xolixo

Über mich

xolixo
xolixo
User
Beigetreten
Besuche
0
Zuletzt aktiv
Punkte
7
Beiträge
80
Auszeichnungen
0
  • PDA - Bewegung/Gehen

    Meine Beine haben sich so ähnlich wie „eingeschlafen“ angefühlt. Position gab es eigentlich nur eine und Harn wurde per Katheter gemanaged. Hatte aber auch kein großes Bedürfnis mich viel zu bewegen. Als die Geburt vorbei war bin ich kurz darauf schon ganz normal auf Toilette und habe nix mehr davon gemerkt. Die Wehen fand ich trotzdem PDA wirklich wild nur im Endspurt hat sie glaub ich doch schol ziemlich geholfen, denn mittendrinn dachte ich sie wirkt bei mir einfach nicht 😄 Ich hatte vorm legen der PDA großen Respekt aber als sie mir dann angeboten wurde konnte es mir gar nicht mehr schnwll genug gehen!
    KatrinWWW
  • Lkh oder ragnitz- bitte um erfahrungen

    Ich war in Ragnitz und hab es nicht bereut. Die Betreuung und alles rundherum war einfach super dort! Mein Kleiner hatte etwas Probleme mit dem Sauerstoff, somit wurde ein weiterer Kinderarzt angefordert und dieser war auch sofort da. Schlimmere Szenarien wollte ich einfach für mich persönlich generell nicht ranlassen. Jedoch kann ich natürlich deine Bedenken bzgl. der Notfallversorgung voll und ganz nachvollziehen.
    tamiilein000
  • Ich bin (k)eine Mutter

    Hallo!

    Der Titel mag auf den ersten Blick erschreckend wirken, aber es fällt mir schwer in Worte zu fassen was mich beschäftigt.

    Vorab möchte ich betonen, dass ich es nicht bereue Mama zu sein aber einfach phasenweise mit meinem neuen Leben zu kämpfen habe. Bisher habe ich noch nie darüber gesprochen, aber es wird Zeit dass ich meinen Gedanken etwas Luft mache und vielleicht findet sich ja hier jemand der sich damit ebenfalls in gewisser Weise identifizieren kann oder mit einer neuen Sichtweise helfen kann!

    Ich bin Mama von einem 5 Monate alten Bub und (m)ein Leben ohne ihn könnte ich mir nicht mehr vorstellen. Trotzdem musste ich mich an die neue Mamarolle von Anfang an erst gewöhnen. Das muss natürlich jeder trau ich mich mal behaupten, jedoch viel mir das Ganze nicht ganz so leicht.

    Habt ihr auch manchmal das Gefühl, dass andere einfach zum Mamasein geboren sind? Es fällt mir schwer zu beschreiben. Aber ich merke einfach, dass ich sehr die Spontanität und Freiheiten in meinem Leben vermisse und noch schlimmer manchmal auch neidisch bin auf andere. Jetzt mit Frühlingsbeginn merke ich es besonders stark. Jetzt könnte man sagen ich wusste ja worauf ich mich einlasse und es fällt mir auch schwer solche Gedanken auszusprechen bzw. hier zu teilen aus Angst dafür „verurteilt“ zu werden, aber ich bin der Meinung man kann sich trotzdem nicht vorstellen was es wirklich heißt die Verantwortung, Fürsorge, Liebe, Geduld etc. aufzubringen.

    Vielleicht ist das alles auch nur Jammern auf hohem Niveau und ich bin unglaublich dankbar für meinen tollen Schatz aber ich bin halt trotzdem nicht 24/7 happy und nicht ausschließlich Mama.
    Oceanholicmeninabehappy

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Dann tritt der BabyForum-Community bei um alle Inhalte zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen! Hier lang...

Aktionen

Avatar

Themen-Highlight

Thema der Woche

Social Media & Apps


Registrieren im Forum