MoF oder die Suche nach der BFF

1910111214

Kommentare

  • @fraudachs sowas ist einfach unmöglich und in meinen Augen auch keine Freundin 😒 hatte auch bis vor kurzen so eine „Freundin“ und hab mich jetzt distanziert bzw. den Kontakt abgebrochen - sowas verbraucht nur Nerven. Eine Freundschaft sollte einem ja guttun und nicht unnötig Nerven kosten
    Magicbustrip
  • Man kann sich halt leider auf nix einstellen, ich muss ja auch meine Zeit planen. Mit Kind und Arbeit hat man eh wenig Freizeit. Kann nicht stunden untätig rumsitzen und warten, ob sie sich vielleicht doch meldet.
  • dalidali

    205

    bearbeitet 14. 11. 2022, 18:22
    @fraudachs Ich kenne das gut! Hab eine Freundin, die hat immer Stress! Alles geht nur spontan und genau so spontan sagt sie auch ab, obwohl wir uns schon vor Tagen etwas ausgemacht haben. Erst letztens meinte sie, sie würde kommen, aber nur wenn die Kleine nicht schreit...Öh ja das kann ich ja vorhersagen🙈
    Wie oft siehst du sie denn?

    @soso Es gibt in unserem Freundeskreis sonst keinen mit Kind aber ihre eigene Aussage ist halt immer "Mit Kindern kann i nix anfangen". Ist auch ok aber nur weil sie das nicht kann darf sie meine Kleine nicht ausgrenzen. Sie hat mich erst letztens gefragt ob ich sie nicht wo -hähäm ich zitiere- abliefern kann damit wir mal a Ruhe haben....Da reagier ich dann halt mit einem strikten Nein. Und immer nur so treffen wie sie das möchte geht für mich einfach nicht. Ich bin nicht der ganz arg gesagt "Dodl vom Dienst" der sich nach den armen gestressten kinderlosen Damen richtet.
    Würdet ihr euch da so verbiegen? Ich weiß nicht für mich fühlt es sich halt einfach falsch an. Mein Kind ist jetzt in meinem Leben und eine gute Freundin sollte das aich annehmen und akzeptieren.

    @feffi Da bin ich ganz bei dir. Ich habe mich jetzt auch schon sehr zurückgenommen, da ich die Kraft nicht aufwenden will. Ich bin mir auch manchmal echt blöd vorgekommen, wenn ich schon 10 Mal frage, ob wir was machen und immer kommt "Mal sehen" oder "Puh das kann ich dir nur spontan sagen" oder sowas. Also lass ich jetzt auch manches mal ruhen und wenn sie sich melden gut, wenn nicht auch gut
  • @dali in letzter Zeit nicht sehr oft vielleicht 1x im Monat. Ich weiß eh, dass sie keine richtige Freundin ist, aber manchmal will ich noch Kontakt zu anderen Erwachsenen. Die einzigen normalen Unterhaltungen gibt's in der arbeit und das ist was anderes als privat.

    Das finde ich auch arg zu sagen nur wenn das Kind (wie alt ist deiner) nicht schreit.
    Sie muss ja nicht mit deinem Kind spielen oder weiß wie was machen. Ich versuch mich schon eher ohne Kind zu treffen. Aber aus dem Grund weil mein Kind durchgehend redet und man so keine normale Unterhaltung führen kann.

  • @fraudachs Versteh ich total. Ich versuche es aus demselben Grund auch immer wieder aber es tut mir manchmal echt weh, wenn ich dauernd wieder eine Absage bekomme. Wie gehts dir da damit?
    Meine Tochter wird nächste Woche 1 Jahr und ist sooo pfelgeleicht. Sie sitzt mit ihren Büchern herum und spielt meistens sehr selbstständig. Man muss ja nicht mit ihr spielen oder so das verlange ich auch nicht. Wenn sie aber kommt und ein Spielzeig teilen will und zuckersüß dadada dei dei plappert und nicht darauf reagiert wird dann kommt mir fast was hoch🙈
  • Achja und meine Maus schreit fast nie also keine Ahnung wie sie auf die Aussage gekommen ist..einfach nur daneben🤦
  • @dali ich hab mich früher sehr geärgert. Sie war ja schon immer so. Nur früher hatte ich mehr Zeit und war spontaner. War einige Male wirklich sehr enttäuscht und habe auch geweint.

    @soso sie darauf ansprechen bringt nix. Sie ist so eine Person wo nie sie an was schuld ist. Das war nicht so geplant, sie hat es vergessen oder zufällig dieses oder jenes, sie hat ihre Tage bekommen dafür kann sie ja nix, oder sie hat nicht gewusst, dass sie mit ihrer Freundin wohin muss das hat sie ihr erst grad gesagt.... Dann wird meistens nur zurück geschossen ala du kannst ja auch nie und am 4.7.2018 da hast du abgesagt.
  • @fraudachs Ja ist mir auch schon so gegangen! Du sprichst mir übrigens aus der Seele, wenn du sagst sie ist nie an etwas schuld. Als würdest du meine 2 besonderen Damen beschreiben🤣
  • @dali bei einer anderen bin ich mittlerweile auch so, dass ich mich lange nicht melde dann mal frage und dann wieder sein lasse. Deswegen sehen wir uns vielleicht alle 3-4 Monate mal.
  • @fraudachs Manchmal ist es besser für einen selbst auf Abstand zu gehen auch wenns weh tut. Ich hab das auch erst vor Kurzem verstanden aber es macht echt depressiv immer wieder verschmäht zu werden und deshalb meld ich mich auch oft nicht mehr.
    Mich erschreckt es immer wieder wie viele von uns so schlecht behandelt werden. Ich kenne fast keine Mama die nicht auch ein paar Freunde verloren hat oder ähnliches erlebt. Wirklich traurig..
    Magicbustrip
  • @dali du wirst es nicht glauben. Sie hat sich gerade gemeldet und gemeint sie hat jetzt doch morgen Zeit. Normal sagt sie sowas wie ich melde mich morgen und dann hört man nix mehr, wenn man nicht selber nachfragt. Aber sie meinte sie kann erst um 11 und ich fang um 12 arbeiten an. Das kann sie sich auch nie merken und fragt jedesmal. Wird ein kurzer Kaffee 🙄
  • @fraudachs Es passieren ja doch noch Wunder oder so..😅
    Hoffentlich wirds ein angenehmer schneller Kaffee. Vielleicht stärkt er das Langzeitgedächtnis ja ein wenig🤣
  • Danke. Noch kann wieder was dazwischen kommen. 🤞
  • Also Up-Date von meiner komischen Freundin, die sich mit mir alleine nicht treffen will, aber zu viert (mit ihrem und meinem Mann) schon: seit letztem Mal (ich glaube, ich habe hier das letzte Mal im April geschrieben) haben wir uns immer nur zu viert getroffen. Zu zweit will sie offensichtlich nicht, denn ich habe ihr im September gesagt, falls sie Zeit hat (und das hat sie), kann sie sich gerne bei mir melden für ein Treffen zu zweit. Nichts. Ich weiß aber, dass sie sich mit anderen Freundinnen trifft. Auch wenn wir uns zu viert treffen, kritisiert sie mich oder sie macht sich über mich lustig. Wenn wir für ein paar Minuten alleine sind (z.B. die Männer diskutieren in der Wohnung und wir holen was von Bipa), dann reden wir kaum oder über nichts (sie stellt mir auch keine Fragen, ich stelle immer Fragen) oder sie schreibt mit anderen Leuten via ****...
    Ich meine, manchmal ist sie auch lieb, sie hat mir z.B ein schönes Weihnachtsgeschenk geschenkt. Aber sonst ist es eine komische Freundschaft finde ich. Keine Ahnung was ihr darüber denkt...
    Also für mich ist es jetzt so: sie ist nicht mehr meine beste Freundin und ich will für diese Freunschaft nicht mehr kämpfen. Wenn sie will, dass wir uns zu viert treffen, OK, aber sonst ist es mir egal.
  • Das ist wirklich komisch. Aber ist irgendwas vorgefallen außer, dass du ein Kind bekommen hast?

    Ärger mich gerade wieder über meine komische Freundin. Sie hat Montag Geburtstag. Wenn ich Geburtstag habe fragt sie schon Wochen vorher was ich machen will und nervt fast täglich, ob ich schon weiß und was fixiere. Aber sie weiß heute noch nicht, ob sie Montag was machen will und meinte jetzt auf Nachfrage sie entscheidet das spontan. Aha ja dann kann ich vielleicht nicht kommen.
  • Ich hab auch so eine Freundin, mit der man einfach kein Treffen zusammen bekommt. Da kann ich noch so viele Terminvorschläge machen. Letztens hat sie mir erklärt für mich wäre das ja einfacher Termine zu finden als für sie. Sie ist in Karenz, ich geh VZ arbeiten und der Zwerg ist 18 Monaten.
    Finde nur ich das merkwürdig?
  • @greenie warum soll das für dich einfacher sein? Versteh ich nicht.
  • fraudachs schrieb: »
    Das ist wirklich komisch. Aber ist irgendwas vorgefallen außer, dass du ein Kind bekommen hast?

    War diese Frage für mich?

  • @fraudachs aso, ich habe noch kein Kind, deshalb war ich mir nicht sicher, dass die Frage für mich war ;)

    Aber ich bin mir sicher, wenn ich schwanger bin, wird sie ganz anders sein und sich immer bei mir melden... Freundinnen von mir die schwanger waren haben erzählt, dass ein paar Leute sich bei ihnen wieder gemeldet haben, weil sie schwanger waren 🙈
  • @iris83 Ahso dachte du hast schon eines. Hat sie ein Kind?
  • @fraudachs ja, sie hat eine Tochter, die 7 Jahre alt ist. Aber die Freundschaft ist erst seit drei Jahren komisch, nicht seit sie eine Tochter hat.
  • @fraudachs das ist mir auch ein Rätsel. 🤷‍♀️ Sie meint, weil mein tagesablauf strukturierter ist durch die Arbeit 🤷‍♀️
    Ich verstehe es auch nicht.
    Hab ihr sogar vorgeschlagen, dass ich länger auf Pause gehe und wir dann auf einen Kaffee gehen können (sie wohnt ca 10 min mit Öffis von meiner Arbeit entfernt). Auch nichts.
    Ich denke,als Freundschaft lässt sich das schon nicht mehr bezeichnen.
  • @greenie klingt eher danach, dass sie nicht will. Das denk ich mir auch immer wieder. Wenn man möchte findet man Zeit oder rafft sich auf und geht doch raus obwohl man heute faul ist.
  • woher deit ihr denn alle?
  • greenie schrieb: »
    @fraudachs das ist mir auch ein Rätsel. 🤷‍♀️ Sie meint, weil mein tagesablauf strukturierter ist durch die Arbeit 🤷‍♀️
    Ich verstehe es auch nicht.
    Hab ihr sogar vorgeschlagen, dass ich länger auf Pause gehe und wir dann auf einen Kaffee gehen können (sie wohnt ca 10 min mit Öffis von meiner Arbeit entfernt). Auch nichts.
    Ich denke,als Freundschaft lässt sich das schon nicht mehr bezeichnen.

    Das denke ich auch, wie du die Freundschaft bezeichnest. Es ist genauso wie bei mir mit einer "Freundin". Vor ein paar Monaten war ich über die Situation traurig, aber jetzt kann ich damit leben.
  • @mamaaussee ich bin aus wallsee nähe amstetten.
  • @mamaaussee aus Laakirchen/Bezirk Gmunden (OÖ)
  • Hallihallo :)
    Gibt's hier jemanden aus dem Bezirk Baden?

    Mein Sohn ist 26 Monate alt und ich bin 28 Jahre alt und gerade mit dem zweiten Kind in der 32 Woche schwanger.

    In meinem Bekanntenkreis gibt es kaum Mamas.

    In meiner Schwangerschaft und der Anfangsbabyzeit war Corona noch voll im Gange also gab's keine richtigen Kurse wo man eventuell andere Mamas kennen lernen hätte können. Mein Sohn war Anfangs auch ein ziemliches Schreibaby und eigentlich hat sich der ganze Tagesablauf nach ihm gerichtet somit hab ich mich auch ziemlich zurück gezogen und alles alleine gemacht wenn es dann endlich Mal möglich war mit ihm irgendwo hinzugehen. Ein Spazierdate oder ähnliches wäre nur noch mehr Stress gewesen.

    Mittlerweile ist er ein ziemlicher Wirbelwind und Spielplatztreffen laufen immer gleich ab. Er läuft herum und bringt sich in Gefahr und ich laufe nach 😅 somit klappt's nie wirklich mit anderen Mamas zu plaudern.

    In größeren Gruppen reagiert er noch immer sehr sensibel also meide ich geschlossene Räume mit vielen Kindern (Indoor-Spielplatz ect)

    Geht's wem ähnlich?
  • Ich hab im Großen und Ganzen auch niemanden.
    Lebe im Bezirk Bruck an der Leitha und hätte sooo gerne wem der so tickt wie ich. Mit dem man ernste aber auch lustige Zeiten zusammen erlebt und jemanden der nicht gleich wenn's Probleme gibt den Kontakt gleich wieder abbricht.
    JaanDenise1990
  • Hallo alle, ich bin neu hier und laut Definition MOF, allerdings steht das 'M' bei mir eher für Mama.

    Wohne in Wien, habe relativ spät (mit 37) meine Tochter bekommen im September 2021 und ungefähr zur selben Zeit es geschafft mich aus meiner Beziehung endlich zu lösen. Bin also quasi seit Beginn der Mutterschaft alleinerziehend.

    Während mir meine mehr oder weniger verrückten kinderlosen Freunde teilweise geblieben sind, habe ich mich dann doch gefragt, wieso es so schwer ist, andere Leute kennen zu lernen, die auch mit Kindern noch über andere Themen reden als Babykram bzw. auch die Definition von Freundschaft haben, die ich habe.

    Hier fühle ich mich schon beim Lesen spontan sehr wohl. Liebe Grüße an alle!
  • Wie geht ihr denn mit folgender Situation um?

    Ich habt euch dazu entschlossen aktiv eine "beste" Freundin zu suchen. Habt ein paar interessante Menschen gefunden und schreibt sie an. Eine Zeit lang schreibt man so hin und her und werdet dan etwqs ruhiger weil ihr grad ziemlich viel um die Ohren habt. Es vergehen Tage/Wochen/Monate und von der anderen Seite kommt, nichts. Kein hey, was ist los, wie gehts oder ähnliches, obwohl ihr euch bei denen immer gemeldet habt.

    Was ist eure Meinung dazu?
    sandkorn
  • @engelchen95 hatte ganz viele solche Kontakte. Hab es dann immer mal wieder probiert dann abgewartet, ob von der anderen seite was gekommen ist. Die Abstände wurden dann größer wo ich mich gemeldet habe, weil von den anderen eh nie was kam. Oder höchstens ja können uns treffen, aber dann kein Vorschlag kam oder ein Treffen abgesagt wurde und kein neuer Vorschlag. Im Endeffekt hab ich mich dann auch nicht mehr gemeldete.
    Man kann ja mal nachfragen, ob die anderen gerade viel zu tun haben. Aber wenn die andere nicht will, was soll man machen? Ich hab dann auch keine Lust mehr immer die zu sein die nachläuft.
    sandkornka_pünktchen18mangoherz
  • @Engelchen95 Hatte auch mal so eine Schulkollegin bzw. später eine Arbeitskollegin. Wenn ich mich gemeldet habe wurde geantwortet. Treffen gabs nur wenn ich das vorgeschlagen und organisiert hatte.
    Hab dann auch wegen Stress, Umzug, Jobwechsel weniger geschrieben und dann war’s aus.
    Fand ich total schade aber wenn die anscheinend eh nicht so wirklich wollen muss ich es akzeptieren. Tat am Anfang weg aber mittlerweile stört mich das nicht mehr.

    Hatte das letztes Jahr mit einer Freundin. Durch Corona waren halt treffen eher schwierig. Hab dann, weil ich einfach fertig war, mal Urlaub genommen. Ihr das auch gesagt, also das ich jetzt mal Ruhe brauche. Dachte sie verstehst, so kamen ihre Nachrichten bei mir an.
    Hab mich danach gemeldet aber es kam nie was zurück. 3 mal hab ich ihr geschrieben und seitdem leider nichts mehr.
  • Hatte mal eine freundin, kinder sind gleich alt, haben uns als die kinder kleiner waren mindestens alle 14 tage gesehen. dann gingen wir wieder arbeiten, eh klar beide weniger zeit, aber es ging sich trotzdem immer gut aus. Bei ihr kam dann kind 2 und der kontakt wurde weniger, für mich auch verständlich. Jz ist der kontakt seit herbst abgerissen, davor ging der kontakt nur mehr von mir aus und sie hatte eh nie zeit oder ausreden. Hab dann aufgehört mich zu melden und von ihr kommt auch nix mehr außer geburtstags u weihnachtswünsche. Manche leute muss man ziehen lassen 🤷‍♀️
  • Engelchen95 schrieb: »
    Wie geht ihr denn mit folgender Situation um?

    Ich habt euch dazu entschlossen aktiv eine "beste" Freundin zu suchen. Habt ein paar interessante Menschen gefunden und schreibt sie an. Eine Zeit lang schreibt man so hin und her und werdet dan etwqs ruhiger weil ihr grad ziemlich viel um die Ohren habt. Es vergehen Tage/Wochen/Monate und von der anderen Seite kommt, nichts. Kein hey, was ist los, wie gehts oder ähnliches, obwohl ihr euch bei denen immer gemeldet habt.

    Was ist eure Meinung dazu?

    @Engelchen95 nein, ich suche nicht nach einer neuen besten Freundin. Ich habe noch immer Kontakt mit meinem besten Freund und andere FreundInnen, aber mit meiner ehemaligen besten Freundin nicht mehr. Sie meldet sich nie und ich weiß, dass sie sich mit anderen Freunden trifft, also treffen wir und nur noch zu viert, aber das war's für mich. Ich habe sowieso andere besten Freundinnen, aber leider wohnen sie im Ausland.
    Und ich habe auch Bekannten, die langsam zu Freundinnen werden. Sie wissen mittlerweile mehr über mich als die anderen, die mit mir sehr befreundet waren (aber die sich nicht mehr melden).
  • @Engelchen95 ich kenne deine Situation wirklich gut. Mamas kennen lernen kommt mir oft wie Dating vor und ist auch mindestens so anstrengend.
    Hatte erst vor einigen Wochen eine Mama Am Spielplatz kennen gelernt und sie hat mich gefragt ob wir Nummern austauschen und in Kontakt bleiben. Habe ihr dann zweimal in den folgenden Wochen geschrieben und gefragt ob wir uns am Spielplatz treffen, sie hat abgelehnt und sich auch von sich aus nie bei mir gemeldet.
    Oft bleiben treffen Mit anderen sehr oberflächlich und man redet nur über typische einschlaf-,ess- und sonstige kinderthemen.

    Wie ich Damit umgehe? Zweischneidig :D manchmal hab ich genug und dann 'lass' ich es für eine Weile. Die treffen nutze ich um über mich herauszuwachsen - bin sehr introvertiert und daran arbeite ich im Moment extrem - einfach was von mir preisgeben auch schon am anfang um eben zu gucken ob man auf persönlicher Ebene zusammen passt.
    Und ansonsten - einfach immer wieder probieren. Es ist einfach schwer - als erwachsener tiefe Freundschaften aufzubauen und gerade in dieser Mama-Welt (mit vielen hat man halt nicht mehr gemeinsam als das Mama sein).

    Was ich auch gemacht habe / noch mache. Ist im Sommer baby- und heuer wohl eher kleinkind-picknicke (eine **** Gruppe wo von verschiedenen Quellen Leute rein kamen). Hier hat sich eine 4er Gruppe für mich herausgetan. Leider sehen wir uns nicht häufig, aber wenn, dann tut es richtig gut und ist auch persönlich.

    Abschließend allerdings - ich zwinge niemanden Kontakt zu halten und zwigne mich such niemandem auf. Ich bleibe einfach optimistisch!
  • Ich bin leider auch so ein Mensch bzw. Werdende Mama. Eine hat sich sogar abgewendet, als ich ihr die frohe Nachricht mitgeteilt habe. Ansonsten hab ich eine Freundin, mit ich den dich zwar regelmäßig telefoniere, aber nur einmal im Jahr sehe.

    Falls wer Kontakt sucht 🤣 ich bin 32 und wohne im Bezirk Neunkirchen/nö 😊 bin in der 17. SSW (erste Schwangerschaft) 🤘😊
    Karin80
  • sandkornsandkorn

    1,782

    bearbeitet 28. 02. 2023, 10:39
    mein BFF ist nun auch um eine Story reicher:
    ich hatte mich letzte Woche mit meiner ehemaligen BFF getroffen.
    sie hatte einmal Zeit nach Studium und neuem Job. Zuletzt haben wir uns bei meiner Hochzeit im Juli gesehen, gehört einmal kurz und eben nun getroffen. Das Treffen fing so an, dass sie mich vergessen hatte! :(

    ich habe 30 gewartet bis sie kam in der Kälte auf einem Platz 🥶. nach 15min hab ich eine SMS geschrieben ob sie eh noch kommt. nach 20 min hab ich sie angerufen und meinte: sie hat zuviel mit einem Welpen gespielt (sie ist 34) sie ist auf dem Weg...
    sie kam dann auch und es war ganz nett ,wobei ich arg fand dass sei sich bei mir beschwerte das eine neue Freundin vom Studium sie ghostet...tja, mich hat sie als ich schwanger war und nach der Geburt auch geghostet...🙉 sie hat mir 8 Monate NACH der Geburt zur Geburt gratuliert und heute noch heißt es: ich kanns noch gar nicht glauben das du ein Kind hast...

    und als Sahnehäubchen bin ich nun mit einem Bomben grippalen Infekt zuhause weil ich mich 30min zugrunde gefroren habe und nirgends wo rein bin weil sie mir nicht bescheid sagen konnte... ahhhh :#

    ich mein echt jetzt. warum tu ich mir manchmal die Freundschaftspflege noch an.
    bei einer anderen "Freudnin" ist es ähnlich und irgendwie überleg ich echt ob ich nicht einfach die Nummer blockieren soll denn ihr würde es wahrscheinlich eh erst nächstes Jahr auffallen...

    sorry fürs Auskotzen...
  • sandkorn schrieb: »
    mein BFF ist nun auch um eine Story reicher:
    ich hatte mich letzte Woche mit meiner ehemaligen BFF getroffen.
    sie hatte einmal Zeit nach Studium und neuem Job. Zuletzt haben wir uns bei meiner Hochzeit im Juli gesehen, gehört einmal kurz und eben nun getroffen. Das Treffen fing so an, dass sie mich vergessen hatte! :(

    ich habe 30 gewartet bis sie kam in der Kälte auf einem Platz 🥶. nach 15min hab ich eine SMS geschrieben ob sie eh noch kommt. nach 20 min hab ich sie angerufen und meinte: sie hat zuviel mit einem Welpen gespielt (sie ist 34) sie ist auf dem Weg...
    sie kam dann auch und es war ganz nett ,wobei ich arg fand dass sei sich bei mir beschwerte das eine neue Freundin vom Studium sie ghostet...tja, mich hat sie als ich schwanger war und nach der Geburt auch geghostet...🙉 sie hat mir 8 Monate NACH der Geburt zur Geburt gratuliert und heute noch heißt es: ich kanns noch gar nicht glauben das du ein Kind hast...

    und als Sahnehäubchen bin ich nun mit einem Bomben grippalen Infekt zuhause weil ich mich 30min zugrunde gefroren habe und nirgends wo rein bin weil sie mir nicht bescheid sagen konnte... ahhhh :#

    ich mein echt jetzt. warum tu ich mir manchmal die Freundschaftspflege noch an.
    bei einer anderen "Freudnin" ist es ähnlich und irgendwie überleg ich echt ob ich nicht einfach die Nummer blockieren soll denn ihr würde es wahrscheinlich eh erst nächstes Jahr auffallen...

    sorry fürs Auskotzen...

    Traurig. Nicht umsonst sagt man ja auch, dass man sieht wie wahr die Freundschaft ist sobald man Kinder hat.
    Ich kenne sowas auch. Bin auch eher ein Mensch der viel in Freundschaften investiert und diese gerne pflegt. Mittlerweile lasse ich aber nicht mehr zu, dass das etwas einseitiges ist. Schade drum. Widme mich nur noch Menschen, die mich und meine Freundschaft zu schätzen wissen und das kann ich dir nur empfehlen :)
    sandkorn
  • @sandkorn Sie hat zu viel mit einem Welpen gespielt?
    Die Ausrede ist ja so dreist, dass es wieder lustig ist .. 😂 wenn’s nicht so traurig wär 🙄
  • @sandkorn kam wenigstens noch ne Ebtschuldigung drüber hinaus??
  • ja zur Entschuldigung hat sie mir zusätzlich das Foto des Welpens gezeigt - kein Scherz 🙈

    mangoherzMagicbustripLila2022
  • Ich habe dieses Wochenende an meiner komischen ehemaligen besten Freundin gedacht. Ich habe alle unsere Nachrichten gelesen und vor ein paar Jahren haben wir uns viel geschrieben. Ich finde es schon traurig, dass jetzt komplett aus ist. Naja, kann man nichts machen. Ich habe versucht, unsere Freundschaft weiter zu pflegen, aber sie will es anscheinend nicht.
  • Ich verstehe Menschen einfach nicht.

    Also am Donnerstag hat eine Freundin C. in den Gruppenchat geschrieben, ob wir am Freitag Nachmittag was machen wollen? Darauf eine sie kann nicht, eine N. meine ja sie hat Zeit am Nachmittag. Ok Freitag schreib ich rein was jetzt ist, ob wir was machen. Schreibt N. Spazieren am Nachmittag. Ich drauf wann und wohin. C. hat sich überhaupt nicht mehr gemeldet. N. schreibt dann keine Ahnung, sie arbeitet noch (sie ist selbständig, also kann im Prinzip aufhören, wann sie will). es wird bei ihr eher spontan werden. Aber sie würde gerne irgendwo rauf. (bei uns ist ja oft sehr neblig im Becken, wenn man Sonne will musst auf einen Berg fahren). Daraufhin ich: heute ist überall bewölkt auch oben, hab auf Webcam geschaut. Daraufhin N. ok dann lassen wir das heute und gehen ein anderes Mal. Meine dann wir können ja auf einen Kaffee auch gehen. Nein, das geht sich dann bei ihr nicht aus. Warum schreibt man dann überhaupt, dass man etwas machen will?

    Es ging dann weiter, indem ich sie gefragt habe, ob sie heute Vm Zeit hat, weil NM sind wir wo eingeladen. Eine Freundin von ihr die in NÖ wohnt ist gerade da und sie hat mit ihr ausgemacht und dann hat sie wieder versucht alles unter einen Hut zu bringen, wie es ihre Art ist bevor man absagt. Dann die Idee wir könnten mit den Kindern (die Freundin aus NÖ hat auch eine Tochter 1 Jahr älter als meine und ich kenne sie auch) in ein Kindercafe gehen und die Kinder spielen und wir trinken Kaffee (in der Vorstellung). Hab dann angemerkt heute ja Feiertag ist und da musst überall reservieren (es gibt nur 2 Cafes für Kinder). Dann kam ja die eine Freundin will jetzt doch, dass sie zu ihr nach Hause kommt und wenn sie wieder daheim ist meldet sie sich. Sie kann einfach nicht sagen es geht sich nicht aus. Kenne das Spiel schon. Weil dann wird plötzlich alles länger und dann hat sie keine Lust mehr. Weil ich hab gefragt, wann die ausgemacht haben und das ist erst um 11:00, weiß ich also eh schon, es wird nix. Hab ihr dann gesagt sorry aber wir sind auch wo eingeladen (Mann + Kind könnten auch alleine gehen ist ja nur seine Schwester) und ich warte sicher nicht daheim und dann heißt es eh wieder sorry jetzt ist schon 4 und ich bin müde. Immer dasselbe. Sie meinte dann noch die ist eben auf Besuch da und ich sehe sie so selten. Aber in Wahrheit sieht sie die Freundin die alle paar Monate mal da ist öfter wie mich. Aber da ist halt so dieses ich bin eh da und die kommt auf Besuch da hat sie irgendwie die Pflicht sie zu sehen. Sie haben sich letzte Woche aber auch schon mal getroffen.
  • @fraudachs du Arme.
    Ich hab heuer zu Weihnachten und Neujahr bewusst mal keine Grüße versendet, allein um zu sehen wer von sich aus sich meldet... Genau die zwei Personen die ich regelmäßig Treffe. Alle anderen gar nicht. Hat mich schon gestört...aber dann irgendwann wieder versuchen einen Termin für alle zu finden... 🙈 Keine Nerven heuer für das. Keine Nerven für Nachlaufen und mein Vorsatz ist wieder neue Leute kennenlernen.wenn ja fein, wenn nein ists im Kleinen auch fein 🤭
    meninaSarah123
  • Ich träume ja von so einer eingeschweißten Gang. Wo man sich zu tollen Abenden mit Mottos zusammen trifft. Wellnesstage macht, sich gegenseitig alles erzählen kann. Und ich kenne auch Frauen, die genau sowas haben.
    Bei mir ist das leider nie entstanden. Ich hoffe, man ist nie zu alt dafür noch solche Freundschaften aufzubauen 🤣🙈
    feffiweihnachtswunderBaghira0601faradayKathisa25PummelMarleStrohhutpiratinmeninaPKikiund 7 andere.
  • @selina1234 Bei uns war das früher so. Wo noch alle studiert haben, keine Kinder, man flexible war. Leider hat sich dann das alles geändert mit Jobs, beziehungen, bei mir Kind.
  • @Selina1234 oh ja sowas fänd ich auch toll :-)
    Selina1234
  • @Selina1234 ich träume auch von so was, hatte ich nie. Kenne aber einige so Mädels-Gruppen, meine Schwester z.B. hat so eine, da bin ich immer ganz neidisch 🙈 einige aus der Gruppe haben Kinder, einige nicht. Funktioniert trotzdem, dass sie sich regelmäßig sehen.
    Hab gehofft mit Kind lerne ich neue Freundinnen kennen, hat sich bis jetzt aber auch noch nicht so recht ergeben.
    HaseMausi
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum