pardalis

Über mich

pardalis
pardalis
User
Beigetreten
Besuche
344
Zuletzt aktiv
Punkte
1
Wohnbezirk
-
Beiträge
81
Auszeichnungen
9
  • Nicht-Impfthread - Austauschthema für nicht impfende Eltern

    Das deckt sich leider mit meinen Erfahrungen, es kann nicht sein, was nicht sein darf. Und das ist aus meiner Sicht unverantwortlich in der Studienphase.

    Für alle Interessierten. Jene die nicht interessiert sind, posten ihre lachenden Emojis und Schmähungen bitte in den Threads, in denen dieser Umgangston gefällt und in die ich bewusst nicht hineinlese. Manche werden wie immer nicht fähig dazu sein aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

    https://tkp.at/2021/11/29/weil-nicht-sein-kann-was-nicht-sein-darf/
    KampfkeksLeni220619honeybee1989Katharina_Asuse
  • Coronavirus – Thread für Ungeimpfte

    honey_lein schrieb: »
    So an alle Ungeimpfte und an die, die noch unentschlossen sind, ich finde wir brauchen einen eigenen Thread, möchte gerne diskutieren ohne in jeden 2 Wort , unsolidarisch und verantwortungslos hingestellt zu werden 🙈

    Wie ist es bei euch, warum lässt ihr euch nicht impfen bzw. eure Kinder das finde ich persönlich echt schlimm 🙈

    Oder welche Fragen sind für euch noch zu unklar, das ihr euch den Weg nicht gehen traut?

    An alle Corona geimpften, ich bitte euch lasst uns diesen Thread und erspart euch , eure unsensiblen Kommentare, danke .

    Lernen "bildungsnahe" Menschen heute in der Schule eigentlich nicht mehr sinnerfassend lesen? Das ist aber traurig und sollte dringend wieder geändert werden.
    Wir Kinder vom Pöbel haben das damals schon noch gelernt.

    Wäre vielleicht ein etwas sinnvollerer Zeitvertreib das zu üben, als das halbe Wochenende über das Babyforum zu aktualisieren und zu schauen, ob man nicht doch wieder was findet, über das man sich aufpudeln kann. :)
    tweety85
  • Coronavirus – Thread für Ungeimpfte

    Mittlerweile weiß man, dass die Impfung nicht einmal die Geimpften schützt, lasst doch bitte eure verlogene Moral stecken dass wir andere Körper damit schützen, wenn wir uns ebenfalls eine Spritze setzen lassen. Ihr seht einfach nicht ein, dass wir uns das ersparen wollen.

    Impft euch gerne 15 Mal wenn ihr glaubt es tut euch gut, glaubt das Märchen von viel und wenig ansteckend, wir werden es trotzdem niemals tun, nicht einmal wenn es verpflichtend wird. Ich habe die Krankheit bereits einmal überstanden und nicht einmal bemerkt, ich lasse mir niemals eine sinnlose Impfung aufzwingen.

    Ich bin trotzdem sicher, dass ihr Hetzer hier im Thread schon wieder auf den alten (und in der Geschichte mehrfach praktizierten) Trick hereingefallen seid, euch mit aus niederen Beweggründen getätigten Scheinargumenten gegen eure MitMENSCHEN aufhetzen zu lassen. Welche gute Sache musste jemals mit derart viel Hass und Zwang unter die Menschen gebracht werden? Keine.

    Diesen Spiegel vorgehalten zu bekommen, macht natürlich wütend aber liebe mydreamcametrue, vielleicht informierst du dich nächstes Mal aus welchem Milieu du Methoden übernommen wissen willst, von uns verlangt ihr schließlich auch immer die Überprüfung unserer Quellen. Sofern du nicht sowieso dort Mitglied bist und dich nicht wieder mal nur künstlich aufbläst weil du vielleicht ertappt wurdest.
    CeliLeni220619tweety85Sarah6
  • Coronavirus – Thread für Ungeimpfte

    pardalis schrieb: »

    Dein letzter Satz wäre ja doch richtig klug, wenn es nicht klingen würde als wäre es nur deiner Gnade zu verdanken, dass andere Menschen hier andere Meinungen haben dürfen.

    Schreiben/Lesen lässt viel Interpretationsspielraum für ‚Klang‘ - und wie etwas für dich klingt und von dir interpretiert wird sagt mehr über dich aus als über mich 😉

    @Admin ich finde das ‚gutreden‘ und verbreiten falscher Informationen bzgl Ivermectin übrigens auch gefährlich - insbesondere nach den neuen Nachrichten.

    In einem anderen Elternforum gibt es folgenden Vermerk über den Covid Themen (auch bei den Impfskeptikern) - vlt wäre das auch für hier etwas? Natürlich für ALLE Themen die Corona betreffen.

    o3o4tdw0wky1.jpeg

    Das ist eine gute Idee, das glaube ich dir, dass dir das Parents Forum gefällt. Das ist genau das Forum, in dem sie in ihrer Echokammer hoffen, dass die Ungeimpften zum Sterben zurückgelassen oder vorher inhaftiert werden und noch viel mehr Feinheiten. DAS wird nicht gelöscht.

    Nun hast du öffentlich für alle sichtbar gemacht, wes Geistes Kind du bist und deine Liker gleich mit.

    Herzlichen Glückwunsch. Und es steht für alle Zeit im Internet.
    moni2006tweety85
  • Coronavirus – Thread für Ungeimpfte

    Filouni schrieb: »
    Also, wenn das deine Deutung meiner Aussage ist, lassen wir das lieber mal so stehen

    Ich geb dir einen guten Rat: lass es lieber sein und steck deine Energie in den anderen Thread.

    Die meisten User (NICHT alle!!!!!) hier wollen nur hetzen, lästern und unsere Posts von hier und dem anderen Thread zerpflücken und Dinge aus dem Zusammenhang reißen und sich darüber echauffieren. Vermutlich aus Langeweile oder auch aus Wut/Angst über die derzeitige Situation (was ich verstehe; ich hätte auch Angst wenn man mir androht meine Existenz zu bedrohen).

    Lass es einfach. Wenn ich lese vom ‚Great Reset‘ und solchen Ideen kann ich nur schallend lachen und den Kopf schützen über so viel Irrationalität. Da kannst du mit allen Fakten kommen die du findest: zwecklos. Lass sie doch glauben was sie wollen.

    Dein letzter Satz wäre ja doch richtig klug, wenn es nicht klingen würde als wäre es nur deiner Gnade zu verdanken, dass andere Menschen hier andere Meinungen haben dürfen.

    Vielleicht schaffst du es nach dieser Erkenntnis ja auch endlich selbst mal dich daran zu halten aber es wird wohl laufen wie immer, du ziehst dich mangels Argumenten mit solchen Ansagen zurück, nur um kurz darauf wieder aufzutauchen und anderen deine Ansichten erst wieder unter dem Deckmantel "Ich will mich doch nur austauschen" aufzudrücken.
    mydreamcametruetweety85yve412honeybee1989mirrorglaze
  • Coronavirus – Thread für Ungeimpfte

    Woher kommt eigentlich die Gewissheit, dass Menschen die medizinische Maßnahmen hinterfragen, bildungsfern sein sollen? Bis zu dieser massiven Propaganda war das genaue Gegenteil in den Medien zu lesen, nämlich dass diese Menschen großteils akademisch gebildet sind, sich sehr genau informieren und gesundheitsbewusst leben, weshalb man sich nicht erklären konnte, wie das denn sein kann...

    Nicht dass ich im Gegensatz zu den glühenden Impfbefürwortern, die hier permanent gelöscht werden müssen, Wert auf dieses Mascherl legen würde aber lustig ist es schon. Jetzt seid ihr nicht mehr nur Helden und "solidarisch", nein, auch noch überdurchschnittlich gebildet und bildungsnah. Das klingt fantastisch. Reich und wunderschön sicher auch oder? Wow.

    "Die Experten" gibt es übrigens nicht. "Die Experten" sagen Leute, die ihr "Wissen" aus der Glotze und der Zeitung beziehen, die uns zum Impfen bringen sollen.
    Allen anderen ist klar, dass es zu großen Themen immer verschiedene Ansichten gibt und es erst Wissenschaft ist, wenn beide Seiten der sogenannten Experten in der Lage sind, angeregt darüber zu diskutieren und nicht auf die eine große Wahrheit zu pochen. Die gibt es im Leben nämlich nicht.

    Du kannst morgen genauso an Corona sterben wie an der Impfung. Das Leben fragt dich nicht, welchen Experten du cool fandest und entscheidet dann, ob es das war für dich. Das wäre ziemlich einfach und praktisch aber so funktioniert das Leben nicht, egal wie sehr die tägliche Propaganda versucht, uns diese einfache Lösung in den Kopf zu hämmern.
    Und ja, ich kenne die Argumente. Jede Einzelne von euch kennt natürlich 200 Leute total gut und persönlich und weiß dass es allen richtig gut geht mit der Impfung und niemand Probleme hat. NUUUR Leute die nicht impfen wollen, kennen Menschen denen es schlecht geht. Ja so wird es sein. Eure Welt ist sehr einfach und spendet sicher Trost aber ich sehe sie leider von der anderen Seite und da ist sie nicht nur Schwarz und Weiß mit einfachen Lösungen.

    In der Geschichte gab es viele Irrtümer die Menschen das Leben kosteten und niemand wollte es wahrhaben, heute schütteln wir den Kopf darüber und morgen werden wir es über heute tun. Der Weisheit letzten ​Schluss wird es erst geben, wenn wir am Ende unserer Zeit angekommen sein werden und das ist noch lange hin. Deswegen wage ich nicht so überheblich zu sein, die Fakten für mich gepachtet zu haben, nehme mir aber das Recht heraus, ganz für mich selbst zu entscheiden was ich für richtig erachte.

    Alles was ich sicher weiß ist, dass immer wenn die Welt begonnen hat, sich einzelne Gruppen herauszupicken, sich auf diese Menschen einzuschießen und gegen sie zu hetzen, dass es niemals um eine gute Sache ging. Während es passierte, hielten trotzdem fast alle Menschen die Argumente für schlüssig. Da ihr alle so bildungsnah seid, ist euch sicher bewusst, dass damit nicht nur einmal großes Leid über die Menschen gebracht wurde.

    Ich lese in anderen Foren bereits von Menschen, die sich in Fantasien ergehen, wie der Rettungswagen die Menschen zum Sterben zurücklässt ohne Impfpass, ganz egal warum sie Hilfe benötigen. Die uns inhaftieren und unter Polizeigewalt zwangsimpfen wollen. Das nur, damit ihr so einen Hauch von Ahnung bekommt, mit welcher Gesinnung ihr euch da gerade so leidenschaftlich solidarisiert. Ihr denkt doch so gerne in homogenen Gruppen oder? Das sind EURE Leute. Die braven Impfbefürworter, die "Solidarischen".

    Liebe Grüße, eine von sehr vielen Genesenen, denen per Stichtag einfach der Status aberkannt wurde um sie in den Lockdown zu schicken und die von Beginn an der Ungeimpftenstatistik zugerechnet wurden um die Panik am Laufen zu halten, dass wir alle sterben werden, nur weil wir nicht alle geimpft sind. Wenn DAS die Wissenschaft ist, die euch schlüssig erscheint, dann möchte ich gar nicht so wahnsinnig klug sein wie das wohl nötig ist, um das alles zu verstehen und auch noch gut zu finden.
    tweety85ifmamkl89Julchen1mirrorglazegirl1974honeybee1989LexxiBeeLeni220619Snoopy
  • Nicht-Impfthread - Austauschthema für nicht impfende Eltern

    Leider ist es immer das gleiche Muster. Kaum schreibt hier jemand, kommen die Wölfe im Schafspelz, geben sich zugewandt und interessiert, bitten darum überzeugt zu werden, zerreißen sich dann hinterrücks das Mundwerk per PN oder in ihren Threads, in die wir nie einfallen und wenn wir nicht zufriedenstellend antworten, kommen die lachenden Emojis, Häme und Untergriffigkeiten und die Beteuerungen, dass man es doch nur gut meint und verstehen will, während wir so uneinsichtig und engstirnig wären. Dann kommt ein wirklich toller Admin, wie es ihn in anderen Foren gar nicht gibt, das weiß ich sehr zu schätzen aber danach ist das Thema wieder tot für Monate, bis das gesamte Spiel von vorne losgeht.

    Darum bleiben wir künftig unter uns und die anderen ungestört in ihrer Blase, was sie ja eigentlich uns vorwerfen.
    gotamill schrieb: »
    Hey 👋🏻

    94adccf0-13d6-11ec-8982-134d4e2dcb04.jpeg ich habe das gerade hier gefunden was haltet ihr von einer solchen Studie? Ich persönlich fände das ja echt mal ein neuer Ansatz, den ich ja schon lange vermisse 🤗

    Liebe Grüße
    Gotamill

    Das ist längst überfällig, das hätte schon nach der letzten Erkältungssaison passieren müssen. Dann wären wir nämlich schon längst durch mit dem Thema, statt uns immer noch gegenseitig zu beschimpfen und Schuldige zu suchen.
    tweety85girl1974honeybee1989
  • Nicht-Impfthread - Austauschthema für nicht impfende Eltern

    Ok, also gibt es nun 2 Gruppen, das ist etwas schade und verwirrend aber gut. Anonymes Telegram: PN zu mir und für wen es ok ist, dass seine Telefonnummer eventuell missbraucht wird, falls Menschen mit schlechten Absichten beitreten, zu WhatsApp.

    PS: Keine Memes bei uns, klickt auf meinen Usernamen, lest meine Beiträge und dann kennt ihr meine Diskussionskultur. Das würde übrigens auch bei den anderen Damen zu interessanten Erkenntnissen führen. Natürlich zeigen die Damen die ja immer nur interessiert waren nun ihre Fratzen, wo sie ihren Kanal für ihren Frust zu verlieren drohen aber das hat ja mit uns nichts zu tun. In Zeiten in denen alle Masken tragen sollen, fallen sie reihenweise, interessant zu beobachten.

    Ich werde natürlich regelmäßig hier vorbeisehen um auf die Gruppe hinzuweisen, für Menschen die sich von den bezaubernden Damen hier nicht gut beraten fühlen. <3
    tweety85
  • Nicht-Impfthread - Austauschthema für nicht impfende Eltern

    Das war jetzt gar nicht so einfach aber es hat geklappt. Also wer beitreten will, der schickt mir künftig eine PN, wenn ich jemanden noch nie gelesen habe, wird es etwas dauern bis ich geprüft habe wie die Person sich bisher geäußert hat, Leute die uns in anderen Threads durch den Kakao ziehen während sie sich hier interessiert geben, sind NICHT willkommen.

    Niemand muss alles gut finden was sein Gegenüber sagt, respektvoller Austausch über gegensätzliche Meinungen ist sogar sehr wertvoll aber was hier im Forum jedesmal abgezogen wird sobald hier geschrieben wird, diese Scheinheiligkeit vor allem, die reicht mir.

    Alle die sich schon für die Gruppe gemeldet haben, schreibe ich gleich an.
    tweety85
  • Nicht-Impfthread - Austauschthema für nicht impfende Eltern

    Willkommen bei uns @Celi, schön dass du da bist. Leider endet es hier immer gleich, sobald jemand sich kritisch austauschen will, kommen die Belehrer, geben sich zugewandt und warten dann nur auf eine ungeschickte Äußerung, um sich überlegen zu fühlen und ihre Argumente, die wir eh alle kennen, wiederzukäuen.

    Man wird wohl irgendwann andernorts eine private Gruppe gründen müssen, um sich ohne die immer gleichen Muster austauschen zu können.
    Buchi1tweety85Leni220619

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Dann tritt der BabyForum-Community bei um alle Inhalte zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen! Hier lang...

Aktionen

News

Avatar

Auszeichnungen

Themen-Highlight

Thema der Woche

Social Media & Apps


Registrieren im Forum