Fuchsmutter

Über mich

Fuchsmutter
Fuchsmutter
User
Beigetreten
Besuche
91
Zuletzt aktiv
Wohnbezirk
-
Beiträge
189
Auszeichnungen
4
  • Kinder vor den Gefahren der Welt warnen

    84cdd390-a73c-11eb-af7c-cd0ea8b74a52.jpeg84edb7a0-a73c-11eb-af7c-cd0ea8b74a52.jpeg ist zwar von einem Aufklärungsbuch, aber finde diese Stelle super.
    Wie schon erwähnt ist es selten der Fremde, von dem eine Gefahr ausgeht. Viele Kinder trauen Fremden sowieso schon nicht.
    Auch das Bussi der Tante, muss ein Kind nicht über sich ergehen lassen, wenn es nicht möchte. Das finde ich ganz wichtig.
    wölfinMilla26_sarah_
  • Frühförderung

    Danke das ihr eure Erfahrungen mit mir geteilt habt..

    @Kamille Klingt toll anders würde ich es auch nicht wollen. Er ist doch noch so klein. Allerdings sagte seine Logopädin je früher man fördert desto besser und solange die Kinder dabei auch Spaß haben, finde ich das auch.
    Kamille
  • Frühförderung

    @melly210 Schön zu hören, dass sich dein Sohn gut entwickelt hat. 😊

    Ja werde mein Bestes geben und ihn unterstützen. 🙈
    melly210
  • Schluck Alkohol in Frühschwangerschaft ?

    Ja habe noch am selben Tag Vor dem Schwangerschaftstest etwas getrunken. Ich war mir vor dem Test zu 100% sicher nicht schwanger zu sein.
    Ich war auch so in der 5tn oder 6tn Woche ungeplant schwanger. Ich habe mir auch extreme Vorwürfe gemacht. Ich muss dazu sagen ich war eine vorsichtige Schwangere. Ich habe nicht mal Sushi gegessen und ich liebe Sushi. Ich habe einen vollkommen gesunden Sohn bekommen und bin darüber sehr glücklich.

    Das Trotzdem mache ich mir heute noch Gedanken ob es doch Auswirkungen hatte oder nicht. Eben kleine Auswirkungen, die nicht sofort sichtbar sind. Es ist wissenschaftlich ja gar nicht geklärt ab welcher Menge Alkohol es Auswirkungen gibt, aber ich glaube das so gut wie alles Auswirkungen hat und die Dosis das Gift macht...
    dadamaus
  • Coronavirus - Austauschthread #5 🦠

    @BiKa gute Besserung :)
    BiKa
  • Schluck Alkohol in Frühschwangerschaft ?

    @anianom Das Alles-oder Nichts-Prinzip gilt nur bis zur 5. SSW. Anders aber, wenn beim Embryo etwa ab der 5. SSW die Organbildung beginnt. Also das ist richtig.

    Ich persönlich glaube nicht das der kleine Tropfen Auswirkungen hatte. Da spielen viele Faktoren eine Rolle. Am besten bespricht man das mit dem Frauenarzt.

    Ich glaube schon, dass man vergessen kann schwanger zu sein, wenn man viel Stress hatte oder es nicht richtig wahr haben möchte oder kann. Solange man seinem Kind nicht bewusst schadet, sehe ich keinen Grund schlecht darüber zu denken.
    ABER was ich ganz schlimm finde, sind die Mütter, die bewusst Alkohol konsumieren, weil sie denken ein Tröpfchen kann nicht schaden. Das kommt übrigens in allen Bildungskreisen vor...
    brommela85
  • Mediennutzung von Kleinkindern

    @all aber glaubt ihr, dass alte Disney Filme wirklich einen negativen Einfluss auf Kinder haben? Ich würde es schlimm finden, wenn die Disney Filme heutzutage auch noch so wären, aber ich finde auch nicht das man die alten ändern oder meiden sollte.. ist nur meine persönliche Meinung und ich möchte dazu wirklich eure Meinung auch hören. Wenn die Kinder älter sind kann man ja erklären, dass die Filme alt sind und die Leute damals noch andere Ansichten hatten und es zum Glück heute besser ist.

    Als ich selbst die alten Disney Filme angesehen habe war ich noch ein Kind und hab mir halt gar nichts dabei gedacht. Und natürlich finde ich es gut, dass Disney jetzt keine rassistischen mehr kreiert.
    SunshineGirl
  • Mediennutzung von Kleinkindern

    @Sarah83 Das hast du schön geschrieben.

    Wir sitzen ja alle im selben Bot. Aber es gibt ganz unterschiedliche Situationen, in denen wir uns befinden. Und ich fühle mich nicht schlecht, wenn ich meinem Sohn Handyvideos zeige, damit ich mal in Ruhe einen Kaffee trinken kann. Wir sollten auf unsere Kinder acht geben und das können wir nur, wenn es uns auch gut geht. #fürmehrempathie
    Es ist oft schwer in so einem Forum sich nicht verurteilt zu fühlen. Wir sollten uns nicht vergleichen. Jede Mama versucht nur bestes zu geben.
    mydreamcametruetweety85Waugi777
  • Mediennutzung von Kleinkindern

    @Waugi777 Dankeschön da stimme ich zu 100% zu!

    Meine Eltern haben mich bis ich elf war sehr wenig Fernsehen lassen. Und genau deswegen, habe ich dann als mehr erlaubt war stundenlang davor gehockt.
    Ich bin dafür sich so viel wie möglich mit seinem Kind ohne Handy oder Fernseher zu beschäftigen, gerade wenn sie noch klein sind.
    ABER man sollte es nicht zu etwas „Verbotenem“ machen. Das macht es nur viel interessanter.
    Waugi777Hallöchen
  • Teenager werden Mütter (Serie) #12

    Ist wirklich so. Ich glaube niemand schaut es mehr wegen den Schwangerschaften und Kindern, sondern wegen den ganzen Dramen. Irgendwie traurig, aber so ist es und schließe mich da nicht aus. 😁
    mart1naLeni220619

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Dann tritt der BabyForum-Community bei um alle Inhalte zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen! Hier lang...

Aktionen

Avatar

Auszeichnungen

Thema der Woche

Thema der Woche

Social Media & Apps


Registrieren im Forum