MoF oder die Suche nach der BFF

Für alle MoFs da draußen und die, die es nicht mehr sein wollen 🙋‍♀️


Lasst uns gemeinsam Freundschaften knüpfen
Hallöchenfaraday
«13456711

Kommentare

  • Was für eine schöne Idee 🥰
  • Cookie1985Cookie1985

    11,025

    bearbeitet 29. 12. 2020, 20:34
    So wie ging der Hashtags noch mal? 😅😅😅

    #moff
    #unterwegsmitdiemofs

    🤣🤣🤣
    Anna_H
  • Zurück zum wichtigen Thema:
    Party mit Alkohol, Alkohol und Musik?

    (Zitat @Aunova , erwähnte Alkohol mehrfach)
    🤣
  • #mymofs💕
  • Dass es doch so viele Mof's gibt, hätt ich nicht gedacht.
    Jetzt ist die große Frage.. Sind wir nicht normal, oder alle anderen?
  • Vielleicht sind wir alle irgendwo derselbe Typ, der dann überbleibt ^^
  • @Anna_H Alkohol? Wo? 🤓😂
  • *wink* Bin auch so eine Kandidatin.

    Ich bin einfach etwas zu verrückt glaub ich. Und vor allem auch zu ehrlich. Ich denke mir immer das ich von Freundschaft erwarte, ehrlich sein zu dürfen. Denn ich möchte es umgekehrt genauso. Kann mal etwas "kneifen", aber wenn man drüber nachdenkt ist meist was dran an dem was ein "Freund"(!) einem an Feedback gibt.
    Also mal ein, zwei Stunden ruhig auch mal angeknickst sein, aber dann quatscht man drüber und gut ist. Ich glaube solche Menschen gibt es zu wenige. (Oder zu wenige im gleichen Radius...)
  • Ich hätte gerne einen Autoaufkleber 😅

    "Hier fährt eine MoF"

    Oder "MoF on Board"

    🤣
  • @Cookie1985 Passt... lass ich in Auftrag geben

    „Ich bin eine MoF, du auch?“
  • "1x hupen, wenn du auch ein Mof bist" als Schriftzug
  • Cookie1985Cookie1985

    11,025

    bearbeitet 29. 12. 2020, 20:52
    "Ich bremse auch für MoFs"

    🤣
    Mami122016Talinchen
  • @delphia680 als hätt ichs geschrieben 🙈 mir wird auch oft gsagt dass ich manchmal zu direkt bin 🤷‍♀️
  • Also ich reih mich hier auch ein (:
  • Sandra_BiSandra_Bi

    2,775

    bearbeitet 29. 12. 2020, 20:51
    Reihe mich gerne ein. 👋🏻Ich habe eine einzige wirklich gute Freundin, die leider im Burgenland lebt und das ist eine so wie du sagst @delphia680, bei der kann ich ehrlich sein und so wie ich bin und sie ist es auch zu mir. Unverblümt sagen wir uns immer gegenseitig die Meinung, und die wird aber auch geschätzt. Es war von uns beiden noch niemand angerührt deswegen. Wahre Freundschaft eben.
    Dennoch, seit ich der Liebe wegen vor 3 Jahren umgezogen bin, habe ich keinen Anschluss mehr gefunden und bin oft einsam deswegen.
    Ich hab halt meinen ganz persönlichen „Klopfa“ 😂 und auch mein Humor (schwarz) findet nicht immer gefallen aber ganz ehrlich? Ich hab kein Bock mich verstellen zu müssen nur um irgendwo gut dastehen zu müssen. Also yeeeah #MoF 🖖🏻
  • Schön, wenn man weiß, dass man damit nicht alleine ist 🤣
  • @Sandra_Bi ich liebe schwarzen Humor, das versteht leider echt nicht jeder
  • Wow dachte immer ich bin die einzige 😅
    Hier bekennende MoF 😅

    Hab auch meinen besten Freund geheiratet. Freundinnen hatte ich auch nur wenige und durch heirat und kinder komplett verloren. Hab dafür mekne Schwägerin mit der ich über alles mögliche reden kann, aber eine richtige beste Freundin wo ich mich nicht verstellen muss und so sein kann wie ich bin find ich nicht. Bin wohl auch zu verrückt und zu ehrlich 🤔😅
    Hab auch hier schon versucht freundinnen zu finden abef will halt auch nicht "verzweifelt " wirken 😅
  • Was ist den „MoF“ und „BFF“?
  • Ich hab nur eine beste Freundin und einen besten Freund. Meine beste Freundin lebt in Kärnten und mein bester Freund in Deutschland.
    Ich lebe in der Steiermark 😂
  • Cookie1985 schrieb: »
    "Ich bremse auf für MoFs"

    @Cookie1985 😂😂

    MNS könnten sofort gesehen werden 👌🏻😂
  • 😅 ich dachte auch immer ich wäre die einzige!

    Hier auch ein MoF aber tja besser MoF und ehrlich als sich verstellen🤗
  • Und ich dachte immer, es kennen sich hier eh viele Mamis aus dem Bf persönlich 😊🙈
  • sdo1992 schrieb: »
    Und ich dachte immer, es kennen sich hier eh viele Mamis aus dem Bf persönlich 😊🙈

    Das denk ich mir auch immer 🙈🙈🙈🙈
  • Cassi schrieb: »
    Was ist den „MoF“ und „BFF“?

    Mensch ohne Freunde
    Cassi
  • @Cookie1985 tja falsch gedacht 😅
  • Ich wäre aber an einem Treffen auch überhaupt nicht abgeneigt 😊
  • delphia680 schrieb: »
    *wink* Bin auch so eine Kandidatin.

    Ich bin einfach etwas zu verrückt glaub ich. Und vor allem auch zu ehrlich. Ich denke mir immer das ich von Freundschaft erwarte, ehrlich sein zu dürfen. Denn ich möchte es umgekehrt genauso. Kann mal etwas "kneifen", aber wenn man drüber nachdenkt ist meist was dran an dem was ein "Freund"(!) einem an Feedback gibt.
    Also mal ein, zwei Stunden ruhig auch mal angeknickst sein, aber dann quatscht man drüber und gut ist. Ich glaube solche Menschen gibt es zu wenige. (Oder zu wenige im gleichen Radius...)

    Ich war früher meeeega beliebt und sozial mit großem Freundeskreis.

    Aber je älter ich werde desto mehr hasse ich Menschen 😅

    Ich glaub mein Mann und mein Kind sind tatsächlich die einzigen Menschen die ich in hohen Dosen ertragen kann.

    Seit ich Mutter bin, bin ich auch vom Großteil meiner Freunde genervt, und das obwohl man sich durch Corona eh nicht sieht. Teilweise reicht es mir deren Social Media Verhaltensweisen zu beobachten 🙈🙈

    Ich hab 2 Mama Freundinnen die ich wirklich gern sehe aber sonst bräuchte ich neben meiner Familie echt niemanden. Verrückt wie ich mich dahingehend verändert hab. War früher eine richtige Partymaus die große Gruppen vereint und zusammen getrommelt hat und jetzt will ich einfach nur meine Ruhe haben 😅😅
    minzeReyhania
  • Wär nu spannend wo alle herkommen 😆
  • @mydreamcametrue Als hätte ich es geschrieben 😂 mir gehts total gleich!
    mydreamcametrue
  • wien🙋🏻‍♀️
  • Treffen wäre echt supi wäre sofort dabei 👍
    Bin aus niederösterreich
  • @mydreamcametrue bei mir ists so ähnlich😄
    mydreamcametrue
  • Ich muss dazu sagen.. Ich war nie besonders gesellig. Ich hatte immer nur 1-3 gute Freunde gleichzeitig in meinem Leben und mehr brauche ich auch nicht, aber wenn man keinen einzigen Freund im selben Bundesland hat , kann es schon einsam sein. 😂

    Ps Ich komme aus Fürstenfeld.. Wir sind im September erst hergezogen 😁
  • TanschlTanschl

    641

    bearbeitet 29. 12. 2020, 21:22
    Ohhh wie schön, darf ich mich euch anschließen?

    Ich habe über die Jahre hinweg generell nur noch vier Freunde gehabt, also welche die ich auch wirklich so bezeichnet habe. Aber seit unsere kleine Maus auf der Welt ist und ich in ein anderes Bundesland gezogen bin, habe ich auch diese verloren.

    Mir ist durchaus bewusst, dass sich durch ein Kind das Leben ändern mag, aber ich als Mensch bzw. Freundin bin doch noch immer die gleiche wie vorher. Aber da man nicht mehr mitgehen kann spontan auf einen Drink oder ins Kino oder verreisen, wird man wohl schnell abgehakt.
    Ich dachte auch immer ein Leben am Land.. da lernt man schnell und unkompliziert andere kennen und knüpft Freundschaften .. pustekuchen 😅🙈

    Ich glaube heutzutage gibt es sowas wie echte Freundschaften kaum mehr. So viele sind so egoistisch geworden🙊
  • SanJuSanJu

    208

    bearbeitet 29. 12. 2020, 21:26
    Ich habe seit der Geburt kaum noch Kontakt zu den "alten" Freundinnen, diese hatte ich mindestens 10-20 Jahre und wir haben immer Schönes unternommen, sind zusammen in Urlaub gefahren, tanzen gegangen...
    Meine Freundinnen sind fast alle Mitte 30, Single und haben einen großen Wunsch nach einer eigenen Familie. Und diese wünsche ich ihnen von Herzen.
    Seit der Schwangerschaft haben wir uns voneinander entfernt. Als diese nämlich länger auf sich warten ließ und ich richtig verzweifelt wurde, hieß es, sei froh, du hast wenigstens einen Mann. Als würde diese Tatsache den damit verbundenen Schmerz verringern! Hatte ich während der Schwangerschaft dann starke, körperliche Beschwerden oder Sorgen über die Zukunft, und wollte einmal darüber reden hieß es, sei froh, du bist wenigstens schwanger. Als ob ich nicht unglaublich dankbar gewesen wäre, ich nehme gar nichts als Selbstverständlich hin! Aber trotzdem kann es mir auch einmal dabei nicht gut gehen oder möchte ich mich über alles austauschen können. Ich schicke ihnen kaum Babyfotos und werde leider auch nicht danach gefragt. Ich bin so glücklich mit meiner kleinen Familie, sososo glücklich. Aber das würde ich meinen Freundinnen ... bzw. Bekannten nicht sagen, aus Rücksichtnahme. Ist das nicht traurig, wenn man sich nach so einer schweren Zeit nicht miteinander freuen darf?
    Der Kontakt zu meiner Mama ist dafür mehr geworden, und sie möchte alles vom Enkerl erfahren und freut sich auch über das xxxte Foto am Tag.

    Somit bin ich auch dabei :)
  • 🤗 Burgenland
  • @Fuchsmutter ich komme auch aus der Oststeiermark, ebenfalls vor ein paar Monaten erst zugezogen
  • hafmeyjahafmeyja

    2,177

    bearbeitet 29. 12. 2020, 21:40
    Ich les hier auch mal mit 😊

    Wenn man sich eure Geschichten so anhört, hat sich der Freundeskreis "ganz klassisch" mit dem Wechsel des Lebensabschnitts geändert/reduziert...das war bei mir ähnlich.
    Ich habe aber nie mehr als 2,3 wirkliche "Freundinnen" gehabt, denen ich genug vertraut habe um wirklich Persönliches zu teilen, der Rest waren eher Bekanntschaften über gemeinsame Hobbies etc.

    Ich hatte auch lange sehr wenig Zeit für Freunde bzw Freundschaften zu wenig Priorität zugestanden, weil Partner, Arbeit etc "wichtiger" waren. So gesehen sehe ich den Grund für die Misere auch etwas bei mir.

    Seit ich Mama bin habe ich aber etwas mehr meine soziale Ader entdeckt kommt mir vor 😆🙈

    Ich habe es oft einfacher gefunden, mit Männern Freundschaften zu schließen - war irgendwie entspannter.

    Den Begriff MoF kannte ich auch nicht, wobei ich ihn nicht ganz passend finde😅

    Ich bin aus Wien 😊
  • Bezirk Wr Neustadt in NÖ
  • @Mami122016 Ui da hätten wir ja schon eine Gemeinsamkeit. 😁

    Irgendwie finde ich es als Erwachsene viel schwieriger Freundschaften zu schließen, als als Kind. Ach damals war alles einfacher.. 😂
  • MoF aus Tirol, sucht MoF

    Ich bin 31, habe 4 Kinder (2-12) und wir rocken den Alltag allein im Wipptal.
    Wir sind durch und durch eine Chaostruppe, meist hört man uns erst, bevor man uns sieht. 😅
    Wir sind chaotisch, laut, wild, herzlich mit ein bisschen Glitzer. 👑

    Wer möchte mit mir tanzend über die Spielplätze hüpfen und die anderen Mütter zum Kopf schütteln bringen? 🤣
    Anna_Hdelphia680ReyhaniaHallöchen
  • Aunova schrieb: »
    @mydreamcametrue Als hätte ich es geschrieben 😂 mir gehts total gleich!

    Eine meiner längsten Freundinnen ist sehr aktiv auf TikTok und seit neuestem bisexuell. Sie ist 30 und so unreif 🙈

    Meine beste Freundin ist lieb aber redet sich immer auf Depressionen aus... die sie komischerweise nur bei Arbeit/Sport hat. Party machen und Daten geht immer. Ich möchte psychische Krankheiten nicht runter spielen aber bei ihr kommt es wie eine Ausrede rüber.

    Mein Leben ist einfach sehr geordnet. Ohne irgendwelche Dramen. Wenn in meiner Ehe mal was vorfällt dann rede ich mit meinem Mann direkt... weil auskotzen bei Freunden bringt und ändert nix. Ich mag einfach kein Drama bzw mir diese belanglosen Geschichten immer anhören. Es frustriert mich wenn ich vom 47. blöden Typen höre, immer dasselbe Schema, und Rat wird eh nicht angenommen.

    Umgekehrt sind die alle kinderlos und haben für mein Leben auch kein Verständnis vermutlich 🤷‍♀️
    Larielle
  • Aus Wien. 😉

    @delphia680 ich bin auch ehrlich und direkt. Das vertragen nicht viele.

    Und wenn ich Mamas kennenlerne, die mir erzählen, dass alles nur mehr so toll seit der Geburt ist und sie nie mit dem Partner streiten, sondern nur streiten wer mit dem Kind kuscheln darf kommt mir das kotzen.

    Wir sind alle Eltern geworden, es ist die größte Umstellung überhaupt und nein, es ist nicht immer alles rosig. Aber ja, erzählt es nur weiter, vielleicht glaubt man es irgendwann selbst.
    mydreamcametrue
  • Gibt ja doch einige aus Wien...könnte man ja ein Treffen organisieren, wenn Covid-19 es wieder zulässt. 😌
  • BeLaBeLa

    1,079

    bearbeitet 29. 12. 2020, 22:09
    Ich bin auch aus Wien.

    Hab 2 Mädels. Eine 6 und eine 1.5

    Ich hab auch eine sehr langjährige Freundin, genau genommen 26 Jahre und ich bin 31 ;)
    Deswegen ist MOF auch nicht ganz zutreffend, aber sie ist kinderlos und hat doch ein anderes Leben als ich. Wobei uns das nicht stört, wir lieben uns einfach ;). Aber sie ist eben meine kinderlose Freundin und kann sich vieles nur vorstellen und mir eben auch nur mal Ratschläge gebene was sie vl tun WÜRDE..

    Ich war mit meiner Großen damals in der Karenz in einer (Still) Gruppe, aber Anschluss hab ich nicht so recht gefunden.
    Einige kannten sich auch vorher. Keine Ahnung was die dort gesucht haben, wollten nur untereinander tratschen und Tee trinken..

    Mir ist letztens erst aufgefallen, dass meine 1.5jährige (Corona hin oder her) kein gleichaltriges Kind kennt. Das ist doch traurig??
  • Uuui da schließ ich mich mal an 😅 Mit 20 und zwei Kindern findet man eher wenig gleichaltrige, ich hab ein paar Mama Freundinnen, bei denen geht es aber wirklich nur um die Kinder und ansonsten sind unsere Charaktere recht unterschiedlich.
    Spielplatz Freunde hab ich viele, wir sind hier eine richtig große Gruppe am Spielplatz, aber die ruft man auch nicht an und trifft sich so auf einen Kaffee oder quatscht mal.
    Mit den anderen ist soo wenig Kontakt, eine richtige Beste Freundin hab ich nicht,obwohl ich mich richtig danach sehne
  • Hab mich ja quasi schon zuvor angeschlossen, ebenfalls aus Wien und auf der Suche nach der BFF-Mama fürs Leben (oder zumindest umliegende Spielplätze 🤪)
  • Wo wohnt ihr, wie alt seid ihr, wieviele Kinder habt ihr, wie alt sind sie?
  • Ich wohne in Wien, im 7. Bin 37, habe einen Sohn und dieser ist 2,5 Jahre alt. 😊

    Ich freue mich euch kennen zu lernen.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum