mangoherz

Über mich

mangoherz
mangoherz
User
Beigetreten
Besuche
1,488
Zuletzt aktiv
Punkte
20
Wohnort
Niederösterreich
Kinder
2
Wohnbezirk
-
Interessen
Meine kinder und musik
Beiträge
186
Auszeichnungen
4
  • Nabelschnur um den Hals 🐍 (im Bauch; nicht bei Geburt)

    Hallo..
    Ich hatte bei meiner geburt die nabelschnur drei mal um den hals.. ich wurde per kaiserschnitt geholt weil meine herztöne sehr schlecht waren.. als ich da war war ich komplett blau und wurde kurz ein bisschen beatmet und dann gings mir gut..

    Mein großer hatte die nabelschnur einmal um den hals.. er wurde normal geboren aber ich musste die ganze geburt lang liegen bleiben was nicht sehr toll für mich war.. weil seine herz töne schlecht waren.. einmal bekam ich sogar einen wehen hemmer gespritzt das er sich erholen kann.. als er da war war er ganz blau und wollte nicht atmen.. er wurde gleich abgenabelt und kurz beatmet und dann war alles gut 😊

    Das sind meine erfahrungen mit nabelschnur um den hals.. ich weiß nicht ob dir das weiter hilft 🤷‍♀️

    Aber wenn du das machst was dir die ärzte und hebammen empfehlen wird schon alles gut gehen und ich glaub es ist sicher besser positiv zu denken weil es sich auf das kind überträgt.. ich weiß das es nicht einfach ist sich keine großen sorgen zu machen weil man sich immer ständig sorgen um seine kinder macht.

    Alles gute für dich und dein zwergi 😊
    Melanie89
  • Welcher Name passt besser?!

    Uns ging es ähnlich mit unserer kleinen.. beim großen waren wir uns sehr bald einig aber bei der kleinen nicht
    Wir hatten schon ein paar namen in der engeren auswahl.. aber in den einen moment dachte ich noch ja das ist der perfekte name für sie und im nächsten.. ich weiß nicht will ich wirklich das mein kind so heißt..

    Wir hatten sogar noch keinen fixen namen da lag ich schon mit wehen im kreiszimmer.. als sie dann da war haben wir sie gefragt ob sie die maja ist, sie hat sofort zu brüllen begonnen und hat gesagt "nein das bin ich nicht".. dann haben wir sie gefragt ob sie die i... ist, sie hat sofort aufgehört zu weinen und ganz lieb das köpfchen bewegt und hat gesagt "jop das ist mein name" 😊
    Und seit sie uns gesagt hat das sie so heißt, ist das für uns der aller schönste name, obwohl wir uns noch bis eine minute vor ihrer geburt so unsicher waren.

    Den großen haben wir damals auch gefragt, aber der hat gleich ja gesagt.. bei ihm wussten wir aber auch alle drei schon sehr bald das er der t... ist.

    Also mein tipp.. fragt sie selbst wenn sie da ist.. sie wird euch schon sagen wie sie heißen will. 😊
    miramisosojay29Lulu98
  • Basteln mit Kleinkindern 🖌

    @Nadine_
    Was auch sehr schön ist.. auf einem großen zeichenblatt mit einem abdeckband (was man zum abpicken beim ausmalen braucht) den namen vom kind drauf kleben und das kind mit wasserfarben oder mit wasser verdünnten acryl farben drauf malen lassen oder aus einem normalen abwaschschwamm formen ausschneiden und mit verdünnten acrylfarben stempeln lassen.
    Hat unseren großen sehr gefallen
    Nadine_Mimi1997
  • Fehlgeburt - Austausch von Betroffenen

    Meine erste schwangerschaft war eine eileiter schwangerschaft. Ich wurde trotz spirale schwanger (war irgendwo im 3. Monat) und wäre fast innerlich verblutet, das blut stand mir schon bis zu den rippen und innerlich hatte ich schon damit abgeschlossen das ich nicht mehr aufwache nach der op.
    Hab die op gut überstanden und mein eileiter hats auch grad halt noch geschafft.
    Leider haben sich die zellen wieder vermehrt so das ich eine methotrexat spritze bekam und dadurch ein halbes jahr nicht schwanger werden durfte.

    Danach hatte ich eine sehr harte zeit.
    Ich wurde zur extremen kettenraucherin und hab fast jeden tag geweint, meistens wenn ich alleine war beim autofahren oder beim staubsaugen in der arbeit. Ich wurde ewig nicht schwanger, jedes mal wenn ich wo eine schwangere oder eine frau mit baby sah musste ich sofort gehen und wenn ich eine im fernsehen gesehen hab bekam ich eine riesen wut, dachte nur "die blöde kuh" und musste umschalten.

    Das hat erst aufgehört als ich den sstest von unseren großen in der hand hatte.
    Die op von der eileiterschwangerschaft war am 22.november 2018 und den test vom großen hab ich am 17. April 2020 gemacht. An dem tag hab ich auch meine letzte zigarette geraucht.


    Als unser sohn dann 1 jahr wurde haben wir wieder zum basteln angefangen und ich wurde gleich beim ersten versuch schwanger.
    Eine woche nach dem test (6ssw) hab ich es dann verloren und war natürlich am boden zerstört. Ich hab einen tag durch geweint. An dem tag hat mein freund alle meine aufgaben als mama und im haushalt übernommen und ich lag nur da und rührte mich nicht.
    Aber nach dem tag musste mein freund wieder in die arbeit und ich konnte nicht mehr trauern weil ich ja einen 1 jährigen zu versorgen hatte.

    Beim nächsten eissprung probierten wir es gleich wieder und ich wurde sofort wieder schwanger. Die freude war natürlich groß.
    Allerdings wusste ich bei der FG sofort das es ein junge wäre und bei der nächsten schwangerschaft wusste ich eigtl auch sofort das es ein mädchen wird (ich wurde in der früh munter und dachte auf die sekunde in der ich munter wurde einfach nur "SIE").
    Aber als wir vom arzt efahren haben das sie ein mädchen wird war ich sehr entäuscht das es kein junge wird.
    Das hat mich sehr lange belastet, bis ich mir in einer nacht einmal gedacht hab, warum stört mich das eigtl so das sie ein mädchen und kein junge wird und hab ganz tief in mich rein gehorcht.
    Da bin ich dann drauf gekommen das ich die FG noch überhaupt nicht verarbeitet hab und das ich mir die ganze zeit so einen jungen wünsche weil ich meinen jungen ders nicht geschafft hat nach trauere.
    Ich hab die ganze nacht ganz bewusst um den jungen geweint.

    Ab da hab ich mich aufeinmal riesig gefreud das sie ein mädchen wird.
    Jz könnt ichs mir sowiso nicht mehr anders vorstellen. Ich hab die allergrößte freude mit meinem wunderschönen mädchen und meinem großen wilden burschen natürlich auch. 🥰


    Ich wünsche allen da drausen die in einer ähnlichen situation sind wie ich war das sie stark bleiben und bald ihr eigenes wunder und happy end erleben dürfen 😘
    Und hoffe das meine geschichte vl ein bisschen mut macht.
    Ich war auch so tief traurig wie man nur irgendwie sein kann als ich die kinder verloren hab und jz lieg ich im bett und links und recht neben mir schlafen meine kinder. 🥰
    Tanja2404JessiiiHerzchen
  • Basteln mit Kleinkindern 🖌

    @sara2709 jop da hab ich ein ganz schmales washitape genommen.
    sara2709
  • Eure Lieblingsnamen🤩

    Bubennamen:

    Aiden
    Damian
    Jannis
    Timo
    Nico
    William
    Ian
    Luis


    Mädchennamen:

    Emilia
    Helene
    Maja
    Ilvy
    Lilliana
    Mara
    Marie
    Nikita
    Eleonara
    Leandra
    Mariella
    sosoKatikatelisabethmama2020

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Dann tritt der BabyForum-Community bei um alle Inhalte zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen! Hier lang...

Aktionen

Avatar

Auszeichnungen

Themen-Highlight

Thema der Woche

Social Media & Apps


Registrieren im Forum