Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Kindersitz - Welcher Reboarder!? #2

Hier geht weiter :D
getaggt:
«1345678

Kommentare

  • dann setz ich doch gleich hier mein Sternderl :D
  • Wenn hier schon ein neuer thread eröffnet wird nütze ich meine chance um ein kleine Frage zu stellen. Beim anderen thread hab ich keinen Überblick. Deshalb meine Frage: ich suche einen reboarder der von Geburt an zu verwenden ist. Mein auto ist groß... Also keine Einschränkungen puncto Größe. Er sollte mit Gurt befestigbar sein oder nicht nur mit isofix.
    Könnt ihr mir welche empfehlen bzw von irgendwelchen abraten?
    Danke für eure Hilfe
  • Ich empfehle auf jedne Fall für die ersten 3-4 Monate eine Babyschale (zB beim ÖAMTC oder ARBÖ ausborgen), da drinnen liegt das Baby viel besser und ist im Falle eines Unfalles besser geschützt. dann ist auch die Auswahl der Reboarder um einiges größer. Ich würde dir raten, zu einem Reboardfachhändler zu fahren, woher kommst du denn?
  • AsunaAsuna

    3,264

    Symbol
    edited 4. 07. 2015, 18:59
    @vanderbilt Was würdest du eigentlich für nach dem Reboarder empfehlen? :) ich schätz dass wir wohl Sitz wechseln müssen wenn meine Maus 4 Jahre alt ist, auch wenn der Rekid deutlich länger halten würde. Mein partner und ich haben ja beide nicht gedacht dass ich wieder so schnell schwanger werde :)) und weißt du wie lang die zwerge bei durchschnittlicher wachstumskurve in die babyschale von peg perego (primo viaggio sl) passen? Ich hätte da jetzt eben ein jahr gerechnet, eventuell länger wenn nr.2 wieder so wird wie unsere große. Die passt mit ihren 83cm und über 2 jahren ja teilweise noch immer in manche babyschalen :)) oder würdest du allgemein eine andere babyschale empfehlen?
  • ich kenn die schale von peg nicht *persönlich*... durchschnittlich würde ich ein Jahr für die Babyschale rechnen. und danach - also wenn minimaus dann aus der Babyschale ausziehen kann und in den Rekid kommt, würd ich wirklich probieren, was für die großmaus am besten passt. wenn die große maus gute 15 Kilo als Minimum hat, und vernünftig genug ist, nur mit 3-pnkt-gurt gesichert zu fahren, einfach durchprobieren, welcher gruppe 2/3-sitz am besten passt... Aber bitte Vorsicht, dass die kleine Maus für den Rekid schon groß und vor allem stabil genug ist...
  • Puh das wird interessant :) laut arzt hat unsere große mit ca 6 jahren 18kg. Aber gut das dauert ja noch :))
    Meiner will unbedingt die peg perego haben weils mit der isofix basis eine der besten crashtest-werte hatte
  • @vanderbilt Ach ich hoff sehr, dass du dich damit auskennst - eine Frage hätt ich noch. mit 2015 gab es ja neuerungen was die crashtests angeht, deswegen kann man die jahre 2011-2014 und eben ab 2015 nichtmehr vergleichen. allerdings hätt ich zwei schalen die für uns in die engere auswahl kommen - eben die peg perego mit 'sehr gut' (2013) und eine römer baby safe plus mit 'gut' (2015). zu was würdest du eher tendieren? ich bin sowieso sehr entsetzt darüber, wie schlecht die babyschalen alle abgeschnitten haben :O vorallem in den frontalcrashs haben viele schlechtere bewertungen bekommen...
  • Ich persönlich bin Fan von Römer und Besafe-Schalen, weil die den 5-Punkt-Gurt haben und nicht nur den Y-Gurt wie auch die Peg Perego-Schale.

    Die Recaro-Schale (Privia mit der Isofixbasis) hat in Punkto Sicherheit die allerbesten Ergebnisse.

    Was gerade bei Isofix-Schalen sehr wichtig ist, ist das Probeeinbauen im Auto. Wenn Du ein Auto mit sehr tief liegendem Isofix hast, dann wäre eine gegurtete Schale sicher mehr zu empfehlen (zB die Go X1 von BeSafe - das ist die Schale, die gegurtet die besten Ergebnisse erzielt hat), weil du flexibler bist beim Einbau und nicht von der Lage der Isofix-Befestigungspunkte abhängig bist. Wenn das Isofix zu weit unten liegt, ist die Schale im Auto für ein Neugeborenes zum Teil einfach zu steil.
  • Die Römerschale war 2015 nicht im Test, das ist schon länger her, Heuer ist von Römer nu ein Gruppe 1 und ein Guppe 2/3-Sitz im Test gewesen...
  • @vanderbilt ja wegen dem 3 oder 5-punkt-gurt hab ich mir auch gedanken gemacht :/
    aber da zwischen 2011 und 2013 ja die selben testbedingungen waren, sollten die jahre dazwischen keinen unterschied machen. wegen 2015 hab ich mich wohl verschaut :)) keine ahnung, ich hab zu dem thema 7 tabs im hintergrund offen :))
    zur römer gibts auch die gegurtete basis und ich hab gelesen dass es so keile für den winkel gibt - das bemängelt öamtc und adac dass die position mit isofix-basis so steil ist. muss sagen wir haben aber keine wirklich steile rückbank. als wir mit unserem klippan ersatzsitz bei noli waren war sie total überrascht dass der so gerade steht :)) eben weil die rückbank sehr flach ist.
    aber glaub dann wirds eh eher die römer werden, hab gerade die einzelwertungen angeschaut. peg perego hat beim seitlichen 2,1. soeinen wert will meiner nicht... (obwohls ihn momentan eh null interessiert). und günstiger is anscheinend auch, das gefällt mir wiederum :D wie lang sitzen die kinder durchschnittlich in einer römer-schale? und braucht die mit basis dann wirklich viel platz? babyschale müsst hintern fahrersitz - der rekid braucht doch einiges an platz und is hinterm beifahrer :))
  • was für ein Auto fahrt ihr?

    Römerschale ist schon recht groß, mit Basis noch größer, das ist aber bei allen *guten* schalen so, weil sie einfach auch viel Platz fürs Kind bieten. In der Römer-Schale können Kinder gut bis ein Jahr sitzen, eher sogar länger.
  • einen kia c'eed. ich bekomm wenns wahr ist nächstes jahr einen kia ceed kombi :D
  • @vanderbilt ich komme aus dem südlichen Niederösterreich. Kannst du mir eine gute Beratungsstelle in Wien nahe empfehlen?

    Wieso zuerst babyschale? Ich dachte die sicherste Variante ist der reboarder und eben keine babyschale.
    Reboarder nicht ab Geburt gehen sind ab wann dann sinnvoll zu benutzen?
  • NoLi hat mir erklärt die ab geburt sind eigentlich totaler blödsinn, dass es besser ist eine babyschale für ein jahr zu leihen und dann einen reboarder 9-25kg zu nehmen.
    Kann mich dunkel erinnern, dass ich mal gelesen habe dass die Neugeborenen noch zu schmal und klein sind um von einem reboarder gut gehalten zu werden :/ genau weiß ichs nichtmehr, aber erschien mir logisch
  • edited 5. 07. 2015, 14:11
    mimi, vom südlichen NÖ wird's zu mir in die nähe von Graz wohl am nächsten sein ;)

    das wieso hab ich eh oben schon geschrieben... weil das Baby drinnen besser liegt und von der schale besser umschlossen ist.

    es gibt meines Wissens nach 3 Reboarder die wirklcih ab Geburt *funktionieren* (sollen), der erste ist der Cybex sirona, da hast ein riesigdickes Kissen unterm Baby, das würde ich nicht empfehlen, der zweite ist der Dualfix von Römer, der hat für Babys beim ÖAMTC schlecht abgeschnitten, und der Klippan Kiss 2, der ist eine normale Babyschale, auf die man dann eine Kopfstütze aufsetzen kann... der Res (zB BeSafe-Sitze haben zwar 0+ Zulassung, werden aber erst ab ca. 6 Monaten (+/- - je nach Größe und Gewicht des Babys) empfohlen (ich hatte schon einige Kinder mit 3-4 Monaten, die in einen BeSafe-Sitz gut reingepasst haben...
  • Hallo, kurz reinschleich... haben schon reborder gekauft - axkid minikid (danke @vanderbilt) - sind sehr zufrieden, unserem kleinen gefällts. Fragen uns immer ob er schläft, weil er so ruhig ist. Dabei schaut und staunt er nur :-)
    Bin immer wieder schockiert welche Vorurteilen und Fragen über reborder Leute an uns herantragen ... - für uns gibts keine alternative mehr - wieder rausschleich hihi
  • Hallo mädls, hat wer von euch den two way perl oder den beien axissfix von maxicosi? Bin irgentwie so unschlüssig...
  • @lisi25 Wir haben die 2 way Pearl und sind sehr zufrieden. Wobei die 2 way Funktion bei uns recht sinnlos ist weil ich sie nur rückwärts gerichtet verwende. Das einzige Manko (für mich) ist dass die Pearl ab einer gewissen Größe des Kindes nur in der Liege-Position zu verwenden ist (wenn rückwärts verwendet) da sich das sonst mit den Beinen nicht ausgeht.
    Handhabung und Größe hat mir bei diesem Sitz mehr zugesagt als bei anderen reboardern.
  • Danke @sharky
    Wir werden am we noch mal die geschäfte abklappern :-)
  • @lisi25 Gerne. Ich fands wirklich hilfreich wenn man die Sitze probeweise ins Auto einbaut. Da kommt man gleich auf vieles drauf, was man im Geschäft gar nicht merkt.
  • Hallo zusammen!
    Meine Maus ist 6 Monate und schön langsam kommt das Thema Kindersitz nach der Babyschale auf!

    Könnt ihr einen empfehlen? Wo kann ich mich in Graz und Umgebung gut beraten lassen?
    Danke :)
  • @mia15
    @vanderbilt is aus GU und macht Reboardberatung :)
  • Servus! Schau bitte einfach mal auf meine Seite www.sotrala.com unterm punkt reboarder. Da findest du wichtige infos. Gglg. Sonja (nur kurz online während dem thermenwochenende)
  • Sorry OT: wo bist denn? @vanderbilt
  • loipersdorf :D aber inzwischen schon daheim
  • ui qir sind stegersbach und fahren heute nachhazse :)
  • Wir haben den Maxi Cosi Milofix und ich bin super zufrieden mit dem :)
  • Hallo! Unsere Maus wird jetz 6 Monate, wiegt 7,5 kg und in der Babyschale wirds ihr zunehmend enger...begebe mich nun auf die Suche nach einen geeigneten Reboarder. Wir haben ein winzi Auto ohne Isofix, also sollte er nur mit Gurten zu befestigen sein. Hab nun gesehen, dass es auch sitze mit verschiedene verwendungsdauer gibt, was is da mehr zu empfehlen? Hat vielleicht jemand Tipps oder kann mir vielleicht jemand ein fachgeschäft in wien/ umgebung empfehlen, bzw. hat jemand einen gebraucht zu verkaufen?
    Fragen über Fragen :)
  • @vanderbilt Wir haben einen Axkid Minikid und ich wollte dich fragen, welchen Trittschutz du für die Rückbank empfehlen kannst?
  • ups, sorry übersehen :D

    ich hab verschiedene Trittschutz-Matten hier, für Lederaitze empfehle ich gepolsterten TRittschutz, für Stoffsitze muss er nicht gepolstert sein. Die Trittschutzmatten unterschieden sich auch in der Größe der Ausnhmungen für die Isofix-Konnektoren, besafe hat da nur T-förmige Ausschnitte, da fällt dann auch beim Minikid kein dreck durch ;) Schau mal hier: http://sotrala.com/Shop.aspx?Path=sotrala/SotralaShop/ReboardZubehör/Trittschutz
  • edited 24. 09. 2015, 20:36
    @BiBiii84 Mit kleinem Auto wäre es auf jeden Fall gut, zum Testen zu einem Fachhändler zu fahren. Momentan ist in Wien leider kein Fachhändler. Ich bin kommende Woche in Wien unterwegs, du kannst mir gerne eine PN oder email (sonja@sotrala.com) schreiben, falls das Thema noch aktuell ist (ich hab leider deine Frage übersehen...)

    gglg. Sonja
  • Ich hätte eine nicht dringende Frage bezüglich Axkid Kidzofix ;)

    Ich hab ihn jetzt von Isofix auf Gurt umgebaut weil Junior gute 14kg hat und ich nicht im Winter mit Bauch herum tun wollte.
    In der Anleitung steht, der Sitz KANN, muss aber nicht an der Rückseite des Vordersitzes anstehen. Ich dachte das soll so sein?

    Wenn alles gut geht kommt im nächsten Jahr ein Maxi Cosi auf den Beifahrersitz. Wie mach ich das? Steht da besser der Reboarder am Vordersitz oder der MC am Amaturenbrett an? Weil beides geht nicht.

    @vanderbilt vielleicht? :3
  • mach mir dann, wenns so weit ist, ein Foto vom vorderitz mit MC drinnen :D dann kann ich dir sagen, obs so oder so besser aus schaut ;)

    gglg Sonja
    frühlingskind
  • @vanderbilt das war ja schnell :D Dauert noch ;) ist mir nur vorgestern beim Umbauen aufgefallen. :3
    Und danke, ja mach ich!
  • @vanderbilt dankeschön für deine antwort u dein liebes angebot =)
    Wir haben jetz beschlossen, doch ein neues (gebrauchtes) auto zu kaufen, mit isofix u wo auch ein reboarden reinpasst =) das auto was wir haben is auch so sehr unsicher...
    Es is wirklich doof, dass es in wien keinen fachhändler gibt :/ wo wäre denn der nächste?
    Jetz müss ma uns nicht nur überlegen welchen reboarder wir uns kaufen sondern auch in welches auto er gut reinpasst :p
  • ich bin in der nähe von Graz, machst mal einen Ausflug in die Steiermark?
  • Is in nächster zeit leider keiner geplant, aber würd sich sicha auszahlen :D
  • ich würd mich freun :D du findest mich unter www.sotrala.com
  • Kate_87Kate_87

    6,198

    Symbol
    edited 30. 09. 2015, 10:03
    Hallo! Ich wollte mal fragen welche Reboarder ihr empfehlen könnt? Wir haben zwar Noch etwas zeit, möchte mich aber jetzt schon damit befassen weil es denk ich nicht einfach ist Einen guten Reboarder zu finden! Danke schon mal
  • @Kate_87 Empfehlen ist bei Reboardern so eine Sache. Du solltest dich auf jeden Fall an einen Händler wenden und dich mit Auto und Kind durchtesten. Wir haben uns für den BeSafe Izi Kombi X4 entschieden und ich würde ihn nichtmehr hergeben. Auch meine Tochter fühlt sich sehr wohl drin.
  • keakea

    3,294

    Symbol
    edited 30. 09. 2015, 11:45
    Ich hab auch die Erfahrung gemacht dass surfen bzw Empfehlungen zu reboardern wenig bringen. Sobald man mim Auto beim Geschäft steht is auf einmal alles ganz anders.
    Unser Auto hat zB eine relativ steile Rückbank, damit sind fast alle reboarder wieder ausgeschieden weil der kleine sogar in der Liegeposition vom Sitz zu aufrecht gesessen wäre. Wir haben jetzt maxi-Cosi Pearl, den wollt ich eigentlich ursprünglich nicht.
    Fürs Auto meiner Mutter haben wir einen Cybex Sirona gekauft, war auch nicht so geplant :-D aber bei ihr is es hinten so eng dass sie das Kind sonst nicht reingebracht hätte.
  • @Kate_87 woher kommst du denn? Bei der Überlegung zu einem Reboarder muss auf einiges geachtet werden, ich würde euch eine Beratung beim Fachhändler sehr empfehlen.
  • @vanderbilt bin aus dem Bezirk Mödling
  • im wiener Raum gibt's leider garkeinen Fachhändler mehr für Reboarder... bist du mal in der Steiermark unterwegs? Ich bin in der Nähe von Graz...

    gglg. Sonja
  • Leider nicht....
  • Hello auch mal reinschleich, ab wann kann man die Zwerge in Reboarder setzen? Bin sicher wir haben noch ein wenig zeit, aber allmählich wird das maxi cosi zu eng, kommt mir vor, sieht so eingepfercht aus unsere maus..
  • Ich hätte eine Frage zum Kidzofix: bis wann kann ich den rückwärts mit Autogurt gesichert verwenden? Ich weiß, max. 25kg inkl. allem (Kind, Gewand, Trinkflasche etc). Aber da gibt es doch sicher wie bei der Babyschale noch andere Faktoren wie Größe oder?
    Junior hat derzeit ca. 15kg auf ca. 95cm.
  • @frühlingskind solang dein zwergi mit den schultern unter die kopfstüte reinpasst - also bis etwa 1,30m Körpergröße. Der kopf darf oben überstehen!

    @Glanraven04 das kommt auf den Reboarder an. das kann man so pauschal nicht sagen. In den Reboarder kännen Kinder aber af jeden Fall schon früher rein als in einen vorwärts gerichteten Sitz. *meine* kleinsten Mäuse im Reboarder bei Beratungen waren zwischen 3 und 4 Monate alt...

    gglg. Sonja (die jetz nach wien fährt und das Wochenende nur sporadisch rein schaut)
    frühlingskind
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland