Erfahrungen mit Duphaston

124»

Kommentare

  • BGMPBGMP

    59

    bearbeitet 15. 11. 2017, 19:42
    Ahh ok na wenn dann muss es heiß sein.

    Ah ok und wie gehts dir dabei? Wie lange hast du die pille genommen bzw. jz keine genommen?
  • Von der 8-11.Woche war mir total schlecht, dann war ich eine Woche im Krankenhaus und hab Infusionen bekommen, seitdem gehts mir gut.
    Jz fangen galt die Wehwechen wie Kreuzweh und Beckenschmerzen an.

    Ich hatte 5 Jahre die Spirale und seit Juni 2013 hab ich keine mehr.
  • Ich habe jetzt 3 Monate duphaston genommen ...(15-25.tag)
    Hab's jetzt abgesetzt und starte ohne duphaston ... Und auch sonst nehm ich jetzt nichts mehr ....
    ...
  • @Jenniii Hab sie damals auch nur 3 monate genommen
  • :)) bin schon gespannt wann ich dieses mal die Regel krieg ...
  • Hatte dann ovu positiv zt16 und 34.zt mens danach ovu positiv zt12 und 40.zt und jez ovu positiv gestern am 11.zt und mens mal guggn
  • 11. und 12. Tag ist aber sehr früh ! Müsste die Regel dann nicht früher kommen ?
    werd ab dem nächsten zyklus mal ovus machen...
  • D.h das duphaston hat deinen zyklus nicht wirklich gut eingependelt

    Hat dein frauenarzt gesagt dass du es nur 3 Monate nehmen sollst ?
  • Ne hat nix gebracht.

    Ne hat mir de Ärztin nicht. Setzte von selbst ab. Hatte psychische Probleme mit den Tabletten. Hab jez bessere Ärztin
  • Zach !!! Hat die gute Tipps um schwanger zu werden ? Wahrscheinlich entspannen und nicht dran denken ;))
  • Ja genau. Sie hat gesagt mehr können wir daweil nicht tun sie machen eh schon alles. Weil i ebn gsagt hab i trink fast keinen Alkohol, Rauch nichts mehr schon bevor ich pille abgesetzt habe, bin voll entspannt und denk gar nicht mehr daran, ernähr mich halbwegs gesund, hab vor 3 Jahren bis voriges Jahr mein Übergewicht weg und 35kg abgenommen, nehm femibion1 und ja. Da hats gesagt gut hormonstatus schaun wir mal und mehr können wir zurzeit nicht machen. Und spätestens in 9 -12 Monaten zur Kontrolle und wenn ich glaube es dauert zu lange kann i gern vorbeischauen ob wir noch was machen können. Und sie hat mir zugehört und alles am US erklärr nicht so wie die andere. Und mir tat zum ersten mal der Krebsabstrich nicht weh. Bei der anderen immer. Und sie versteht mi besser weil i glaub die is net viel älter als ich also um die 30.
  • Ich hätte nie gedacht , dass es so schwierig wird schwanger zu werden .
    Bin mittlerweile auch nicht mehr extrem verkrampft , aber natürlich denkt man hin und wieder drüber nach , Vorallem wenn die Mitte des zyklus näherrückt.

    Drück dir die Daumen dass es bald klappt .
  • Ne denk nicht mal in der Mitte vom zyklus an das
  • Echt ?
    So entspannt wär ich auch gern ;))
  • Hallo! Musste duphaston nehmen, da ich nach absetun der Pille
  • Keine Mens. bekam (31.8). Nahm dann 2 x tgl 1 Tbl. Mens kam nach einem Zyklus von 47 Tagen. Da kiwu besteht habe ich im Dez nach einer erneuten Blutabnahme bei meiner FA ein Gespräch bzgl Hormontherapie. Nebenwirkungen hatte ich keine.

    Mfg
    Sternchen04
  • @Lisa_Maria Ich hab Duphaston 6 Monate genommen weil ich auch total lange Zyklen hatte mit 61 Tagen und nach der Therapie hat sich mein Zyklus auf 32-34 Tage eingependelt. Bin dann im 2 Zyklus ohne Duphaston ganz unerwartet Schwanger geworden :)
  • @Giulia1991 danke für deine Antwort. Das gibt mir ja Hoffnung :) Gratulation
  • @Lisa_Maria Bitte :-) Nie die Hoffnung aufgeben, ich hab mich damals total in unsere Hochzeitsvorbereitungen gestürzt (Baby war dann eigtl erst nach der Hochzeit wieder geplant, damit wir uns voll drauf konzentrieren können) *gg* Und dann hab ich mit 5Monatskugel geheiratet :-)
  • Ich hab duphaston 1x für 3 Tage oder so genommen, im folgezyklus nimmer. Hatte keine direkten Nebenwirkungen, aber mich rundum unwohl gefühlt damit
  • Hallo Mädls!

    Ich bin schon fast am verzweifeln... es will bei uns auch einfach nicht klappen...
    und ich nehme auch Duphaston. Andere Medis hab ich auch noch, die nehm ich
    wie folgt:

    Clomifen von 5.-9. ZT - 2 x täglich
    Duphaston von 15.-26. ZT - 2 x täglich
    Prednisolon 1 x täglich

    Jetzt hab ich aber schon oft gelesen, das wen man Duphaston so nimmt, keine
    Schwangerschaft entstehen kann!?!? Mein FA sagt, ich muss sie so nehmen und
    das verhindert auch keine Schwangerschaft.. Ich kenn mich jetzt dann bald nicht
    mehr aus :(

    Hilfeeeeee :(
  • @tana1 Warum nimmst du denn Duphaston?? Gibt ja unzählige Anwendungsmöglichkeiten.

    Aber im Grunde, verhindert Duphaston eine SS nicht.

    Mein FA hats mir verschrieben weil ich so meeeega lange und unregelmäßige Zyklen hatte und hat auch dazu gesagt, dass wir mit Duphaston die Entstehung einer SS fördern.

    Habs 6 Monate genommen immer von Tag 11-25, 2xtäglich. Dann hab ichs abgesetzt weil man darf die ja nicht länger als 6 Monate ohne Pause nehmen.
    Das war im Jänner 2015 und im März 2015 also 2 Monate später bin ich schwanger geworden.
  • Mir hat meine FA das auch so gesagt, dass ich die da und da nehmen soll, und am 1Tag der Regelmzunhr kommen, da wills dann irgendwas einleiten oder so. Wg der Nebenwirkungen hab ich das nach 1 Zyklus sein lassen, zu ihr bin ich nicht, weil nie wer ans Tele ist, und hab den FA gewechselt.
    Würde die nie wieder nehmen....
  • Hallo Giulia! Danke für deine Antwort.
    Ich nehm sie wegen unerfüllten Kinderwunsch... :(

    Ich hatte zwar immer einen Zyklus von 34 Tagen aber der war eigentlich schön regelmäßig. Ich nehms jetzt schon seit 4 Monaten auch... das heißt du bist erst
    NACH dem Absetzen von Duphaston schwanger geworden?? Ich bin schon so
    ungeduldig :(:( habe im April 2013 (!!!) die Pille abgesetzt... am Anfang habens
    wir zwar noch nicht so darauf abgesehen aber es hat bis heute noch nicht ein-
    geschlagen :(:(
  • @tana1 Wir haben auch im Juni 2013 aufgehört zu verhüten, im Oktober 2013 wurde ich das erste Mal schwanger, leider hab ichs verloren und dann hats auch 16 Monate gedauert bis ich wieder ss wurde.

    Muss aber dazu sagen, dass wir nur bis September 2014 bewusst gebastelt haben, dann haben wir uns entschieden die Hochzeit vorzuziehen und erst danach wieder bewusst zu starten.

    Somit bin ich im März 2015 total stressfrei, ohne Druck und ohne auf meinen Zyklus zu achten ss geworden und hab dann im Juli 2015 mit 5-Monatskugel geheiratet.

    Ja genau ich bin erst nach absetzten SS geworden, mein Körper war da dann super eingestellt und meine Gebärmutter hatte genug Schleimhaut um das Baby nicht abzustoßen.

    Hab dann aber sofort ab positiven Test bis zum Ende der 12.Woche Duphaston weiter genommen, um die Gebärmutter zu unterstützen damit sich alles schön einnisten kann.
  • Hallo Mädls.

    War gestern bei meiner FA. Diagnose: Anovulation. Habe momentan die Mens. (4. ZT) Habe jetzt Arefram ( 1 x 2 Kps. vaginal;15.-24. ZT), );

    ab Jänner- Zyklus dann wie folgt: Clomiphen (5.-9. ZT) plus Pregnyl Spritze zum ES auslösen. Dann: tgl. hibbeln :)

    mfg
    Labi
  • Weiß nicht ob ich hier schon mal geantwortet hab...
    Ich hatte ewig lange Zyklen und hab deshalb auch Duphaston bei Kinderwunsch bekommen. Hab sie 2 Monate genommen und nochmal 2 Monate später war ich schwanger. :)


    Hat eine von euch vielleicht trotz Stillen Duphaston bekommen?
  • Hallo mädls
    ich hätte eine Frage an diejenigen die duphaston in der ss nehmen mussten habt ihr es einfach mit Ende der 12 ssw nicht mehr genommen oder habt ihr schleichend reduziert?
  • Liebe Alle!

    Ich musste letztes Jahr schon mal Duphi (klingt für mich weniger schlimm), da ich nach Absetzen der Pille keine Mens. bekam. Diese kam dann am 4 Tag nach der Beendigung der Duphi Einnahme. Haben auch KiWu und habe zu viel Testosteron. jetzt im zweiten ÜZ nahm ich 2x1 Duphi (15.-24. ZT) und jetzt diesen Mittwoch starte ich mit 2x1 Clomi 5.-9. ZT (kling für mich a lieblicher als Clomiphen :)

    Hatte bis auf paar kleinen Stimmungsschwankungen keine Nebenwirkungen vom Duphi

    Hoffe ich konnte meinen Beitrag ebenfalls dazu leisten :)

    mfg
  • Hallo,

    Habe im März 2015 die Pille (Midane) abgesetzt. Die ersten 3 Monate war meine Mens regelmäßig doch dann komplett auf den Kopf gestellt. Nehme seit 3 Monate die Duphaston vom 15. Zyklustag weg 10 Tage 1x pro Tag damit sie wieder einpendelt. Zykluslängen waren die letzten 3 monate 26 - 29 - 31. Ich weiß nicht ob ich die Tabletten noch weiter nehmen soll :(

    LG
  • @su57 das war bei mir genauso :) habe im August letzten Jahres die Delia abgesetzt wegen Kiwu. Meinte dann ss zu sein -> Mens blieb aus. Dies war leider nicht der Fall. Bin jetzt auf der Kiwuklinik in Innsbruck und bekomme jeden Zyklus Duphaston 2 x 1 für 10 Tage unabhängig bei welche Zyklustag ich bin. Letzten Zyklus war es so dass die Follikel einfach nicht wachsen wollten (stimuliere mit Puregon - PCO) und dann habe ich einfach am nächsten Tag mit Duphaston lt. Arzt begonnen. Nebenwirkungen habe ich keine (außer dass ich halt die Mens bekomme :)

    hoffe ich konnte dir etwas helfen

    mfg
  • Hallo!
    War heute beim Arzt, kenn mich aber trotzdem nicht wirklich aus. Hat jemand Erfahrung mit den Tabletten wegen ständiger Blutungen nach der Geburt??
  • Hallo :) habe nach meiner FG 2014 von September bis Jänner die Duphaston eingenommen und war im Jänner 2015 schwanger :) hatte eigentlich überhaupt keine Nebenwirkungen. Also mir haben sie geholfen :)
  • Hallo Leute,
    bin neu hier und nehme auch Duphaston weil ich nach Absetzen der Pille vor 2,5 Jahren meine Tage nicht bekommen habe.

    Ich hätte eine Frage?
    Beeinflusst die Tablette das Ergebnis vom Schwangerschaftstest?

    Danke für eure Antwort.
  • @Schniki Nein tut es nicht. Habe unter Duphaston schon mal negativ getestet und das letzte mal positiv.
  • Danke, dann werd ich morgen mal einen Test machen.
    Labi
  • @Schniki Ich hab auch positiv getestet unter der Tabletteneinnahme, und musste Duphaston dann noch bis zur 12.Woche weiter nehmen.
  • Hallo! Hab eine kurze Frage: Hattet ihr in der Schwangerschaft durch die Einnahme von Duphaston weniger Schwangerschaftsbeschwerden? Ich bin jetzt nämlich bei 6+0 und mir tut sich bezüglich Anzeichen gar nicht viel...
  • Kann dazu niemand etwas sagen =)?
  • Ich hatte damals kaum Beschwerden! Weiß aber nicht ob von Duphaston oder ich generell nicht so ein "Problem" mit den Hormonen hatte 😁
  • Hatte auch keine Beschwerden, hab duphaston bis zu 12 ssw genommen, hatte aber die restliche ss auch nix, fühlte mich pudelwohl
  • Hallo Mädls.
    Bin seit gestern ziemlich verzweifelt und zwar musste ich von 23.Mai-1.Juni Duphaston nehmen - danach Blutungen.. 7 Tage lang (bis 7.juni)
    Nun hab ich gestern aber wieder Blutungen bekommen.. normal setzt meine "normale" Periode ca. um den 10.-14. ein.
    Hat sich da der FA mit der Einnahme von Duphaston vertan oder is das ganz normal das ich nun 2x im Monat Blutungen hab?

    Kann mir da jemand weiterhelfen? Oder gibt's jemanden hier den es genauso gegangen ist?
  • ich hab duphaston ab der 7 ssw nehmen müssen. hab leichte schmierblutungen bekommen und im KH hat man mir diese tabletten bis zur vollendeten 12ssw verordnet.
    habe zur sicherheit auch eine rophylax spritze erhalten weil ich resus negativ bin. (blutgruppe)

    ssBeschwerden hatte ich eigentlich keine die sonst so typisch wären fürs anfangsstadium.
    ob es jetzt am duphaston lag oder nicht kann ich nicht sagen.
    jedenfalls ist unsre maus geblieben und kommt bald auf die welt. EGT haben wir am 14.09
  • Hallo,
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich bin schwanger und hab meinen ersten FA Termin am 20.12. Ich hab heute nachgefragt ob ich nicht vielleicht schon früher kommen könnte, weil ich schmerzen habe. Meinte die Dame nur, dass das normal sei und sie den Arzt fragt. So der Arzt meint, dass ich nicht kommen brauch und mir nur ein Rezept für duphaston holen soll. Einfach so ohne Untersuchung? Find ich schon arg 😬
  • Darf man duphaston und mönchspfeffer gleichzeitig nehmen?
  • @coconut Ich hab mir auch gerade wieder Duphaston geholt. Ich hatte nach Absetzen der Pille (Mai 2021) bis Oktober einen regelmäßigen Zyklus seitdem nichts mehr. Im November wurde mir 1x Duphaston verschrieben, hatten dann meine Periode. Danach wieder nichts ... Jetzt wurde mir Duphaston nochmal verschrieben, in der Apotheke meinten Sie dass ich Frauenmantel und Mönchspfeffer gleichzeitig einehmen kann und es kein Problem ist. Auch die FÄ hat mir geraten Mönchspfeffer zu nehmen.

    Ich hab im Tread gelesen, dass oft Monatelang Duphaston genommen wird um den Kinderwunsch zu erfüllen. Mir verschreibt meine FÄ die nur bei Nachfrage und auch nur 1x.
  • Ja bei mir auch so. Ich hab noch 2 Packungen daheim, aber nehme sie mal nicht
  • Hier ein kleines Update zu Duphaston:

    Ich habe direkt nach meinem Eintrag oben die Frauenärztin gewechselt, einen Hormoncheck machen lassen und wurde mir aufgrund Progesteronmangel dann Duphaston empfohlen. Bin jetzt im 2. richtigen Duphastonzyklus (vorher hatte ich keine Ovus gemacht, da es der Zyklus des Hormonchecks war). Also insgesamt der dritte Monat (hintereinander) und der 5. Monat insgesamt (Oktober, Jänner, April-Juni).

    Gestern hatte ich zum ersten Mal nachweislich (lt. Ovu Clearblue digital) meinen ES.

    Ansonsten nehme ich zu Duphaston nur Vitamin D3 und Gesdine.

    Nebenwirkung hatte ich nur im 2. Zyklus (Bauchschmerzen, Schmierblutungen). Ansonsten keine. Hab jetzt noch dann 2 Zyklen vor mir mit Duphaston und dann gehts erstmal in die Kiwu Klinik sollte es nicht klappen bis dahin.

  • Hallo Mädels

    Vl kann mir eine von euch helfen 😬

    Ich hatte Mitte April einen spät AB mit Kürettage weil sich die Plazenta nicht lösen wollte nach der stillen Geburt.

    Nach 6 Wochen ging ich zu meiner FÄ und die meinte die Schleimhaut ist noch ziemlich hoch aufgebaut, nahm mir das beta Hcg ab, dass negativ war und darauf hin sollte ich 2xtägl 14 Tage lang Duphaston nehmen.
    So am Donnerstag nahm ich die letzte Tablette ein.
    Heute morgen hatte ich eine leichte blutung und seit dem wieder nix.
    Wann kann ich denn mit der Regel rechnen?
    Wie sind eure Erfahrungen?

    Stresst mich ein bisschen, da wir bald ans Meer auf Urlaub fahren 😅🙈

    Danke schon mal 😊
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum