Austauschthread für impfende Eltern #4

24567

Kommentare

  • CarinaJasmin schrieb: »
    Hallo meine Kleine hatte am Freitag ihre erste MMR-Impfung. Sie hat jetzt in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gefiebert und auch heute ist sie sehr groggy. Im Internet steht überall dass es bei dieser Impfung erst ein bis zwei Wochen danach zu einer Reaktion kommt. Jetzt sind es aber erst vier Tage und deswegen wollte ich fragen ob ihr glaubt dass das von der Impfung kommt oder ob sie jetzt etwas anderes hat

    Was anderes würd ich sagen. MMR hat eine sehr lange Inkubationszeit wenn es denn zu Impfmasern kommt. 4 Tage ist zu kurz
  • Wann macht ihr Zecken Impfungen?
  • Wir haben Anfang April Termin. Sohn ist 21 Monate alt
  • Dann sollte ich für nach Ostern ausmachen.
  • @fraudachs die erste oder die Auffrischung mit 5 (sofern sie grundimmunisierung mit ca 2 Jahren abgeschlossen war)?

    Meine kleine bekommt Ende Mai die 3. FSME impfung, das ist nicht ganz 1 jahr nach ihrer 2.

    Die große hat im mai 2020 die 3. bekommen, die bekommt Ende Mai die Auffrischung.

    Eigentlich wärs ja eine frühsommerkrankheit, also Impfung im Frühling, aber die empfohlenen impfintervalle braucht man denk ich auch nicht unbedingt unterschreiten...
  • @wölfin die Auffrischung. Hab nur gehört, dass heuer angeblich wieder so ein Zeckenjahr wird.
  • @fraudachs wir waren jetzt schon Zecken impfen…
  • @talia56 danke. Ich ruf morgen mal an. Vielleicht können wir nächste Woche in den Ferien gehen.
  • Wir waren heute Zecken impfen. Die Ärztin meinte im Herbst könnten wir Hepatitis A machen. Wann habt ihr das gemacht?
  • fraudachs schrieb: »
    Wir waren heute Zecken impfen. Die Ärztin meinte im Herbst könnten wir Hepatitis A machen. Wann habt ihr das gemacht?

    Uns wurde geraten, Hep. A jedenfalls vor außereuropäischen Auslandsreisen zu impfen. Wir haben am Montag Impftermin (Tochter ist 3,5).
  • @fraudachs Wir habens mit 15 Monaten gemacht, zumindest den ersten Teil. Danach gings ja nach Südkorea.
  • Bei der Großen haben wir es ca mit 20 Monaten machen lassen, die beiden Kleinen werden jetzt mit 18 Monaten geimpft, dass sie vor Eintritt in die Krippe geimpft sind @fraudachs
  • Ok, nicht EU fahren wir derzeit nicht. Hab dann auch gelese, dass es bei krippenstart empfohlen wird. Sie geht ja schon länger. Dann werden wir das im Herbst machen. Jetzt muss sie mal die Zeckenimpfung vergessen.
  • @fraudachs wir haben den ersten Teil auch mit 15Monsten geimpft und die zweite kommt dann mit 2Jahren :)
  • Mein Sohn (16 Monate) hatte bisher noch keine Zeckenimpfung. Meint ihr das macht jetzt noch Sinn im Mai/Juni? Würde diese Woche die erste Dosis holen und in einem Monat die Zweite.
    Mache das nicht über den Kinderarzt, weil's da ums doppelte teurer ist 🙈 und jetzt will ich natürlich nix falsch machen.
  • @Jigsawdani sicher kannst das jetzt machen! Meine Kleine ist zwar erst 9 Monate alt, aber bekommt auch erst in einem Monat die erste fsme Impfung. Ist also nicht so, dass es sich nicht auszahlt.
    Jigsawdani
  • Mein Sohn hat kürzlich die zweite Dosis erhalten. Würd's auf jeden Fall machen
    Jigsawdani
  • Super danke euch! Dann mache ich das so. Geht sich noch gut aus mit der Impfaktion der Stadt.
    Und das mit 1 Monat Abstand ist eh richtig oder? Und die dritte dann nach 1 Jahr?

  • @jigsawdani hab damals die erste auch ca im Mai gemacht, kurz vorm 1 Geburtstag, weil sie da schon viel in der Wiese gekrabbelt ist. Außerdem denke ich es, ist wahrscheinlich immer gut zu impfen bevor man gar nicht macht auch wenns später ist. Man baut ja dadurch einen Schutz auf für mehrere Jahre.
    riczJigsawdani
  • Jigsawdani schrieb: »
    Super danke euch! Dann mache ich das so. Geht sich noch gut aus mit der Impfaktion der Stadt.
    Und das mit 1 Monat Abstand ist eh richtig oder? Und die dritte dann nach 1 Jahr?

    Genau :)
    Jigsawdani
  • Danke euch!! 👍👍
  • @Jigsawdani je nach Impfstoff kann die 3. Impfung nach 5 bis 12 Monaten verabreicht werden. Sprich wenn du nächstes Jahr so gegen Ende März dann impfst seit ihr für das Frühjahr schon sehr gut gewappnet.
    Meine Große hatte eine Zeckenlarve 3 Tage nach der Geburt im Krankenhaus, daher weiß ich dass einen die Dinger wenn man Pech hat überall überraschen können 🙈

    Jigsawdani
  • @ClautschF danke für die Info! Dann schau ich dass wir es so machen. 👍
    Jaa, stimmt 🫣 hattest du Mal erzählt. Da sieht man wirklich das man nirgendwo sicher ist vor diesen kleinen Biestern.
  • Grundimmunisierung
    Das Grundimmunisierungsschema ist für alle Personen ab dem vollendeten 1. bis zum vollendeten 16. Lebensjahr gleich und besteht aus 3 Teilimpfungen von FSME-IMMUN 0,25 ml Junior.
    Die erste und zweite Dosis sollten im Abstand von 1 – 3 Monaten verabreicht werden. Wird eine rasche Immunisierung benötigt, kann die zweite Dosis 2 Wochen nach der ersten verabreicht werden. Nach den ersten beiden Teilimpfungen kann ein ausreichender Schutz für die aktuelle Zeckensaison erwartet werden (siehe Abschnitt 5.1).
    Die dritte Dosis soll 5 – 12 Monate nach der zweiten Impfung gegeben werden. Nach der dritten Dosis hält der Schutz mindestens 3 Jahre lang an.
    Um den Impfschutz schon vor Beginn der saisonalen Zeckenaktivität im Frühjahr zu erreichen, liegt der bevorzugte Zeitpunkt für die 1. und 2. Teilimpfung in den Wintermonaten. Die dritte Teilimpfung soll vor Beginn der Zeckenaktivität der nächsten Saison verabreicht werden.


    Jigsawdani
  • Klingt als müsste das aufgrund der Temperaturen geändert werden, da ja leider mittlerweile fast das ganze Jahr Saison ist.
    @Jigsawdani wir waren mit knapp über 1 also ca Ende Juli und Teil 2 anfang September.
    Jigsawdani
  • @Jigsawdani
    Ja, leider, ich bin da total gebrandmarkt weil von 5 Krankenschwestern im Kinderzimmer hat mir nur eine geglaubt und sich dann dafür ausgesprochen die Oberärztin vom Akh anzurufen. Die Zeckenlarve wurde dann ausgeschabt weil sie viel zu klein für die Pinzette war.

    Da in der Steiermark ZB bereits Empfehlungen für die erste Impfung ab 8 Monaten vorliegen, haben wir auch relativ früh mit ca 9 Monaten impfen lassen.
  • ClautschF schrieb: »
    Meine Große hatte eine Zeckenlarve 3 Tage nach der Geburt im Krankenhaus, daher weiß ich dass einen die Dinger wenn man Pech hat überall überraschen können 🙈

    OMG, Sachen gibt's 😱😱😱
  • Heute die zweite Dosis Men B (boxsero) abgeholt. Mal gucken ob er sich am Nachmittag wieder so unwohl fühlt wie nach der ersten Impfung, ansonsten hat er sich wieder tapfer geschlagen, nur kurz geweint beim Pieks aber dann war schnell wieder alles gut 😊

    In einem Monat dann noch die 3. Dosis 6fach und Pneumokokken und dann wird mit MMR gestartet,... eigentlich wahnsinn wie oft man im ersten Jahr impfen geht,...
  • @sommermama extrem. Wir haben am Mi die dritte Bexsero (die nach einem Jahr) und dann heuer nur noch Zecke.
    Haben letztes Jahr da bei uns Zecken recht präsent sind die Zecken vor der mmr gemacht, hat uns der kia offen gelassen welche wir zuerst machen.
  • @sara2709 ja ich hab auch heute mit der Kinderärztin gesprochen bzgl Zecken und da unser Zwerg erst ende Juni 1 Jahr alt wird hat sie gemeint wir sollen dieses Jahr noch abwarten und dann im Februar mit der grundimunisierung starten da es sich für heuer fast nicht mehr ausgeht/auszahlt
    Ist mir ehrlich gesagt ganz recht dass wir mit der jetzt nicht auch noch starten müssen. Hab mir für dieses Jahr einen Insektenabwehrspray von Farfalla zugelegt, der muss dieses Jahr reichen und wir kontrollieren eh mindestens 2mal am Tag beim umziehen ob irgendwas ist
  • @sommermama dann frag zumindest Ende August wie lang der Impfstoff hält damit du dir dann den gleich noch in der Impfaktion holen kannst.
  • @sara2709 Es gibt eine Impaktion? In jedem Bundesland? Bin aus OÖ und da gibt's zumindest für Men B nix
    Muss ich gleich mal fragen in der Apotheke beim nächsten mal
  • @sommermama bei uns in sbg gibt es seit 1.5 wieder Men B(85€) und FSME. Letzterer bis Ende August, da weiß ich den Preis jetzt nicht auswendig.
  • Mir war der Impfplan zuviel im ersten Jahr. Da würde man ja echt dauernd impfen rennen und es ist ja doch jedesmal eine Belastung für den kleinen Körper. Wir lassen uns da viel mehr Zeit und machen eins nach dem anderen 👍
  • KFP schrieb: »
    Mir war der Impfplan zuviel im ersten Jahr. Da würde man ja echt dauernd impfen rennen und es ist ja doch jedesmal eine Belastung für den kleinen Körper. Wir lassen uns da viel mehr Zeit und machen eins nach dem anderen 👍

    Wir haben immer max eine neue und eine Auffrischung zeitgleich gemacht. Das hat er gut vertragen. Keine Impfreaktionen, außer nach der MenB, da hat ihm das Bein einen Tag wehgetan
  • Wie sind eure Erfahrungen mit MMR? Würdet ihr sie 1 Woche vor Urlaub noch impfen?
  • @Anna_H meine Erfahrung ist das keinerlei Impfreakionen gekommen sind. Aber ich glaub eine Woche vorm Urlaub wär mir zu riskant 🙈
  • Bei uns gab's keine impfreaktionen
    Anna_H
  • @anna_h meine hatte genau 7 Tage nach der Impfung 1 Tag Fieber und paar rote Punkte. Würde auch net so kurz vorm Urlaub machen.
    Anna_H
  • Okay danke... Wir sind so hinten nach mit dem Impfen 🙉
  • Mein Kleiner hatte die MMR letzten Dienstag (vor 9 Tagen). Der Arzt hat direkt gesagt dass die Nebenwirkungen bei einer Lebendimpfung erst nach 2-4 Tagen auftreten. Stefan hat im Bauchbereich ziemlich Ausschlag bekommen, allerdings weder nässend noch juckend, hat aber echt arm ausgesehn :disappointed:

    Seit gestern wirds besser, Fieber hatte er keins. Nebenwirkungen sonst kann ich nicht beurteilen weil natürlich pünktlich zur Impfung zwei Zähne kommen :smiley:
  • Wir sind auch hintennach weil ich ihr nicht alles auf einmal impfen will 🙈 außer jz mit Zecken zu früh. Sie wird erst nächste Woche 1 und haben uns gerade die erste fsme geholt. Dann Ende Juni die 2. Und dann ist sie zumindest für den Urlaub in Österreich (und den restlichen Sommer) geschützt. Jz lass ich sie nur langärmlig in der Wiese krabbeln weil ich Angst habe dass sie gebissen wird von einer Zecke. Das wird mich dann Psychisch sehr erleichtern wenn ich sie einfach nackat ihr Ding machen lassen kann 😅
    Hatten eure Nebenwirkungen von der fsme? Ärztin meinte kann schon fiebern und so.
  • Fsme war nichts. Meine hatte paar Tage nach der 1 Impfung einen zeck. Da war ich dann doch froh, dass wir vor 1 impfen haben lassen.
  • @CarinaJasmin bei uns war nach der ersten fsme auch nichts und wir haben in einer Woche die Zweite.

    Mir hat die Ärztin nur gesagt sollten wir jetzt einen Zeck haben in der Zwischenzeit müssen wir von da an 4 Wochen warten bis zur zweiten Impfung. Ich hoffe jeden Tag das nix ist 🙈
  • @jigsawdani echt? Das wusste ich nicht. Meine hatte zwischen der 1 und 2 einen zeck. Müsste nachschauen wieviel Zeit dazwischen war. Ist eh hinfällig, seitdem hatte sie keinen mehr.
  • Sohnemann hat in knapp 2 Wochen die 2te Men B Impfung - Kinderärztin meinte, dass sie nach der Impfung zur Sicherheit gleich ein Schmerzzäpfchen geben würde, da fast alle Kindee hoch fiebern...🙈

    Haben eure gefiebert? Hattet ihr von Haus ein Zäpfchen gegeben??
  • @Kiirszi

    Bei uns hieß es nicht gleich von Haus aus, sondern erst wenn Unwohlsein/Fieber auftritt.
    Kam bei uns nach ca. 5 Stunden, danach 1x Nureflex bzw. Zäpfchen und damit wars auch schon wieder erledigt 😊
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum