mirami

Über mich

mirami
mirami
User
Beigetreten
Besuche
560
Zuletzt aktiv
Punkte
19
Wohnbezirk
-
Beiträge
145
Auszeichnungen
3
  • Autismus Spektrum bei Kleinkinder

    Nasty schrieb: »
    @puffin da muss ich wiedersprechen.
    Es gibt keinen Asperger Autisten ohne Adhs und kein ADHS ohne Asperger Anteil. Natürlich können die Anteile weitauseinander liegen. 98% Adhs und nur 2 % Aspergeranteil, aber auch umgekehrt sind möglich. (Mir wurde das gerade im Rahmen der Diagnostik meines Sohnes erklärt)

    Ich habe bisher nur mitgelesen, wollte jetzt aber kurz anmerken, dass der Begriff Asperger von Autist:innen, aufgrund von Aspergers Arbeit im Nationalsozialismus und die Einteilung nach Funktionalität nicht mehr gern gehört wird.
    ASS ist, wie du nachher auch schreibst, eine Störung mit einem sehr breitem Spektrum und die Symptome können in so diverse Richtungen gehen.
    Hat also alles seine Richtigkeit, nur die Benennung nach Asperger sollte man mittlerweile eher nicht mehr tätigen.

    Alles Liebe :)
    melly210Nasty
  • Sicheres Mädchenouting?

    Ich denke das sieht sehr eindeutig nach Mädchen aus ☺
    Herzlichen Glückwunsch!
    baby2022
  • Übelkeit schon in der 5. SSW 🤢

    Finde ich ziemlich ungut von deiner Chefin.
    Wenn die Personen es von sich aus erzählen wollen, ist das ja okay, aber es verlangen ist meiner Meinung nach ein No Go.
    Das ist absolut privat und es gibt ja auch wirklich unangenehme Krankheiten, die man ned im Büro ausbreiten will.
    Also rein rechtlich darf sie es bestimmt nicht verlangen. Steht ja nicht umsonst auf den Krankmeldungen nur "Krankheit" drauf 😅
    Sorry, musste ich grade loswerden 🙈
    Carola9
  • Mein Weg zum Pflegekind - damals und heute

    Wow, was für eine Wahnsinns Geschichte!
    Ich habe gerade alles durchgelesen - DANKE dass du das hier mit uns teilst.

    Für meinen Mann und mich ist Adoption auch vorstellbar, allerdings haben wir gerade erst mit der Kiwu Klinik angefangen, da ich schon noch den Wunsch habe, zumindest einmal eine Schwangerschaft erleben zu dürfen. Mal sehen wie es kommt.

    Ich habe Adoption geschrieben, weil mein Mann zur Pflege auch gleich gesagt hat, er könnte das Kind dann nicht mehr abgeben.
    Umso aufschlussreicher ist es, deine Geschichte gelesen zu haben, denn somit ist die Dauerpflege ja doch eine ziemlich gangbarer weg. (Keine Frage ein langwieriger und harter, aber gangbar)

    Also vielen Dank, dass du mich um dieses Wissen bereichert hast. Wer weiß, vielleicht brauche ich es eines Tages.
    Du hast mich außerdem sehr beeindruckt wie reflektiert und klar du das hier alles formulieren konntest.

    Nochmal Danke und eine feine Zeit euch bis November.

    Alles Liebe <3
    Ines83
  • Trotzphase: wie damit umgehen?

    @Kaffeelöffel

    Wow, genau das, wass Kaffeelöffel gesagt hat. Ich hab mir schon das Hirn zermartert, wie ich die Antwort am verständlichsten, annehmbarsten und besten formulieren soll.
    Aber das kann ich mir sparen :D
    Genau so, besser beschreiben kann mans nicht!
    Danke :)

    Kaffeelöffel

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Tritt unserer Community bei um alle Bereiche zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen!

Avatar

Auszeichnungen

Thema der Woche

Thema der Woche

Social Media & Apps


Registrieren im Forum