Hey, viele Themen und Gruppen befinden sich im privaten Bereich.
Für den Zugang zur gesamten Community, registrier dich bei uns.

Aufnahmetest FH Hebamme Wien

bearbeitet 25. 03. 2015, 17:46 in Smalltalk
Hallo! :-)

Hat jemand von euch den Aufnahmetest für den Studiengang Hebamme schriftlich/mündlich an der FH Campus Wien schon hinter sich?

Wenn ja, kann mir jemand sagen, wie schwierig er ist, wie man sich am besten vorbereitet und auf was die Prüfer besonderen Wert legen?
Wie hat man die besten Chancen einen Platz zu bekommen?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!!!!!

Liebe Grüße
«1345678

Kommentare

  • bearbeitet 26. 03. 2015, 11:57
    Hallo,
    der Aufnahmetest ist schwierig, da sich fast 500 Leute für 30 Studienplätze bewerben: http://www.aufnahmepruefung.at/fh/hebamme/hebamme-infografik/

    Erfahrungsberichte findest du hier, Vorbereitungskurse hier.

    Liebe Grüße
  • Hallo!
    Lieben Dank für die Antwort und die hilfreichen Links!!
    :-)
  • Ich kanns da so sagen:
    Meine schwester hat alles bestanden bis auf das gespräch und das bei physiotherapie und da jat ihr der herr gesagt bei allen gesundheits fh ausbildungen mussan gewillt sein übrtall hinzugehen
    also m besten überall anmelden und auf gut glück hoffen dast in wien genommen wirst.
  • Mein Tipp: geh zum Tag der offenen Tür und schau das du Kontakte zu Hebammen Studenten knüpfen kannst, die können dir noch Super bei der Aufnahme helfen.
    Und geh zur Studienberatung (Hebamme), das ist Super hilfreich :)
  • Wenn du noch was wissen willst schreib mir eine pn :)
  • Wow vielen Dank für die Tipps!
    Ich werde mal schauen, dass ich Kontakte knüpfen kann!

    Leider ist es für eine Anmeldung an den anderen FH's schon zu spät :-(

    Vieln Dank, ich werde mich melden! :-)
    LG
  • Ich hab von 2009 - 2012 an der FH in Wien Physiotherapie studiert.
    Ich denke, dass es für den schriftlichen Aufnahmetest einen ziemlich Ähnlichen für den Hebammenlehrgang gibt ;)

    Es kam uA. sehr viel logisches Denken, räuml. Vorstellungsvermögen, Figuren- u. Zahlenreihen...ich kann mich auch noch erinnern, dass auch ein Teil davon berufsspezifisch war..
    Gedauert hat der Test bei mir ca 2,5-3h!

    Ich wünsch dir alles, alles Gute - das Studium ist sicher toll :)
  • Lieben Dank! Ja ich denke auch, dass der recht ähnlich sein wird!

    Bei den Infos zum Aufnahmetest steht Fragen aus naturwissenschaftlichen, soziologischen und ökologischen Bereichen.. Aber das wird wohl eher berufsspezifisch sein denke ich.

    Ich habe gehört, dass Leute bevorzugt werden, die vorher schon etwas in diesem Bereich gemacht haben (Krankenschwester, Pflegerin etc.). War das bei dir auch so?

    Vielen vielen Dank für deine Hilfe!! :-)
  • Ob sie bevorzugt werden, weiß ich nicht...schlussendlich wird die Punkteanzahl entscheiden, die du bei den einzelnen Tests haben wirst ;-)
    Aber es könnt schon miteinfließen ;))

    Bei uns im Studiengang waren eher wenige, die frisch von der Matura gekommen sind - ich glaub es geht da drum, dass man für so ein Studium (Gesundheitsbereich, immer mit Menschen (Frauen & Babys) zu arbeiten) schon eine gewisse Reife braucht...also bei uns war das Durchschnittsalter mitte 20 - und sehr viele hatten eben schon ein Studium/fertigen Beruf abgeschlossen!
  • bearbeitet 29. 03. 2015, 01:19
    Ok alles klar, danke! ;-)

    Das ist nachvollziehbar, dass man eine gewisse Reife braucht. Die Verantwortung in einem Gesundheitsberuf ist enorm.

    Ich werd versuchen bis zum Gespräch noch einige Praktika zu machen und viele Erfahrungen zu sammlen - und auf das Beste hoffen! ;-)
  • Also ich bin im Gesundheitswesen und hatte Aufnahmeverfahren,hatte es 1mal in Graz und dann in wein im Kaiserinelisabethspital 15 Bezirk. In Graz war das aufnahmeverfahren echt schwer und ja net ohne,und in Wien war es sehr leicht,ein VsKind hätte es geschafft auser dann das Gespràch
  • wie war das Gespräch? Welche Fragen werden da ungefähr gestellt? So übliche Fragen warum man das studieren möchte etc.?
  • Hallo, ich studiere Hebamme und bei uns sind sowohl heute direkt von der matura als auch schon mit abgeschlossener Berufserfahrung...von 19-39 ist alles dabei!
    Bzgl. test: es gibt einen testtrainer mit Übungen drin, das hat mir zB sehr geholfen! :) ob schwierig oder nicht kann ich nicht wirklich sagen. mir liegen so tests zB gar nicht, habs aber mit bisschen Übung trotzdem geschafft!
    falls du noch fragen hast, meld dich :)
    liebe Grüße
  • leute direkt von der matura * (sry, rechtschreibkorrektur ;( )
  • Hallo! :)

    Danke für deine Antwort!!!

    Das gibt mir hoffnung!! :)

    Welchen testtrainer gibt es da? Ich hab mir mal so verschiedene übungsbücher mit kognitiven Fähigkeiten zugelegt!

    Es kommen ja auch fragen aus natur- und humanwissenschaftlichen bereich.. kann man da drauf was lernen oder sind das eher berufberufsspezifische fragen?

    Und welchen fragen werden beim aufnahmegespräch gestellt?? :-o bei spontanen antworten bin ich nicht besonders gut ;)

    LG
  • Also ich hatte den testtrainer 2000 oder so iwoe..da sind auch lauter so kognitive sachen drin und da is sicher jedes andere buch mind. Genau so gut :)
    Also es is ganz unterschiedlich...es wär gut wenn du dich vl bissl auskennst bzgl. Entwicklung des neugeborenen usw..aber generell wir da ziemlich unberechenbares gefragt...zb was ist zöliakie, wo entstand der Hi- virus, was ist ADHS, was sind protozoa..usw...
    Beim mündlichen teil wurden uns allen ziemlich unterschiedliche fragen gestellt..zb. wie ich zu meiner familie stehe, was für situationen och kir belastend vorstell und wie ich damit umgehen würde, was ich vorher gemacht hab, ob ich mit vielen prüfungen in einer woche und stress umgehen kann usw.!
    Andere aus meiner klasse wurden zum beispiel gefragt, was ein fetozid ist und was sie davon halten.
    Aja und ein rollenspiel hatten wir. Wir mussten eine puppe wickeln und eben währenddessen sie wöchnerin beraten bzw. Einfach mit ihr reden!
    Das kannst du bestimmt!!!!! :)

    Lg
  • Sorry für die vielen fehler ich verschreib mich mit dem handy immer so :-/
  • :-D macht nix, dass kenn ich nur zu gut, vorallem bei einem neuen handy :-/

    Wow, danke!!

    Ok dann werd ich mir alles rund um entwicklung schwangerschaft und geburt anschauen! Naja ws setzen sie voraus, dass uns das thema interessiert und wir deshalb schon einiges darüber wissen..

    Rollenspiel? Oje meine schauspielerischen Fähigkeiten sind nicht grad die besten, aber unter druck krieg ich das sicher hin ;-)

    Vielen vielen vielen Dank!! Dann weiß ich worauf ich mich ungefähr vorbereiten sollte!!

    Hast du dich nur in wien beworben oder auch an anderen fh's? Ich hab mal gehört, dass die das sehr kritisieren wenn man sich nicht an mehreren fh's bewirbt, weil einem dann das studium nicht so wichtig ist.. bei mir würde sich das finanziell gar nicht ausgehen woanders hinzuziehen :-o

    Vl sehen wir uns dann ja im herbst dank deiner hilfe! ;-)

    LG
  • Was ich auch noch fragen wollte? Wie sieht denn der stundenplan egtl aus? Ist es da möglich nebenbei zu arbeiten an zwei nachmittagen etc? Oder hat man da wirklich von mo-fr von in der früh bis am abend schule?

    Lg
  • Fluffy84Fluffy84 Symbol

    19,908

    bearbeitet 6. 04. 2015, 13:44
    Eine reine Interessensfrage weil ich hier zufällig rein lese: habe gehört, dass die Hebammen Ausbildung in Zukunft universitär ausgebildet werden soll. Ist das so? Für mich persönlich eh wurscht aber interessieren würde es mich.
    Wäre natürlich sicher besser für einige, da flexibler.
  • Echt? Davon habe ich nich gar nichts gehört!
    Ja für einige wäre es sicher besser! Besonders mit kindern, arbeit etc.
    Aber dann würde sicher ein großer teil der praxis fehlen!
  • wäre dann sicher länger und vielleicht ähnlich wie ein medizinstudium aufgebaut was die Praxis betrifft? Aber wie gesagt, hab es auch nur gehört von einer Bekannten, die sich dafür interessiert.
  • Ja so könnte ich mir das auch vorstellen!
  • meine schauspielerischen fähigkeiten lassen auch zu wünschen übrig :D aber um das gings e nicht..sie wollten einfach bissl sehen, ob man sich damit auseinandergesetzt hat usw. denk ich.
    also ich hab mich nur in wien beworben! und ich denk auch nicht, dass das ein kriterium ist!
    mmhh also teilweise ist schon zeit zu arbeiten, aber man muss halt sehr flexibel sein..momentan zB haben wir von mo-fr immer von 8:45 bis meistens 18:00. ich stell mir das sehr stressig vor daneben zu arbeiten, aber wenn du einen flexiblen job hast, wo dus dir selber einteilen kannst, funktionierts sicher!
    also die ausbildung ist jetzt schon seit ich glaub 2007 oder 2009 universitär. man schließt mit einem bachelor ab und die FH ist ja eine "university of applied sciences".
    praxis:theorie ist so ca 50:50, wobei sie früher viel mehr praxis hatten!
    dauern tut das ganze 3 jahre
    Liebe Grüße :)
  • ich hoff wir sehen uns im herbst!!! :)
  • :-D dann ist es ja gut!

    Ja mich hätte das auch gewundert, wenn das ein kriterium wäre..es hat ja auch nicht jeder die möglichkeit nach lust und laune in der gegend herumzuziehen ;-)
    Ich bin ja auch schon von tirol nach wien gezogen :-D

    Ah ok! Das klingt sehr stressig ja! Muss ich nachfragen wie flexibel mein chef da ist und ob das gehen würde! Aber das seh ich dann eh alles!

    Ja ich hoff auch! :-O
    welches semester bist du?

    Lg
  • Fluffy84Fluffy84 Symbol

    19,908

    bearbeitet 6. 04. 2015, 16:36
    @Flotte_Lotte Meinte an einer Universität. FH ist ja keine Uni sondern eine Hochschule. Habs nur gehört, muss ja nicht stimmen ;).
  • ja das seh ich genau so!! ;)
    ich drück dir jedenfalls die daumen!!
    im 4.! :)

    lg
  • Ich wurde gefragt wie man die Kaiserschnittrate senken könnte.
    Wie ich bei gewissen (vorgegebenen) Situationen handeln würde.
    Und wie ich mir das studieren mit kind vorstelle, und was ich davon erwarte.
    Und noch ein paar andere Sachen, auf mein Motivationsschreiben bezogen.
    Also nicht so schwer.
    Den Test hab ich auch nicht schwer gefunden, das kann man gut üben :).
    Und vorher hab ich in Biologie, mathe und Chemie maturiert.
  • hallo leute :)

    ich habe bald aufnahmetest und konnte leider bisjz nicht viele infos dazu finden außer die aktuellen von der fh,daraus werde ich leider nicht schlau. deswegen wollte ich mich erkundigen, wie das mit dem wissenstest genau aussieht. kommt wirklich nur allgemeinwissen oder schon etwas berufspezifisches? kann vll.jemand dazu ein buch empfehlen? und wie viele bsp.kommen in etwa pro teil und wie viel zeit hat man dafür? -nur ganz grob-

    wie war das bei euch so? womit habt ihr euch vorbereitet? meine jz konkret für den wissensteil.

    wäre über jede antwort dankbar ;)
  • hallo, wollte mal nachfragen wie es heute so war?
  • Hallo! :-)

    Puuh war gar nicht so einfach! Sehr wenig zeit für die aufgaben ist mir vorgekommen!

    Ich kanns gar nicht einschätzen wie ich war. die wissensfragen konnte ich nicht so wahnsinnig gut.

    Aber deine tipps haben seeeehr geholfen!! :-o danke!!

    Und bei den psychofragen kann man sowieso nicht wissen was die wollen..
    Weißt du zufällig ob es gut ist wenn man eine emotionale beziehung zum patienten aufnimmt oder sollte man eher abstand halten?

    ;-)

    Lg
  • Weiß jemand, wo man das Ergebnis erfährt? Es wurde uns nur gesagt, dass die Ergebnisse am 19., 20. Oder 21. abrufbar sind.
    aber wo?? :-D
    KleinesGummibärchen
  • Ohh sorry war nie online!! Und ??? Hast du das ergebnis schon?
  • Macht nix!! :-D
    Ja ich hab bestanden!!! :-)
    Am 11.5. Hab ich das aufnahmegespräch und rieeesige angst :-o
  • juhuuu super! keine angst!! sind alle sehr nett!!
  • Ja ich hoffe das schaff ich! :-)
  • Hallo :)
    Hab hier vorerst ein bisschen mitgelesen - ich hab den aufnahmetest (endlich) (nach dem 3. Versuch) auch geschafft und habe bereits am Montag mein Aufnahmegespräch.. könnt ihr mir vielleicht sagen, was mich da erwarten wird..? Bin ja doch ziemlich nervös und möchte mich ein bisschen darauf vorbereiten :)
    Vielen Dank schon mal im Vorhinein :)
  • Sind wir schon zwei :-D
    turbobiene22
  • Teilen wir uns die Nervosität bitte ein bisschen?
  • Ja liebend gerne!! :-)
  • Ich wollte mal nachfragen, wie dein Aufnahmegespräch so war? :-)
  • hi! (vor allem an die zwei dies heute schon hinter sich haben) :) - ich hab mittwoch mein aufnahmegespräch und wollt euch fragen was die bei euch so gefragt haben bzw was für praktische übungen oder rollenspiele vorgekommen sind? wär mir eine riesen hilfe, wenn ich mich so ein wenig drauf vorbereiten kann...bin doch schon einigermaßen nervös :D
    danke schon mal :)
  • Ich hab in einer stunde..ich werd dir dann berichten!
    Ich mach mir in die Hose :-D
  • super danke! und alles gute!!:)
  • Hi!
    Also das gespräch konnte man gar nicht einschätzen. Die die gefragt hat hat nie eine miene verzogen und böse geschaut..nie gelacht etc.. echt komisch!

    Aber naja..zum wesentlichen..
    am Anfang mussten wir einen dammschnitt (ein auseinandergeschnittener wettex) nähen gemeinsam zu zweit im team..

    Dann mussten wir beide einzeln für eine halbe stunde rein..

    Es wurde gefragt: was ich vorher gemacht habe, warum ich hebamme werden möchte, was ich mir vom studium erwarte, wie ich mir das praktikum vorstelle, ob die hebamme bei der abtreibung dabei sein soll, was ich von lesbischen eltern halte, ob ich im team arbeiten kann, warum sie gerade mich nehmen sollten.. etc

    Also echt nur so übliche fragen.. :-)
  • Wie ist es dir gegangen? :-)
    Weiß jemand wie lange das dauert bis die Ergebnisse da sind?
  • wie siehts aus? ergebnisse sind drin!!!
Hey! Babyforum.at ist eine moderierte Community die auf Sicherheit und Anonymität wert legt. Ein Großteil der Gruppen, Themen und Beiträge sind nur mit einem Nutzerprofil zugänglich. Melde dich kostenlos an!

Triff Mütter in den Bundesländern Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Steiermark Kärnten Tirol Burgenland