Selina1234

Über mich

Selina1234
Selina1234
User
Beigetreten
Besuche
2,163
Zuletzt aktiv
Punkte
136
Wohnort
Wien
Wohnbezirk
-
Beiträge
843
Auszeichnungen
8
  • Euer Tagesablauf mit Kind

    Hallo,

    ich vermeide mal den 1.000 Tagesablauf mit Kind zu beschreiben!

    Ich erzähl dir lieber, wie ich meine Haushaltsaufgaben meistere und wo ich hier Zeit spare. Ich gehe da immer sehr systematisch vor, mit Kind hab ich allerdings nicht mehr so viel Zeit dafür wie früher, also ist es aktuell mit Baby nur eine sehr sparsame Variante.

    Zunächst hab ich mir die Zeit genommen und ALLE Aufgaben aufgeschrieben, die in jedem Raum so anfallen. Von Staubsaugen über Fensterputzen bis Vorhänge waschen.
    Alle diese Aufgaben habe ich dann eingeteilt in:
    1. 1x im Jahr bzw. alle 6 Monate
    2. 1x im Quartal
    3. 1x im Monat
    Täglich / wöchentlich

    Für all diese Aufgaben habe ich dann einen "Platz in meinem Kalender" gesucht, der aber weiterhin Spontanität zulässt.
    z.B. GEschirrspüler -> täglich, morgens bis zum Mittagessen kochen

    Die Monatsaufgaben habe ich nach Räumen sortiert gelassen und jeden Raum einer Woche des Monats zugeordnet (1. Woche Küche, 2. Woche Wohnzimmer, 3. Woche Schlaf- und Kinderzimmer, 4. Woche Bad und Klo)

    JEDER 3. MONAT hat eine 5. Woche ! dies ist die Woche für meine Quartalsaufgaben!

    Ich habe aktuell die 1. Oktober Woche - also ist die Küche dran:
    unteres Fenster putzen (wenn man das jeden Monat macht statt nur alle heiligen Zeiten, ist es nie arg schmutzig und es braucht nur 10 Minuten maximal!), Staub wischen, Maschinen entkalken/Reinigungsdurchlauf starten, Oberflächen und Fliesen wischen, Saugen und Wischen :::: all das passiert immer. Fronten der Schränke drüberwischen u.ä. passiert nur, nach dem Prinzip "wenn ich es sehe, dann mach ich es schnell sauber"
    Ich habe dann also eine Woche Zeit für all diese Aufgaben in EINEM RAUM.

    In der Woche teile ich mir das (wenn die Woche perfekt läuft) so ein:
    Montag - allgemeine Power Hour (Timer auf 60 Min. mit Baby in der Trage) - hier mach ich eine ganz schnelle, oberflächliche Ordnung in der ganzen Wohnung. Dinge in den richtigen Raum räumen, schnell saugen etc.
    Mittwoch - Den Wochen-Raum
    Freitag - Ordnungs Tag -> eine Ecke, Schublade, Fach, Kiste -> irgendeine Kleinigkeit, die mir ins Auge sticht und die ich mir dann vornehme


    Allgemeine Tipps für grundsätzliche Zeitersparnis und eine Grundordnung:
    - Kinder haben an bestimmten Orten Kisten für Ihre Spielsachen, so dass diese nicht rumfliegen
    - ein Lappen an Orten, wo du öfter mal schnell drüber wischen kannst (Waschbecken im Bad, Esstisch)
    - wäsche in mehr als einen Wäschekorb von der Familie vorsortieren lassen (ein Behälter Wolle, ein Behälter Unterwäsche etc. und jeder tut sein Zeug rein wo es hin gehört -> du siehst sofort welche Maschine dran ist und kannst es befüllen und starten.

    und der Tipp, der mir hilft dazu zu kommen -> mache für die Kinder daraus ein Spiel, damit sie mitmachen. Du stehst beim Wäscheständer, das Kind 2m entfernt - das Kind soll dir die Sachen zuwerfen... eine coole Tanzparty während dem Fensterputzen...

    Bitte lass dir nach meinem haufen Tipps eines sagen: Es ist kein Wettbewerb! Du musst dich wohl fühlen und all die Aufgaben, die zu tun sind, sie sind die Kindheit deiner Kinder! Habt Spaß während ihr den Alltag meistert und sei nicht streng mit dir, wenn nach einem Tag wo du mal endlich etwas notwendiges erledigen wolltest, es am abend nur Brot oder mal was Bestelltes gibt ;)
    sdo1992
  • Teuerungen - das fällt mir auf! 🤑🤑🤑

    @Jacky92 :D hast du noch nicht gehört? Angeblich bekommt jeder Haushalt einen € 150 Gutschein zugeschickt für seine Gas Rechnung... per Post -.- :D
    Jacky92

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Dann tritt der BabyForum-Community bei um alle Inhalte zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen! Hier lang...

Aktionen

News

Avatar

Auszeichnungen

Themen-Highlight

Thema der Woche

Social Media & Apps


Registrieren im Forum