Coronavirus - Austauschthread #4 🩠

1131416181943

Kommentare

  • @Chaoskeks90 eks90 .... 🙈🙈🙈 und darf ichs sagen ? Manchmal einfach fad .

    @Aunova
    Ja klar . Muss nat. Immer Jeder fĂŒr sich entscheiden 👍
  • @dorfpony

    beim ersten lockdown hab ich mich auch mit meiner mama und meinem bruder getroffen und das mach ich auch weiterhin, wir wohnen zwar nicht zusammen, aber wir sind wie ein haushalt.
    girl1974
  • @dorfpony klar darf man das sagen 😂 und ich stimm dir zu. von fad bis super anstrengend ist alles dabei 😂
  • Freunde hab ich schon ewig nicht mehr getroffen... das letzte Mal einen einzigen Freund im Juli...
    Aber Familie ab und zu sehen find ich schon wichtig. Grad auch fĂŒr mein Kind... außer dem Schwiegervater gehört auch keiner zur Risikogruppe, den haben wir aber bis jetzt auch nur gesehen wenn wir im Garten sein konnten um eben das Risiko gering zu halten.

    Bleibt ja auch abzuwarten ob’s tatsĂ€chlich nur drei Wochen sein werden đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž
  • @dorfpony wir halten uns großteils an alles. Die Kinder mĂŒssen sowieso in den Kiga und sind somit zumindest vormittags ausgelastet (war beim 1. Lockdown nicht weil ich da noch selber in Karenz war). Nachmittags habe ich dann ohnehin noch den Haushalt und den Rest verbringe ich intensiv mit den Kindern (rausgehen solangs nicht aus Eimern schĂŒttet).
    Einmal die Woche besuche ich meine Großeltern mit Abstand.
  • Wir werden uns weiter mit unseren Eltern und Geschwistern treffen. Ansonsten mit niemanden. Aber meine Familie lass ich mir nicht nochmal ĂŒber mehrere Wochen „wegnehmen“. Haben wir gestern fĂŒr uns so entschieden.
    girl1974incredibilesStieglitz
  • Also wir werden unsere Eltern weiterhin treffen, aber nur im Freien mit Abstand und/oder Maske. Darauf werden wir nicht verzichten dieses Mal, aber sonst igeln wir uns halt wieder ein. 🙄
  • Was mich einfach so anzipft ist, dass einfach zu lange gewartet wurde mit Maßnahmen und wenn da frĂŒher gehandelt worden wĂ€re, hĂ€tte es vielleicht gar nicht so weit kommen mĂŒssen...🙄
    melly210Antontschki vonni7SchneeweißchenHallöchenkeaminzelittlegreeneighbour
  • Ich sitz schon wie auf Nadeln zwecks PK. 🙄
  • Wenn jetzt wieder die Schulen und KindergĂ€rten schließen, geb ich mir die Kugel.
    Im FrĂŒhjahr wars noch ok, da war ich noch schwanger. Aber jetzt mit Baby (welches sich zunehmend zum Schreibaby entwickelt hat) UND 2-jĂ€hriger UND hyperaktivem Kindergartenkind UND VolksschĂŒlerin... das pack ich net. Mein Mann kann nicht Home Office machen. Das geht in seiner Branche nicht.
    Ich verzweifle jetzt schon... in der Nacht komm ich auch net zum schlafen da die Kleine wegen der Koliken weint.
    WĂ€r mein Mann wenigstens zu Hause, könnten wir uns die Arbeit ein wenig aufteilen. 😳
  • Mich tĂ€ts nicht wundern wenn’s uns heute bei der PK sagen, dass dann am Montag eine PK ist bei der die genauen neuen Regeln/EinschrĂ€nkungen verkĂŒndet werden đŸ€­
    stolze_mamiAngelika89Antontschki blue_angelHallöchenblubber
  • @Jacky92 also wenns uns noch lĂ€nger auf die Folter spannen, dann krieg ich die Krise. Davon abgesehen das es noch mehr Zeit wĂ€r, die verschwendet wird
  • Hallo,
    Wenn zb mein Mann positiv ist und ich negativ, könnte ich mich dann trotzdem ein paar Tage spÀter noch bei ihm anstecken??
  • Jacky92 schrieb: »
    Mich tĂ€ts nicht wundern wenn’s uns heute bei der PK sagen, dass dann am Montag eine PK ist bei der die genauen neuen Regeln/EinschrĂ€nkungen verkĂŒndet werden đŸ€­

    haha das ist heute schon der running gag. egal wo man liest oder schaut 😂 das beste.. heute Dr h im ö3 "heute, die angekĂŒndigte Pressekonferenz.Ă€ hgl verschĂ€rfungen. obs am Ende wieder nur eine AnkĂŒndigung fĂŒr eine AnkĂŒndigung ist? wĂ€r ja nicht das erste Mal in Ö"

    ich musste so lachen, dass es meine kleine beim FrĂŒhstĂŒck voll gschreckt hat 😂🙈
    Jacky92blue_angel
  • @dorfpony

    Wir haben auch im FrĂŒhling wochenlang absolut niemanden getroffen, uns mit unseren Eltern ĂŒber 3 Meter ĂŒber den Gartenzaun unterhalten.
    Jetzt frag ich mich schon ob wir das jetzt wieder so handhaben wollen, dass wir weder Eltern noch Geschwister sehen.
    Auch meine Großeltern sehe ich sonst alle 1-2 Wochen meist zum Karten spielen, das wĂŒrde mich auch extrem treffen sie jetzt gar nicht zu sehen. Sie sind selbst extrem vorsichtig und schrĂ€nken sich seit Monaten ein. Gerade ihr Urenkerl will ich ihnen auch nicht vorenthalten, das war fĂŒr sie das freudigste Ereignis in dem Jahr. Mal schauen wie wir das in den Wochen jetzt lösen, vl wieder auf Videotelefonie umsteigen😔

    Aber ja ich glaube allgemein sehen es die Leute etwas lockerer mit den Sozialkontakten, weil es nicht mehr so ernst genommen wird, obwohl die Zahlen jetzt 10x so hoch sind wie im MĂ€rz. Ich nehm mich da selbst auch gar nicht komplett aus, im FrĂŒhling war ich dagegen noch richtig panisch (auch ĂŒbertrieben).
    Schneeweißchen
  • Ich mein, es wĂ€r nicht nur echt traurig sondern auch wirklich Ă€rgerlich wenn sie’s so machen, aber verwundert wĂ€r ich ehrlicherweise nicht.
    Alleine schon weil mich die Uhrzeit stutzig macht. Warum erst so spĂ€t? Dass alle dann noch auf den letzten DrĂŒcker in den GeschĂ€ften einfallen weils panisch(er) werden?
    Erschließt sich mir nicht... aber ich weiß auch nicht was alles berĂŒcksichtigt werden muss vor einer Pressekonferenz đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž
    BiKa
  • @sunshine93 also auf Kurier steht daß man selbst aus der engsten Familie nur jeweils eine Person treffen darf, außer man sieht sich mehrmals wöchentlich, weil man zb gemeinsam wohnt...
  • @Jacky92 wahrscheinlich mĂŒssens selber bissl a Klopapier und Nudeln kaufen gehen đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž

    blöd gesagt, so a Pressekonferenz an sich ist schnell einberufen - sah man beim 2.11., da sinds ja auch binnen kĂŒrzester Zeit "habt acht" gestanden.

    ich glaub eher, dass sie vieles a sehnen lassen mĂŒssen, bevor sies bekannt geben. Grad auch, weil es FrĂŒhling ja so viele klagen beim VGH gegeben hat.

    oder.. was man auch so mal vermuten kann (wenn man tlw so böse denkt wie ich)... sie lassen sich Zeit damit - wenn man zb den sommer bedenkt, wos ne woche vor schulstart noch nicht mal PlĂ€ne fĂŒr die schule gab, obwohl man da schon a halbes jahr damit konfrontiert war..

    đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž Prost Mahlzeit auf die Zahlen der nĂ€chsten tage. wenn ich bedenkt, was heute in den Shoppingcentern los ist/war...
    Jacky92
  • @melly210

    Ja wird sich eh nicht vermeiden lassen, bin gespannt was sie genau verkĂŒnden.

    Es war leider eh abzusehen...und in Anbetracht der Zahlen auch verstÀndlich dass sie weiter verschÀrfen
  • https://www.kleinezeitung.at/oesterreich/5897595/Bezogen-auf-Einwohnerzahl_Oesterreich-aktuell-mit-hoechster

    Ich versteh eh nicht wieso man jetzt unbedingt noch shoppen gehen muss. Und ich meine jetzt nicht die Leute die jetzt noch eben was holen im Baumarkt oder ein Spielzeug etc. Sondern wirklich die Leute die gerade von GeschĂ€ft zu GeschĂ€ft bummeln und Klamotten probieren, ParfĂŒms schnuppern etc...
    melly210wölfinHallöchen
  • @stolze_mami ich glaub uns bleibt nix anderes ĂŒbrig als wieder mal den Lehrer Job zu ĂŒbernehmen. Genau wie im FrĂŒhjahr. Gott sei Dank bin ich momentan schwanger daheim, beim letzten Lockdown hab ich nur noch geheult. 40h als DGKS und 2 Kinder Homeschooling! Super ist das!!!!
    Aber naja wenn man keine Kinder hat kann man ĂŒber sowas ja ganz einfach eine Entscheidung treffen.
    Mein Großer heult scho den ganzen Tag weil er wsl bald nicht mal mehr in die Schule darf und lernen mit Mama ist halt alles andere als interessant.
    Zudem hat er ĂŒbernĂ€chste Woche Geburtstag!! 😬
    girl1974
  • Also im FrĂŒhjahr waren wir auch nur Zuhause und haben uns komplett abgekappselt doch diesmal werd ich meine mum sehr wohl besuchen da wir 1. Alle gerade corona hatten und 2. Ich möchte das meine kinder ihre urli noch so lange wie möglich besuchen können da sie nun mal nd ewig leben wird und ich es furchtbar fĂ€nde wenn dann wirklich was mit ihr ist und wir wenig bis keinen Kontakt gehabt hĂ€tten. Wsl denke ich da jetzt anders da wir alle gerade corona hatten und da Ängste und Sorgen hervor kamen...
    girl1974
  • @Julchen1 du sagst es! Meine Tochter findet es auch nicht prickelnd mit mir zu lernen 🙈

    Ich hasse es wenn Leute dann mit so Aussagen kommen wie „du hast die Kinder in die Welt gesetzt also kĂŒmmere dich auch um sie“. Oder man wird als Rabenmutter abgestempelt weil man jammert wieso man sie zu Hause unterrichtet.

    Die vergessen wohl dass wir noch nie in so einer Situation waren. Es mussten bis jetzt noch nie KindergĂ€rten und Schulen geschlossen werden. Und ja ich gebs zu, ich richte meine Familienplanung auch danach ob es Betreuungsmöglichkeiten gibt oder nicht. Deshalb bin ich noch lange keine schlechte Mutter. Ich liebe meine Kinder nicht weniger wenn sie alle zu Hause sitzen mĂŒssen, aber ich wĂŒnsche mir auch zu ihrem Wohl dass sie soziale Kontakte haben können.

    Ich mache mir ernsthafte Sorgen was diese Pandemie mit unseren Kindern anstellt, denn die Folgen werden wir vermutlich erst in ein paar Jahren sehen. đŸ€­
    Julchen1girl1974Schneeweißchenhoneybee1989
  • @stolze_mami Ich fĂŒrchte mich auch schon.
    Keine Ahnung wie man das schaffen soll.
    2 Schulkinder, 1 Kleinkind und ein Baby...ich hab jetzt schon schlaflose NĂ€chte wenn ich an die kommenden Wochen denke.đŸ€Ż
    Beim ersten lockdown war ich wenigstens noch im Wochenbett und mein Mann war zuhause und hat mich beim lernen mit den Großen ein bisschen unterstĂŒtzt. Aber jetzt ist er von 7 Uhr morgens bis 18 Uhr abends mindestens außer haus.
    Oh Mann ich krieg jetzt schon die Krise, es ist echt schwer alles unter einen Hut zu bekommen. Lernen, kleine Kinder bespaßen, schauen das Baby schlafen kann ( schwierig wenn’s laut ist und alle da sind), kochen, Haushalt, Bewegung an der frischen Luft...
    Oh Mann werden harte Wochen...ich hab wirklich schon Bammel...
    Vor allem hasse ich wenn man sich bei Verwandten am Telefon ein bisschen auskotzt und kein VerstĂ€ndnis kommt nur ein „naja andere Schaffens auch...da musst durch“ oder dieses wenn’s sagen „dann mach das so und das so“ als wenn alles so einfach und stressfrei ablaufen wĂŒrde 🙄 ich sag schon gar nix mehr, fĂŒhle mich danach immer nur noch mieser und unfĂ€higer
    Schneeweißchen
  • @coconut Ich glaub das kommt drauf an wann er angesteckt wurde und ob er Symptome hat. Mein Mann hatte Kontakt an einem Dienstag/Mittwoch und bei mir waren dann die Woche drauf Donnerstag die ersten Symptome. Also 9 Tage dann dazwischen. Wann ich mich genau angesteckt habe kann ich natĂŒrlich nicht sagen. Gute Besserung an deinen Mann!
  • Echt fĂŒrchterlich @melly210

    Ich frage mich echt wann die Leute endlich aufwachen, es macht mich einfach nur wĂŒtend und traurig dass so viele ignorante Egoisten herumlaufen. Wenn ich mir die Bilder mir den Einkaufszentren anschaue greif ich mir echt am Kopf. Wann checken es die Leute endlich? Erste wenn sie selber bĂ€uchlings auf der Intensiv liegen? Oder wenn der geliebten Großmutter das Intensivbett verwehrt bleibt weil es ein anderer dringender braucht und nicht mehr genĂŒgend Betten frei sind? Ich weiß es nicht, mich regt es einfach nur mehr auf
    melly210suseSchneeweißchenHallöchensteffisophielittlegreeneighbour
  • @stolze_mami @mIcHeLlE90 stimmt, die die keine Schulkinder haben können das nicht verstehen. Lehrerin ist eben nicht unser Beruf. Ich bin kann auch nicht einfach zu jedem sagen. "Mach du mal meinen Job". 🙄 Schon wĂ€rs.

    Mir tun die Kids unendlich leid. Erwachsene Menschen können das noch eher verstehen. Aber die Kleinsten triffts trotzdem am Schlimmsten.
    girl1974
  • Noch 30min 😬
  • Das war doch jetzt eh schon nimmer ĂŒberraschend, oder?
  • war leider absehbar 😞 aber warum wieder die Schulen schließen đŸ€·â€â™€ïž
  • RavennaRavenna

    733

    bearbeitet 14. 11. 2020, 17:07
    Stimmt, das war es nicht... wetten diejenigen, die sich an nichts gehalten haben, schreien jetzt wieder am lautestenđŸ€ŠđŸŒâ€â™€ïž
    SchneeweißchenHallöchenmelly210
  • Auf Facebook geht es schon richtig ab...
    Vergleiche mit Diktatur und der Situation im Jahr 1938....

    Ich fasse es echt nicht wie dumm Menschen sein könnenđŸ€ŠđŸ»â€â™€ïž
    yve412suseSchneeweißchenvonni7HallöchenSDL611Angelika89melly210
  • Man darf spazieren gehen.. das war ehrlich meine grĂ¶ĂŸte Angst 🙈

    schad um Weihnachten.. bis 6.12. und dann eventuell verlĂ€ngern is halt auch.. happy Onlineshopping.. 😟 (lassts mich sudern)

    die Folgen fĂŒr die Wirtschaft sind a Wahnsinn.. 😔
  • Ich hatte bis zum Schluss gehofft, dass sie die Schulen und KindergĂ€rten noch offen lassen und nicht auf Notbetrieb gestellt wird.

    Die Aussage wenn Sie Bedarf haben nervt mich so sehr.
    Will meinen Sohn ohne schlechtes Gewissen in den Kindergarten geben können, damit ich meinen Job machen kann. Nein es ist kein Systemrelevanter, aber wenn ich am 15.ten jedes Monats die SteuererklÀrungen nicht abgebe, ist es dem Finanzministerium auch egal ob mein Kind daheim war und ich es deswegen nicht geschafft habe, wir bekommen die Strafe dann trotzdem..
    girl1974vonni7faradayyve412StieglitzInesco
  • Naja gut, ich finde 2,5 Wochen sind absehbar. Wenn wir jetzt alle brav die FĂŒĂŸe still halten ist es in der zweiten Dezemberwoche erledigt.
    SchneeweißchenHallöchen
  • Mich schreckt das jetzt auch nicht. Könnt schlimmer bzw lĂ€nger sein
  • @wuhselwuh Ich hab auch gehofft, muss schon meine große trösten weil sie ab Dienstag wieder zuhaus Schule machen wird.... sie ist so traurig, Wahnsinn. Und ich glaub ehrlich gesagt nicht dass ab 7.12. wieder alles easy Cheasy sein wird.

    In D war heut ja auch wieder eine Demo - diesmal in Frankfurt, bin sehr gespannt wie es sich dort weiter entwickeln wird.
  • @coconut also zwecks Ansteckung bzw. positiven Test, kann ich dir nur von mir sagen, dass meine Mutter am 23.10. nachtrĂ€glich die ersten Symptome (Durchfall, Übelkeit und MagenkrĂ€mpfe) hatte und am 29.positiv getestet wurde, am 01.11. dann mein Vater und mein LebensgefĂ€hrte (wir wohnen in einem Haus mit 2 Wohneinheiten, kommen aber stĂ€ndig zusammen), meine Tochter am 05.11. und ich dann am 11.11., wobei gsd bei niemand ein schwerer Verlauf war und mein Vater und meine Tochter absolut ohne Symptome waren und auch geblieben sind, ich hab lustigerweise seit dem letzten Test auf der getesteten Seite Schmerzen in Nase, Nebenhöhle, Auge und auf dieser Seite Kopfweh und sonst nix, also ich hab das GefĂŒhl dass dem netten Herren da was passiert ist, weil es wĂ€hrend des Tests schon mega gebrannt hat und sofort danach alles aufgetreten ist.
  • @Kaffeelöffel naja erledigt is dann gar nix, sie werdens langsam wieder lockern, aber von „erledigt“ sind wir dann noch meilenweit entfernt, die Zahlen werden spĂ€testens nach weihnachten/silvester wieder explodieren und dann wirds wieder viele EinschrĂ€nkungen geben, und ich halte auch einen 3. Lockdown nicht fĂŒr ausgeschlossen
    ricz
  • WĂ€re fĂŒr mich alles einleuchtend wenn generell alle nicht lebensnotwendigen Arbeiten eingestellt werden wĂŒrden UND die Arbeitnehmer GENAUSO gefördert werden wie die Arbeitgeber. Da kommen doch viel mehr Menschen zusammen als in vielen andren Bereichen. Alleine in großen Firmen mit Logistik oder schichtbetriebe etc. Ist eh nett das Gastro zb 80 Prozent des Umsatzes bekommen. Und was ist mit dem Koch in Kurzarbeit der mit dem Abzug plötzlich Probleme bekommt seine Familie zu ernĂ€hren? Ergibt fĂŒr mich ohne dem keinen Sinn đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž Ich bin selbst nicht mal betroffen, da ich eh seit Anfang dieser Woche wieder im homeoffice bin aber ist fĂŒr mich trotzdem unlogisch.
    Schneeweißchenmelly210
  • @Hoppala ja, ich stimme dir zu aber sie hĂ€tten den Lockdown auch fĂŒr ein Monat ausrufen können. Insofern finde ich 2,5 Wochen nicht wahnsinnig schlimm. Das uns das alles weit bis ins nĂ€chste Jahr begleiten wird ist mir schon klar aber ich bin halt der "Glas halb voll" Typ 😉
  • Und eine andere Frage, kann ich mir jetzt diese Sonderbetreuungszeit nehmen oder darf ich die nur nehmen, wenn mein Kind Krank ist oder in QuarantĂ€ne?
  • Naja gut, ich finde 2,5 Wochen sind absehbar. Wenn wir jetzt alle brav die FĂŒĂŸe still halten ist es in der zweiten Dezemberwoche erledigt.

    Wird sowieso verlĂ€ngert....nie und nimmer hĂ€lt sich der Durchschnittsösterreicher dran. DafĂŒr sind wir zu egoistisch...

  • BiKa schrieb: »
    Mich schreckt das jetzt auch nicht. Könnt schlimmer bzw lÀnger sein

    jap.. und viel schulstoff geht in 2 Wochen auch net verloren..
  • Wurde sicher schon gefragt 😅 aber sind nun auch die KindergĂ€rten zu?
  • @Mutschekiepchen offen fĂŒr die, die Betreuung brauchen zwecks arbeit
  • Ach herje und wir hĂ€tten Mittwoch den Termin beim Notar fĂŒr unser Haus
Diese Diskussion wurde geschlossen.

Social Media & Apps


Registrieren im Forum