst, weil die persönliche Freiheit leidet aber nicht zum Wohl der Menschen generellđŸ€ź
    sista2002riczReyhaniaMaxi01Jacky92vonni7Zeromelly210daarmayve412und 3 andere.
  • bearbeitet 12. 11. 2021, 15:58
    Meine Kinder hatten Corona und ich gebe dafĂŒr keinen die Schuld, sie haben es ohne Probleme ĂŒberstanden und dafĂŒr bin ich dankbar es ist einfach ein Schei* Virus der uns gerade in Hand hat und ich hoffe das Beste fĂŒr alle und die jenigen die alle nicht leiden können die nicht geimpft sind, finde ich echt schrecklich aber ja ich kann sagen was ich möchte , weil die Tatsache daß mir alles zu schwammig und undurchsichtig ist wird hier ja nicht akzeptiert.

    @melly210 bitte verlinke mir die Studien und nein ich glaube sicher keinen YouTube Virologen aber war mir klar das , dass diskutieren hier nicht einfach wird.



    girl1974
  • @Dani2511 Ich habe ja geschrieben, es kann Zufall gewesen sein oder auch nicht. Habe nicht behauptet, sie sei fix an der Impfung verstorben.
    Mich macht es nur noch wĂŒtend, dass alle mit dem Finger aufeinander zeigen, aufgrund des Impfstatus. Jeder attackiert jeden kommt mir vor. Auch hier im Forum muss man sich immer wieder rechtfertigen, fĂŒr was eigentlich? -(und ich spreche hier nicht nur vom Corona-Thread).- Wenn jemand eine andere Meinung hat als ein paar andere, wird man belĂ€chelt und verspottet. Schade, denn wir sind doch erwachsene Menschen und sollten uns auch als solche benehmen. Sachlich Diskussionen zu fĂŒhren, ist heute scheinbar unmöglich gewordenđŸ€·â€â™€ïž
    sista2002Stefanie868mirrorglazegirl1974
  • bearbeitet 12. 11. 2021, 16:03
    Und es tut mir nicht leid das ich mich einfach sicher fĂŒhlen möchte, wenn ich mir ein neuen Impfstoff reinspritzen soll.(Zumindest zu 90% sicher)

    Und es geht hier nicht um einen altbwerden, Oldschool Impfstoff der sich schon Jahrzehnte bewert hat.(Ja ich weiß das es da auch noch Ausreißer gibt)


  • Ich will mich gar nicht groß beteiligen, da ich nach grĂŒndlichem stillen Mitlesen in diesem Thread denke, dass die Fronten hier zum Teil sehr verhĂ€rtet sind - auch so, dass man leider nicht mal mehr mit Fakten, Studien und Experten weiterkommt.

    Warum ich hier dennoch schreibe: Meine Tochter hat sich nun infiziert, im Kindergarten von einer (nur am Rande: ungeimpften) Betreuerin angesteckt. Sie hat ErkĂ€ltungssymptome, soweit geht's ihr eh ganz gut aber sie hustet die NĂ€chte durch. Zum GlĂŒck hatte sie nur an einem Tag etwas Fieber. Aber es hat uns wie ein Schlag getroffen und natĂŒrlich macht es mir Sorgen bzgl. der Langzeitfolgen. Bisher scheint sie es immerhin gut wegzustecken.

    Ich bin derzeit im 9. Monat schwanger, 2-fach mit Pfizer wĂ€hrend der Schwangerschaft geimpft, mein Mann ebenfalls. Ich wĂŒnsche niemanden die Sorgen und Ängste, die man hat, wenn nicht nur das Kind erkrankt sondern selbst hochschwanger und 3,5 Wochen vor Geburtstermin eine Infektion mit Covid fĂŒrchtet. Ich habe beispielsweise eine Wahlhebamme, bin ich aber bei der Geburt positiv, werde ich in ein Spital gebracht in dem ich sie nicht mitnehmen kann. Aufgrund der Erlebnisse der 1. Geburt nicht gerade ein positiver Gedanke, es hat schon ein Grund warum ich mir diesen Luxus diesmal leiste. Von den Sorgen um die Gesundheit des Babys fang ich da noch nicht Mal an.

    Wir haben aber - bisher - GlĂŒck im UnglĂŒck und unsere PCR-Tests sind negativ. Ich habe mir die Impfung damals gut ĂŒberlegt, mit verschiedenen Ärzten gesprochen (die alle dazu geraten haben) und mich in der 12. + 17. Woche impfen lassen. Das ist 4,5 Monate her. Und ich danke mir selber momentan jede Minute fĂŒr diese Entscheidung.
    Summer82riczsista2002faradaywölfinReyhaniaMaxi01Jacky92bauchzwerghöhlevonni7und 8 andere.
  • aohvto76dzur.png

    Ich lasse das hier Mal so stehen...
    riczdaarmaHallöchen
  • bearbeitet 12. 11. 2021, 16:44
    Wenn ich in der QuarantÀne Weihnachtskekse backe, kann die dann jeder bedenkenlos essen? :#
    oder besteht die Gefahr einer Ansteckung? :p
    Chaoskeks90Hallöchen
  • @Ravenna generell sollte man in einer Diskussion immer auf den Ton achten und sich nicht beflegeln. Und ja man sollte generell verschiedene Meinungen zulassen. Allerdings geht's im Bezug auf Corona halt nicht immer um Meinungen, sondern es gibt einfach Studien, die gewisse Sachverhalte belegen. NatĂŒrlich kann ich der Meinung sein, dass die Erde Flach ist, oder dass 2 Mal 2 5 ist. Deshalb stimmt es aber nicht. Fakten sind nun einmal etwas von Meinungen UnabhĂ€ngiges.
    yve412itchify
  • @Kaffeelöffel wenn ich bloß der Regierung vertrauen wĂŒrde dass sie faktenbasiert entscheidet.

    Montag: die Pandemie ist vorbei
    Dienstag: sicher kein lockdown
    Mittwoch: na vielleicht ein bissl eine maskenpflicht. Aber nur mund-Nasen Schutz und nur im Zoo wo es auch Löwen gibt. Haha, gibt eh nur den einen in Wien.
    Donnerstag: na vielleicht ein bissl mehr Maßnahmen. Ev eine maskenpflicht in der BĂŒcherei auch noch?
    Freitag: oje. Hat doch nicht gereicht. Jetzt regen sich die auf der Intensivstation alle so auf. Lockdown fĂŒr ungeimpfte. Aber nur in der einen Region und nur wenn alle freiwillig mitmachen.
    Samstag: lockdown fĂŒr ungeimpfte. Wenn schon soll es aber alle treffen.
    Sonntag: lockdown fĂŒr alle. Tut uns echt leid aber das war am Montag ĂŒberhaupt noch nicht absehbar!
    riczBiKawölfindaarmaMaxi01sosowuhselwuhChristina91Semmal
  • @kea was "die Regierung" sagt, hat fĂŒr mich persönlich wenig Bedeutung. Ich wĂŒrde unseren Ex-Kanzler gerne in die Schule oder KrankenhĂ€user bitten, es ist ja die Pandemie fĂŒr die Geimpften vorbei 👿

    Die Regierung und wie man schön gesehen hat die Landeshauptleute taktieren zu sehr was WĂ€hlerstimmen angeht. In meinen Augen haben sie viel zu lasch reagiert und es auf uns zu kommen lassen. Man kann auch sagen sie haben auf den Hausverstand der WĂ€hlerInnen gesetzt 🙈
    melly210
Diese Diskussion wurde geschlossen.

Social Media & Apps


Registrieren im Forum