Mutschekiepchen

Über mich

Mutschekiepchen
Mutschekiepchen
User
Beigetreten
Besuche
13,925
Zuletzt aktiv
Punkte
4,182
Wohnbezirk
Innsbruck-Land
Beiträge
3,911
Auszeichnungen
11
  • Ich kann das Thema SS/Baby nicht mehr hören

    Fangen wir beim Positivem an. Ich finde es toll, dass du dein Baby nicht abgetrieben hast und es austrägst.

    Es ist sehr schwierig bei deinem Text objektiv zu bleiben, weil du einige Sätze drin hast, die ziemlich provozierend sind. Gerade in einem Babyforum, in dem ALLE auf das Ziel hin fiebern schwanger zu werden und die Kinder gesund auf die Welt zu bringen.
    Du befindest dich hier mit deiner Geschichte, bzw. mit deiner Einstellung dazu, auf ganz dünnem Eis.

    Hast du schon mal darüber nach gedacht, dir einen Therapeuten zu suchen, mit dem du darüber reden kannst? Damit man dir auch hilft dieses Chaos etwas zu sortieren.
    Auch eine gewollte Schwangerschaft ist oft psychisch sehr belastend, weil plötzlich Sorgen und Ängste hoch kommen, die man davor nicht hatte.

    Solltest du zu dem Entschluss kommen, dass jetzt ein Kind einfach nicht in dein Leben passt. Dann bitte überlege dir einen Weg wie es dir und dem Kind gut gehen wird.
    Adoption wurde z.B. schon erwähnt. Würde deine Mutter einspringen und das Kind hauptsächlich aufziehen? Würdest/Könntest du dem leiblichen Vater das Kind geben?

    Natürlich wäre es am schönsten, wenn du dein Kind auf die Welt bringst, in das kleine Gesicht schaust und dich unsterblich verliebst.
    Es bringt aber auch nichts, wenn du dich durch das Muttersein durch quälst, weil du mit der Situation nicht leben kannst.

    Ich wünsche dir in jedem Fall, egal auf welchem Weg, viel Glück.
    apfelsaft
  • Familienbett - Erfahrungen, Meinungen erwünscht

    Ich habe 4 Kinder und alle hatten die ersten Jahre ihr Bett direkt neben mir am Bett und oh Wunder die drei Großen (12,9,5) schlafen tatsächlich alleine ein.

    Ja ich war zu faul, für die Flasche in der Nacht, ständig aufzustehen. Nein meine Kinder suchen die Nähe. Sie schmeißen sich nachts auf mich drauf, nicht ich mich auf sie.

    🙄🤦
    itchifyHallöchen
  • Coronavirus - Tipps für den Zeitvertreib (ohne COVID)

    Mann ausmisten 🤣🤣🤣
    Naomi_MandarineAnna_HAngelika89Sarah83HallöchenMorganasosoSasi
  • 3 Kinder, JA oder NEIN

    So...

    Meine 3 kamen immer im guten 3 Jahresabstand.
    2008 2011 2014 und wenn alles gut geht nochmal 2018

    Der Alltag ist sicher etwas anderes, als wenn man nur 1 Kind hat, aber der Sprung von 2 auf 3 merkt man dann allerdings nicht mehr so sehr. Meiner Erfahrung nach.

    Im Alltag sollte man Bedenken, auch finanziell, dass viele Angebote (Familienkarten etc. ) oft auf Familien mit max. 2 Kindern zugeschnitten sind.
    Normale Autos sind meist für 3 Kindersitze zu klein, auch da müsste man sich entweder um was neues umschauen oder man bekommt sie tatsächlich rein.

    Kosten sind extrem davon abhängig was du erwartest, bzw. euer Konsumverhalten.
    Natürlich kann man Schultaschen um 200€ aufwärts kaufen, es gibt sie aber schon um 80€
    Ein weiteres Kind kostet mehr, keine Frage, dass kann man sich auch nicht schön rechnen aber es kommt da massiv auf die Eltern an (Was, wieviel, wieoft, etc)

    Unsere Tage schauen so aus, das wir mit Jause bewaffnet an Flüssen, in Wäldern, auf Spielplätzen, etc verbringen. Andere Familien wollen regelmäßig richtige Ausflüge ins Schwimmbad/Freizeitpark/Kino etc die dann pro Kind/Person natürlich teurer werden und das muss man sich leisten können bzw. wollen.

    Man sollte sich auch eine etwas dickere Haut zulegen, 2 Kinder sind fast noch normal. 3 Kinder bekommt dann schon langsam einen negativen Touch, leider.
    IsusLilie82dinkelkornSunshineGirlMandarineNastyMrsBatman1und1istgleich4doppeljackpot_83Kathy90und 2 andere.

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Tritt unserer Community bei um alle Bereiche zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen!

Avatar

Auszeichnungen

Thema der Woche

Thema der Woche

Social Media & Apps

Registrieren im Forum