Alles Brei oder was!?

11314151618

Kommentare

  • Auszug aus einem Buch:

    608214b0-59c1-11eb-970f-9f99d3cc2a18.jpeg

    60b4e480-59c1-11eb-970f-9f99d3cc2a18.jpeg

  • elianeeliane

    559

    bearbeitet 19. Januar, 04:13
    Danke!

    @YvonneH ich hab sowohl selbst gemachten Brei probiert als auch Gläschen (Apfel pur von zwei verschiedenen Firmen und Apfel-Birne, Apfel-Marille und nur Birne), gedünsteten Apfel (auch verschiedene Sorten, zuletzt Golden Delicious) und auch roh. Sie verzieht das Gesicht als wäre es eine Zitrone, egal ob Brei oder gedünstet oder roh.
    Anderes Obst (bis auf Banane) hab ich saisonbedingt bisher noch nicht probiert.

    Ja, Banane taugt ihr bisher auch nicht besonders @fraudachs . 🙈
  • Wenn sies nicht mag kann man wohl nichts machen. Nicht jedes Kind mag alles und es verändert sich ja auch immer wieder. Zb mochte meine Tochter ewig keine Salatgurke oder Paprika und dann aufeinmal mit 2 Jahren isst sie es liebend gern.
  • Wir werden auch die nächsten 1-2 Wochen mal starten! Wie lange sollte man ein Gemüse geben? Und danach ein anderes oder gleich mischen? Beim mischen ein Löffel das und dann ein löffel das oder gleich zusammen mixen??😀 danke euch

    Wir haben immer jedes extra zu kosten gegeben. So hat das Kind mit jedem neuen Gemüse das entsprechende Geschmackserlebnis. Gemischt haben wir erst nach ein paar positiven Versuchen. Jede Mahlzeit gab es löffelweise und wenn sie nicht mehr wollte, haben wir sie nicht gezwungen. Ich habe mich bei Jasmin immer nach einem Buch gehalten - müsste noch nachschauen, wie genau das hieß. Es funktioniert fast bei keinem Kind wie in der Literatur beschrieben, da muss man locker bleiben. Irgendwann macht man es nach Gefühl, das ist am besten. Man muss nur ein paar Grundlagen beachten, zum Beispiel was nicht erlaubt ist vor dem 1. Geburtstag, Honig und sowas, und wie eine Mahlzeit etwa zusammengesetzt sein sollte.
  • @fraudachs ja, natürlich. Ich finde es eh einfach nur spannend ☺️ sie isst dafür bisher echt alles an Gemüse was ich ihr anbiete.
  • @eliane du kannst zb in Kartoffelbrei bisi Apfelmus unterjubeln
    Andere Kinder essen dann wieder nur die süßen Breie und verweigern dann oft die Gemüsesachen
    eliane
  • @fraudachs das stimmt, und so herum ist es mir eh lieber 😅 danke für den Tipp mit dem untermischen, das probiere ich mal aus.
  • Hallo Mädels
    Kurze Frage, meine Maus isst gerne ein Jogurt... in allen Formen, Kokosmilch, Hafer, usw.
    Gerne würde ich ihr am Morgen z.b. ein Müsli machen.
    Kann ich ihr da einfach ein kindermüssli reingehen oder Haferflocken?
    Oder muss ich die Flocken vorher "bearbeitrn". Ich lese überall, nur mit Milch zubereiten oder Wasser....

    Maus wird bald 1j alt.
  • @_mimi_ ida isst so gerne Naturjoghurt mit banane oder geriebenen Apfel und normalen Haferflocken. Würd mir da nix mehr dabei denken☺️
  • @_mimi_ kindermüsli geht genauso
  • @Dorli85 danke ☺ dann gibt's morgen zum frühstücken gleich mal ein Jogurt mit Haferflocken 🤗
  • Hab auch bald Haferflocken gegeben. Zb gibt's von kölle schmelzflocken die werden gleich weich die anderen sind halt schon etwas hart. Du kannst sie zb über Nacht in Wasser einweichen und in der früh dann ins joghurt.
  • Ich immer haferflocken und Jighurt mischen, lass es ein paar minuten ziehen, dann Banane, Apfel oder auch Beeren dazu, dann sinds auch etwas aufgeweicht
  • Danke
    Ich werde es morgen mal versuchen... haben welche von Alnatura "feinblatt" zuhause... die sind wirklich fein... mal schauen ob ihr schmeckt 😊
  • Dieser Thread hier ist ja eher Babys und Beikoststart usw. Gibt es eigentlich auch einen Thread für ältere Kinder 2+?
  • @fraudachs ich glaub nicht. Aber ist doch egal, stell deine Frage einfach hier...
  • Meine Tochter wird grad voll heikel. Was mich oft echt nervt weil sie Sachen gleich von vornerein ablehnt und nicht mal einen kleinen Koster macht. Zb heute wollte ich erst Kartoffelrösti machen, hört sie Kartoffel schreit sie schon nein das ess ich nicht. Ich ok bevor sie dann nix davon isst und dann ein Brot richten kann mach ich gleich was anderes. Nudel mit Tomatensauce. Hab Selleriewurzel reingemacht. Fragt sie was ist das, ich ihr gesagt. Sie gleich drauf das esse ich nicht. Sie weigert sich dann 1 Koster davon zu machen. Bei voll vielen Sachen sagt sie schon von vornherein das esse ich nicht. Hab ihr dann Nudel ohne Sauce aber Sauce auch am Teller angerichtet. Damit sie vielleicht doch kostet. Sie gleich, Sauce will ich nicht weg.. Hab gesagt lass sie einfach wenn du sie nicht willst. Mein Freund ist der Meinung ich sollte die Nudeln gleich mit Sauce anrichten, wie für uns auch, für alle das Gleiche. Aber ich weiß dann gibts geschrei und ich kann noch mal ohne Sauce anrichten gehen.
    Sind eure auch je älter sie werden um so heikler werden sie? Richtet ihr auch dann getrennt an oder gibt es das so wie es das Essen gibt also zb mit Sauce und pech gehabt.

    Was jetzt auch oft am Wochenende ist. Sie will in der Früh nix essen, ok muss sie nicht. Aber sie kommt dann um halb 11/11 auf die Idee jetzt will sie Frühstücken und isst dann gleich 3 Brote und will Mittag nix mehr.
  • Bräuchte bitte eure Ideen, Erfahrungen, etc....
    Meine Kleine wird bald 10 Monate! Isst mittags, nachmittags und abends Brei! Allerdings noch eher fein püriert!!! Wehe, wenn da Stückchen drinnen sind!! Sie verschluckt sich fast immer ganz arg und erbricht!
    Sie wird morgens, vormittags, zum Einschlafen und nachts gestillt!
    Jetzt möcht ich gern vormittags eine Mahlzeit einführen! Was eignet sich da am Besten? FingerFood fällt leider noch weg!! Mach ich ihr einfach, wie nachmittags einen GOB??
    Ich hab auch schon gelesen, dass vormittags gar nicht unbedingt eine Mahlzeit notwendig ist??!!
    Sorry, für den langen Text! Bin da einfach ziemlich unsicher 😔!
  • Da Obst am besten vormittags verdaulich ist würde ich Obst püriert geben. Bei uns hat es auch gedauert bis er bereit für Stücke war - das war erst als genug Zähne da waren.
    _Martina_
  • @fraudachs Das Kinder mit zunehmendem Alter haglicher werden kann ich bestätigen. Früher hat sie (3 J) alles gegessen was man ihr vorgesetzt hat. Mittlerweile kostet sie zwar, isst es dann aber nicht. Oder sie fängt zum Fischen an, sogar Petersilie. Wenn ich weiß sie isst nur die Nudeln ohne Sauce, würd ich nur die Nudeln anrichten. Bei uns ist Brot grad out, dafür isst sie alles andere. Nervt mich auch, aber bin froh, wenn sie überhaupt etwas isst. Im KiGa funktioniert das Essen besser als zu Hause.

    Bzgl Frühstück/Mittagessen: hat sie in der Früh noch keinen Hunger? Könnte sie auf das späte Frühstück verzichten und aufs Mittagessen warten? Das Mittagessen etwas vorziehen, oder nur 1 Brot essen?
  • Meistens mag sie auch kein Brot. Oder wenn Kräuter drin sind klaubt sie alles raus.

    Kann schon sein dass sie nicht hungrig ist aber bis mittag hält sie ohne dann doch nicht durch und ich will auch nicht schon um halb 12 mittag essen. Wenn sie dann meint um 10 was essen zu wollen klappt es auch nicht wenn ich sag 1 Brot und das wars. Dann brüllt sie meist so rum dass sie dann halt doch 2 bekommt.
  • @_Martina_ ich würde sagen, es kommt darauf an wann ihr aufsteht. Meine Große war immer schon Langschläferin. Wir sind meist erst gegen halb8/8 aufgestanden und haben dann gefrühstückt. Da hat sie es dann bis 12 ohne Snack ausgehalten aber ich hab halt darauf geachtet, dass um 12 das Essen auf dem Tisch steht. Wenn ihr aber natürlich um 6 Uhr schon frühstückt dann wird sie es kaum so lange aushalten. Würde dann einen Getreide-Obst-Brei anbieten.
    _Martina_
  • @Kaffeelöffel ja wir stehen zur Zeit um 06:30 auf! Dann werd ichs mal mit einem GOB versuchen! 👍
  • Was frühstücken eure denn so? Meine Tochter ist 2 Jahre 8 Monate. In der Kita gibt es immer Brot zum Frühstück, daher isst sie daheim sogut wie kein Brot. Wenn wir am Abend mal jausnen isst sie nur den Belag und vielleicht 1 kleines Stück Brot. Natürlich weiß ich nicht wieviel Brot sie dort isst, aber ich glaub deswegen mag sie sonst kein Brot. Außer es gibt mal Laugenbrezel.
    Eine zeitlang mochte sie von Freche Freunde diese Frühstückkringel. Die will sie auch meistens nicht oder wenn nur ohne Milch. Am liebsten isst sie Porridge mit Banane und paar Rosinen drinnen. Aber immer hab ich nicht Banane da. Wenn ichs ohne Banane mache isst sie nur die Rosinen raus und lässt die Haferflocken stehen. Dann ist sie meistens um 10 halb 11 wieder hungrig und hält es bis Mittagessen nicht aus.
    Obst ist derzeit ja sowieso schwer Äpfel isst sie nicht, Kiwi manchmal aber die werden so schnell weich hab ich nicht immer da, manchmal Birne. Hab dann wieder mal paar Obst Getriede Gläschen gekauft, aber meistens mach ich sie auf sie isst 2 Löffel, lässt es stehen und dann wirds schlecht weil sie es nicht mehr will die nächsten Tage.
    Joghurt mit was drinnen mag sie nicht. Nur Joghurt wird man halt auch nicht richtig satt.
  • @fraudachs Pancakes oder Muffins?! Kann man beides in größeren Mengen machen und dann einfrieren uns geht beides auch in gesund bzw. Ohne Zucker. Ansonsten essen wie auch oft Porridge z.B. das Kinder Müsli von Alnatura. Das schmeckt süßer als andere uns geht bei uns daher auch ohne Rosinen. Striezel oder mürbe Kipferl gibt's auch ab und zu. Am Wochenende essen wir auch gern Obstsalat.
  • @kaffeelöffel was für Muffins meinst du? Mach vielleicht morgen Bananen pancakes unter der woche hab ich für sowas keine zeit.
    Ich schau mal nach dem alnatura Müsli. Nur Obstsalat? Werden sie da satt? Hab halt meistens so 2-3 obssorten da aber dann isst sie 2 davon nicht.
  • @fraudachs ich mach auch öfters Apfel-Bananen-Waffeln 🥰
  • Hab heute Bananen pancakes gemacht. Kam so naja an. 1 1/2 kleine pancakes wurden gegessen aber eher weils was anderes war. Hab noch 2 auf Vorrat die gibt's sonst morgen früh noch mal.
  • @fraudachs Meine Tochter isst gern Porridge aus Hafer- oder Hirseflocken mit Birne/Banane/Apfel gerieben, was grad da ist, und einem Löfferl Mandelmus.
    Wenn es schnell gehen muss Kindermüsli mit Milch (aktuell haben wir eines von dm Bio). Rosinen mag sie gar nicht im Ganzen.
    Am WE gibt es öfter Bananen-Pancakes oder Eierspeise.
    An Obst isst sie auch gerne Mandarinen und Kakis
    Belegtes Brot gibt's eher zum Abendessen.
  • @hafmeyja ja Porridge gibt's eh meistens aber. Kaki mochte sie eigentlich auch aber die Zeit ist jetzt auch aus. Orangen mochte sie dann auch nix mehr. Werde so kindermüsli holen.
  • 9aaccda0-6a0c-11eb-863c-a1607a9702d5.jpeghab jetzt mal das gekauft. Heute früh wollte sie nämlich die pancakes nicht. Dann noch 2-3 Sachen aufgezählt wollte sie alles nicht. Denk mir dann kann sie nicht so hungrig sein. Hab dann gesagt du musst mir schon sagen was du willst sonst kann ich dir nix richten. Darauf hat sie voll geweint. Hab dann noch an Knäckebrot gedacht. Davon hat sie dann 2 Scheiben gegessen. 🤷‍♀️
  • Klingt aber dann echt nach Zahnungsthema. Oder Zahnschmerzen. @fraudachs oder isst sie mittags und abends usw ganz normal?
  • Isst ganz normal. Heute in der Kita hats geheißen sie hat soviel gegessen.
  • Das Kind ist echt so hacklig. Gibt es heute das neue Müsli. Sie kostet etwas, das mag ich nicht ist zu krümelig. Ok ich mehr Milch dazu das es wirklich schon breiig ist. Will es nicht mal richtig kosten schlecht so ein klein bisschen weg.
  • @fraudachs Ich bin auch so - heute noch 🤭
  • @fraudachs https://www.babyforum.at/uploads/editor/px/occxmb7klhq8.png
    Die hier mache ich gern. Schmecken auch aufgetaut gut.
    Ich kann die nur von meiner Tochter sagen, dass sie nicht so die große Fruhstückerin ist. Sie isst mittags und Abends sehr brav aber in der früh mag sie oft nur ihre kalte Milch. Ich zwingen sie auch nicht. Sie wird schon sagen wenn sie Hunger hat. Wobei sie es dann meist bis Mittag aushält. Wenn sie wirklich um 11 schon hungrig ist und ich weiß, es dauert noch eine Stunde bis es Mittagessen gibt, dann kann sie maximal eine Banane oder ein Joghurt haben.
  • Ich will sie ja auch nicht zwingen sie muss ja nix essen. Aber sie steht auf geht in die Küche sagt was frühstücken. Nur eben nicht was sie will. Aber wenns dann passt wie zb grad Knäckebrot isst sie 2 Scheiben.
  • @fraudachs mag sie Kekse?
    Bananen Haferflocken Kekse hab ich letztens gemacht. Sind weich & fürs Frühstück sicher auch geeignet.
    Kann man bestimmt mit Apfelmus oder sonstigem Fruchtmus auch machen....bin noch nicht zum testen gekommen.
  • @insecure ja die hab ich schon mal gemacht. Werde mal die Muffins von @kaffeelöffel probieren und dann die Kekse
  • bearbeitet 10. Februar, 12:44
    @fraudachs geht sie mit dir einkaufen? Vielleicht mag sie sich da was aussuchen und isst das dann auch? Mit dem Alter könnte es schon klappen, dass sie versteht das ihr nur die Lebensmittel zu Hause habt, die ihr im Supermarkt einkauft und das die nicht im Kühlschrank wachsen.
  • Manchmal nehm ich sie mit aber derzeit ist es halt stressfreier ohne Kind. Wenn sie mitgeht sucht sie sich zb ein joghurt aus und das isst sie dann. Bis jetzt hat sie nie was gekommen was jetzt zb für das nächste Frühstück wäre.
  • Und wenn ihr gemeinsam was macht? Waffeln, Palatschinken am Wochenende und für unter der Woche könntet ihr Brot vorbacken?
  • Brot gibt es ja in der Kita deswegen muss sie jetzt nicht ein Brot und 1 stunde später gibt's wieder ein Brot. Werde Palatschinken vor machen und dann schauen ob sie mal unter der woche eine mag. Früher hatte ich öfter mal Toastbrot eingefroren das geht eigentlich auch meistens. Gab's jetzt auch länger nicht mehr.
  • Zu verschenken,
    auch einzeln!

    h5ead5au50c1.jpg
    clqg5tfe03uc.jpg
  • Hallihallo,

    seit Kurzem jammert mein Sohn (7 Monate) so schlimm beim Brei-Essen. Er will zwischendurch sehr viel Wasser trinken (hat einen Schnabelbecher) und es ist mittags und abends dasselbe, scheint also nicht am Geschmack zu liegen. Auch Brei, den er eigentlich mag, bringt ihn zum Jammern. Er hat schon 6 Zähne, bekommt vielleicht schon den nächsten, aber jammert an der Brust nicht. Kennt das jemand? Er klingt beim Gefüttert-Werden, also würde ihm das Schlucken schwer fallen, selbst wenn der Brei sehr dünn ist. Ich hab ein richtig schlechtes Gewissen beim Füttern, obwohl er dann doch immer mehr will - aber halt wieder total jammert. Mittlerweile kenne ich mich echt nicht mehr aus und würde ihm so gern helfen!
    Habt ihr vielleicht Tipps für mich?
    Brei isst er seit ca. 6 Wochen, den Abendbrei seit etwa 2 Wochen.
    Danke schon mal :)
  • Also ich gebe auf mit Frühstück hab gestern Bananen Muffins mit Haferflocken und Rosinen gemacht. 1 winziges Stück hat sie gekostet.
  • @fraudachs Ohje das klingt echt mühsam bei euch 😬
    Bekommt sie das Frühstück gleich nach dem Aufstehen? Vielleicht passt auch einfach das Timing nicht und sie hat erst später Hunger.
  • @hafmeyja am Wochenende zb gestern wollte sie erst nix nur ein Glas Milch. Später hat sie etwas Birne gegessen. Unter der Woche ist halt nicht soviel Zeit. Muss ja dann los, also ist es gleich nach dem aufstehen. Von mir aus muss sie ja nicht aber sie sagt es ja immer selber. Steht auf und fragt nach Frühstück. Glaub auch sie hat keinen Hunger und es ist eher Zeit schinden oder weiß nicht so "eingeübt" weil ich halt immer gefragt habe ob sie Hunger hat. 🤷‍♀️
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum