Corona Impfung für Schwangere freigegeben/Was macht ihr?

1235711

Kommentare

  • Ich wurde heute um 15:30 auch im ACV geimpft und war innerhalb von 15 Minuten (+ 15 Minuten Wartezeit danach) fertig!
    Als Schwangere musste ich nirgends anstehen und wurde überall durchgeschleust. Mein Aufklärungsgespräch war relativ kurz, was aber daran lag, dass ich keine Fragen hatte.
    Fazit: Alles top organisiert und ich bin froh darüber, endlich geimpft zu sein 👌
    _Lisi__sarah_MusMus
  • Ich war heute um 17:40 im ACV und zuerst dachte ich ich komme da heute nicht mehr nach Hause, aber wie @_Claudia_ schon geschrieben hat, werden die Schwangeren durchgeschleust, kurze Wartezeit hatte ich dann vorm Aufklärungsgespräch aber in Summe habe ich nur eine Stunde gebraucht - finde auch dass es top organisiert ist und alle sehr nett waren.
  • bearbeitet 20. 05. 2021, 22:26
    Ich kann @savina Bericht bezüglich des Aufklärungsgesprächs nur bestätigen. Nett und unspektakulär. Ich habe noch Fragen gehabt wegen Terminverschiebung vor der Geburt. War alles sehr nett. Außerdem konnte man sich anmelden, dass man bei einer medizinischen Studie mitmacht vom Krankenhaus Ottakring. Die schicken den Schwangeren Fragebögen.
    Ich hatte um 8 Uhr Termin. Da war schon sehr viel los aber es ging auch flott weiter. Insgesamt hat es bei mir auch 1h15min gedauert (vom aus dem Auto aussteigen bis zum ins Auto wieder einsteigen.

    Mir tut übrigens die Einstichstelle schon recht weh. Ansonsten merke ich noch nichts.
  • Ich kann mich den anderen nur anschließen - super Organisation im Austria Center..und alle super freundlich.
    Hatte um 08:00 meinen Termin und um 08:15 war ich schon im Wartebereich wo ich jetzt noch ein paar Minuten sitzen soll. 😊
    Beim Pfizer Impfstoff sind die stärkeren Impfreaktionen dann nach dem 2. Termin zu erwarten. Ich halte euch aber auch am Laufenden wie‘s mir geht. 🙂
  • Ich war gestern gegen 13 Uhr im Austria Center und da war gerade etwas mehr los und auf einmal hieß es, die Schwangeren werden doch nicht durchgewunken🙈 hat dann aber doch geklappt und ab da ging alles ganz flott. Das Aufklärungsgespräch fand ich ebenfalls unspektakulär, hatte aber auch nicht sehr viele Fragen. Die Impfung, also den Stich, hab ich gar nicht gespürt. So 4 Stunden danach hat die Einstichstelle begonnen etwas zu schmerzen und jetzt, knappe 24h später, habe ich leichte Dauerkopfschmerzen, bin recht erschöpft und der Arm fühlt sich an als hätte er einen mittelstarken Muskelkater 💪
  • Ich war gestern 17 Uhr im AC, war schon viel los. Trotz durchwinken hab ich eine Stunde gebraucht. Es waren aber auch über 1000 Schwangere gestern dran, die Ärzte müssen am Abend ja total fertig gewesen sein. Vor allem war die Schlange für Schwangere beim Aufklärungsgespräch als ich fertig war noch 5 mal länger...
    Sonst geht's bis jetzt super nur ein wenig Schmerzen im Arm.
  • Bei mir fängt jetzt auch der Kopf an weh zu tun und ich fühle mich einfach gerädert. Den Arm spüre ich auch sehr stark, fühlt sich halt an wie ein starker Muskelkater 😅 ich war gestern um ca 18 Uhr impfen
  • @Hasi19 Update: meine Gyn empfiehlt unbedingt die zweite Teilimpfung, jedoch erst nach der 15. ssw. :)
  • Bei mir war heute gegen 12:00 fast gar nix los.. Ich bin überall fast "durchgegangen". Für das Gespräch musste ich vlt gerade mal 5 Minuten warten.

    Bis jetzt fühl ich mich fit, nur der Arm schmerzt ein bissi :-)
  • @_Lisi_ aber ist das möglich so lange zwischen der 1. Und 2. Impfing Zu warten?
  • @Hasi19 anscheinend ja. Werd aber bei der Impf-Hotline sicherheitshalber auch nochmal nachfragen.
  • @_Lisi_ kannst mich auf den laufenden halten?
  • Das Organisatorische wurde ja schon erzählt, nur noch kurz zu den Immunreaktionen: Die Impfung ist jetzt 1,5 Tage her und ich war in keinster Weise beeinträchtigt (keine Müdigkeit, kein Fieber, so fit wie immer). Rund um die Einstichstelle hat es sich ein bisschen wie ein blauer Fleck angefühlt und das spüre ich noch ganz leicht, wenn ich draufgreife. Das habe ich aber nach so ziemlich allen Impfungen und stört mich nicht.
  • Wurde gestern um 8:35 beim Hausarzt geimpft, bis auf leichte Schmerzen bei der Einstichstelle habe ich keine Nebenwirkungen :)
  • Ich war einen Tag nach der Impfung etwas müde, und der Arm tat recht weh. Aber sonst gar nix 😊 Bin gespannt auf Impfung Nr 2 :-)
  • Ich bin vor 3 Tagen geimpft worden und hatte keinerlei Reaktionen. 1,5 Tage hat bei Berührung die Einstichstelle wehgetan, aber das ist bei mir bei allen Impfungen so.
  • war schon jmd in NÖ impfen?
  • Hi, ich hab gestern überraschend positiv getestet.

    Meine 2. Teilimpfung fände am 17.06.2021 mit AZ statt (vom Arbeitgeber aus, meine 1. hatte ich am 01.04.2021); diese muss ich dann wahrscheinlich absagen, wenn sich die Menstruation nicht doch noch einschleicht in den nächsten Tagen, oder? Wenn ich beim Aufklärungsgespräch angebe, dass ich schwanger bin, impft mich vermutlich kein Arzt?

    Ich würde mich dann aber definitiv im zweiten Trimester je nach Verfügbarkeit so früh wie möglich impfen lassen. Jedoch ist dann der Abstand zwischen den Impfungen sehr groß und AZ wird ja bei Schwangeren eh nicht verimpft, also ist auch der Impfstoff ein anderer. Weiß jemand von euch, ob die 2. Teilimpfung dann dennoch anerkannt wird?
  • @whataboutme
    Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!

    Ich denke nicht, dass man dich impft, wenn du angibst, dass du im ersten Trimester bist. Zur Sicherheit kannst du ja mal bei der Hotline anrufen, falls du da durchkommst (und sich schon jemand mit dieser Frage beschäftigt hat...).
    Immerhin bist du bereits teilimmunisiert und das 2. Trimester beginnt im Sommer, wenn sich das Leben draußen abspielt.

    Ob eine so verspätete 2. Teilimpfung als Vollimmunisierung gilt, weiß ich nicht. Wahrscheinlich gibt es dazu noch kaum Erfahrungsberichte. Aber da mittlerweile von Auffrischungsimpfungen im Herbst (also Drittimpfungen) die Rede ist, kann es auch einfach sein, dass du dann ab der 13. SSW noch zweimal mit Pfizer geimpft wirst.
    whataboutme

  • Also ich wurde geimpft obwohl ich angegeben habe, dass ich in der 8. SSW bin (von der Arbeit aus), war aber Pfizer und nicht AZ
  • Ist jemand von euch geimpften auch soooo müde und das erst paar Tage danach?
    Ich wurde am Freitag geimpft und konnte gestern nicht mal mit dem Auto fahren hren, da mir im Sitzen die Augen zugefallen sind. Und auch heute geht's mir so. Samstag und Sonntag waren hingegen echt gut.
  • Klumpenstein schrieb: »
    Ist jemand von euch geimpften auch soooo müde und das erst paar Tage danach?
    Ich wurde am Freitag geimpft und konnte gestern nicht mal mit dem Auto fahren hren, da mir im Sitzen die Augen zugefallen sind. Und auch heute geht's mir so. Samstag und Sonntag waren hingegen echt gut.

    Ja, ich wurde am Donnerstag in der Früh geimpft und war dann Freitag am späten Nachmittag und Samstag so extrem müde. Sonntag eigentlich auch. Allerdings ist die Geburt bei mir schon recht nah und da bin ich generell erschöpfter.
  • @Janelicious03 Ich war in Nö Impfen 😊
    Janelicious03
  • @hannahundlouis super 😊 warst du in einem Impfzentrum? gabs auch ein Aufklärungsgespräch? ich frag weil ich weiß dass da nicht unbedingt ein Gyn vor Ort ist und dass es auch kein Fragebogen speziell für Schwangere gibt
  • @hannahundlouis hallöchen. wollte fragen ob du auch irgendein Dokument extra von der Schwangerschaft mitnehmen musstest?
  • Ich war heute in NÖ Mistelbach Impfzentrum 2 impfen. Alles sehr unkompliziert und freundlich dort... habe den Biontec/Pfizer bekommen.
    Werde berichten wies so geht
    Janelicious03
  • @Janelicious03
    Ich war in der Impfstraße in Horn, haben dort ein bisschen tam tam gemacht und wollten mich erst nicht Impfen da ich schwanger bin 😅 ich war am 13.5. also bevor in Wien die Schwangeren geimpft wurden. Konnte sie dann aber doch überzeugen 😊 ich hatte kein extra Gespräch und wurde genauso behandelt wie alle nicht Schwangeren, habe allerdings davor sehr ausführlich mit meiner Gyn geredet. In meinem Fall wäre sogar eine Gyn dort gewesen, die mir aber absolut von der Impfung abgeraten hat. Es kommt aber glaube ich voll darauf an welche Ärzte vor Ort sind, beide die bei mir vor Ort waren waren selbst nicht geimpft und standen der Impfung gegenüber eher skeptisch da, ich glaube auch das sie deshalb erst dagegen waren. Also es ist sicher überall anders aber ich glaube man sollte sich schon sehr sicher sein das man sich Impfen lassen will, sonst kann es einem schnell ausgeredet werden 😊 In Wien ist da die Herangehensweise sicher um einiges besser.

    @Pusteblume88 Ich hatte den Mutterkindpass mit, den wollte aber keiner sehen, hab nur auf dem Formular schwanger angegeben da ich aber schon im 8. Monat war war es mir eigentlich auch anzusehen 😅

    @Pusteblume88
    Pusteblume88Janelicious03
  • Ich war im Impfzentrum Melk, 32. SSW, habe es am Bogen angegeben und natürlich war’s wohl nicht zu übersehen, aber die Ärztin, die sich den Bogen angeschaut hat, hat kein Wort über die SS verloren… ich glaub ja, sie hat’s übersehen (hatte was Schwarzes an 😅)! Sie hat mich nämlich sehr wohl andere Dinge gefragt bzgl angegeben Medikamenten!
    Ich hatte den Muki Pass zwar mit, war aber ursprünglich als Hochrisiko angemeldet, aber auch da wollte niemand ein Attest sehen.
    Ich bin aber froh, dass es nicht so war wie bei @hannahundlouis , das ist ja nicht lustig, wenn die zuerst Nein sagen.
    Janelicious03
  • Also ich wurde gestern 17 Uhr geimpft und bis auf bissl schmerzenden Arm hatte ich gar nix, hoffe da kommt auch nix mehr.
    Ich hab die SS auch am Fragebogen angegeben, bin in der 28. Woche. Der Arzt hat es sehr wohl gelesen und mich gleich gefragt ob ich meinen zweiten Termin von 6 auf 3 Wochen vorverlegen will. Anscheinend ziehen sie Schwangere beim zweiten Termin vor, damit diese schneller den vollen Schutz erreichen. Das war mir nicht unrecht und so hab ich meinen Termin auch vorverlegen lassen. Ansonsten hat keiner was zur SS gesagt oder gefragt und auf meine Nachfrage ob es da irgendwelche Bedenken gibt meinte er nur, dass es keine gibt und sie es sehr empfehlen.
    Pusteblume88Janelicious03
  • @kleine_erbse sehr interessant, wie unterschiedlich doch die Erfahrungen sind.
    Ein kürzerer Abstand wäre mir auch sehr recht gewesen! Bin bei der zweiten Impfung dann schon in der 38. Woche, hoffe es geht sich alles gut aus 😆
  • @hippo123 ja wirklich eigenartig... hat sich so nach Standard angehört aber du warst ja auch in Nö und dir haben sie das nicht angeboten? Komisch. Ich muss sagen ich bin sehr froh es schneller erledigt zu haben...
  • bearbeitet 31. 05. 2021, 07:27
    @kleine_erbse hör ich auch zum ersten Mal, man macht sich die beiden Termine doch vorab online aus, haben sie dann den zweiten irgendwie storniert oder wie? hast du eine neue Terminbestätigung bekommen? mir sind die 6 Wo sonst recht, es ist aber wirklich komisch wie unterschiedlich das ist...

    @all ist hier jemand schon nach der 2. Impfung? wie waren eure Impfreaktionen?
  • Ich bin jetzt mal ganz neu hier gelandet - denn das Thema beschäftigt mich. Ich bemerke, wie viele Schwangere direkt zum Impfen gehen - und möchte dies auch niemandem schlecht reden. Ich hab mich jedoch gefragt, ob es noch jemanden gibt, der skeptisch ist - oder sich gegen die Impfung entschieden hat?
  • @kleine_erbse Wow! Das ist beneidenswert! Ich bin bei der zweiten Impfung auch schon in der 36. Woche und hätte mich riesig über einen früheren Termin gefreut 🙈
  • @Janelicious03 den zweiten Termin macht man nicht in allen Bundesländern gleich aus. Ich weiß ur dass das tw. In wien ist (bei moderna bekommst den Termin auch zugeteilt). Ist also überall anders. Ich weiß vor der ersten Impfung auch nicht wann die zweite sein wird.
    Nachdem eine schwangere freundin einen Abstand von 4 Wochen hat gehe ich auch davon aus dass das bei mir so ist (im bgld.). Deshalb denke ich dass sie das noch intern ändern können, weil man ja noch keinen Termin zugewiesen bekommen hat.

    @Selina1234 ich glaube, dass sich keiner die Entscheidung darüber leicht macht und jeder seine Gründe hat für/gegen eine Impfungen in der Schwangerschaft.
    Vor 3 Woxhen hab ich auch gesagt dass ich zuwarte und so ziemlich alles gelesen was es dazu gibt. Letzten Endes muss es jeder für sich entscheiden. Ich habe mich jetzt auch dazu entschlossen und bin am Freitag impfen und mache das mit einem guten Bauchgefühl.
    zwibro2021Klumpenstein
  • bearbeitet 31. 05. 2021, 10:24
    @bibs90 hier war aber die Rede über NÖ, da macht man sich schon den zweiten Termin direkt aus bei der online Buchung vom ersten Termin
  • @Selina1234 Ich hatte eigentlich nie zweifel, weil ich mir einfach nicht vorstellen konnte, dass die impfung schlimmer wird als meine Infektion war. Ich könnte mir einfach nichts schlimmeres vorstellen als es nochmal zu bekommen.
    Und das ganz ohne Vorerkrankung oder ähnliches.
    Ich hätte es mir nur aus einem einzigen Grund überlegt und der wäre gewesen wenn einer meiner Ärzte gesagt hätte es wäre gefährlich für das Kind.
    Aber mir wurde sowohl vom Frauenarzt, als auch von der Hebamme und meiner Hausärztin dazu geraten. Da ich denen sehr vertraue gab es für mich keinen Grund mehr übertrieben unsicher zu sein.
    _sarah_
  • Für mich ist die Impfung heute auch noch mal relevanter geworden, weil ich den Bericht von jemandem mit long covid gelesen habe. Er wusste in der akuten Erkrankungsphase nicht mal, dass er erkrankt war, da komplett ohne Symptome und nach einiger Zeit ist es ihm immer wieder schlecht gegangen: Erschöpfung, neurologische Störungen bis hin zu einem erstmaligen epileptischen Anfall. Meine FA hat mir auch grad nochmal dringend dazu geraten mit den Worten: keine Gefahr für das Kind und für Sie ists sowieso super.
    _sarah_annam
  • @Selina1234 ja hier, ich hab mich jetzt (doch) gegen die impfung entschieden. Hier meine Gründe:
    - jeder in meiner Familie bzw die leute mit denen ich am meisten zu tun habe sind geimpft
    - ich wohne im bgld u hier ist das infektionsgeschehen sowieso sehr gering
    - ich habe kein kiga o schulkind
    - ich gehe nicht arbeiten / fahre mit keinen öffis
    - im September kommt mein baby und ich denke dass jetzt im sommer die chance einer Ansteckung gering ist
    - ich hoffe darauf dass im herbst keine weitere welle kommt
    - es darf in der ersten zeit keiner mein baby abbusseln usw u wenn wir unterwegs sind ist es sowieso in der trage/kinderwagen

    Und was für mich eig am ausschlaggebenden war ist, das sie jetzt schon von einer dritten impfung sprechen, dh sie können den schutz eig net garantieren, das heißt für mich das mein baby dann eigentlich auch den schutz wieder verliert 🤷‍♀️
  • @Selina1234 ich habe mich dagegen entschieden weil ich sehr skeptisch gegenüber der Impfung bin.
    Schwangere sollten keine Medikamente nehmen außer Paracetamol bei Schmerzen aber eine Impfung die es nicht mal ein Jahr gibt ist ok ?
    Gegen viele andere Erkrankungen wird jahrelang geforscht und noch immer kein Impfstoff oder sonstwas gefunden aber gegen Corona haben sie sehr schnell ein Impfstoff entwickelt.

    Habe 3 Bekannte unmittelbar nach der Impfung verloren, meinem Vater ging es nach der Impfung sehr schlecht das er die zweite Trilimpfung nicht mehr will.
    Mein Stiefvater hat nach 4 Wochen immer noch Schmerzen und seit der Impfung ständig Kopfschmerzen (hatte er davor sehr sehr selten)

    Ich hatte Corona und mir ging es schlecht hatte Fieber, Rückenschmerzen und Kopfschmerzen. Nach 10 Tagen ca war das dann auch vorbei. Und meinem Baby geht es super.

    Und für mich die wichtigste Frage, könnte ich es verkraften wenn meinem Baby etwas passiert? Nein könnte ich nicht und das will ich auf keinen Fall riskieren.

    Und vor der Zulassung wurde ja gesagt auf keinen Fall für schwangere und Kinder. Jetzt wird es aufeinmal wie aus dem Nichts sogar Empfohlen, etwas komisch.
    Trotzdem soll jeder für sich entscheiden.
    Ich bin nicht gegen die Impfung aber bevor nicht ein paar Jahre vergangen sind möchte ich mich auf keinen Fall impfen lassen.
    honeybee1989ApfelkernbananaWaugi777SemmalJulchen1
  • @janelicious03 ich habe mich in NÖ angemeldet und quasi automatisch 2 Termine bekommen im Abstand von 6 Wochen. Der Arzt vor Ort hat das dann quasi im System gelöscht und mir handschriftlich den neuen Termin vermerkt und mich gebeten da zu erscheinen. Das wurde von seiner Kollegin im System auch so vermerkt und mein ursprünglich 2. Termin storniert.

    @selina1234 ich war lange sehr skeptisch und ich hatte bis zum Schluss immer mal wieder Bedenken, habe mich viel informiert und mir wurde von allen Seiten dazu geraten. Ich habe dann einfach eine Entscheidung getroffen, so wie ich sie noch oft treffen müssen werde, für mich und das Baby, oft wird es kein richtig oder falsch geben. Keiner kann mir eine Garantie für was auch immer geben. Für mich haben hier schließlich die "zu erwartenden" Vorteile überwogen und jetzt bin ich froh es gewagt zu haben. Meine Schwester, vor 4 Wochen zum ersten Mal geimpft, sehr vorsichtig und hält sich an alle Maßnahmen hat leider letzte Woche auch Corona positiv getestet, das hat mir auch wieder sehr gezeigt, dass man es einfach kriegen kann, egal wie wenig aktuelle Fälle oder wie vorsichtig man ist.
    Janelicious03Lisi87
  • Weiß jemand ob/wann in Wien wieder Termine für Schwangere freigeschalten werden und wieso plötzlich '' ab der 15. Woche"" steht und nicht mehr ab der 13. wie noch vor Kurzem?
  • Viennagirl87Viennagirl87

    1,712

    bearbeitet 31. 05. 2021, 14:45
    @Summer82 ich konnte mir bereits einen Termin für Mitte Juni ausmachen (in wien) und es waren noch sehr viele Impftermine frei :)
    Summer82kathi_tai
  • Ich habe gerade nochmal geschaut und in allen 4 zur Auswahl stehenden Impfzentren in Wien, sehe ich leider keine Termine. Das ACV kommt nicht mal zur Auswahl. :/
  • @Summer82 Du musst bei der Datumsauswahl ein paar Mal auf den rechten Pfeil klicken, dann kommst du zu den späteren Terminen. Klick dich am Besten mal bis Ende Juni durch, da solltest du was finden. Ja, fürs ACV gibts aktuell keine Termine für Schwangere
  • Danke, das hab ich aber eh gemacht und lediglich einen Termin am 1.Juni gefunden, danach nichts mehr. Ich nehme an, sie werden wieder Termine freischalten, zumindest hoffe ich das...
  • @Summer82 Welches Impfzentrum hast du ausgewählt? Am Schöpfwerk gäbe es z.B. ab 19.06. noch jede Menge freie Termine 😊
    Summer82
  • @azzuro Daaaanke, jetzt hat es geklappt und ich hab Termine gesehen und buchen können👍Über was man sich heutzutage freut😁
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum