Coronavirus - Austauschthread #3

1131416181959

Kommentare

  • @mädchenmama16 Danke für die schnelle Auskunft. Halten die Leute wirklich 1,5m Abstand? Generell und am Strand? Ich mochte niemanden kritisieren oder so, möchte nur wissen ob es realistisch ist.

    Schönen Urlaub 🌞
  • glaub der 1 m abstand ist unrealistisch, das geht viell im freien aber in dem geschäften wird sich nicht daran gehalten.

    ich bin froh das jz niemand mehr die hand gibt, ich bin schon früher nicht darauf gestanden u jz noch weniger. mir genügt ein hallo mit ins gesicht schaun auch, empfinde das nicht als unhöflich.
  • @ellis4_88 das kann ich nicht genau sagen, wir sind erst gestern angekommen. Aber wo wir sind ist sehr wenig los, also da ist es kein Problem den Abstand einzuhalten. Im Appartement sind wir sowieso unter uns
  • @mädchenmama16 Danke für die rasche Info. Wir haben ab 21.6. eine Woche in Kroatien gebucht. Sind noch am Überlegen ob wir fahren sollen. 🤔
  • Hallo!

    Ich kenne mich gar nicht mehr aus was erlaubt ist und was nicht! An Montag gibt es ja neue Maßnahmen. Kennt sich jemand aus und kann sie mir zusammen fassen?
    Danke
    Lg
  • @Sarah83 soweit ich das weiß is ab kommenden Montag so, dass die Maskenpflicht überall abgeschafft ist außer in der Apotheke, in den Öffis, oder in Räumen wo sich vielw Menschen aufhalten und man den Meter Abstand nichz einhalten kann ... aber ansonsten darfsr wieder überall ohme Maske rein, also Supermarkt, Shoppingcenter etc brauchst keine mehr
  • @Sarah83 im Gesundheitswesen im Allgemeinen besteht Maskenpflicht (Arzt, KH etc.)
  • Vielen Dank!
  • @Feelinara Musste ja so kommen 🤦‍♀️
  • „Die Stadt ruft alle anderen 3.000 DemonstrantenInnen auf...“ da kommt einem doch echt das kotzen! Nur weil Menschen meinen, aus reinem Egoismus handeln zu müssen, geht das Ganze eventuell wieder von vorne los! Ob die tollen Menschen dann auch die Konsequenzen dafür tragen wollen, wenn es wieder zu einem „Lockdown“ kommen sollte?
    arti000
  • itchifyitchify

    4,239

    bearbeitet 13. 06. 2020, 10:37
    Also ich war nicht dort und weiß nicht wie eng die da gestanden sind, aber sie hatte ja eine Maske und es war im Freien, glaub jetzt nicht dass sich da wahnsinnig viele angesteckt haben.
  • Ich hab mal gehört man muss im Freien mindestens 15 Minuten nah beieinander stehen um sich anstecken zu können.
    Möglich ist es aber, weil die standen dort ja dicht an dicht.
    Aber war ja abzusehen, dass sowas passiert... wunder mich ja dass bei der Wiener Demo keiner dabei war (oder man weiß es einfach noch nicht)
    arti000
  • Ich war zwar auch nicht auf der Demo aber das ist wieder Panik mache und manche Leute zeigen schon wieder mit den Finger ohne dabei gewesen zu sein.

    Corona ist nicht weg und wird wieder kommen bis es eine Impfung gibt. Jetzt wo wir unsere Grenzen öffnen noch schneller als und lieb ist. Österreich ist halt mehr von Tourismus abhängig als mir bewusst war.

  • naja, ich weiß nicht, ob corona zu uns kommt oder „wir corona bringen.“ die reproduktionszahl ist in wien/ö zb höher als in venetien🤷🏻‍♀️
    schwieriges thema, aber die grenzen ewig zu lassen, schadet ja allen. uns und den anderen ländern.
  • ist der Kinderbonus für alle oder nur fürndie, diendurch die Krise "Schaden" davongetragen haben? weiß sa vl jemand...
  • @sigmund92 ich verstehe es auch nicht so ganz..
    Laut google bekommt man im September 360€ für jedes Kind zur Familienbeihilfe? 😅
  • Na darüber würd ich mich natürlich freuen. 1080€ wären das bei uns 🙈
    Aber gut, uns fehlen auch seit der Corona Kurzarbeit 500€ monatl. Wir kommen grad so über die Runden
  • So hat es der Blümel auch erklärt, 360 Euro für jedes Kind. Vorausgesetzt familienbeihilfe wird bezogen. Und es wird im September automatisch ausbezahlt
  • Ich bin gespannt ob wirklich die 360€ ausgezahlt werden, es würden sich alle darüber freuen 🤭
  • Das ist doch eine Hilfe für Arbeitslose während Corona?
  • BeLa schrieb: »
    Das ist doch eine Hilfe für Arbeitslose während Corona?

    Ich verstehe es so dass die 360€ für jedes Kind für das Familienbeihilfe bezogen wird ausbezahlt wird. Egal ob arbeitslos oder nicht. Alle die in den Monaten Juli, August und September mindestens 2 Monate arbeitslos sind bekommen eine Einmalzahlung von 450€. Beides wird im September ausbezahlt.
  • Was ich weiß, bekommt wirklich jeder diese 360 Euro.
  • Wahrscheinlich aber nicht, wenn das Kind erst in der Zwischenzeit geboren wird, oder? 🙈🙃
  • oh mann, 360 euro wären ja ein traum 😊
  • @Tiggl da bin ich auch gespannt! Mausi kommt Ende Juli, also werde ich im August und September ja schon Familienbeihilfe bekommen, deshalb bin ich mal guter Dinge, dass ichs für sie bekomme.. 🙈🥰
  • @Feelinara ich glaube auch. ich denke, das bekommt jeder, der mit September Familienbeihilfe bezieht
  • Im allgemeinen bin ich fast sicher, dass es alle Familien, die Beihilfe beziehen, bekommen.
    Das kann die Regierung ja nicht machen, erst was versprechen und dann gibts doch nicht.
    Im übrigen, kommts der Wirtschaft zugute
  • Naja ich verlasse mich inzwischen nicht mehr darauf was die Regierung verspricht. Bis September kann sich noch jede Menge ändern. Bin sogar skeptisch ob wir die Auszahlung vom Familienhärteausgleich noch bekommen. Hab von keinem gehört dass er/sie es bekommen hätte. Aber beantragt haben es schon sehr viele.

    Hat es hier schon jemand bekommen?
  • LisaLisaLisaLisa

    1,908

    bearbeitet 17. 06. 2020, 12:55
    @stolze_mami ich hab bisher auch noch nichts ausbezahlt bekommen aber gestern hab ich ein mail bekommen dass es in bearbeitung ist und eine fallnummer zugewiesen wurde....
    Falls aber jemand wirklich von dem geld abhängig ist dann ists echt arg wie lang es dauert 😳
  • @LisaLisa genau darüber hab ich mir auch Gedanken gemacht. Wir hatten das „Glück“ dass wir im April die Auszahlung vom Lohnsteuerausgleich bekommen haben. Somit mussten wir nur den Mai irgendwie überbrücken. Aber trotzdem fehlt uns viel Geld wg der Kurzarbeit. Mein Mann ist Alleinverdiener. Die monatl. Fixkosten sind ja trotzdem dieselben. Und die Ausgaben auch. Wenn nicht sogar mehr, weil wir alle viel mehr Zeit zu Hause verbracht haben.

    Bestimmt gibt es Familien die finanziell weit schlimmer dastehen. Ich hoffe für sie dass sie es schaffen. ❤️
  • @stolze_mami

    Haben auch noch nichts bekommen.
    Hoffe aber das bald was passiert.
    Es hat uns schon hart getroffen, ich in Karenz, Freund auf Kurzarbeit und ohne Provision.
  • Uns fehlen auch 500 Euro im Monat, aber zum Glück haben wir niedrige Fixkosten und ausreichend Ersparnisse. Wir haben heute auch das E-Mail mit der Fallnummer bekommen...also zumindest schon ein Fortschritt. Aber wenn in der Abteilung, die das bearbeitet, nur 10 Maxaln sitzen, ist klar, dass es so lange dauert. 😌
  • Hallo in die Runde, wisst ihr vllt ob man als Schwangere in Kurzarbeit auch keine Überstunden machen darf? grundsätzlich darf man in der Kurzarbeit ja Überstunden machen, sprich auch bei 50% Anmeldung mehr als 20Std./Wo bei Vollzeit arbeiten, wie ist es aber wenn schwanger? sind dann die 20Std. die max. Stundenanzahl erlaubt?
  • @Janelicious03 Du darfst hier auch „Überstunden“ machen. Eigentlich ist das eine Mehrleistung. Jedoch nicht wenn du die tägliche Höchstarbeitszeit überschreitest oder die wöchentliche von 40 Stunden.
  • Ich versteh das mit dem Familienbonus auch nicht - teilweise liest man dass er ausbezahlt wird, teilweise dass man ihn über den Steuerausgleich bekommt - ja was denn nun ? 🤷🏻‍♀️
  • Beim normalen Familienbonus kann man sich soweit ich weiß aussuchen ob man ihn mit der Gehaltsabrechnung bekommen möchte oder beim Steuerausgleich. Wie auch z Bsp. die Pendlerpauschale...
    Ist aber corona unabhängig 😉
  • 8v73xviplg3c.png

    Also nach dem hier sollts wohl jeder automatisch bekommen. Bin gespannt
  • @Zwutschgi kannst du dir aussuchen... 😉
  • Wir haben heute den Härteausgleich ausbezahlt bekommen
  • @ifmamkl89 Darf ich fragen in welcher höhe ? Mehr als das was abgezogen wurde oder weniger?
    Weiss den jemand wie das eigentlich berechnet wird ?
  • @seli den Höchstbeitrag für unsere Kategorie (2 Erw., 2 Kleinkinder) von 720€ × 3 Monate, weil mein Mann gekündigt wurde und ich Teilzeit arbeite, somit liegen wir deutlich unter der Einkommensgrenze

    6e1xxjocwdtw.jpg
    Quelle: https://www.bmafj.gv.at/Services/News/Coronavirus/Corona-Familienhaerteausgleich.html
  • @ifmamkl89 Super, danke dir. Wann habt’s eingereicht ?
  • @seli gleich in der ersten Woche
  • Weils letztens Thema war...wir haben auch schon das Geld vom Corona-Familienhärtefonds bekommen...🙂
  • Wir haben es auch gestern bekommen.
  • Ich hatte das Geld vom Fond auch still und leise am Konto.

    Weiß jemand ob die die Daten automatisch bekommen? Ich hab damals nämlich für drei Monate angemeldet und war jetzt doch nur zwei Monate in Kurzarbeit
    Oder ist der Betrag nur für 1 monat, weiß das jemand?
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum