Mami1989

Über mich

Mami1989
Mami1989
User, Resident
Beigetreten
Besuche
5,712
Zuletzt aktiv
Punkte
83
Beiträge
9,886
Auszeichnungen
12
  • Nicht-Impfthread - Austauschthema für nicht impfende Eltern

    Na gut.. mit solchen Leuten würd ich gar nicht mehr reden @kathi0816 :open_mouth:

    Egal ob Impfbefürworter- oder gegner. Der jeweils andere würde sein Kind damit umbringen wollen?! Unfassbar!
    kathi0816
  • Nicht-Impfthread - Austauschthema für nicht impfende Eltern

    Wir haben auch zwei Ärzte in der Familie und einige andere im Bekanntenkreis. Die impfen weder sich selbst noch ihre Familien. Warum nicht?!
    Warum gibt es Ärzte (die KiÄ und unsere Hausärztin), die sich ebenso gegen das Impfen aussprechen?

    Eine liebe Freundin (Ärztin) ist ebenfalls Mama von zwei Kindern. Die ungeipmft sind. Und das aus Überzeugung.

    Natürlich findet man zu allem etwas, dass seine eigene Meinung unterstreicht. Ich WEIß natürlich, dass es genug Ärzte gibt, die impfen und voll dahinterstehen.
    Wie oben schon geschrieben, sollte man sich mit beiden Seiten ausführlich beschäftigen. Nur so ist man mMn genug informiert um sich selbst ein Bild zu machen.

    Zwei Dinge, die mich bei dem Thema sehr nerven, sind erstens die Menschen, die ständig andere bekehren wollen. Und das sind meist die Impfbefürworter (da wird man gleich als "dumm" und unwissend oder naiv hingestellt, wenn man das Ganze kritisch betrachtet). Ich stehe zu unserer Entscheidung, was andere tun ist ihre Sache und geht mich überhaupt nichts an.
    Und das Zweite ist, dass ich viele Mamis kenne, die sich gar nicht damit auseinander gesetzt haben. Da wird den Ärzten blind vertraut und die wissen gar nicht, welcher Stoff wie wirken soll und was darin enthalten ist. Das find ich persönlich sehr seltsam.. aber auch da wird es bestimmt genug Eltern geben, die sich bewusst dafür entschieden haben.
    Wie man es dreht und wendet: es gibt kein richtig oder falsch!
    SDL611jay88babyfive79satrutalulast
  • Nicht-Impfthread - Austauschthema für nicht impfende Eltern

    So. Die Kids schlafen, daher kann ich nur noch etwas zu meinem Eintrag hinzufügen.

    Unser Großer wurde damals gegen Pneumokokken geimpft. Er hat ein Loch im Herzen, daher wurde uns dringend dazu geraten (eigentlich wurde sie uns aufgedrängt! - er ist mein erstes Kind gewesen, ich war sehr jung und die Ärzte spielten sowohl mit meiner Angst als auch Unsicherheit) und wurde auch von der KK übernommen (damals war es noch eine freiwillige Impfung, die man selbst bezahlen musste; "Risikogruppen" fielen da aber nicht darunter). Tja. Dreimal dürft ihr raten wer als 3-Jähriger Lungenentzündung hatte?!
    Hab mich dann sehr mit dem Thema auseinander gesetzt, viel recherchiert, mit Ärzten gesprochen, gelesen, Filme und Diskussionen angesehen, etc.. und fahre seither sehr gut mit der Alternativmedizin.
    Und weil es mal im Raum stand: ja, auch die Ernährung und der gesunde Lebensstil sind sehr wichtige Punkte in meinem Leben.

    Egal wie man sich entscheidet: man sollte hinter dieser Entscheidung stehen. Und das tue ich. Zu 100%.
    kathi0816satrubabyfive79
  • Zeigt her eure Essens Wochenpläne

    Sorry!!! Ich hab das jetzt erst gelesen :see_no_evil:

    Aaaalso:
    Karotten, Zwiebel und Lauch (ich verwende zusätzlich gern noch ein bisschen klein gehackten Ingwer) in etwas Sesamöl anbraten und dann mit Gemüsesuppe aufgießen. Nach etwa 10 Minuten geschnittenes und gewürztes Hühnerfleisch zugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Kokosmilch und Petersilie zugeben, nochmal würzen - fertig! :)

    @Coppa und @Nina33
    Snoopy1und1istgleich4
  • Nicht-Impfthread - Austauschthema für nicht impfende Eltern

    @SDL611: so war's bei uns auch. Mein Sohn ist nun im zweiten KiGa (da wir umgezogen sind), in beiden Gruppen hatten alle Kinder die Windpocken - unser Kind (ungeimpft!) nicht. Sie sind auch sonst nicht krank und haben ein super Immunsystem!

    Ich frage mich nur, warum sich hier so viele Impfbefürworter herumtreiben, das ist der Thread für NICHT impfende Eltern.
    SDL611babyfive79satruBuchenlaublala29
  • Was steht heute auf eurem Speiseplan? #13

    Ofenkartoffeln mit Kräuter-Sauerrahmdip, dazu gabs karamellisierte Zwiebel- und Paprikastreifen und Ruccolasalat.
    1und1istgleich4talulast
  • Was steht heute auf eurem Speiseplan? #13

    Spaghetti Bolognese (und hineingeschummelten Karotten) mit viel Salat.
    Als Nachspeise gibt's Mousse au chocolat mit Erdbeersauce :x
    satru
  • Kurze Frage? Schnelle Antwort! #32

    @Rinoa: habt ihr vielleicht ein Flüchtlingsheim in der Nähe? Da hab ich im Sommer 3 volle Säcke hingebracht und die Menschen dort haben sich soooo gefreut :)
    Rinoa
  • Was steht heute auf eurem Speiseplan? #13

    Leberkäse, Spinat und Spiegeleier. Für die Kids gabs ein paar Kartoffeln dazu.
    1und1istgleich4
  • Was steht heute auf eurem Speiseplan? #13

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Dann tritt der BabyForum-Community bei um alle Inhalte zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen! Hier lang...

Aktionen

News

Avatar

Auszeichnungen

Themen-Highlight

Thema der Woche

Social Media & Apps


Registrieren im Forum