[Expertenchat] Sicherheit im Auto: Reboarder & Co. mit den Zwergperten

124

Kommentare

  • @Wunschkäfer ja sehr viele sogar ☺️ nur Babyschale bzw Base wäre mir noch keine untergekommen die zwar Isofix hat aber keinen Standfuß.
    Wunschkäfer
  • @Wunschkäfer Unser Reboarder ist auch mit isofix und ohne Standfuß 😉!
    Wunschkäfer
  • Liebes Zwergperten Team,

    Ich hätte eine Frage zu der Position von unserem Sohn im Reboarder. Er ist knapp 2 Jahre alt und sitzt im Auto noch gegen die Fahrtrichtung, möchte auch gerne dabei bleiben. Mein Mann macht sich jetzt Sorgen, da seine Beine etwas abgewinkelt sind. Meinen Sohn stört es nicht nur mein Mann denkt, dass es bei einen eventuellen Unfall nicht gut sein kann?! Stimmt das? Oder kann ich ihn beruhigen und weiterin mit guten Gewissen gegen die Fahrtrichtung fahren 😊
    9b19ee90-f3f0-11ea-9305-a90a0f653ece.jpeg
  • Mini1993 schrieb: »
    Liebes Zwergperten Team,

    Was ist denn eure Meinung zum Joie i-Venture? Dieser Sitz ist ja relativ günstig zu anderen, dürfte aber bei Tests recht gut angeschnitten haben? Selbe Frage zum Joie i-snug.

    Danke und lg

    Hallo1993,

    egal ob günstig oder teuer, das wichtigste ist ausprobieren ob es zu Kind und Auto passt.

    Liebe Grüße aus Salzburg

  • Wunschkäfer schrieb: »
    @itchify Jetzt kommts mir grad, wieso hat der mittlere Sitz dann Isofix wenn man da keinen Standfuss aufstellen darf?
    Gibt es Isofix-Sitze ohne Standfuss? 🤔

    Lieber Wunschkäfer,

    das kann dir wohl leider niemand erklären. Oftmals nicht einmal der Autohersteller selber. Daher bitte immer in der Anleitung nachschauen.

    Liebe Grüße aus Salzburg
    Wunschkäfer
  • Mary93 schrieb: »
    Liebes Zwergperten Team,

    Ich hätte eine Frage zu der Position von unserem Sohn im Reboarder. Er ist knapp 2 Jahre alt und sitzt im Auto noch gegen die Fahrtrichtung, möchte auch gerne dabei bleiben. Mein Mann macht sich jetzt Sorgen, da seine Beine etwas abgewinkelt sind. Meinen Sohn stört es nicht nur mein Mann denkt, dass es bei einen eventuellen Unfall nicht gut sein kann?! Stimmt das? Oder kann ich ihn beruhigen und weiterin mit guten Gewissen gegen die Fahrtrichtung fahren 😊
    9b19ee90-f3f0-11ea-9305-a90a0f653ece.jpeg

    Liebe Mary93,

    ja diese Position ist unbedenklich. Bei älteren Kindern, die dann bereits vorwärts fahren, verkaufen wir ganz oft sogar eigene Fußstützen, weil diese nicht wissen wohin mit den Füßen, da das baumeln lassen auf Dauer auch nicht bequem ist. Mal abgesehen davon wenn es um die Sicherheit geht, hätte ich lieber ein gebrochenes Bein als ein gebrochenes Genick. Bitte entschuldige diese harte Formulierung aber es trifft es wohl am Besten.

    Liebe Grüße aus Salzburg
    Zerofanny85bananaRisikannaKaffeelöffel
  • @Zwergperten Österreich Ok danke.. schade, dass ihr in Vlbg nicht vertreten seid. Den Vaya haben wir getestet und da fühlte sich die Maus wohl.. den Römer konnten wir noch nicht probieren. Sicherheitstechnisch sind beide gut, oder? Danke!!!!
  • jess_ schrieb: »
    @Zwergperten Österreich Ok danke.. schade, dass ihr in Vlbg nicht vertreten seid. Den Vaya haben wir getestet und da fühlte sich die Maus wohl.. den Römer konnten wir noch nicht probieren. Sicherheitstechnisch sind beide gut, oder? Danke!!!!

    Hallo jess,

    Rückwärts sind beide empfehlenswert.

    Liebe Grüße aus Salzburg
  • Liebe Zwergperten!

    Wir haben den Minikid 1.0 (für den fast 4 Jährigen) und den BeSafe iZi Flex FIX i-Size (für den der 6 Jährigen) im Auto installiert.

    Sind nun auf der Suche nach einem neuen Auto. Schwanken noch zwischen VW Touran, Skoda Octavia Combi oder Seat Alhambra (bei allen 3 Modelle die max Baujahr 2017 haben). Wie sind eure Erfahrungen bzgl reboardertauglichkeit in diesen Autos?

    Beim Seat Alhambra werden auch welche angeboten die "integrierte" Kindersitze haben. Darf ich auf so einen Sitz den izi flex fix installieren?

    Danke schon jetzt für eure Hilfe.



  • ballerina schrieb: »
    Liebe Zwergperten!

    Wir haben den Minikid 1.0 (für den fast 4 Jährigen) und den BeSafe iZi Flex FIX i-Size (für den der 6 Jährigen) im Auto installiert.

    Sind nun auf der Suche nach einem neuen Auto. Schwanken noch zwischen VW Touran, Skoda Octavia Combi oder Seat Alhambra (bei allen 3 Modelle die max Baujahr 2017 haben). Wie sind eure Erfahrungen bzgl reboardertauglichkeit in diesen Autos?

    Beim Seat Alhambra werden auch welche angeboten die "integrierte" Kindersitze haben. Darf ich auf so einen Sitz den izi flex fix installieren?

    Danke schon jetzt für eure Hilfe.



    Liebe ballerina,

    im Alhambra solltet ihr keine Platz Probleme haben. Soweit ich weiß muss man den integrierten Kindersitz ja quasi ausfahren, daher sollte es kein Problem sein, wenn er einfach als normaler Sitz mit Kindersitz verwendet wird. Aufschluss darüber gibt aber nur das Handbuch vom Auto. Platztechnisch würde ich sagen Alhambra, Touran (wobei da nicht immer 3 Plätze hinten sind für Kindersitze) und dann der Skoda. Wobei der Superb sonst auch eine Option wäre.

    Liebe Grüße aus Salzburg
  • Liebe Zwergperten!
    Ich habe eine "Timing" Frage betreffend dem nächsten Kindersitz. Meine Tochter ist 3 Jahre, knappe 15 kg schwer und 100cm groß. Der aktuelle Sitz geht bis 105 cm. Wann sollten wir uns für den nächsten Sitz entscheiden bzw. darüber informieren? - Es gibt ja Lieferzeiten usw. zu beachten nehme ich an.

    Danke und liebe Grüße
  • @Zwergperten Österreich Danke für eure Antwort bzgl der Reboardertauglichkeit! Danke für den Tipp mit dem Handbuch, muss ich gleich mal beim Autohändler anfragen. Es wird wsl ein Alhambra werden.
  • Caudalie schrieb: »
    Liebe Zwergperten!
    Ich habe eine "Timing" Frage betreffend dem nächsten Kindersitz. Meine Tochter ist 3 Jahre, knappe 15 kg schwer und 100cm groß. Der aktuelle Sitz geht bis 105 cm. Wann sollten wir uns für den nächsten Sitz entscheiden bzw. darüber informieren? - Es gibt ja Lieferzeiten usw. zu beachten nehme ich an.

    Danke und liebe Grüße

    Liebe Caudalie,
    alle unsere Partner haben immer ein paar Sitze lagernd. Sollte gerade alles verkauft worden sein, oder Deine Wunschfarbe nicht lagernd sein, dann dauert es meist zwischen 2-3 Wochen bis zur Lieferung Deines bestellten Sitzes. Du kannst Dir also noch ein paar "cm" Zeit lassen ;)

    Grundsätzlich gibt es ja Gruppe 2/3-Sitze, die ab 15kg oder welche die ab 100cm zugelassen sind. Je nach ausgewähltem Sitz, sollte entweder die Größe oder das Gewicht eben auch passen.

    Liebe Grüße
    Nicola von den Zwergperten Korneuburg
  • Liebes Zwergpertenteam!
    Danke für die detaillierte Antwort. Dann warten wir noch ein Weilchen mit dem Besuch bei euch.
  • Liebe Zwergperten,

    Wir haben im Juli einen izi turn bei euch gekauft, da mein dickerchen viel zu breit war, für die babyschale..

    Nun ist er fast 7m alt und hatte jetzt bei einer Kontrolle 10,2 kg.

    Laur dem muki-pass von meinem Bruder und mir, knackt er mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit die 18kg noch vor dem 2. Lebensjahr.

    Was soll ich machen?
    Der reboaeder geht nur bis 18?
    Auf eine höhere nach vorme gedrehte variante kommt für uns zu diesem Zeitpunkt aber nicht in Frage.

    Darf ich ihn im sitz lassen, wenn er sonst eigentlich ganz gut platz hätte?

    Lg
  • @banana es gibt dann auch Reboarder bis 25kg ☺️ würde aber nicht davon ausgehen dass er die 18kg so früh hat weil sie ja dann ab 1 Jahr meist langsamer zunehmen..
    Bei uns ist immer eher die Größe das Problem.. Kind 1 hatte die 105cm mit 3 Jahren und wir sind dann umgestiegen auf einen Reboarder bis 25kg und den konnte er bis zum 5. Geburtstag nutzen (auch wieder wegen der Größe zu Ende)
    Der wurde halt jetzt weitergegeben an die kleine Schwester ☺️
    Im Sitz lassen darfst du ihn nicht wenn eine der Grenzwerte (eben 105cm oder 18kg) erreicht sind ☺️
  • @banana bleibt er denn bis jetzt auf seiner Perzentillenkurve? Dann kannst schauen wo die ungefähr liegt mit 2 Jahren. Also sogar die 95. Perzentille liegt da bei "nur" 15kg zum 2. Geburtstag soweit ich das sehe.
  • bananabanana

    950

    bearbeitet 11. 10. 2020, 08:04
    @Bugsey 🥺 aber der war schon so teuer.. 😭 Naja, was solls. Sicherheit geht vor und ein trost wäre halt, dass ein mögliches Geschwisterchen den. Noch benutzen kann.

    @itchify joa. Seit er sein stolzes Gewicht erreicht hat, fühlt er sich pudelwohl auf der 97 kurve.
    Auch jetzt konnte ihm die erste Erkältung nichts anhaben. Ich hatte ja das Gefühl, dass er womöglich abgenommen hat.
    Tja. Der Besuch bei der Ärztin zeigte was anderes..

    Ich hoffe ja, dass es noch lange dauert bis zu den 18 kg. Aber wie gsagt, mein bruder und ich haben die mit 2 Jahre geknackt... 🙈

    Naja gut. Wenns ned anders geht...
    Zumindest weiß ich jetzt, dass es den reboarder auch in einer höheren Gewichtsklasse gibt. 🥺 So viel geld... 🙈

    Edit: @Zwergperten Österreich welche reboarder könntet ihr da empfehlen? Fallen diese ind die gruppe 2/3?
  • @banana die 9 bis 25 kg reboarder sind häufig die gegurteten. Die fallen aber auch in die Kategorie 1/2. Isofixbefestigung geht anscheinend gegen die Fahrtrichtung nur bis 18 kg.
    Der axkid move ist zb einer der preislich günstigeren und trotzdem sicheren reboarder, den haben wir bei meinen Eltern da altes Auto ohne isofix. Ich würde aber an deiner Stelle noch warten, bis es dann wirklich so weit ist und ihr wechseln müsst. Es kommen ja jedes Jahr neue Sitze raus...
  • banana schrieb: »
    Liebe Zwergperten,

    Wir haben im Juli einen izi turn bei euch gekauft, da mein dickerchen viel zu breit war, für die babyschale..

    Nun ist er fast 7m alt und hatte jetzt bei einer Kontrolle 10,2 kg.

    Laur dem muki-pass von meinem Bruder und mir, knackt er mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit die 18kg noch vor dem 2. Lebensjahr.

    Was soll ich machen?
    Der reboaeder geht nur bis 18?
    Auf eine höhere nach vorme gedrehte variante kommt für uns zu diesem Zeitpunkt aber nicht in Frage.

    Darf ich ihn im sitz lassen, wenn er sonst eigentlich ganz gut platz hätte?

    Lg

    Liebe Banana,

    Wenn der kleine Mann auf der 97. Perzentile bleibt, wird er die 18 kg Grenze mit ca. 3 Jahren erreichen. Den Besafe izi Turn darf man ab 18 kg nicht mehr verwenden, auch nicht, wenn das Kind noch hineinpassen würde.

    Wir haben einige Reboarder im Sortiment, die man bis 25 kg verwenden kann, dein Sohn wird also noch lange rückwärts fahren können 🙂

    Liebe Grüße
    Gabi von den Zwergperten Wien

    banana
  • Hallo. Ich hätte eine Frage.
    Mir kommt vor das es meinem Sohn 8 Monate im Maxi Cosi schon zu eng wird.

    Wir sind deshalb auf der Suche nach einem Reboarder den wir ohne Isofix benutzen können.
    Ich finde im Internet kaum welche? Welcher ist denn da empfehlenswert?
  • Hallo! Wisst ihr zufällig welche Einschlagdecke man für den Cybex Sirona Z i-size verwenden kann? Mit Kapuzenpullover rutschen die Gurte finde ich so leicht hinunter obwohl sie ganz angezogen sind.
  • Liebes Zwergperten Team, was ist der Unterschied zwischen dem joie Spin 360 und dem joie i-Spin 360?
  • Waugi777 schrieb: »
    Hallo. Ich hätte eine Frage.
    Mir kommt vor das es meinem Sohn 8 Monate im Maxi Cosi schon zu eng wird.

    Wir sind deshalb auf der Suche nach einem Reboarder den wir ohne Isofix benutzen können.
    Ich finde im Internet kaum welche? Welcher ist denn da empfehlenswert?

    Hallo Waugi777,

    Wir haben einige gegurtete Reboarder im Sortiment (z.B. von Besafe, Axkid, Britax
    Römer, Avionaut), die selbstverständlich alle empfehlenswert sind. Passform und Platzbedarf im Auto solltet ihr am besten in einem unserer Ladengeschäfte testen.

    Bitte vor deinem Besuch unbedingt einen Termin vereinbaren.

    LG
    Gabi von ZP Wien

  • YvonneH schrieb: »
    Hallo! Wisst ihr zufällig welche Einschlagdecke man für den Cybex Sirona Z i-size verwenden kann? Mit Kapuzenpullover rutschen die Gurte finde ich so leicht hinunter obwohl sie ganz angezogen sind.

    Hallo YvonneH,

    Kapuzenpollover ist nicht die beste Wahl im Kindersitz. Am besten die Kapuze aufsetzen und die Gurtpolster so nah wie möchlich zum Hals halten und die Gurte festziehen. Wenn die Kopfstützenhöhe richtig eingestellt ist, der Pulli nicht zu groß ist und viele Falten wirft und richtig fest angeschnallt wird, dann sollte es passen. Eine eigene Einschlagdecke für diese Sitzkategorie gibt es nicht.
    Beste Grüße
    Nicola von den ZP Korneuburg/Bisamberg
  • Mini1993 schrieb: »
    Liebes Zwergperten Team, was ist der Unterschied zwischen dem joie Spin 360 und dem joie i-Spin 360?

    Hallo Mini1993,

    der Hauptunterschied ist, dass der Spin 360 keine i-Size Zulassung hat und der i-Spin 360 schon. Vergleicht man die Testergebnisse der beiden Sitze, fällt besonders auf, dass der Spin 360 mit einer 2,8 gegenüber dem i-Spin 360 mit 0,8 weitaus schlechter abschneidet. Wir Zwergperten haben den Spin 360 auch nicht im Sortiment.
    Beste Grüße
    Nicola von den ZP Korneuburg/Bisamberg
  • Liebes Zwergperten-Team!
    Weil wir ja jetzt bald lockdown haben... Ich wollte eigentlich nächste Woche mal wegen einer leih-babyschale bei euch vorbei schauen, ET ist Anfang Dezember.
    Nur wies aussieht ginge das nur mehr am Montag und da wird bei euch vermutlich sehr viel los sein, wenn ab Dienstag für 3 Wochen zu ist 🤔. Da möchte ich mich ehrlich gesagt nicht in die Menschenmassen schmeißen. Unsre nächste Filiale wäre in korneuburg.
    Gibt's diese Möglichkeit, also babyschale mieten und dann mit Baby nach dem lockdown eine optimale babyschale kaufen noch trotz lockdown?
    Wenn ja, wie wird das ablaufen?
  • Hallo,
    Wir suchen einen vorwärtsgerichteten Kindersitz für unseren Sohn (15 Monate), der Nur mit isofix befestigt wird, da kein top tether im Auto vorhanden ist. Am liebsten wäre uns ein Sitz, der mitwächst. Welche wäre zu empfehlen?
  • wölfin schrieb: »
    Liebes Zwergperten-Team!
    Weil wir ja jetzt bald lockdown haben... Ich wollte eigentlich nächste Woche mal wegen einer leih-babyschale bei euch vorbei schauen, ET ist Anfang Dezember.
    Nur wies aussieht ginge das nur mehr am Montag und da wird bei euch vermutlich sehr viel los sein, wenn ab Dienstag für 3 Wochen zu ist 🤔. Da möchte ich mich ehrlich gesagt nicht in die Menschenmassen schmeißen. Unsre nächste Filiale wäre in korneuburg.
    Gibt's diese Möglichkeit, also babyschale mieten und dann mit Baby nach dem lockdown eine optimale babyschale kaufen noch trotz lockdown?
    Wenn ja, wie wird das ablaufen?

    Liebe Wölfin,
    bitte entschuldige die späte Rückmeldung. Ich hoffe es geht euch gut. Solltet ihr in der Zwischenzeit noch keine Lösung gefunden haben, bitte direkt mit dem nächsten Zwergperten Geschäft kontakt aufnehmen.

    Liebe Grüße aus Vorchdorf
    Stefanie
  • kuki09 schrieb: »
    Hallo,
    Wir suchen einen vorwärtsgerichteten Kindersitz für unseren Sohn (15 Monate), der Nur mit isofix befestigt wird, da kein top tether im Auto vorhanden ist. Am liebsten wäre uns ein Sitz, der mitwächst. Welche wäre zu empfehlen?

    Liebe Kuki09,
    da wir das rückwärtsgerichtete Fahren, solange wie möglich, empfehlen und bis mind. 3 Jahre haben wir keinen passenden Sitz für euch im Sortiment.

    Hier noch der Link zu unserer Homepage, warum wir das rückwärtsgerichtete Fahren solange empfehlen: https://www.zwergperten-shop.at/warum-reboarder

    Liebe Grüße aus Vorchdorf
    Stefanie
  • Hallo,
    mir kommt vor, unser Junior hat schon etwas wenig Platz in seiner Babyschale. Wir wechseln gerade zu Kleidergröße 80, er hat ca 9,5kg, ist aber erst 5,5 Monate alt. Wir brauchen also eine rückwärtsgerichtete Schale, in der er ausreichend Platz hat, und die mittels ISOFIX angebracht werden kann.
    Habt ihr Tipps für mich?
    Liebe Grüße :)
  • puffin schrieb: »
    Hallo,
    mir kommt vor, unser Junior hat schon etwas wenig Platz in seiner Babyschale. Wir wechseln gerade zu Kleidergröße 80, er hat ca 9,5kg, ist aber erst 5,5 Monate alt. Wir brauchen also eine rückwärtsgerichtete Schale, in der er ausreichend Platz hat, und die mittels ISOFIX angebracht werden kann.
    Habt ihr Tipps für mich?
    Liebe Grüße :)

    Liebe Puffin,

    Leider würde eine Beratung hier den Rahmen sprengen.

    Unsere Geschäfte sind bis 17.01.2021 geschlossen, während dem Lockdown beraten aber alle Zwergperten Partner telefonisch.

    Die Kontaktdaten von den Geschäften findest du unter:
    https://www.zwergperten-shop.at/geschaefte.html

    Wir freuen uns auf deinen Anruf!

    Liebe Grüße aus Wien
    Gabi
  • Hallo Liebe Zwergperten
    Wir haben in Wien einen Römer-Sitz bei euch im Geschäft bestellt... der theoretisch noch vor dem Lockdown hätte kommen sollen... kam er leider nicht 🙈 gibt es die Möglichkeiten den bestellten Sitz auch während des Lockdowns zu bekommen?
  • Liebes Zwergperten-Team.
    Wir haben eine BeSafe iZi Modular i-Size Base Isofix. Aktuell nutzen wir den mit der passenden Babyschale. Ich möchte aber jetzt demnächst auf einen Kleinkindsitz umsteigen.
    Kann man die Sitze zu dieser Isofix drehen im Auto? (Zum Ein- und Aussteigen) oder brauchen wir da eine andere Isofix-Base? (iZi Go X1 z.B.)

  • Salo24 schrieb: »
    Hallo Liebe Zwergperten
    Wir haben in Wien einen Römer-Sitz bei euch im Geschäft bestellt... der theoretisch noch vor dem Lockdown hätte kommen sollen... kam er leider nicht 🙈 gibt es die Möglichkeiten den bestellten Sitz auch während des Lockdowns zu bekommen?

    Hallo Salo24,

    Die Lieferung ist leider erst nach Weihnachten gekommen. Mittlerweile haben wir schon alle kontaktiert, die auf ihre Bestellung warten (manche haben wir nicht erreicht). Vielleicht hast du deinen Sitz auch schon abholen können, wenn nicht, kontaktiere uns bitte per Email oder telefonisch.

    LG aus Wien

    Gabi



  • Danke für die Antwort wir haben den Sitz gestern geholt 😊
  • Sabrina_H schrieb: »
    Liebes Zwergperten-Team.
    Wir haben eine BeSafe iZi Modular i-Size Base Isofix. Aktuell nutzen wir den mit der passenden Babyschale. Ich möchte aber jetzt demnächst auf einen Kleinkindsitz umsteigen.
    Kann man die Sitze zu dieser Isofix drehen im Auto? (Zum Ein- und Aussteigen) oder brauchen wir da eine andere Isofix-Base? (iZi Go X1 z.B.)

    Hallo Sabrina,

    Die Sitze, die auf die Besafe izi Modular i-Size Basisstation passen, sind leider nicht schwenkbar. Wenn ihr einen Sitz mit Drehfunktion haben wollt, könnt ihr euch gerne in einem unserer Geschäfte beraten lassen. Wir haben 7-8 Sitze mit Drehfunktion im Sortiment, wir werden bestimmt einen passenden Sitz finden.

    Liebe Grüße aus Wien
    Gabi
  • Hallo Zwergperten,
    Wir transportieren unseren 6 Wochen alten Sohn im Auto in einer Maxi Cosi Pebble Babyschale und zwar am Beifahrersitz. Jetzt haben wir das Problem, dass die Babyschale,meines Empfindens nach, sehr schräg auf dem Sitz steht sodass mein Sohn förmlich in den Gurten "hängt". Es sieht jedenfalls nicht richtig und auch nicht bequem aus. Wir fahren einen Kia Ceed sw. Ist das trotzdem so korrekt? Können wir etwas tun, damit mein Sohn nicht so aufrecht sitzt oder sollen wir gar darauf verzichten ihn vorne zu transportieren und lieber hinten anschnallen?

    Vielen Dank!
  • Hi,
    unser Kleiner ist ein recht schwitziger. Jetzt wird er für die Babyschale langsam zu groß und wir suchen einen Reboarder als Nachfolger. Der sollte isofix haben und eine gute Belüftung. Gibt es hier Empfehlungen bzw Erfahrungen?
    Danke.
  • @schobelina Wir hatten bei der Babyschale schon den Sommerbezug/Schonbezug besorgt gehabt. Eigentlich wegen dem verdrecken, weil meine Tochter die ersten Monate alles voll gekotzt hat. Im Sommer haben wir dann festgestellt, dass das auch gegen das
    Schwitzen hilft. Beim Reboarder haben wir bei beiden Kids dann sofort den Schonbezug besorgt. Wie gesagt, ich finde schon, dass er im Sommer hilft. Ist aus Baumwolle und sieht aus wie Spannleintuch. Haben ihm mittlerweile eingefärbt.
  • Kaffeelöffel schrieb: »
    Hallo Zwergperten,
    Wir transportieren unseren 6 Wochen alten Sohn im Auto in einer Maxi Cosi Pebble Babyschale und zwar am Beifahrersitz. Jetzt haben wir das Problem, dass die Babyschale,meines Empfindens nach, sehr schräg auf dem Sitz steht sodass mein Sohn förmlich in den Gurten "hängt". Es sieht jedenfalls nicht richtig und auch nicht bequem aus. Wir fahren einen Kia Ceed sw. Ist das trotzdem so korrekt? Können wir etwas tun, damit mein Sohn nicht so aufrecht sitzt oder sollen wir gar darauf verzichten ihn vorne zu transportieren und lieber hinten anschnallen?

    Vielen Dank!

    Liebe Kaffeelöffel,
    dies jetzt aus dem Text zu beurteilen ist schwierig.
    Warum ist die Babyschale am Beifahrersitz? Wenn es die Umstände zulassen, würde ich den Transport auf den hinteren Sitzen empfehlen, rein wg der Sicherheit.
    Liebe Grüße Stefanie von den Zwergperten Vorchdorf
    Kaffeelöffel
  • Schobelina schrieb: »
    Hi,
    unser Kleiner ist ein recht schwitziger. Jetzt wird er für die Babyschale langsam zu groß und wir suchen einen Reboarder als Nachfolger. Der sollte isofix haben und eine gute Belüftung. Gibt es hier Empfehlungen bzw Erfahrungen?
    Danke.

    Liebe Schobelina,
    eine Antwort kam ja schon aus der Community <3<br> Zusätzlich kann eine Aeromoovmatte, welche in alle Sitze gelegt werden kann Abhilfe schaffen.
    Bei den Sitzen würde ich empfehlen einen Termin bei einem Zwergpertenpartner zu vereinbaren um ein Probesitzen zu ermöglichen und nach der Passform für das Kind entscheiden.
    Liebe Grüße Stefanie aus Vorchdorf
  • anianomanianom

    1,941

    bearbeitet 10. 03. 2021, 15:19
    Hallo!

    Ich bin zwar noch relativ frisch schwanger, dennoch lese ich mich nach und nach in die verschiedenen Themen ein. Ein größeres davon wird bestimmt die richtige Wahl des Autositzes. :)

    Es soll auf jeden Fall ein Reboarder sein - ist es sein Geld wert, wenn dieser zusätzlich gedreht werden kann (also nicht bzgl. Fahrtrichtung des Kindes, sondern aus Komfortgründen beim "Be- und Entladen" des Babys)?

    Auf der Zwergperten-Seite steht bspw. beim Nuna Prym i-Size, dass zwar eine Neugeboreneneinlage mitgeliefert wird, ihr aber trotzdem eine Babyschale empfehlt. Wieso ist das so? Ab wann soll denn ein Reboarder genutzt werden?

    Außerdem habe ich gesehen, dass ihr keine MaxiCosi Babyschalen verkauft. Ich dachte bisher, dass die sozusagen das "Nonplusultra" unter den Babyschalen darstellen - ich kenne ehrlich gesagt nur die Marke. Alles nur gutes Marketing? (ich habe hier geschaut: https://www.zwergperten-shop.at/babyschale/babyschalen.html)
  • Hallo 🙂

    Wir befinden uns mittlerweile schon in der 29. SSW und beschäftigen uns mit dem Thema Babyschale und längere Autofahrten.

    Wir würden gerne wissen ab wann man sich am besten bei euch beraten lassen sollte?

    Wir liebäugeln den ABC Design Tulip, habt ihr den auch in euer Sortiment?

    Und

    Wir sind gerne auf Reisen und da sind schon mal 7h Autofahrt drin und wollten gerne wissen ob es da besser ist eine babyschale mit Liege Möglichkeit zu nehmen?

    Freuen uns auf eure Rückmeldung und bedanken uns schon mal 😊
    LG
  • Hallo! Ich habe für meinen Sohn 20 Monate den Cybex Sirona Z i Size mit Basisstation in meinem Auto.

    Ich suche nun etwas ohne Basisstation das man nur anschnallen muss für die Oma oder wenn mal mit Papas Auto gefahren wird.

    Was könnt ihr da empfehlen?
  • @YvonneH Ich bin zwar nicht vom Fach aber so leicht wie du es beschreibst wird es nicht werden.
    Es gibt gegurtete Reboarder, die keine Isofix Station benötigen, aber die sind nicht "nur schnell zum anschnallen" sondern gehören ordentlich eingebaut, mit Spanngurten und so. Mit Übung geht's aber bestimmt auch schnell, nur halt nicht Klick Klack fertig 🙈
  • @YvonneH wir haben zb den Minikid. Der ist ohne isofix(station) und zum Gurten.
    Aber man braucht sehr viel Übung wenn man ihn schnell aus dem einen Auto ausbaut und in einem anderen Auto einbaut, wie es oben bereits @winnie beschrieben hat.

    Er soll ja auch sicher verbaut sein und somit dauert das. Bei uns steht er somit fix im Auto, ich vermeide es auch ihn auszubauen. Hin und wieder muss es sein beim Bezug waschen zB. Aber freiwillig mache ich es nicht, somit wird auch Auto getauscht falls die Kids mal nicht von mir oder meinen Mann geführt werden können. Oder wir was vom Ikea holen dann borgen wir uns entweder Anhänger oder das große Auto der Eltern aus.
  • Ok also flexibel wie beim Baby geht das nicht mehr?
  • @YvonneH nein, leider nicht. Zumindest hab ich noch keinen gefunden... auf YouTube gibt es eh einige Videos zum Einbau (Installation) vom Minikid die ein paar Minuten dauern. Dann kannst du dir mal ansehen was beim Einbau alles so zu tun ist.
Diese Diskussion wurde geschlossen.

Social Media & Apps


Registrieren im Forum