Oceanholic

Über mich

Oceanholic
Oceanholic
User
Beigetreten
Besuche
926
Zuletzt aktiv
Punkte
45
Beiträge
353
Auszeichnungen
3
  • Baby raubt mir den letzten Nerv

    Meine Maus ist knapp 9 Monate als und seit 2 Monaten ist es bei uns auch Horror, obwohl sie schon 5 Stunden durchgeschlafen hat. Sie kommt mind. alle 30-60 Minuten.
    Ich trage sie jetzt tagsüber viel in der Trage, vor allem am Abend und tagsüber im Haushalt oder beim spazieren. Vl hat ihr der Körperkontakt gefehlt, denn die Nächte sind jetzt damit besser geworden… Ein Versuch ist es wert!
    jj1604
  • Trennung und dann Schwangerschaft 🤰

    Nichts für Ungut, aber ich werde nie verstehen, warum sich Frauen das gegenseitig antun…
    Biancaa_Sarah6riczmydreamcametrueSonnenblume1992SlayerBedaLeni220619patchworkfamilyblue89Braumaund 3 andere.
  • Tipps für Stillen & Clusterfeeding bei ersten Baby

    Liebe @Nanash,
    mein Baby ist 8 Monate und kommt zurzeit alle 1 - 1,5 Stunden in der Nacht. Sie will hauptsächlich Nuckeln 🤦🏻‍♀️ Nur damit lässt sie sich beruhigen. Und wenn ich den Busen rausziehe, gibts Geschrei. Den Schnuller will sie zurzeit nicht.

    Es ist sehr nervig, aber der Busen ist für Stillbabys meist ein einfaches Beruhigungsmittel, Trostspender und Entspannungshilfe 😅 Es gibt auch später noch anstrengende, aber wunderschöne Stillphasen 😅 So grad bei uns 🙈

    Ich hatte die ersten 1,5 Monate beim stillen auch solche Schmerzen, auch wunde und blutige BW 😱 aber ich hab nicht aufgegeben. Das ist wichtig!

    Was du machst ist schon alles richtig! Der Busen und die BW müssen sich halt auch erstmal an den kleinen Vampir gewöhnen 😅Mir hat geholfen: verschiedene Stillpositionen, BW lasern, Multi-Mam-Kompressen, Silberhütchen, Luft an BW kommen lassen, Lansinoh, uuuund Stillhütchen 🙈 Sonst hätt ich das am Anfang nicht ausgehalten 😅 Hab manchmal auch abgepumpt um die BW zu schonen. Stillhütchen hab ich nach 1 Monate dann weggelassen. Baby nahm BW mit und ohne Stillhütchen problemlos.

    Ich musste zudem zufüttern mit Flascherl. Auch so konnte ich die BW schonen.

    Ich hab erst nach einem Monat einen Schnuller gegeben, aus Angst wegen Saugverwirrung und weil der Schnuller angeblich so verpöhnt ist/war. Hätt ich ihn nur früher gegeben… Mein Baby hätte ihn gebraucht, weil der Saugreflex einfach angeboren ist. Ich hätte mir einige schlaflose Nächte damit erspart und dem Baby hätte es auch gut getan. Aber jeder wie er will. Auf Nachfrage bei den Freundinnen meinten alle, dass sie gleich in den ersten Tagen den Schnuller gaben… Tja, hätte ich das nur früher gewusst.

    Auf jedenfall hast du Recht, Stillen ist ein Knochenjob. Der sich aber auf jedenfall bezahlt macht. Immer mit der Stillberaterin/Hebamme Rücksprache halten. Und durchhalten, es wird besser!!! Wenn es sich eingespielt hat, ist es wunderschön 🥰🥰🥰
    Nanash
  • Kaiserschnitt Nachsorge

    Als ich nach 7 Tagen heim bin, bin ich am nächsten Tag 40 Minuten spazieren gegangen. Ging problemlos. Pflaster habe ich nach 7 Tagen keine mehr verwendet. Hab dann die Reste an der Narbe runtergewaschen und das wars. Für die Narbenpflege habe ich Mandelöl verwendet. Bei wir wars ein perfekter KS. Konnte auch ganz normal Treppen steigen oder die kleine heben.

    Hör auf dein Bauchgefühl 😊
    Nanash
  • Krank und schwanger

    Es gibt dieses embryotox.de da kannst nachschauen was du nehmen darfst. Leider recht wenig.
    MamaLamaMagda95
  • Schlechte Bindung

    Liebe @Rewi222

    es tut mir leid für dich, dass du so empfindest. Es muss schlimm sein - für dich, aber auch für deine Tochter, die im übrigen nichts dafür kann, auf der Welt zu sein.
    Du hast viel aufzuarbeiten, suche dir professionelle Hilfe und Unterstützung in deiner Nähe, damit du eine wundervolle Beziehung zu deiner Tochter aufbauen kannst. Sie hat es verdient und du hast es verdient!!!!
    Spiegel dein Kind nicht in ihrem Vater. (Leider ist mir ähnliches mit meinen Eltern in der Kindheit passiert. Es beschäftigt mich heute noch…)
    Das ist unfair und hat sie nicht verdient. Sie ist ein eigenständiger Mensch, der von dir erzogen und gelenkt wird.
    Du kannst die Bindung positiv beeinflussen, indem du dir Hilfe sucht. Tu es dir und deiner Tochter zuliebe. Es wird sich auszahlen! Ihr Beide gegen den Rest der Welt!
    Alles Liebe 💕
    JuKaSt
  • Wochenbett - Wie lange hattet ihr Unterstützung? (Urlaub, Freistellung, Familie, Papa Monat?)

    Ich find es ehrlich gesagt ziemlich arg, was mache hier von sich geben. Ist doch super, wenn es euch so super ging, dass ihr keine weitere Unterstützung benötigt habt. Seid froh und dankbar deswegen. Nicht jeder hat/hatte vielleicht das Glück in dieser Situation zu sein. Sei es aufgrund von Geburtsverletzungen, anstrengenden Babys, etc.
    Aber gleich dieses verurteilende „Ich verstehe nicht, warum man nach einer Geburt Hilfe und Unterstützung braucht“-Mimimi…
    Mensch, wir sind Frauen, alle im selben Boot…
    Wir sollten uns gegenseitig unterstützen! 🙄
    Sonne34Sarah123faradayfanny85sabsie4517Kaffeelöffelpaul_inasosoMagicbustripLila2022und 12 andere.
  • Zucken am ganzen Körper während Schlaf

    Oh ja, der war bei uns auch sehr ausgeprägt. Sie sah immer wie eine kleine Dirigentin aus 😅 Wir haben auch gepuckt.
    sunscha
  • Trennung - was nun?

    Vollkommen richtig @Selina1234!
    Ich bin ein Scheidungskind und meine Eltern haben sich bis ins Schulalter immer eins ausgewischt und gegenseitig schlecht gemacht. Für mich als Kind war das echt schlimm. Ich hab dadurch auch zu beiden keinen guten Kontakt. Sie haben bei den Streitereien nur an ihr eigenes Ego und kein bisschen ans Kind gedacht.
    mydreamcametrue
  • Stillen und zufüttern mit PRE-Milch

    @Antina92 Nein überhaupt nicht. Ich würde jetzt mal behaupten, dass Stillen nur bei den wenigsten von Anfang an gut funktioniert.
    Tu dir nichts an und füttere einfach mit Pre nach dem Stillen noch zu.
    Meine Maus war am Anfang zu schwach und hatte nicht genug Kraft genug aus dem Busen zu bekommen. Ich glaub im ersten Monat alle zwei Stunden, auch in der Nacht. Auch wir haben viel weggeschüttet, deshalb hab ich ihr oft einfach was nachgemacht, wenn sie noch Hunger hatte.
    Hab aber trotzdem immer fleißig angelegt. Irgendwann konnte ich voll Stillen, sie nahm gut zu und dann konnte ich das Flaschi weglassen.
    Der Anfang ist hart, aber besser beides, als das Kind hungert oder nimmt nicht zu.
    riczAntina92

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Dann tritt der BabyForum-Community bei um alle Inhalte zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen! Hier lang...

Aktionen

Avatar

Auszeichnungen

Thema der Woche

Thema der Woche

Social Media & Apps


Registrieren im Forum