mirami

Über mich

mirami
mirami
User
Beigetreten
Besuche
3,279
Zuletzt aktiv
Punkte
221
Wohnbezirk
-
Beiträge
750
Auszeichnungen
6
  • Kinderwunsch plötzlich weg

    Ich habe auch eine lange Kinderwunschzeit inklusive Klinik und OP hinter mir und ich hab das Gefühl, dass im Gegensatz zu Paaren, wo es durch Zufall halt einfach schnell mal klappt, wir durch diese lange intensive Vorlaufzeit so viel Zeit haben, in der wir bewusst über diesen Wunsch nachdenken können.
    Wenn's im ersten Zyklus klappt, kommen die Zweifel dann vielleicht eher in der Schwangerschaft auf.
    Aber wenn man XY Jahre Zeit hat, bevor es überhaupt klappt, hat man ja alle Szenarien schon hundert Mal im Kopf durchgespielt. 😅

    Also bei mir gab es definitiv auch Momente, in denen ich diese Zweifel gespürt habe und ich bin gedanklich auch schon seit meiner Teenie Zeit ready für Kinder.
    Hab das auch mit meinem Mann besprochen und wir sind dann zu dem Schluss gekommen, dass eine gewisse Torschuss Panik wohl normal ist und wenn man sich so viel und lange mit dem Schwanger werden beschäftigt dann kommt diese Panik eben schon vorher ☺️
    Und außerdem habe ich so oft versucht mir aus reinem Selbstschutz vor dem nächsten missglückten Transfer, eine Zukunft ohne Kinder auszumalen, dass diese Gedanken dann logischerweise einfach da sind. Damit musste sich ein Paar mit Spontan Schwangerschaft (im Normalfall) einfach nie auseinander setzen.

    Ende der Geschichte: es hat nach insgesamt 4 Jahren und beim dritten ICSI Versuch geklappt, am Montag ist ET und wir freuen uns wahnsinnig und können uns gleichzeitig immer noch nicht vorstellen, dass da bald ein kleiner Mensch einzieht, der erst mit 18 wieder auszieht 😜
    HarmonyZwerg28soso
  • Geldgierige BabysitterInnen, Nannies und AuPairs

    @Klumpenstein ich hab im Alter von 15-27 auch als Babysitterin gearbeitet, zuerst nur in der erweiterten Familie, dann mit Erste Hilfe Kurs und Babyfit Kurs etc. auch bei diversen anderen Familien während des Studiums und sogar noch neben dem Job dann.
    Ich hatte aber immer Glück und bin bei Familien gelandet, die mich genau so behandelt haben, wie du das beschreibst. ❤️ ich sag Mal stellvertretend Danke ❤️
    Es war eine super schöne Zeit.
    Aber ich kenne solche Familien wie du sie beschreibst, aus Erzählungen einer Freundin.

    Naja, Elementarpädagogin bin ich dann auch noch geworden und Pfadfinder Leiterin bin ich auch seit meinem 18. Lebensjahr, also ich bin wohl das non plus ultra an Grauen für die Thread-Erstellerin.
    Ach herrje, und Mutter werde ich demnächst auch noch 🤣
    kattrisbikebabyBiancaa_
  • Trennung und dann Schwangerschaft 🤰

    Ich wollte nur ganz kurz anmerken, weil jetzt ein paar Mal das Argument kam, dass wenn man so ein Thema anschneidet, man mit emotionalen, persönlichen und auch wertenden Kommentaren rechnen muss: Nein.
    Einfach nein.
    All eure gut gemeinten moralischen Einwände darf man sich sparen. Einfach runter schlucken und nicht abtippen.

    @Lisi_1508 hat nicht danach gefragt und wird wohl selbst genug Gedanken Karussell haben, da braucht es nicht noch die Hammerschläge von außen.
    Und sowieso sind alle "wenn das so ist, hätte ich mich da nie drauf eingelassen" Kommentare sowieso zu spät, denn es ist bereits geschehen und bekanntlich lässt sich die Zeit nicht zurück drehen.

    Sorry, ich musste das Mal loswerden.
    wiziLisi_1508MagicbustripanamanThessiFloriellamaxmamiwinniebn0607wölfinund 6 andere.

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Dann tritt der BabyForum-Community bei um alle Inhalte zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen! Hier lang...

Aktionen

News

Avatar

Auszeichnungen

Themen-Highlight

Thema der Woche

Social Media & Apps


Registrieren im Forum