Barfußschuhe

14142444647

Kommentare

  • @Christina91 Richter, Koel, Superfit... mehr wriss ich nicht die hatten wir schon.
    Superfit wäre schmall geschnitten etwas...
    Genau welche Marken es gibt würde ich online schauen.
    In einen richtigen Schuhgeschäft bekommt wann vielleicht bessere Beratung als bei den gängigen Geschäften
    Nananix
  • Nananix schrieb: »
    Leute, ich schaff es nicht, die Suche ordentlich zu benutzen… 🤦‍♀️ Meine Tochter hat überlange Füße, die aber sehr schmal sind (abgesehen von der Senkfuß-Stellung). Meist muss sie bei Standardschuhen auf zu kleine Größen zurückgreifen, damit ihr die Schuhe nicht ständig von den Füßen fallen. Habt ihr irgendwelche Empfehlungen für sehr schmale, große Füße? (Derzeit Größe 28)

    Ich kann dir für schmale Füße Wildlinge empfehlen. Wir lieben sie!

    NananixSunshineGirlmiramivonni7
  • @Salo24 wir gehen nur unter der Woche zum smw schuhhaus, Wochenende dürfte schlimmer sein. Aber im Moment ist kein saisonwechsel, manche kaufen schon sandalen, aber da warten denk ich noch einge (wie wir) und halbschuhe für die Übergangszeit sind schon spärlich vorhanden - wir waren vorletzte woche, da war echt nix los...
    Viel los ist vor Schulbeginn, wenn die Winterschuhe kommen, wenn Anfang März die übergangsschuhe kommen, etc. Momentan könntest Glück haben.

    Ansonsten gibt's die giesswein hausschuhe auch im giesswein Geschäft am Kärntner ring, sind zwar keine richtigen barfußschuhe (glaub ich) aber werden u.a. Im smw schuhhaus gern empfohlen.

    Vivobarefoot in der neubaugasse hat auch barfußschuhe für Kinder, aber die Beratung war dort zumindest als wir das letzte mal dort waren zu vergessen.
  • @PetraM okay danke dann schau ich mal online wenn die das dort auch stehen haben. Richter sind definitiv keine Barfußschuhe, Superfit hat auch nur eine Linie die Barfußschuhe sind... Die in den normalen Geschäften sind keine. Koel gibt's auch beides...
    Dachte jetzt das ist ein richtiges Barfußschuhe Geschäft so wie zb Free Feet.
  • @Christina91 richtet hat inzwischen auch einr barfußlinie. Ricosta/pepino und affenzahn gibt's auch noch dort.

    Es ist aber definitiv kein reines barfußschuhgeschäft, es gibt schon auch andere Marken.

    Ich bin und bleibe koel4kids fan... Die richter barfußschuhe meiner großen schauen nach nichtmal 2 Wochen schon furchtbar aus 🙈.
    Christina91
  • Koel hat meine jetzt auch schon zum zweiten Mal sie geht sehr gut darin. Hat einen breiten Fuß und auch Rist
  • Wir waren auch diese Woche im SMW Schuhhaus (um ca. 15:30) und waren sofort dran. Also momentan scheint ein guter Zeitpunkt zu sein, um dort hinzugehen. Die Auswahl der Halbschuhe für den Übergang ist je nach Größe sicher schon geringer, aber Sommerschuhe (Sandalen, ...) hatten sie noch in allen Farben und Größen.

    Zu den Marken von Barfußschuhen dort: Lurchi und Bundsaard haben sie auch dort. Auch wenn sie kein reines Barfußschuhgeschäft sind, kennen sie sich gut aus. Ich hab explizit nach Barfußschuhen gefragt und sie brachten einige unterschiedliche zur Auswahl.

    Mein Sohn trägt auch nur Barfußschuhe von Koel - die passen super (breite Füße und hoher Rist) und die Qualität ist auch top. Haben immer nur ein Paar Schuh pro Saison (außer im Sommer Sandalen und geschlossene Schuhe), also er trägt die echt täglich. Gestern hab ich grad die Winterschuhe geputzt und die schauen noch echt top aus.
    Christina91
  • Also ich war jetzt bei daantje hab dort schuhe von froddo bekommen gibt dort recht viel mit der Beratung war ich im großen und ganzen zufrieden wobei sie bei der breite nur geschaut haben und nicht gemessen die schuhe passen td gut😊
    Christina91
  • @wölfin ah das ist an mir vorüber gegangen Sorry!

    Na cool das es doch einige Marken gibt. Meine Kinder haben beide recht breite Füße und tragen derzeit Mädl Babybare und Bub Beda und Sole Runner...
    Grad die Babybare habe ich bis jetzt leider immer nur in Tschechien (bzw anderes Ausland) gesehen... Beda gibt's jetzt schon 2 in Österreich.
  • sudqo3g18zze.jpg

    Blöde Frage, wenn Schuhe nach nichtmal 2 Wochen so ausschauen, würdet ihr das im Geschäft ansprechen? Wir hatten erst einmal löchrige Schuhe, die hat unsre kleine aber von ihrer großen Schwester geerbt, bevor sie Löcher bekamen. Sonst war noch nie was. Die hier sind neu, Marke Richter also nicht unbedingt billig.

    Bringt es was, oder heißt es dann e nur, dass das Kind irgendwas damit gemach hat, was es nicht soll? Ich hab meine Große gefragt, was sie im Kindergarten im Garten gemacht haben, vermute schon sowas wie Füße mitschleifen lassen, während ein anders Kind schiebt, aber sie meinte nein. 🤔
  • @wölfin Ich würde es auf jeden Fall versuchen! Qualitätive Kinderschuhe, die auch noch einiges kosten, sollten schon a bissi was aushalten (auch die üblichen Kletter-, Stolper- und Herumtollereien der Kids). Vorne (auch der Gummi) schaut schon a bissi abgeschleift aus, aber ein Loch sollte es da nicht gleich geben.
    wölfin
  • @wölfin würde ich machen, wenn ich genau wüsste dass es nicht von meiner kleinen durch Bobby Car fahren oder dergleichen wo sie bremsen könnte mit dem Schuh.
  • Sind das koel?
  • @Auryn nein, Richter. Haben meiner Großen am besten gepasst und gefallen...

    Die kleine bekommt nur koel, die halten ihren fahrstil am roller und laufrad bisher recht gut aus.
  • @Nananix Meine Tochter hat auch lange und sehr schmale Füße. Bei uns gehen gut Naturino, Pepino, Superfit (Winter), Lurchi (Sandalen) und jetzt haben wir Affenzahn (Größe 27). Bei den Affenzahn war ich erstaunt, dass sie so gut passen, da sie breiter wirken. Zum ersten Mal geht sogar ein Klettverschluss, sonst hatte sie immer nur in Schnürschuhen ausreichend Halt.
  • @Nussbaum Das Problem hab ich bei meinem Sohn auch und von Affenzahn oder Ricosta Pepino gehen auch Barfußschuhe mit Klett. Ricosta hat da einige neue Modelle die sind echt toll.
  • Hallo, verkauft jemand zufällig Affenzahn Happy Knit in Größe 26? 😊
  • Welche Sandalen nehmt ihr im Sommer?
    Wildinge gefallen meinen Jungs nicht mehr und ich hätte aber gerne wieder was offenes. Die blifestyle sind doch sehr geschlossen und ich frag mich, ob man ohne Socken darin schwitzen würde

    Jungs sind fast 4 und 7
  • @SunshineGirl schau mal bei Koel4Kids :)
    SunshineGirl
  • wölfin schrieb: »
    sudqo3g18zze.jpg

    Blöde Frage, wenn Schuhe nach nichtmal 2 Wochen so ausschauen, würdet ihr das im Geschäft ansprechen? Wir hatten erst einmal löchrige Schuhe, die hat unsre kleine aber von ihrer großen Schwester geerbt, bevor sie Löcher bekamen. Sonst war noch nie was. Die hier sind neu, Marke Richter also nicht unbedingt billig.

    Bringt es was, oder heißt es dann e nur, dass das Kind irgendwas damit gemach hat, was es nicht soll? Ich hab meine Große gefragt, was sie im Kindergarten im Garten gemacht haben, vermute schon sowas wie Füße mitschleifen lassen, während ein anders Kind schiebt, aber sie meinte nein. 🤔

    Update: ich war gestern im smw schuhhaus, Richter wird kontaktiert und bis Ende der Woche gibt's eine Antwort.

    Mir geht's da ja in erster Linie ums Feedback. Meine Eltern haben selbst einen produzierenden Betrieb und da ist eine Beanstandung vom Kunden, wenn mal was nicht passt immer besser als wie wenn sich der Kunde ärgert, aber nichts sagt und nie wieder bestellt.

    Erwarte da jetzt nicht viel, bin aber grundsätzlich der Meinung, dass Kinderschuhe mehr aushalten sollten. Die Verkäuferin meinte zunächst so: naja, barfußschuhe sind halt eher nicht so für Sport... Aber kinder sollten schon spielen dürfen.

    Also es ist ihr gleich aufgefallen, dass sie sich ein wenig widersprochen hat. 😅 Richter macht Noch nicht lange barfußschuhe, bei den "normalen" Kinderschuhen sind sie ja recht gut dabei, aber bei barfußschuhen müssens anscheinend noch was lernen...
    Christina91almar
  • Hat jemand be lenka ballerinas?
    Ich ärger mich dsuernd über die Einlage..die rutscht irrsinnig

    Ich habs jetzt rausgegebrn..aber wenns kälter ist wärs schon nett wenn ichs reingeben kann ohne dsss sie rutscheb
  • @Auryn hmmm...welche Ballerinas hast du? Meine Einlage rutscht überhaupt nicht!
  • Welche Barfuß-Sandalen könnt ihr für 1,5 jährige für den Alltag (Spielplatz etc) empfehlen? Es gibt ja verschiedene Schnitte, also so Halbsandalen, ganz offene Riemchensandalen…
  • @Schokobirne meiner ist 2,5 und ich hab für ihn immer noch welche, wo die Zehen geschützt sind 👍 grad fürs Bobby Car oder Wutsch fahren... Hängen bleiben kann man auch nicht so leicht wie mit ganz offenen.
    Schokobirne
  • Könnt ihr die Wildling Barfußsandalen für Kleinkinder empfehlen? Sie sind im Gegensatz zu anderen Sandalen so schön minimalistisch und leicht, aber doch ziemlich teuer, deshalb bin ich unsicher, ob ich sie wirklich bestellen soll.
  • Ich hab die Wildlinge sandalen nur f mich..aber ich liebe sie 🥰🥰
    Hab auch schon überlegt f die kleine Maus welche zu bestellen
    Schokobirne
  • @Schokobirne Ich hab kaum Barfußschuhe gesehen, die vorne und rundherum offen sind. Mein Sohn hat jetzt im zweiten Sommer auch wieder geschlossene, also wo die Zehen geschützt sind - auch weil er jetzt mit dem Laufrad fährt und da noch mit den Füßen bremst.
    Letztes Jahr mit 1,5 wurden uns auch explizit welche empfohlen, die vorne und rundherum geschlossen sind, da er erst ein paar Monate lief und so definitiv besser Halt hat. Ihm war auch nie merkbar heiß damit und so oft es ging war er bei schönem Wetter dann ohnehin immer barfuß.
    Schokobirne
  • Vielen lieben Dank, dann weiß ich wonach ich suchen werd ☺️
  • wölfinwölfin

    6,235

    bearbeitet 10. 05. 2023, 09:47
    @Schokobirne ich finde die ultra von vivobarefoot gut. Die sind auch rundherum geschlossen. Riemchensandalen find ich am Spielplatz eher unpraktisch und bieten nicht viel Halt.

    Edit: zumindest letztes Jahr gab's die aber erst ab Größe 25... Meine kleine hatte letztes Jahr mit 1,5 ricosta pepino barfußsandalen, die sind auch ganz gut. Sie hat sie aber fast ausschließlich mit Socken getragen. Lag aber denk ich nicht am Schuh sondern ist/war nur ein Tick von ihr.
  • @paul_ina 🙋‍♀️ Hab die Federn bis jetzt jedes Jahr für meinen Sohn (3,5) probeweise gekauft (via willhaben), aber das Problem ist, dass die Füße beim gehen oben rausschlüpfen, wenn man die empfohlenen 12mm Platz lässt. Ist auch ein häufiges Problem laut FB-Gruppe, hab sie dann zügig wieder verkauft. Mein Sohn trägt dieses Jahr Froddo Barefoot-Sandalen, als er noch kleiner war, ausschließlich Tikki Nido (liebe sie!!!!); die sind superweich, pflegeleicht und haben eine sehr dünne Sohle. ☺️ Finde Tikki generell toll! Hab selbst auch Tikki-Sandalen! 🥰
  • Schokobirne schrieb: »
    Welche Barfuß-Sandalen könnt ihr für 1,5 jährige für den Alltag (Spielplatz etc) empfehlen? Es gibt ja verschiedene Schnitte, also so Halbsandalen, ganz offene Riemchensandalen…

    Noch eine Stimme für Tikki Nido 🥰 meine Tochter hat sie geliebt!
  • @Paul_ina kann whataboutme nur zustimmen, vorne sind die Zehner nur durch wenig Stoff geschützt, wenn man die empfohlen mm fürs Abrollen/Zuwachs Platz lässt, dann schlüpfen die Kids raus...
  • @whataboutme
    SunshineGirl schrieb: »
    @Paul_ina kann whataboutme nur zustimmen, vorne sind die Zehner nur durch wenig Stoff geschützt, wenn man die empfohlen mm fürs Abrollen/Zuwachs Platz lässt, dann schlüpfen die Kids raus...

    Das hab ich befürchtet! Ich hatte sie nämlich probeweise schon mal mitbestellt, und sie waren viel zu groß, sodass eben die Zehen vorne rausgeschlüpft sind. Nun wollte ich sie eigentlich eine Nummer kleiner bestellen, aber das ist dann wohl auch nicht die Lösung..

    @hafmeyja @whataboutme
    Danke für die Empfehulng! <3 Sie sehen im Gegensatz zu den Wildling Sandalen viel massiver / schwerer aus. Ich hätte so gern welche gehabt, die dem Barfußgehen möglichst nahe kommen :neutral:<br>
  • Ich hab jetzt nach etwas Recherche die Affenzahn Sandalen bestellt, das sind auch Barfußschuhe und sie scheinen eine sehr, sehr flexible, dünne Sohle zu haben :blush: Bin gespannt.
  • @paul_ina
    Die Nidos haben eine sehr dünne, flexible Gummisohle und sind wirklich leicht.
    Von Affenzahn hatten wir Halbschuhe, die deutlich fester waren.
  • @SunshineGirl hast du nochmal bei Groundies bestellt?
    Ich hab gesehen das es die Schuhe die ich wollte wieder gibt aber nun festgestellt, dass man nicht mehr mit Paypal bezahlen kann 😔 bei normaler sofortüberweisung oder Vorkasse hat man dann schätz ich mal keinen käuferschutz jetzt trau ich mich nicht drüber 🙈
  • Hat jemand von euch schon mal huarache sandalen selbst gemacht? Seid ihr zufrieden damit? Wo kauft ihr die Sohle?
    Sind die auch für Kinder geeignet oder eher nicht? Meine Große (5 Jahre) hätte gern sandalen, wo man alle Zehen sieht.

    Am liebsten hätte sie flip flops. Aber davon halt ich nix, sind ja für die Füße gar nicht gut und die Verletzungsgefahr wenn sie damit herumrennt ist auch da...
  • @Christina91 ich wollte gerade bestellen und habs auch gesehen 😥
    Ich wohn aber nicht so weit weg vom Shop, vielleicht fahr ich nächste Woche mal rein und schau, obs meine Schuhe vor Ort haben... Bin mir auch gerade unsicher
    Christina91
  • Ich habe bis dato nur Froddo gekauft. Sie wurden uns als Erstschuhe empfohlen im popolini Geschäft und seitdem sind wir dabei geblieben. Nun Sandalen probiert, die mag sie auch total gerne.
  • @SunshineGirl oh das ist super wenn du da hin kannst. Vielleicht kannst du schauen ob es dort die neue + Linie auch gibt?
    Ich könnte theoretisch auch hin aber ist schon ein Stück weit weg. Vielleicht kann ichs mal kombinieren mit was anderem.
    SunshineGirl
  • Wie war das Gewöhnen an Barfußschuhe für euch?
    Ich hab meine letztens das erste mal ausprobiert, im Wald für 15 Minuten. Danach war ich richtig müde und fertig, hab sogar Mittagsschlaf gemacht vor lauter Müdigkeit 😅 total schräg😅🙈 Hatte das auch wer von euch?
  • Echt? Welche hast du? Ich hab seit mehr als 2 Jahren durchgehend Wildlinge an, mein Mann auch, und nie Probleme gehabt. Trotz erheblichen Übergewichts. Hast du Fußfehlstellungen? 🤔
  • @whataboutme von Freiluftkind. Über eine Fußfehlstellung wüsste ich nix.. das Tragen an sich hab ich aber als sehr angenehm empfunden. Hatte das Gefühl, dass sich mein Rücken gleich richtig entspannt hat beim Tragen 🤔
  • Christina91Christina91

    3,488

    bearbeitet 7. 06. 2023, 10:21
    @Anne_ also ich Lauf zuhause immer schon Barfuß herum und hatte nie hohe Schuhe an. Für mich war die Umstellung nicht wirklich spürbar. Hab jetzt mittlerweile seit 2 Jahren Groundies.
  • @Anne_ ich bin direkt auf Wildlinge umgestiegen und da hab ichs nach langen Spaziergängen auch mal gespürt, in den Groundies fühlt es sich immer gut an, mittlerweile in den Wildlinge ebenfalls

    Laufe aber wie @Christina91 immer barfuß - zuhause sowieso, am Spielplatz meist auch
  • @Anne_ Diese Erfahrung hab ich auch nicht gemacht. Teilweise hatte ich schon eine Art muskelkater und hab anfangs dir barfußschuhe nur maximal jeden zweiten Tag, wenn ich sehr viel unterwegs war, abet so extreme Müdigkeit eigentlich nicht. Kanns auch Zufall sein, also zb eiin beginnender Infekt, den du durch Mittagsschlaf vielleicht sogar abfangen konntest und der gar nichts mit den Schuhen zu tun hat?

    Schließe mich den anderen an, es hängt auch von der Barfußschuhmarke ab. Wildlinge hab ich keine, aber mit meinen Leguano Schuhen ist ein tag mit sehr vielen Schritten schon deutlich anstrengender als mit konventionellen Schuhen. Mit den Groundies dagegen gar nicht - im Gegenteil, im Unterschied zu konventionellen Schuhen drückt nix und mir tun abends die Füße/Zehen nicht weh.
    Leni220619
  • paul_ina schrieb: »
    Ich hab jetzt nach etwas Recherche die Affenzahn Sandalen bestellt, das sind auch Barfußschuhe und sie scheinen eine sehr, sehr flexible, dünne Sohle zu haben :blush: Bin gespannt.

    Ich kann die Affenzahn Sandalen gar nicht empfehlen. Wir haben jetzt vorne geschlossenen, mit Schnürung vorne und Klett an der Ferse. Gedacht ist es so, dass man die Schuhe 1x passend bindet und dann über den Klett an der Ferse an- und auszieht. Das finde ich unpratikabel.
    Außerdem gibt es keine "Zunge"/Lasche über den Schuhbändern. Das heißt, die dünnen runden Schuhbänder bzw. der Knoten davon ist direkt am Fuß und das wirkt sehr unbequem.

    Vor allem aber ist die Sohle sehr hart und unflexibel. Ich empfinde sie nicht als Barfußsschuhe.

    @hafmeyja du hattest Recht :D
    hafmeyja
  • jennyrrjennyrr

    1,750

    bearbeitet 15. 06. 2023, 13:25
    @paul_ina wir haben auch die Affenzahn Sandalen und bei uns funktioniert das Anziehen eben genau deshalb super, grad die Schnürung ist bei uns perfekt weil ich sie dadurch optimal anpassen kann. Hab sämtliche andere Sandalen durch und keine haben meinem Sohn so gut gepasst 😅 weich sind sie auch, aber ich hab sie gebraucht gekauft
  • Ich hab jetzt über willhaben verschiedene gekauft per Versand, die wohl wirklich schön dünne Sohlen haben:
    Wildlinge und Sandalen von Tikki.

    Die Angaben der ISL variieren *so* stark - Angabe der Herstellerin auf der Website, gemessene ISL verschiedener Verkäufer*innen, ... manchmal 1cm Unterschied.
  • jennyrr schrieb: »
    @paul_ina wir haben auch die Affenzahn Sandalen und bei uns funktioniert das Anziehen eben genau dadurch super, grad die Schnürung ist bei uns perfekt weil ich sie dadurch optimal anpassen kann. Hab sämtliche andere Sandalen durch und keine haben meinem Sohn so gut gepasst 😅 weich sind sie auch, aber ich hab sie gebraucht gekauft

    Ach, seltsam. Ich hab bei Barfußsscuhen halt echt eher sowas mit einer 2mm-Sohle vor Augen, wo man auch kleine Steine usw. durchfühlen kann.

    Es bleibt wohl nichts anderes als sich durchzuprobieren.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum