[Expertenchat] Sicherheit im Auto: Reboarder & Co. mit den Zwergperten

135

Kommentare

  • blup schrieb: »
    Hy, darf ich hier noch eine Frage stellen?

    Wir haben von unserem Großen noch den Römer King II, ein vorwärts gerichtetes Modell aus dem Jahr 2016,unfallfrei und vollkommen in Ordnung.

    Stetig aber doch wächst unserem Kleinen das Maxi Cosi unter dem Hintern weg, man merkt es auch am zunehmenden Protest. Er ist 8,5 Monate mit ca 76cm Größe und stolzen 9 KG.

    Wie ist denn der Römer King II aus derzeitiger Sicht zu bewerten? Ich lese immer nur von Reboardern, einen neuen Sitz zu kaufen würde ich mir gerne ersparen, allerdings freilich nicht auf Kosten der Sicherheit. Aber vor allem auch, weil der Kleine jetzt schon gut drinnen sitzt, Kopfteil ist verstellbar, wir haben auf dem "Trockenen" im Wohnzimmer getestet)

    Vielen lieben Dank

    Schöne Grüße


    Liebe Blup,

    auch wir als Zwergperten sind Eltern und können den Aspekt verstehen. Allerdings ist ein Reboarder um das 5 fache sicherer und deshalb empfehlen wir ausdrücklich das rückwärtsgerichtete Fahren bis 4 Jahre.

    Rückwärts gerichtete Kindersitze reduzieren die Gefahr schwerer Verletzungen bei einem Frontalunfall um ca. 90%, vorwärts gerichtete dagegen um ca. 60%.
    Bei einem Aufprall wird die entstehende, massive Kraft über den ganzen Oberkörper verteilt und dieser in die Schale gedrückt. Vorwärts gerichtet fliegen die Kinder nach vorne und die Zugkraft zieht am Kopf. Der Kopf ist im Verhältnis zum Körper ca. 15-20% größer als bei Erwachsenen und hat so relativ gesehen mehr Gewicht.

    Genaueres ist nachzulesen unter: https://www.zwergperten-shop.at/warum-reboarder

    Liebe Grüße aus Vorchdorf
    Stefanie
  • Schönen Nachmittag. Ich habe da mal eine Frage ich habe eine babyschale und wollte fragen ob man sie noch verwenden kann ? Wurde 2018 gekauft und vor ca 6 Monaten bekam ich sie von einer Freundin. Unfallfrei ohne Gebrauchsspuren nur das Etikett geht ein wenig ab. Lg Alexandra f32337a0-cc21-11ea-9c2a-db8eb82f8fc5.jpegf366a940-cc21-11ea-9c2a-db8eb82f8fc5.jpegf3a44e80-cc21-11ea-9c2a-db8eb82f8fc5.jpegf3d2ffa0-cc21-11ea-9c2a-db8eb82f8fc5.jpegf46b6f10-cc21-11ea-9c2a-db8eb82f8fc5.jpegf4c0bb00-cc21-11ea-9c2a-db8eb82f8fc5.jpeg
  • Gurtpolster sind vorhanden liegen in der Wickelkommode
  • Lt. Etikett wurde diese in der Kalenderwoche 50 im Jahr 2004 produziert - also vor 16 Jahren.
  • niki060685niki060685

    1,319

    bearbeitet 24. 07. 2020, 22:12
    Liebe Zwergperten! Ich wende mich mit der gleichen Frage an euch! Ist diese Babyschale noch zu gebrauchen oder lieber aus dem Verkehr ziehen! Danke Lg

    ac923160-cc30-11ea-9445-f530f2a88b7a.jpegacbf82f0-cc30-11ea-9445-f530f2a88b7a.jpegace3acc0-cc30-11ea-9445-f530f2a88b7a.jpegad04a240-cc30-11ea-9445-f530f2a88b7a.jpeg
  • alexlarataher schrieb: »
    Schönen Nachmittag. Ich habe da mal eine Frage ich habe eine babyschale und wollte fragen ob man sie noch verwenden kann ? Wurde 2018 gekauft und vor ca 6 Monaten bekam ich sie von einer Freundin. Unfallfrei ohne Gebrauchsspuren nur das Etikett geht ein wenig ab. Lg Alexandra f32337a0-cc21-11ea-9c2a-db8eb82f8fc5.jpegf366a940-cc21-11ea-9c2a-db8eb82f8fc5.jpegf3a44e80-cc21-11ea-9c2a-db8eb82f8fc5.jpegf3d2ffa0-cc21-11ea-9c2a-db8eb82f8fc5.jpegf46b6f10-cc21-11ea-9c2a-db8eb82f8fc5.jpegf4c0bb00-cc21-11ea-9c2a-db8eb82f8fc5.jpeg


    Liebe Alexlarataher,

    lt. Etikett ist die Babyschale bereits produziert worden, deshalb würde ich von einer Nutzung abraten! Maxi Cosi selbst gibt als maximale Nutzungsdauer 10 Jahre an.
    Generell bitte immer mit Gurtpolster verwenden :-)

    Liebe Grüße
    Stefanie von den Zwergperten Vorchdorf
  • niki060685 schrieb: »
    Liebe Zwergperten! Ich wende mich mit der gleichen Frage an euch! Ist diese Babyschale noch zu gebrauchen oder lieber aus dem Verkehr ziehen! Danke Lg ac923160-cc30-11ea-9445-f530f2a88b7a.jpegacbf82f0-cc30-11ea-9445-f530f2a88b7a.jpegace3acc0-cc30-11ea-9445-f530f2a88b7a.jpegad04a240-cc30-11ea-9445-f530f2a88b7a.jpeg

    Liebe Niki060685,

    Maxi Cosi gibt an, dass Babyschalen max. 10 Jahre genutzt werden sollen. Die oben gezeigte Babyschale wurde in KW 48/2011 produziert.

    Liebe Grüße
    Stefanie von den Zwergperten Vorchdorf
  • Ich finde die @Zwergperten Österreich machen hier bei uns wirklich einen super Job. Danke euch *Lob*!
    riczReyhaniaZerovonni7Zwergperten ÖsterreichMaxi01fanny85CorniNeko
  • Das stimmt von mir auch ein großes Dankeschön für die Info 😊
    AdminZwergperten Österreich
  • @Admin Die @Zwergperten Österreich machen auch im Geschäft einen super Job. 😉😊
    Adminvonni7Zwergperten ÖsterreichMaxi01
  • Hallo,
    Ich glaub ich hab mal gelesen dass ihr bei euch gekaufte Sitze nach einem Unfall sofort ersetzt, stimmt das? Gibt das für jeden Sitz? Und muss ich dafür vorher was machen wenn ich jetzt einen bei euch kaufen will? :)
    Danke
  • Mami_Maus schrieb: »
    Hallo,
    Ich glaub ich hab mal gelesen dass ihr bei euch gekaufte Sitze nach einem Unfall sofort ersetzt, stimmt das? Gibt das für jeden Sitz? Und muss ich dafür vorher was machen wenn ich jetzt einen bei euch kaufen will? :)
    Danke

    Hallo Mami_Maus,

    bei einem selbstverschuldeten Unfall tauschen wir die Sitze aus, das gibt es automatisch zu jedem Kindersitz dazu. Unter https://www.zwergperten-shop.at/unfall-austausch-garantie sind die genauen Bedingungen nachzulesen.

    Liebe Grüße
    Stefanie von den Zwergperten Vorchdorf
  • Cookie1985Cookie1985

    11,031

    bearbeitet 1. 08. 2020, 12:11
    Liebes Zergperten-Team,

    Wir haben 2 Kindersitze: einen Cybex Sirona u d einen Maxicosi Pepples. Beide gehen bis 18kg.

    Meine Tochter (4 Jahre) hat jetzt aktuell 18kg, aber sie überragt die Kopfstützen noch nicht. Können die Sitze noch länger verwendet werden, oder sollten sie aufgrund des Gewichtes bereits ausgetauscht werden?

    Liebe Grüße!
  • Cookie1985 schrieb: »
    Liebes Zergperten-Team,

    Wir haben 2 Kindersitze: einen Cybex Sirona u d einen Maxicosi Pepples. Beide gehen bis 18kg.

    Meine Tochter (4 Jahre) hat jetzt aktuell 18kg, aber sie überragt die Kopfstützen noch nicht. Können die Sitze noch länger verwendet werden, oder sollten sie aufgrund des Gewichtes bereits ausgetauscht werden?

    Liebe Grüße!

    Liebe Cookie1985,
    es gibt unterschiedliche Cybex Sirona Modelle. Je nach Modell darf es unterschiedlich lange genutzt werden. Am Sitz ist ein oranges Etikett dort steht die Nutzungsgrenze oben. Selbes gilt für den Maxi Cosi Pebble - das ist die Babyschale, vermutlich ist der Pearl gemeint, auch davon gibt es unterschiedliche Modelle, auch dort ist das orange Etikett ausschlaggebend.
    Wichtig ist, egal wie gut das Kind im Kindersitz sitzt, ausschlaggebend ist die Zulassungsgrenze des Sitzes.

    Liebe Grüße Stefanie von den Zwergperten Vorchdorf
  • Cookie1985Cookie1985

    11,031

    bearbeitet 1. 08. 2020, 21:01
    Aja, Pearl, nicht Pebbles 😆
    Ok, dann werden die Sitze ausgetauscht :)

    Welchen Sitz würdet ihr ab 4 Jahren empfehlen?
  • bearbeitet 4. 08. 2020, 22:37
    Cookie1985 schrieb: »
    Aja, Pearl, nicht Pebbles 😆
    Ok, dann werden die Sitze ausgetauscht :)

    Welchen Sitz würdet ihr ab 4 Jahren empfehlen?

    Hallo Cookie1985, das ist so pauschal nicht möglich zu beantworten. Es ist von Kind und Auto abhängig.

    Unter folgendem Link https://www.zwergperten-shop.at/geschaefte.html sind unsere Geschäfte in ganz Österrich zu finden. Schaut vorbei und wir helfen euch, den passenden Sitz für euch zu finden.

    Sollte es in eurer Nähe nichts befinden, könnt ihr auch gerne das Team vom OnlineShop kontaktieren den passenden Sitz für euch zu finden :-)

    Liebe Grüße
    Stefanie von den Zwergperten Vorchdorf
  • krokimamikrokimami

    2,002

    bearbeitet 4. 08. 2020, 19:45
    Wir waren heute bei den Zwergperten (in Korneuburg) und haben uns für den nachfolgenden Autokindersitz beraten lassen.
    Die Beratung war echt top, wir konnten alles testen und ausprobieren, und jede Frage wurde kompetent beantwortet.
    Zu den Zwergperten zu fahren kann ich nur empfehlen!!!

    Und wir haben dort gleich einen TOP Sitz gekauft! :-)
  • Liebes Zwergpertenteam,

    welcher ist der sicherste platz im auto ? Ich hab schon mehrfach gelesen, dass der sicherste platz auf der rückbank in der mitte sein soll, da wir aber einen 4sitzer haben, können wir nur links oder rechts hinten (vorne geht nicht, da wir den airbag nicht ausschalten können).

    Wir haben uns dann für links entschieden, weil uns mal jemand erklärt hat links hinter der fahrerseite is besser weil wir rechtsverkehr in Ö haben (bin mir nimma sicher obs der öamtc war oder e das zwergpertenteam in der filiale, die uns den sitz eingebaut haben).. stimmt das oder wäre rechts, hinterm beifahrer sicherer ?

    Liebe grüsse eva-maria :)
  • EvaMaria92 schrieb: »
    Liebes Zwergpertenteam,

    welcher ist der sicherste platz im auto ? Ich hab schon mehrfach gelesen, dass der sicherste platz auf der rückbank in der mitte sein soll, da wir aber einen 4sitzer haben, können wir nur links oder rechts hinten (vorne geht nicht, da wir den airbag nicht ausschalten können).

    Wir haben uns dann für links entschieden, weil uns mal jemand erklärt hat links hinter der fahrerseite is besser weil wir rechtsverkehr in Ö haben (bin mir nimma sicher obs der öamtc war oder e das zwergpertenteam in der filiale, die uns den sitz eingebaut haben).. stimmt das oder wäre rechts, hinterm beifahrer sicherer ?

    Liebe grüsse eva-maria :)
    EvaMaria92 schrieb: »
    Liebes Zwergpertenteam,

    welcher ist der sicherste platz im auto ? Ich hab schon mehrfach gelesen, dass der sicherste platz auf der rückbank in der mitte sein soll, da wir aber einen 4sitzer haben, können wir nur links oder rechts hinten (vorne geht nicht, da wir den airbag nicht ausschalten können).

    Wir haben uns dann für links entschieden, weil uns mal jemand erklärt hat links hinter der fahrerseite is besser weil wir rechtsverkehr in Ö haben (bin mir nimma sicher obs der öamtc war oder e das zwergpertenteam in der filiale, die uns den sitz eingebaut haben).. stimmt das oder wäre rechts, hinterm beifahrer sicherer ?

    Liebe grüsse eva-maria :)

    Liebe EvaMaria92,

    wie du bereits vermerkt hast, wäre hinten in der Mitte, wenn es ein vollwertiger Sitzplatz ist, der sicherste Platz. Ansonsten rechts hinten.

    Liebe Grüße aus Vorchdorf
    Stefanie
    EvaMaria92
  • @EvaMaria92 Dann müsstest du das Kind ja immer auf der Straßenseite aus dem Auto nehmen, wenn es parallel Parkplätze sind und du den Sitz links hast 😬
  • Vielen dank, Zwergpertenteam !

    @winnie ja ich weiss, aber uns wurde eben mal gesagt links hinten wäre besser mit der begründung rechtsverkehr/rechtsvorrang .. deswegen wollt ich nur mal hier nachfragen :)
  • Wir brauchen 2 zusätzliche Reboarder 🙈 - einen haben wir schon in meinem Auto.
    Berät uns das Zwergperten-Team auch über gebrauchte Sitze?

    Meine Mutter hat ein sehr kleines Auto. Jetzt mach ich mir schon solche Gedanken, weil dann vorne niemand mehr sitzen kann, sie aber den Platz braucht für regelmäßige Abholverpflichtungen.
  • Anna_H schrieb: »
    Wir brauchen 2 zusätzliche Reboarder 🙈 - einen haben wir schon in meinem Auto.
    Berät uns das Zwergperten-Team auch über gebrauchte Sitze?

    Meine Mutter hat ein sehr kleines Auto. Jetzt mach ich mir schon solche Gedanken, weil dann vorne niemand mehr sitzen kann, sie aber den Platz braucht für regelmäßige Abholverpflichtungen.

    Liebe Anna_H,
    Wir weisen auch niemanden ab, der Fragen zu einem Kindersitz und dessen Nutzung hat, welcher nicht bei uns gekauft wurde. Wir erleben es mittlerweile täglich, dass KundInnen von anderen Händlern noch offene Fragen haben, die dort nicht geklärt werden konnten.

    Jedoch müssen wir unseren Service und unsere Beratung auch finanzieren, denn alle unsere Angestellten bekommen natürlich ein faires Gehalt.
    Aus diesem Grund könnt Ihr gegen eine Aufwandsentschädigung eine Beratung durch uns buchen, in der Eure offenen Fragen beantwortet werden.

    Inhalt der Beratung kann alles rund um Euren Kindersitz sein.
    Liebe Grüße Stefanie von den Zwergperten Vorchdorf
  • Hello,

    Fragen zum Maxi-Cosi Pearl Pro 2.

    Der hat angeblich 4 unterschiedliche Positionen - wir kommen nur auf 3. Die Schlafposition wirkt sehr steil, vielleicht geht der mit einem Trick in die 4. Position zu verstellen. Habt ihr ein Bild wie die Schlafposition aussieht?

    Wie lange darf man diese Schlafposition nutzen? Da gibt es glaub ich eine Maximalgröße. Warum ist das so?

    Woher weiß ich wann ich ca das Komfortkissen entfernen soll?

    Danke euch <3
  • Butterfliege schrieb: »
    Hello,

    Fragen zum Maxi-Cosi Pearl Pro 2.

    Der hat angeblich 4 unterschiedliche Positionen - wir kommen nur auf 3. Die Schlafposition wirkt sehr steil, vielleicht geht der mit einem Trick in die 4. Position zu verstellen. Habt ihr ein Bild wie die Schlafposition aussieht?

    Wie lange darf man diese Schlafposition nutzen? Da gibt es glaub ich eine Maximalgröße. Warum ist das so?

    Woher weiß ich wann ich ca das Komfortkissen entfernen soll?

    Danke euch <3</div>

    Hallo Butterfliege,

    Der Sitz hat 4 Ruhepositionen, wenn ihr den Sitz in Ruheposition gebt und von oben nach unten zählt kommt ihr auf die 4 :-)
    Schlafposition ist in jedem Auto anders und somit vom Auto abhängig.
    Schaut einfach nochmal zu eurem Händler, der kann euch das bestimmt zeigen.

    Ruheposition entgegen der Fahrtrichtung nur bis 97cm Körpergröße zugelassen (Herstellervorgabe, liegt an der Zulassung des Sitzes)

    Sitzkissen bis 84 cm

    Liebe Grüße
    Stefanie aus Vorchdorf
  • Hallo liebes zwergpertenteam 😊

    Der winter naht und macht sich auch jz mittlerweile bemerkbar.

    Man soll ja die kleinen (erwachsene ja eig. Auch) ohne jacke ins auto setzen..

    Wie ist das bei einem walkkleidungsstück? Die sind ja nicht o aufgeplustert, sodass man doch das Gefühl hat, die Gurte würden eng am Körper liegen.

    Gibt es für Reboarder und babys (gr 74-86) noch einschlagdecken? Oder einfach eine normale decke zum drüberwerfen verwendn?

    Danke im voraus
    Lg
  • banana schrieb: »
    Hallo liebes zwergpertenteam 😊

    Der winter naht und macht sich auch jz mittlerweile bemerkbar.

    Man soll ja die kleinen (erwachsene ja eig. Auch) ohne jacke ins auto setzen..

    Wie ist das bei einem walkkleidungsstück? Die sind ja nicht o aufgeplustert, sodass man doch das Gefühl hat, die Gurte würden eng am Körper liegen.

    Gibt es für Reboarder und babys (gr 74-86) noch einschlagdecken? Oder einfach eine normale decke zum drüberwerfen verwendn?

    Danke im voraus
    Lg

    Liebe banana,

    es stimmt, am Besten ist es für uns Erwachsene und für uns Kinder keine Jacke/Overall zu verwenden. Bei der Walkkleidung oä. ist es wichtig, dass die Größe zum Kind passt. Sind die Overalls bspw. noch viel zu groß können die Gurte auch nicht ordentlich fest gezogen werden. Alternativ gibt es Ponchos. Unter denen ist es möglich die Kinder ordentlich festzuschnallen und sie verrutschen nicht. Eine Decke ist natürlich auch immer eine Alternative.

    Liebe Grüße
    Stefanie von den Zwergperten Vorchdorf

    banana
  • @banana ich kann bestätigen, dass sich das mit einem gut sitzenden wollwalkoverall ausgeht, dass man die Gurte im reboarder gut festziehen kann. Unsrer Tochter war das aber zu heiß, ohne war ihr lieber. Wenn das Auto beim einsteigen kalt war, hat sie nach dem anschnallen eine Decke drüber bekommen, die sie dann nach ein paar Minuten wieder entfernt hat.
    Wenn ihr aber nur ein kurzes Stück fahrt, ist es schon praktisch wenn der overall nicht ausgezogen werden muss.
    banana
  • Liebe Zwergperten
    Wir haben bei euch vor paar Monaten den Be Safe iZi Turn i-Size Kindersitz gekauft.... nun zu meiner frage, wie lange sollten den die sitzverkleinerer drin bleiben? ich hab nämlich das gefühl, das die bei uns langsam nur störten und ich die kleine maus nicht richtig festschnallen kann
  • _mimi_ schrieb: »
    Liebe Zwergperten
    Wir haben bei euch vor paar Monaten den Be Safe iZi Turn i-Size Kindersitz gekauft.... nun zu meiner frage, wie lange sollten den die sitzverkleinerer drin bleiben? ich hab nämlich das gefühl, das die bei uns langsam nur störten und ich die kleine maus nicht richtig festschnallen kann

    Liebe _mimi_
    der Sitzverkleinerer des iZi turn ist an keine Größe/Gewicht gebunden. Wenn ihr das Gefühl habt es ist zu eng/es passt nicht, dann bitte ohne Sitzverkleinerer probieren und die Variante wählen, welche passender ist. Bitte nicht vergessen die Kopfstütze zu adaptieren.

    Liebe Grüße
    Stefanie von den Zwergperten Vorchdorf
    Admin
  • Liebes Zwergperten Team!

    Kann man den Maxi Cosi Pearl auch mit den Sicherheitsgurten des Autos befestigen, oder ist ISOFIX bzw die Basisstation ein "muss"?

    Viele Dank und Liebe Grüße
  • Wunschkäfer schrieb: »
    Liebes Zwergperten Team!

    Kann man den Maxi Cosi Pearl auch mit den Sicherheitsgurten des Autos befestigen, oder ist ISOFIX bzw die Basisstation ein "muss"?

    Viele Dank und Liebe Grüße

    Lieber Wunschkäfer,

    die Verwendung des Maxi Cosi Pearl funktioniert nur in Zusammenspiel mit der passenden Basisstation, welche immer mit Isofix besfestigt wird.

    Liebe Grüße
    STefanie von den Zwergperten Vorchdorf
    Wunschkäfer
  • Wunschkäfer schrieb: »
    Liebes Zwergperten Team!

    Kann man den Maxi Cosi Pearl auch mit den Sicherheitsgurten des Autos befestigen, oder ist ISOFIX bzw die Basisstation ein "muss"?

    Viele Dank und Liebe Grüße

    Lieber Wunschkäfer,

    die Verwendung des Maxi Cosi Pearl funktioniert nur in Zusammenspiel mit der passenden Basisstation, welche immer mit Isofix besfestigt wird.

    Liebe Grüße
    STefanie von den Zwergperten Vorchdorf

    Vielen Dank!
  • @alle: Wie macht ihr das denn mit Overall ausziehen unterwegs?

    Unsere Kleine ist aktuell 8 Monate. Stell mir das Aus- und anziehen im Freien irgendwie sehr mühsam vor. Vor allem wenn es wirklich kalt ist - aus dem warmen Auto ins kalte und dort Overall an?
  • @Butterfliege Wenn ich die Kinder den Overall anziehen musste, dann hab ich das im warmen Auto gemacht. Ausziehen im kalten Auto und dann schnell Decke drüber, war auch kein Problem.
  • @dorli und wie hast du sie im Auto da reinbekommen? :D
  • @Butterfliege ganz unterschiedlich. Je nachdem wie alt die Kinder gerade waren. Beim ersten Kind wars am leichtesten, da war die Rückbank dann der "Wickeltisch". Mit zwei Kindersitze hinten drinnen ist's schon schwieriger. Aber dann saß ich meist in der Mitte und hab die auf meinem Schoß umgezogen, dann kurz rein in den Sitz, während ich nach vorne und raus aus dem Auto bin.
    Aber sobald sie richtig stehen haben können, haben wir eigentlich immer draußen oder im Kofferraum umgezogen.
  • @Butterfliege als unsere Tochter noch nicht stehen konnte, hab ich sie eh immer mitsamt Maxi Cosi und Einschlagdecke aus dem Auto geholt 🤔

    Und danach - rausstellen und Jacke anziehen. Innerhalb der 5 Sekunden erfriert man ja nicht.
  • Liebe @Butterfliege,

    Um welche Art Overall handelt es sich denn? Wenn es zB ein Wollwalk ist, kann er im Auto an bleiben.

    Liebe Grüße aus Salzburg
  • Wir haben unterschiedliche. Sweat, Softshell, Walk und einen richtigen Schneeanzug

    @ricz unsere Kleine kann noch nicht alleine stehen - sitzt aber bereits im Reboarder ;)
  • Hallo!

    Bin auf der Suche nach einem Reboarder und habe bis jetzt sehr unterschiedliche Bewertungen gelesen. Schwanke zwischen GB Vaya 2 isize und Britax Römer Dualfix isize. Könnt ihr mir hier die Unterschiede bzw Empfehlungen aufzeigen? 🤔 Danke!
  • Butterfliege schrieb: »
    Wir haben unterschiedliche. Sweat, Softshell, Walk und einen richtigen Schneeanzug

    @ricz unsere Kleine kann noch nicht alleine stehen - sitzt aber bereits im Reboarder ;)

    @Butterfliege Walk wäre perfekt. Auch Softshell falls er nicht 2 Nummern größer ist. 😉

    Liebe Grüße aus Salzburg
  • jess_ schrieb: »
    Hallo!

    Bin auf der Suche nach einem Reboarder und habe bis jetzt sehr unterschiedliche Bewertungen gelesen. Schwanke zwischen GB Vaya 2 isize und Britax Römer Dualfix isize. Könnt ihr mir hier die Unterschiede bzw Empfehlungen aufzeigen? 🤔 Danke!

    Hallo jess_

    eine pauschale Empfehlung ist schwierig. Am Besten wäre es Mit Kind und Auto zum Fachhändler und ausprobieren was am Besten zu euch passt. Die Sitze sind von der Ergonomie her schon komplett unterschiedlich.

    Liebe Grüße aus Salzburg
  • Liebes Zwergperten Team,

    ich habe einen VW Touran BJ 2016, hinten 3 einzelne Sitze mit Isofix!

    Darf ich hinten einen Reboarder und ein Maxi Cosi nebeneinander aufstellen?

    Danke und liebe Grüße
  • Wunschkäfer schrieb: »
    Liebes Zwergperten Team,

    ich habe einen VW Touran BJ 2016, hinten 3 einzelne Sitze mit Isofix!

    Darf ich hinten einen Reboarder und ein Maxi Cosi nebeneinander aufstellen?

    Danke und liebe Grüße

    Lieber Wunschkäfer,

    Grundsätzlich spricht nichts dagegen. Evt. bitte einen Blick in die Bedienungsanleitung werfen, ob in der Mitte ein Stützfuß stehen darf. Ebenfalls bitte mal unter die Fußmatte schauen ob ihr Bodenstaufächer habt, die müssten sonst mit dem original Füllstück gefüllt werden.

    Liebe Grüße aus Salzburg
  • Liebes Zwergperten Team,

    Was ist denn eure Meinung zum Joie i-Venture? Dieser Sitz ist ja relativ günstig zu anderen, dürfte aber bei Tests recht gut angeschnitten haben? Selbe Frage zum Joie i-snug.

    Danke und lg
  • @Wunschkäfer Wir haben das gleiche Auto und wollten auch unbedingt 2 Reboarder nebeneinander haben damit noch jemand mitfahren kann. Wurden bei den Zwergperten in Vorchdorf super beraten aber leider steht im Handbuch dass kein Standfuß am Mittelsitz erlaubt ist (kein Staufach) und deshalb haben wir dort einen Reboarder zum Gurten. Also unbedingt das Handbuch genau lesen. In einem Kapitel stand es nicht und an anderer Stelle dann dass Standfüße nur außen erlaubt sind.
  • Wunschkäfer schrieb: »
    Liebes Zwergperten Team,

    ich habe einen VW Touran BJ 2016, hinten 3 einzelne Sitze mit Isofix!

    Darf ich hinten einen Reboarder und ein Maxi Cosi nebeneinander aufstellen?

    Danke und liebe Grüße

    Lieber Wunschkäfer,

    Grundsätzlich spricht nichts dagegen. Evt. bitte einen Blick in die Bedienungsanleitung werfen, ob in der Mitte ein Stützfuß stehen darf. Ebenfalls bitte mal unter die Fußmatte schauen ob ihr Bodenstaufächer habt, die müssten sonst mit dem original Füllstück gefüllt werden.

    Liebe Grüße aus Salzburg

    Danke!!
  • itchify schrieb: »
    @Wunschkäfer Wir haben das gleiche Auto und wollten auch unbedingt 2 Reboarder nebeneinander haben damit noch jemand mitfahren kann. Wurden bei den Zwergperten in Vorchdorf super beraten aber leider steht im Handbuch dass kein Standfuß am Mittelsitz erlaubt ist (kein Staufach) und deshalb haben wir dort einen Reboarder zum Gurten. Also unbedingt das Handbuch genau lesen. In einem Kapitel stand es nicht und an anderer Stelle dann dass Standfüße nur außen erlaubt sind.

    Danke, werd ich machen 👍
  • @itchify Jetzt kommts mir grad, wieso hat der mittlere Sitz dann Isofix wenn man da keinen Standfuss aufstellen darf?
    Gibt es Isofix-Sitze ohne Standfuss? 🤔
Diese Diskussion wurde geschlossen.

Social Media & Apps


Registrieren im Forum