gidget84

Über mich

gidget84
gidget84
User
Beigetreten
Besuche
309
Zuletzt aktiv
Punkte
34
Beiträge
120
Auszeichnungen
3
  • Juni 2021 Mamis - Der Storch machte seine Runde und bringt uns im Juni unser Wunder

    Kurzes Update von uns: Die kleine Ava kam am 13.6. um 16:14 per (ungeplanten) Kaiserschnitt zur Welt ♥️👶🏼 Wir sind total verliebt in sie 🥰Nachdem die Geburt Samstag Abend eingeleitet wurde und das Baby sich einfach nicht in die richtige Position begeben wollte und es dann von Sonntag Früh an keinen Fortschritt mehr gab (8 Stunden Geburtsstillstand) habe ich mich für den Kaiserschnitt entschieden und bin sehr froh, denn die kleine Maus hatte die Nabelschnur um den Hals 😐 Es geht ihr jedoch super und sie ist eine ganz brave Trinkerin 🙃👶🏼
    Sarah123Mami25sali87
  • Juni 2021 Mamis - Der Storch machte seine Runde und bringt uns im Juni unser Wunder

    @Katharina_ Oh wow ich beneide dich um deinen guten Schlaf! :o Und drücke dir die Daumen, dass es so bleibt! Rasieren, Eincremen und Anziehen ist eine echte Herausforderung! Vorallem aus den Leggins raus und rein wenn sie dann so schön am Fuß stecken bleiben :D Rasieren geht nur noch mit Spiegel am Badewannenrand und auch nur wenn's unbedingt sein muss - rasiere mich nur noch für die Besuche beim Frauenarzt :#

    @Chiefeve1985 Beruhigend zu hören, dass ich mit diesem nervigen Restless-Leg-Syndrom nicht alleine bin :D Wenn du Tipps zur Linderung hast, gib Bescheid! Bezügl. Wassereinlagerungen: Ich hab bis jetzt eigentlich noch gar nicht so arg viel zugenommen (so 9-10 Kilo) aber die Wassereinlagerungen sind trotzdem heftig! Kommt wahrscheinlich auch darauf an, wie sich das Wasser verteilt. Bei mir scheinbar hauptsächlich in die Arme und meine Füße sind auch angeschwollen, komm kaum noch in meine Schuhe hinein. Aber ja.. es gibt natürlich Schlimmeres und wir haben ja nur noch ein paar Wochen, Hauptsache den Butzis gehts gut <3<br>

    @Mami25 Bei mir ging's eigentlich auch noch bis vor zirka 1 bis 2 Wochen. Mein Bauch hat dann scheinbar nochmal einen Wachstumsschub hingelegt und seitdem bin ich ziemlich bedient :| Merke auch, dass mein Bauch viel häufiger hart wird, teilweise ist das auch echt schmerzhaft, schätze das sind die berühmten Vorwehen? Kann aber nicht beurteilen, ob das Mäuschen schon ins Becken gerutscht ist, ich glaube eher nein... Das mit der Akupunktur ist sicher eine super Idee, hat eine Freundin von mir auch gemacht. Ich überlege gerade wegen des Karpaltunnelsyndroms mal Akupunktur auszuprobieren.

    @mauza4 Ja das mit dem nächtlichen Klogang alle 2-3 Stunden kenne ich gut! Oft muss ich nach dem Klogehen dann direkt nochmal :D Meistens kann ich trotzdem wieder einschlafen aber nicht immer... es gibt bessere und schlechtere Nächte^^ Angst habe ich ehrlich gesagt vor dem bevorstehenden Vollmond (Supermond), da schlafe ich immer besonders schlecht! Hypnobirthing ist sicher sehr hilfreich, habe auch das Buch dazu, aber natürlich noch nicht gelesen^^

    @Sarah123 Ich fühle mit dir! Bei mir werden die Senkwehen auch immer häufiger und schmerzhafter, meistens merke ich sie in der Nacht oder in der Früh beim Aufstehen. Und ganz arg sind bei mir auch die Schmerzen in der Hüfte. Aber gut, bei 2 Wochen ist das Licht am Ende des Tunnels echt schon in Sicht (bei mir sind's aktuell noch 3 Wochen), das schaffen wir schon o:)
    Sarah123Katharina_mauza4
  • Juni 2021 Mamis - Der Storch machte seine Runde und bringt uns im Juni unser Wunder

    @Snoopy Dankeschön 🥰 Ja genau, sprechen ihn englisch aus da sie den Nachnamen von meinem Freund bekommt und der ist Ire.

    Vielen Dank für die tollen Stilltipps!! Ich finde man kann nie zu sehr vorbereitet sein ;)
    Ich mache die Laserbehandlung im Spital und werde mir danach einen Laser ausborgen - hat mir meine Hebamme empfohlen. Falls du Interesse hast: Softlaser-Verleih.at - kostet 12-15 Euro pro Tag

    Zusätzlich creme ich nach jedem Mal Stillen die Brustwarzen mit Lanolin Salbe ein, hilft sehr! Und versuche (wie du schon gesagt hast) möglichst viel Luft rankommen zu lassen 😅

    Ansonsten werd ich mir noch die Multi-Mam Kompressen besorgen, hat mir schon eine Freundin empfohlen und hoffen, dass ich mit diesem Set-up einigermaßen zurecht komme 😉
    Snoopy
  • Schädelasymmetrie und Schiefhals (zu?) spät diagnostiziert

    @Nasty Danke, ich werde dort auf jeden Fall nochmal anrufen und sagen dass es recht dringend wäre! Ich habe auch viel gutes von Dr. Scheibl gehört.
    Ich glaube Vojta muss man einfach ausprobieren, viele verteufeln es, andere schwören darauf. Kommt sicher in erster Linie auf die Therapeutin an, wie sie mit dem Kind umgeht und es motivieren kann :)
    Nasty
  • Schädelasymmetrie und Schiefhals (zu?) spät diagnostiziert

    melly210 schrieb: »
    @gidget84 ich wäre unsicher ob das mit einer Lieblingsseite erklärbar ist. Persönliche Meinung: nein. Bin aber "nur" Molekularbiologin, keine Neurologin.
    Normal sollte sich denke ich die Muskelentwicklung spätestens angleichen wenn die Kinder einmal mit krabbeln und Co anfangen, da werden ja beide Seiten gebraucht. Auch mit Schiefhals.

    Mein Sohn hat neben seiner Wahrnehmungsstörung und motorischen Dyspraxie übrigens auch noch eine Muskelhypotonie, dh schwache Muskelspannung. Allerdings beidseitig, dh symmetrisch. Er hat ewig lange und sehr intensiv gesabbert. Jetzt ist er 7. Wenn er aufgeregt oder sehr müde ist, sabbert er mitunter immer noch, ganz deutlich spricht er auch nicht. Aber sonst merkt man jetzt nicht mehr viel.

    @melly210 Die Physiotherapeutin meinte dass sich die Haltungsasymmetrie bzw. Schiefhals ohne Behandlung nicht ausgleichen wird. Aber gut, sie verdient damit natürlich auch Geld ;) Richtig krabbeln tut meine Tochter erst seit ca. 2 Monaten und frei gehen kann sie noch nicht, kann natürlich sein, dass das nochmal helfen würde.

    Ich kenne mich leider mit Wahrnehmungsstörungen oder motorischer Dyspraxie nicht aus, daher kann ich dazu nicht viel sagen. Aber meine Tochter hat bis auf die Haltungsasymmetrie (Kopf schief neigen und eine Seite mehr belasten) keine weiteren Auffälligkeiten. Die sonstige motorische und kognitive Entwicklung ist sehr gut, wurde uns von der Physiotherapeuten gesagt. Aber natürlich kann ich ein neurologisches Problem nicht komplett ausschließen, ich werde das beim nächsten Arztbesuch auf jeden Fall mal ansprechen!
    melly210
  • Juni 2021 Mamis - Der Storch machte seine Runde und bringt uns im Juni unser Wunder

    @alle Für alle die Fragen wegen Kaiserschnitt haben: Die ersten 2 Tage sind hart... aber es wird besser. Nix gegen Geburtswehen auf jeden Fall, ich kam ja in den “Genuss” von beiden. Und auch eine PDA hatte ich vor dem Kaiserschnitt- das war einfach nur Himmel auf Erden und ich kann es jeder Frau, die Interesse daran hat nur wärmstens empfehlen. Der Anästhesist war einsame Spitze und hat eine sogenannte “Walking PDA” gelegt, dh ich konnte aufstehen (wenn auch bisschen wackelig) und aufs Klo gehen etc. Schmerzen hatte ich gar keine, hab bei den Wehen nur einen Druck nach unten gespürt. Auch keine sonstigen Nebenwirkungen wie Kopfweh gehabt, es war einfach nur himmlisch nach mehreren Stunden Wehen die sich so angefühlt haben als würde einem jemand die Gebärmutter rausreißen 😖 Will aber niemandem hier Angst machen, jeder hat ja ein anderes Schmerzempfinden 🙃
    Der Kaiserschnitt ging superschnell, zirka 30-45 Minuten nachdem ich mich dafür entschieden hatte, hatte ich mein Kind im Arm 👶🏼
    Aber ja... die ersten Tage sind hart mit Wundschmerzen, starker Bewegungseinschränkung, schreiendem Kind und wunden Brustwarzen. Jetzt am 4. Tag gehts aber schon viel besser und ich fühle mich immer mobiler. Schmerzmittel nehme ich aber trotzdem noch.
    Snoopy
  • Juni 2021 Mamis - Der Storch machte seine Runde und bringt uns im Juni unser Wunder

    Herzlichen Glückwünsch euch dreien!! @Sarah123 @kindernanny @astrids
    Jetzt gehts ja wirklich los hier!! Hoffe bei mir ist es auch bald so weit o:)
    Sarah123
  • Juni 2021 Mamis - Der Storch machte seine Runde und bringt uns im Juni unser Wunder

    @Tikasha Ich versteh dich total! Fühle mich auch schon ziemlich ausgelaugt und habe zahlreiche Beschwerden, bin jetzt schon fast in der 38 SSW... Wünsche dir jedenfalls alles Gute, noch viel Durchhaltevermögen und hoffe die Geburt verläuft glatt! :)

    @kindernanny Also ich merke ab und zu dass sich den Brustwarzen so weiße Krusten bilden, aber wirklich Vormilch, dass etwas raustropft habe ich noch nicht. Frage mich eh langsam, ob ich genug Milch haben werde, hoffe das kommt noch. Aktuell bin ich aber ganz happy, dass ich noch keine Milch habe, denn ich denke dass kann unter Umständen ganz schön schmerzhaft werden und noch mehr Wehwehchen kann ich aktuell nicht gebrauchen ;)

    @all Wie geht es euch derzeit so körperlich/geistig im Endspurt? Ich merke nun leider dass ich immer unbeweglicher werde, kaum noch gut schlafen kann, dafür schlafen mir aber ständig meine Hände ein (fürchte ich habe dieses Karpaltunnelsyndrom), Restless-Leg-Syndrom hab ich auch, meine Hüfte (Symphyse ?) tut meistens höllisch weh, vor allem wenn ich länger gelegen oder gesessen bin, Sodbrennen... und und und. Autofahren wird auch immer beschwerlicher, werde es jetzt nur noch in Ausnahmefällen tun, längeres Gehen ist sowieso nicht mehr möglich, schon gar nicht bergauf. Hab noch über 3 Wochen vor mir, wenn sie später kommt, ist es noch ein Monat... jetzt zieht es sich langsam echt schon :|
    Tikasha
  • Juni 2021 Mamis - Der Storch machte seine Runde und bringt uns im Juni unser Wunder

    @Tikasha Deine Erfahrungen klingen echt sehr ähnlich wie meine :) Meine hat auch Momente wo sie Gas gibt und mein Bauch so richtig "poltert" :D Aber eben auch Zeiten wo sie länger mal ruhig ist. Wie du sagst, sind die Bewegungen anders geworden und mir kommt vor, dass sie jetzt auch mehr eine Routine hat, also bestimmte Zeiten am Tag wo sie mehr aktiv ist. Sie scheint auch auf Musik zu reagieren, bzw. Geräusche generell. Wenn ich fernsehe oder im Auto Musik höre, wird sie meistens aktiv :)
    Tikasha
  • Immer Ärger mit willhaben, ebay, shpock und co

    Prinzipiell finde ich Willhaben, Shpock & Co super, weil nachhaltig und oft kann man wirklich tolle Schnäppchen machen. Aber mir fällt (in letzter Zeit?) immer mehr auf, dass die verlangten Preise unrealistisch bis unverschämt sind. Da werden Dinge (Beispiel Kinderwagen, Wickelauflagen ect) zum ursprünglichen Kaufpreis oder nur knapp darunter verkauft. Gerade bei Dingen, die sich schon ziemlich abnutzen finde ich das echt dreist. Klar man muss es ja nicht kaufen und ja, man kann natürlich versuchen mit dem Verkäufer zu verhandeln, aber bei mir war das bis jetzt nicht wirklich von Erfolg gekrönt ;) Beispiel gebrauchte Wickelauflage für 80 Euro reingestellt, um 95 Euro krieg ich sie neu - nach Hause geliefert. Hab gefragt ob sich beim Preis was machen lässt - nope ;)
    Hallöchen

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Trete der Community bei, um alle Inhalte zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen!

Aktionen

Avatar

Auszeichnungen

Thema der Woche

Thema der Woche

Social Media & Apps


Registrieren im Forum