MoF oder die Suche nach der BFF

1679111214

Kommentare

  • Oh Gott, das kommt davon wenn man nebenbei Mittagessen kocht.

    Ich denke die kinderlose Themen sind nun eben so rar durch Corona geworden, Können nicht viel mit Freundinnen unternehmen. Mein Mann oder meine Mama passen problemlos auf mein Kind auf, ich bin auch ins Kaffeehaus mit Freundin gegangen oder zu einer kinderlose Freundin. Es wurde über Männer, Job oder Hobbys gesprochen.

    Wenn ich zur Maniküre gehe, nun durch Lockdown nicht mehr, spreche ich mit meiner Designerin auch nicht über Kinder. Schon auch über das Kind, weil es mein Leben ist, aber auch über andere Themen. Ich schreibe mit kinderlosen oder unverheirateten Freundinnen im Whats App auch nicht dauernd über mein Kind.

    Zu der Distanz kann ich nur sagen. Ich nehme den langen Weg in Kauf und fahre auch zu meinem Cousin 40 Minuten oder nach Wien, direkt in die Stadt. Man kann sich in der Mitte treffen. Natürlich wie geschrieben, durch Corona ist es nicht so einfach. Das ist klar. Wird aber hoffentlich nicht ewig so bleiben.

    Aber viele Freunde brauche ich nicht, mir kommt so vor als würde das alles nur noch schlimmer machen. Zu stark stressen, gibt viele Meinungsverschiedenheiten.

  • würde mich gerne bei euch sehr gerne anschließen 🙂

    bin vor 2 Jahren zu meinen Freund gezogen und finde hier noch nicht so richtig Anschluß. Mein Freundeskreis wechselt sehr stark da ich mit meiner Direktheit und Ehrlichkeit nicht auf viel Verständnis stoße 😕

    Meine einzige und beste Freundin baut sich gerade ihr eigenes Leben mit Mann und Haus auf und wir finden sehr wenig Zeit füreinander.

    Würde gerne wieder unter Leute die mich so nehmen wie ich bin und mit denen man auch seine Problemchen und Freuden teilen kann 😊

    Habe den Thread überflogen und gesehen es gibt eine Gruppe für OÖ (bin aus Bezirk VB) da würde ich mich sehr gerne anschließen. Weiß leider nicht genau wem ich jetzt meine Nummer per PN schicken darf 😁
    kindernanny
  • Sarah_P schrieb: »
    würde mich gerne bei euch sehr gerne anschließen 🙂

    bin vor 2 Jahren zu meinen Freund gezogen und finde hier noch nicht so richtig Anschluß. Mein Freundeskreis wechselt sehr stark da ich mit meiner Direktheit und Ehrlichkeit nicht auf viel Verständnis stoße 😕

    Meine einzige und beste Freundin baut sich gerade ihr eigenes Leben mit Mann und Haus auf und wir finden sehr wenig Zeit füreinander.

    Würde gerne wieder unter Leute die mich so nehmen wie ich bin und mit denen man auch seine Problemchen und Freuden teilen kann 😊

    Habe den Thread überflogen und gesehen es gibt eine Gruppe für OÖ (bin aus Bezirk VB) da würde ich mich sehr gerne anschließen. Weiß leider nicht genau wem ich jetzt meine Nummer per PN schicken darf 😁

    mir, bin in Beine Gruppen. Die getrennte is aber um einiges ruhiger als die Gruppe mit allen 😂
  • Gibt es denn auch eine Gruppe für die Steiermark? 🙂
  • @Cassi Ich glaube die gibt’s noch nicht.

    Aber wenn Bedarf besteht mach ich sonst gerne eine Gruppe. Also wer in eine Stmk Whatsapp will kann mir seine Nummer schicken :)
    michelle_
  • hat eig. wer a separate Salzburg Gruppe gmacht "🤔
  • @soizburgerin Salzburg und angrenzendes OÖ ja. Aber nicht ich, sondern @Zwutschgi
  • An wen muss ich mich für die Wien Gruppe melden?
  • BeLa schrieb: »
    An wen muss ich mich für die Wien Gruppe melden?

    hier
  • Gibt es für vorarlberg auch eine?
    Janazpunkt
  • Hab gerade eure Gruppe entdeckt. Ich schließe mich an #MoF 😞 Das Thema Freundschaften war bei mir nie einfach. Hatte zwei beste Freundinnen. Seit der Geburt meines Sohnes, sehen wie uns kaum noch. Beide haben keine Kinder und einfach andere Interessen. Corona macht die ganze Situation zurzeit nicht besser. Oft hab ich das Gefühl komplett alleine dazustehen. Ich liebe meine kleine Familie über alles. Wir würden uns freuen über liebe nette Kontakte 🤗

    Wenn ich das richtig verstanden hab, gibt es eine WhatsApp Gruppe für OÖ?? Möchte mich gerne anschließen.
  • @RommelBommel ich weiß zwar nicht von einer whats App Gruppe, aber ich bin aus Gmunden und würde mich über gleichaltrige Freunde für meine Tochter freuen. Sie ist jetzt 1 Jahr geworden und ist sehr aktiv.

  • mädls, bitte mich nicht mehr anschreiben zwecks hinzufügen.

    ich bin momentan nicht viel im forum und nebenbei noch tlw am renovieren, ich komm grad einfach nicht dazu. kein kopf dafür 😅

    🙏🏻😊 @Feelinara hat die Gruppen gegründet, wendet euch bitte an sie, wenn ihr noch iwo an einer gruppe interesse habt oä.

  • @Arabrab bin aus Steyr. Das trifft sich gut, mein Sohn ist grad vor einer Woche 1 Jahr alt geworden. Er ist auch ein sehr aktives und interessiertes Kind 🙃. Meld dich mal per PN wenn du Lust hast.
  • bearbeitet 11. 03. 2021, 21:07
    Hallo. Ich habe erst mal nachlesen müssen, was die Abkürzungen bedeuten. Und nun geselle ich mich zu euch, wenn ich darf. Denn ich bin vielleicht auch eine MoF. Hauptsächlich, da ich zu oft umgezogen bin und halt "anders" bin, weil ich zwischen 2 Kulturen aufgewachsen bin. Meine ehemaligen Freundinnen sind leider in Asien oder USA.
    Jetzt bin ich seit ein paar Jahren in Österreich und habe in Salzburg schon ein paar sehr nette und liebe Mamas kennengelernt, die ich als Freundinnen betrachte. Hoffe, mehr nette Bekanntschaften in der Nähe machen zu können :) Wer ist die Admin für Salzburg?
  • Leni220619Leni220619

    1,929

    bearbeitet 11. 03. 2021, 21:24
    Gibts hier Mamas in oö? :) Habe einen 7 Wochen alten Sohn und freu mich auf Bekanntschaften :)
    kindernanny
  • Letzten sonntag war ich wieder mal deprimiert dass ich niemanden habe wo ich mal was ohne kind machen kann. Bräuchte mal wieder eine kind Auszeit wo man einfach irgendwas quatscht. Mein Freund war mit Kind bei seinen Eltern. Es war schönes Wetter. Man hätte sich draußen treffen können. Habe meiner ehemals besten Freundin geschrieben ob wir uns treffen wollen. Und ich bekam wieder mal ihre Nr 1 ausrede. Sie hat ihre Tage. Wobei sie nie gleich sagt ich kann heute nicht sondern immer sowas kommt wie. Ich hab keine Tage und nehm jetzt eine Tablette vielleicht wirds am nachmittag besser, melde mich. Irgendwann um 4 bekam ich wieder eine Nachricht. Sorry bin eingeschlafen. Sooft habe ich das schon gehört. Irgendwie geb ich die Hoffnung nicht auf mal was machen zu können uns versuch es immer wieder. Aber von ihr kommen nie Vorschläge oder gegen Termin. Sie will meist nix mehre Tage im voraus ausmachen aber spontan geht nur wenn es von ihr ausgeht. Denke so oft vielleicht sollte ich es einfach lassen. Weil dann paar Tage später. Hab ich zufällig erfahren dass sie am Nachmittag mit einer Freundin (ich kenne sie auch gut würde aber nicht als Freundin bezeichnen) in der Stadt war einen Kaffee to go und bisi rumspaziert. Hab sie dann angesprochen warum ich nicht gefragt wurde. Mein Freund hat derzeit kurzarbeit ist jeden Nachmittag daheim also kann ich sogar spontan weg. Es kamen wieder Haufen ausreden. Sowas wie ja das war ganz spontan und bla bla. Und dann das können wir ja auch wieder mal machen. Sie sagt sowas immer können wir auch mal machen. So unkonkret. Was meint ihr soll ichs einfach gut sein lassen? So gebe ich halt auf doch vielleicht auch wenns nur noch 1x in 2 Monaten ist jemanden zu treffen. 😔
  • @fraudachs ganz ehrlich: Bemühe dich nicht mehr darum. Wenn sie sich meldet schön, aber von dir aus würde ich nichts mehr unternehmen. Zwar schade, aber manchmal muss man Freunde ziehen lassen.

    Ich hab letztens auch nen Kontaktversuch gestartet (wohnt in Gehweite). Wie es ihnen so geht bla bla. Und als Antwort kam unter anderem "wir gehen viel mit anderen spazieren".

    Ja danke, dann war's erledigt für mich. Hab mich nur geärgert es nochmal probiert zu haben.
  • Versteh ich. Wenn man mitkriegt mit anderen klappt es scheinbar oft dann wirds wohl an mir liegen.
  • @fraudachs also an dir / an mir liegt es nicht! Anscheinend hat man sich auseinander gelebt. Ist oft eine Veränderung auf beiden Seiten.
  • Seitdem ich arbeiten gehe, immer Gegenschicht zu meinem Mann, fällt mir erst auf wie sehr mir eig die Freunde und Freundinnen von früher fehlen..... So oft am NM wo mein Mann arbeitet, wo ich mir denk, ach jetzt könntest du dich mit Freunden treffen..... 😔
  • @Nadine_
    der tierpark ruft nach uns 😘
  • @ka_pünktchen18 ja das stimmt 🥰😘
    ka_pünktchen18
  • @ka_pünktchen18 @Nadine_ jaa Tierpark, wir haben schon eine Jahreskarte, wären also auch jederzeit dabei 😄
    ka_pünktchen18
  • @fraudachs so wie dir die anderen schon gesagt haben: lass es gut sein! Manchmal muss man Leute gehen lassen.
    Aber ich verstehe dich zu gut. Ich habe auch immer wieder bei Freunden „angeklopft“ und eigentlich gebettelt ob man sich wieder mal sieht oder was unternimmt etc. Man wurde immer vertröstet, bis dann mein Freund mal zu mir sagte „wieso tust du dir dass an? Was kommt von ihnen? Lass es mal und schau ob etwas kommt oder nicht“ und recht hatte er.
    Es fiel mir ungemein schwer und ich habe oft Tage wo ich mir denke „wie gerne würde ich mich jetzt einfach spontan mit jemanden treffen auf ein Eis, quatschen um abzuschalten etc., damit einem nicht die Decke auf den Kopf fällt 🙊🙈
    Sarah83
  • Das "Problem" mit dieser Freundin ist sie ist sozusagen die "Anführerin" der Gruppe. Alle kennen sich quasi über sie. Wir haben viel in der Gruppe gemacht aber ich würde zb mit den anderen alleine nicht unbedingt was machen. Wenn sie sagt sie will was machen kommen alle und machen es ihr recht. War schon ganz oft wenn ich mal in die whats app Gruppe gefragt habe ob wir auf einen Kaffee gehen warten alle ab was sie sagt. Wenn sie sagt sie hat keine Zeit, hat aufeinmal sonst auch keiner Zeit. Entweder ich kann mich halt fügen wenn sie bestimmt wir machen was und auch mitgehen oder ich lasse es und hab dann zur "Außenwelt" (Leute ohne Kinder) keinen Kontakt mehr.
    Kami_123
  • @Nadine_ hmm ich kenne das Gefühl.... auch jetzt wo das Wetter wieder schöner war, habe ich es vermisst, mich einfach mit einer Freundin wo zu treffen.... ganz ohne viel Tamtam und so spontan wie möglich 😪
  • @_mimi_ ja das stimmt, grad bei Schönwetter fällts noch mehr auf 😕🙈
  • @Leni220619 hier komme aus dem Bezirk Steyr Land. Woher kommst du?
  • @fraudachs und damit bist du „glücklich“? Das anscheinend sie alles bestimmt und alle nach ihrer Nase tanzen? Wenn du ehrlich bist, siehst du auch selbst, dass das eher alles andere als eine Freundin ist.

    Ich weiß, dass man sowas nicht wahrhaben will. Ich kann ein Lied davon singen, aber irgendwann muss man auf sich selbst auch achten und sagen „so aus, es reicht. Ich habe immer wieder gefragt und mich bemüht, aber jetzt sind sie dran“. Es fällt das erste mal schwer, das zweite mal gewiss auch aber beim dritten Mal geht’s von selbst 😅😉
  • Eh nicht. Habe schon oft sogar geheult weil man oft schlecht behandelt wurde. Schon lang vor der Schwangerschaft wenn ich mal meinte Hey mir geht's nicht so gut können wir auf einen Kaffee gehen gab's immer ausreden aber wehe es war mal umgekehrt. Aber dann steht ich halt mehr oder weniger ganz alleine da.
  • @RommelBommel bin im Bezirk schärding daheim (Donautal) :)
  • @fraudachs du triffst es auf den Punkt: man steht dann alleine da! Aber wie ist man besser dran? Ich frag mich das oft und es gibt oft Tage wo ich heulen könnte, weil ich es nicht verstehe, weshalb die Freundschaften so auseinander gehen nur weil man ein Kind bekommen hat. Man hat sich ja deswegen nicht als Mensch verändert. Man hat genauso das Bedürfnis mit den Mädls über dies und jenes zu reden, abzuschalten oder Spaß zu haben. Man hat nicht nur als Thema sein Kind...eigentlich erzähle ich von mir aus nie etwas von meiner kleinen, weil es sie anscheinend nicht interessiert, sonst würden sie fragen.. aber so denke anscheinend nur ich oder eben wir Mofs hier.
  • hab bei euch etwas mitgelesen. Mir ist es auch schon so ähnlich ergangen. Bin früher auch immer den falschen Menschen hinterhergelaufen. Am Ende steht man so oder so alleine da und die so ersehnten „Freunde“ sind aufeinmal weg. Hab für mich beschlossen niemanden mehr nachzulaufen. Echte Freunde bleiben auch, dann wenn man ein Kind hat und freuen sich mit einem. Auf alle anderen kann ich verzichten.
    Tanschlmydreamcametrue
  • Hatte heute wieder so eine Diskussion wo ich dachte bin ich da Problem, die anderen oder leben wir halt in anderen Welten derzeit. Freundinnen von mir wollen sich Dienstag nachmittag treffen ca 16-16:30. Haben gefragt ob ich auch mitkomme. Dienstag arbeite ich bis 14:30. Meine Tochter geht vormittag Kita, wird mittag von der oma geholt. Hab gemeint dass es für mich stressig wird heim fahren, dann will meine Tochter immer dass ich mich mit ihr beschäftige auch wenn die Oma noch da ist und dann gleich wieder los. Da wo sie hinwollen wäre 1x durch die ganze stadt durch. Insgesamt eher Stress für mich. Dann meinten sie dann treffen wir uns früher gleich nach der Arbeit so 15 Uhr. Da sehe ich halt das "Problem" meine Tochter solange "fremdbetreut" ist. Sie ist ja noch klein und ich merk halt wie sie mich nach einem Kita Tag mal braucht. Mit ihr kuscheln, Buch schauen usw. Wenn ich dann erst um 5 halb 6 kommen würde. Weiß nicht wie sie dann reagiert. Bin ich zu sehr Glucke? Ich frag mich halt oft 2 stunden mit Freundinnen verbringen aber dafür dann daheim länger die Auswirkungen zu haben ob es dafür steht. Ich entscheide dann meistens zum "Wohl" des Kindes.
  • @fraudachs ja, man lebt definitiv in anderen Welten.
    Ich hab auch so eine Mädelsgruppe und bin die einzige mit Ehe und Kind. Wir waren früher immer viel unterwegs, Mädels-WE-Trips, essen gehen, Party, etc.
    Jetzt sind meine Prioritäten anders und obwohl sich die Mädels bemühen merkt man sie verstehen mich nicht. Und ganz ehrlich? Vor einigen Jahren hatte ich es auch nicht verstanden. Wenn eine gesagt hätte sie will nicht das Ganze WE ohne Kind wegfahren hätte ich gelacht und gesagt ‚geh bitte die 2 tage‘

    Wenn die Mädels jetzt über mich die Augen verdrehen dann lache ich in mich hinein und denk mir ‚ihr kommt noch in meine Situation‘ 😊 und ich freu mich drauf, weil ich weiß, dass sie sich dann oft für Rat und so an mich wenden werden.

    Ich fühle mich meinen Mama-Freundinnen derzeit viel näher, sehe die gern öfter und hab einfach viel mehr Themen.
    Mit meinen kinderlosen Freundinnen reicht es mir alle 1-2 Monate mal auf ein Glas Wein, es ist nett, ich verliere sie nicht aus den Augen, aber wenn sie sich über Kleinigkeiten aufregen oder irgendwelchen Dummen Männer nachlaufen kann ich das auch oft nicht nachvollziehen.

    Irgendwann wird es sich wieder ändern und wir werden uns wieder näher sein.
    Papaya
  • Ich hätte es wahrscheinlich früher auch nicht verstanden.
    Die eine Freundin hat eine Tochter die ist schon 13. Sie müsste es eigentlich kennen. Die anderen werden denke ich keine Kinder bekommen. Die eine hat schon gesagt sie will keine. Sind auch schon so um die 35.
  • Hallo, hab eure Gruppe gesehen und fand die Idee sehr nett. 😊
    Ich bin von Tirol in den Bezirk Gänserndorf nach NÖ gezogen. Da ich eher ein schüchterner Mensch bin und Corona es mir momentan doppelt so schwer macht, dachte ich, ich probier mal mein Glück hier 🙈
  • Hallo @Ulli95 ! Willkommen im Bezirk. Wir wohnen seit kurzem auch im Bezirk - wohnen in Strasshof. Meine Tochter ist zwar schon 5 - aber wir können gerne trotzdem in Kontakt treten. Gerne auch als PN. Lg Eva
  • Ich geselle mich auch mal zu euch - bin aus Klagenfurt :)
  • Hallo Mädels :)

    Ich wohne in Pucking und bin in der 13 SSW.

    Das Problem mit wenigen Freundinnen kenne ich. Generell habe ich mich letztes Jahr auch von zwei "getrennt", weil ich gemerkt habe, das es einfach nix bringt. Ich war im Sommer nach einem Sprunggelenksbruch 6 Wochen mit Gipsfuß zuhause und habe von diesen quasi weder eine Nachricht und schon gar keinen Besuch erhalten. Das hat mir gezeigt, wie "wichtig" diese Freundschaft war also habe ich es ihnen auch so gesagt.

    Und die drei Freundinnen, die ich noch habe...auch gerade durch die Pandemie schwierig...irgendwie ist der Kontakt ein wenig "eingeschlafen" und nicht mehr so häufig. Natürlich weiß ich, dass jeder an seiner eigenen Situation knabbert. Naja, aber nur eine hat eine 5jährige Tochter und versteht meine Gedanken und Ängste ein wenig, auch wenn es länger her ist. Sonst habe ich niemanden in meinem Familienkreis, der schwanger ist/war.

    Also würde ich mich über Bekanntschaften und einen Gedankenaustausch hier sehr freuen.

    LG Claudia <3
  • Hallo liebe @Ceecee 😊

    Ich habe im November einen Sohn bekommen und ziehe in 1 Monat nach Marchtrenk. Das ist ja nicht so weit von Pucking oder??

    Mein Freundeskreis ist leider auch sehr geschrumpft, vor allem weil alle noch keine Kinder haben und da irgendwie die Prioritäten noch anders sind..

    Würde mich freuen, wenn wir uns bisschen ausstauschen 🥰
    Lg Selina
    Ceecee
  • @niki060685 wo im Burgenland wohnst du denn? Wohne Nähe Eisenstadt
  • Ich geselle mich gern zu euch!

    Ich bin vor 1,5 Jahren nach Oberkaernten umgezogen und habe davor in Deutschland und den Niederlanden gelebt. Bin in der 16. SSW. Freundschaften waren bei mir immer selten, weil ich recht kritisch bin und mich nicht durchringen kann, meine Zeit mit Menschen zu verbringen, die sich hauptsaechlich mit oberflaechlichen Dingen beschäftigen. Ausserdem bin ich auch gern allein. Aber nicht immer. Durch Corona habe ich bishee kaum Anschluss in der neuen Umgebung gefunden.

    Wuerde mich freuen ueber Austausch mit Gleichgesinnten.

    Lg

    Jessica
  • Ich geselle mich ebenfalls mal zu euch als #MoF 😅

    Kurz zu mir: ich bin Mama von einer 3 Monaten alten Maus und komme aus dem Gmundner Bezirk/OÖ. 😊

    Ich bin leider schon ein paar Jahre ohne wirkliche Freunde. Die, die ich mal hatte gingen ihren Weg und die anderen musste ich gehen lassen da sie keine richtigen Freunde waren. Noch dazu gingen komischerweise die meisten, als ich vor 3 Jahren den Heiratsantrag bekommen habe und seit letztens Jahr verheiratet bin. 🤔

    Momentan bin ich eher weniger unterwegs da meine kleine noch immer ziemlich Bauchweh hat und oft quengelig ist. Andererseits möchte ich schon wieder mehr draußen sein, da mir die Decke auf den Kopf fällt und 🙈

    Habe den Thread kurz durchgelesen und gelesen das es eine OÖ-Gruppe gibt, stimmt das? Wenn ja, würde ich mich liebend gerne anschließen. 😊
  • Oh, da tut sich ja noch was in dem Thread 😂 würde mich auch gerne dazugesellen 🙈 Ich tu mir auch irrsinnig schwer damit neue Freunde zu finden, da ich ein eher introvertierter Mensch bin.
    Seit mein Kleiner auf der Welt ist, hab ich außerdem das Gefühl, dass ich mit meinen jetzigen Freunden garnix mehr gemeinsam hab. Sie sind alle noch kinderlos und verstehen es zB nicht, dass man nicht spontan zu einem Kurzurlaub mitfahren kann oder schon um 19 Uhr heimfahren muss 🤷‍♀️

    Bin übrigens auch aus OÖ - Vöcklabrucker Gegend 🤗
  • Juvina schrieb: »
    Seit mein Kleiner auf der Welt ist, hab ich außerdem das Gefühl, dass ich mit meinen jetzigen Freunden garnix mehr gemeinsam hab. Sie sind alle noch kinderlos und verstehen es zB nicht, dass man nicht spontan zu einem Kurzurlaub mitfahren kann oder schon um 19 Uhr heimfahren muss 🤷‍♀️

    Ich kenn das gut. Aber es kann sich auch wieder ändern 😊
    Kinderlose haben halt einfach keine Ahnung von der Gefühlswelt und den Gedanken/Problemen die einen beschäftigen. Ich erlebe das auch mit meinen kinderlosen Freunden. Umgekehrt kommen mir deren Themen und Probleme so belanglos vor. Sind einfach 2 Welten… dafür komme ich meinen Freundinnen mit Kindern immer näher 😊 bei mir hat sich viel ergeben durch SS-Yoga/Gymnastik - gibt es sowas in deiner Nähe?

  • bearbeitet 22. 08. 2021, 18:22
    @ka_pünktchen18 @Nadine_ Ist in Haag dann eig mal was Zustande gekommen?
  • @j1984 von wo bist du genau?
    Wenn du in der Nähe von Spittal bist könnten wir mal was machen.. hab eine Tochter die 2 Jahre alt ist.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum