Gebrauchtes fürs Baby - völlig ok oder absolutes NoGo

1246

Kommentare

  • haha nein bin kein 14 jähriger teenie :D
  • 15?
    :D

    na schmee
  • aber dann beantworte doch mal die eine oder andere Frage?

    "bei uns ist der vinzimarkt und caritasladen für familie. gedacht, die leider an der armutsgrenze leben. zum beispiel wenn familienvater arbeitslos wird, etc! deshalb kauf ich dort nicht!"
    ????????
  • und wie alt das zwergi ist, wollt ich wissen :(
  • ja is doch so!
    für carla und vinzimarkt kriegt man nen ausweiß um dort einzukaufen! bei uns am land zumindest, weiß nicht wies bei euch ist :/

    aurelia war gestern 2 wochen :)
  • BiKaBiKa

    21,825

    bearbeitet 9. 03. 2014, 21:50
    @lila also 1) sehr schöner name ;) und 2) noch so frisch? da wirst du noch sehen, das sie so schnell wächst, ich hatte kleidung,die sie nie oder nur einmal an hatte und ne woche drauf wars dann zu klein.
    je größer das butzi desto länger kanns kleidung tragen-desto *getragener* sehen einige Sachen am flohmarkt aus ;) aber grad am anfang kann ich dir versichern, es is nicht schmuddelig-wärs so-würd ich es nicht kaufen

    meine maus hatte sogar ein leibchen an, das meine große schwester, ich und mein neffe anhatte....es ist also fast 30 jahre alt und sieht immer noch wie neu aus -eben weils nicht oft getragen wird in dem alter ;)
  • laromalaroma

    3,508

    bearbeitet 9. 03. 2014, 21:55
    Jeder wie er meint! ;)

    Ich bin so eine Rabenmutter die ihr Kind manchmal auch dreckig rumlaufen lässt. >:) Das lässt sich hin und wieder nicht vermeiden denn für mich gibts wichtigeres als das Kind bei jedem Klecks umzuziehen. Und deshalb ziehe ich ihr für zu Hause auch gebrauchte Sachen an, weil manche Flecken bekommt man nicht raus.
    Und naja, das mit Wippe und Co find ich nicht nur verschwenderisch sondern auch übertrieben angeberisch.


    Tschutschu
  • @BiKa Meine Maus hatte auch Sachen an die schon fast 21 Jahre alt sind :) Die hab ich schon getragen und sie sehen immer noch wie neu aus :)
    Tschutschu
  • Kurzes OT weil ich so neugierig bin:
    @lila wohnt ihr in einer Villa? 650qm sind ja der Wahnsinn! Wohnt ihr 3 dort ganz alleine? Kann mir das gar nicht vorstellen u die Vorstellung das zu putzen 8-}
  • ok, das mit dem Caritasshop ist bei uns anders, da werden Sachen gespendet und jeder kann einkaufen und das Geld wird dann für diverse Projekte verwendet.

    @lila
    es ist ok, wenn du keine Flohmarktsachen oder gebrauchtes magst - der Threadtitel geht ja in beide Richtungen.
    aber viele deiner Aussagen sind weit unterhalb der Gürtellinie angesiedelt - und was ich persönlich ganz schlimm find ist, dass du sagst ihhhgitt zu gebrauchten Sachen, aber so gnädig bist, die abgelegten Sachen deiner Kleinen an andere weiterzugeben!!

    @bika
    ich hab auch noch so Sachen im Kasten die schon uralt sind - ich find das sooo süß, wenn man sowas aufhebt und dann ein paar Geschichten dazu hat, wer denn das schon aller getragen hat :-)
    TschutschuNachbarin2013
  • @Trude ist das eine anweisung ? :-/ ;;)
  • Ein ganz ganz ganz lieb gemeinter Rat :*
  • hihi... okilidokili
  • iich hab auch nix dagegen wenn in da familie oder unter freunden was weitergegeben wird, da
    weiß ich ja wos herkommt. wir haben einen selbstgebauten stubenwagen da is meine mami schon drin gelegen. da is absolut nix dabei! da weiß ich ja wos herkommt. ich mag halt nur nix von fremden. is nur meine Meinung! ;)

    wippe wagerl und co schenke und gebe ich gern weiter, also weder angeberisch (is das ein deutsches wort?) noch verschwenderisch :) bei interesse könnts euch gerne melden ;)

    und mein kind wird auch im sand etc spielen dürfen, das hat nix mit dem gewand zuntun. komm selbst vom land und weiß dass manchmal nix schöneres für kinder gibt als sich schmutzig zu machen haha

    naja villa würde ich es nicht nennen, es is ein umgebautes baurnhaus das schon seit ewigkeiten iim besitz meiner familie ist, meine eltern wohnen auch bei uns, aber eine etage darüber!
    wir haben aber schon seit ewigkeiten eine putzhilfe!

    ja und natürlich gibts am flomarkt bestimmt tolle sachen, aber ich weiß nicht ich finds nicht so toll. aber vl schau ich mal hin und lass mich vom gegenteil überzeugen :)
  • in was für einer welt leben wir eigentlich dass man anderen einen vorwurf macht gebrauchte sachen zu kaufen... ich dreh durch wenn ich sowas höre... den menschen geht es einfach zu gut, um sich um wircklich wichtige dinge gedanken zu machen... ich find das einfach nur traurig. also ich hab wirklich seeeehr wenig neu gekauft und nicht weil wir kein geld haben, ganz im gegenteil wir leben sehr gut... aber ich find es ist viel wichtiger geld für kurse, urlaub, freizeit, bausparer auszugeben als für neues gewand, möbel oder spielsachen. meine maus bekommt auch zu weihnachten oder geburtstag geschenke die ich vom flohmarkt gekauft hab, da sie in ihrem alter sowieso noch soviel kaputt macht... vorallem würden wir wohl bald im müll ersticken wenn jeder ALLES neu kauft und wieder wegschmeißt aber wie gesagt den menschen geht es leider zu gut um sich um sowas gedanken zu machen :/
    Conny35Tschutschu
  • meine mama hat uns zur geburt einen strampler geschenkt, den ich als baby beim verlassen aus dem kh anhatte. das find ich süß und da is nix dabei ;)
    und wenn ich was weitergebe find ichs nicht igit, weil i ja weiß dass darauf aufgepasst wurde ;)
  • Roland Düringer:

    Was es gebraucht gab, musste nicht neu gekauft und daher nicht produziert werden, um bald darauf wieder weggeworfen zu werden.
    Mimi78MorganaTschutschu
  • naja lila hat ja eh gemeint sie verschenkt es weiter, das ist doch auch lobenswert

    denk ich mir, dass das bei sovielen qm allein kaum zu schaffen wäre
    aber @lila viell. schaust wirklich mal auf einen kinderflohmarkt und lässt dich davon überzeugen...natürlich gibt es auch schwarze schafe-aber wenn wer grausslich aussieht und was verkauft, musst es ja nicht kaufen
    ;) würd ich auch nicht
  • ich bin stolz, eine "Rabenmutter" zu sein. Mein Sohn trägt Second Hand Gewand und hat gebrauchtes Spielzeug. Und wenn er sich in einer Gatschlacke wälzt geht die Welt auch nicht unter.
    Tschutschu
  • Du sagst, du kaufst nix gebrauchtes...du weißt scho , dass heutzutage so ziemlich alles wiederverwertet wird, oder?

    Und was, wenn du mal im Handel ein Shirt erwischt, das umgetauscht wurde? Sieht man ja nicht, ob das schon mal getragen wurde..

    Oder Glasflaschen? Oder einkaufssackerl? Alles aus Plastik wird ja wiederverwertet...

    Wechselst du täglich Haarbürste, Zahnbürste, haargummi? Schmeißt du die Wäsche nach einmal tragen weg? Is ja auch nach einmal nutzen gebraucht..

    Sachen gibt's ...
  • danke bika, werd ich machen :)

    wieso sollt ich von mir selbst getragenes wegwerfen? zu doof zum lesen? also ehrlich^^
  • @lila

    Ich bitte dich jetzt wirklich innständig, dass du über deine Wortwahl nachdenkst!
    Tschutschu
  • Chaoskeks90Chaoskeks90

    8,893

    bearbeitet 9. 03. 2014, 22:31
    Neee, aber nachdem du beleidigend wirst, dürft ich nen wunden Punkt erwischt haben :D das is mal doof, oder? :-*

    EDIT: ich bin doof, aber verdammt glücklich damit.
  • ne aber hab doch gesagt dass ich nix gebrauchtes von fremden will. da passt deine aussage doch nicht dazu? oder hab ichs falsch verstanden? wenn ja entschuldige ich mich natürlich :\">
  • bearbeitet 9. 03. 2014, 22:32
    Ich bin ehrlich gespannt, wie alt Lila ist. Mein TopTip: unter 25

    Wie kann man nur so eine naiv kindliche Sicht von der Welt haben. Aber aus ihr entspringt die Natur unserer Wegwerfgesellschaft ohne Werte und Tradition...
    ergosumTschutschu
  • @Andromeda du kommst doch aus strasshof oder? Wenn ich mich jetzt nicht ganz täusche, glaube das mal wo gelesen zu haben ;-)
    Na jedenfalls gibts da jetzt ja einen neuen second hand laden für Kids. Warst du da schon mal? Wollte die ganze Zeit hin bin aber noch nicht dazu gekommen irgendwie ;-)

    Mein Sohn trägt auch viel gebrauchtes. Habe einer Freundin eine große Menge abgekauft. Aber mittlerweile ist er schon aus den ganzen Sachen raus gewachsen. Klar, ich kauf auch mal was neues wenn ich was sehe was mir gefällt. aber das summiert sich ganz schön.
  • eure antworten passen wirklich nicht zu meinen aussagen. vl hab ich mich wirklich unverständlich ausgedrückt ;)
    ich bin 29 :)
  • Das hat mit dem alter nix zu tun :) bin selber erst 23 ;)@Nachbarin2013

    Ich versteh nur nicht, was daran so schlecht bzw igitt is, wenn ich meiner Maus Kleidung aus zweiter Hand anzieh. Einige von euch haben uns schon gesehen und Sry, in lumpen oä Rennen, pupsi oder zwetschki net rum :) (oder ich :)) )

    Ich Finds nur nicht gut, von Haus aus igitt zu sagen. Man achtet doch als Elternteil darauf, dass die Sachen intakt sind.

  • zum xten mal, es ist kein vorwurf :D
  • Weist lila ich respektiere deine Sicht voll und ganz, jeder ist anders u jeder hat zu diversen Dingen eben eine andere Einstellung, was ja auch gut ist.
    Du magst halt keine fremden getragen Klamotten was ja auch völlig ok ist, du magst es einfach nicht und aus.
    Nur das Problem warum die Mädels hier so "scharf" schießen ist wie du es schreibst, eben mit "lumpen" "igit" od sonstiges ...

    Jeder soll und darf das tun was er für richtig hält u was er machen will aber man soll halt nicht so abwertend sein. Kommt halt nicht gut an.
    Conny35Tschutschujosefa
  • das hat doch nix mit abwertend zum tun, kann ja nicht wissen was eure zwergerl anhaben ;)
  • Bei uns ist das auch so das leute die normal verdienen nichts bei einen caritasladen kaufen können. Da kriegt man einen ausweis wenn man fast kein einkommen hat.

    Meine kleine trägt auch die sachen meiner neffen und nichten nach. Sicher kauf ich ihr mal was neues wenn ich shoppen bin und mir was richtig gut gefällt. Aber eher selten da sie alles hat.
    Wippe,hochstuhl,wiege,beistellbett usw hab ich mir alles ausgeborgt.
    Das sind alles sachen die man nicht lange braucht. Finde es sehr sinnlos das alles neu zu kaufen wenn man die möglichkeit hat es sich auszuborgen oder billiger zu kaufen weils gebraucht sind.
  • Abwertend sind die Worte "lumpen" " igit" usw ...
  • bearbeitet 9. 03. 2014, 22:51
    Zusammenfassung: Lila & Gebrauchtwaren

    „kaufe alles neu, vieles auch doppelt ... gewand sowieso. würde selbst auch nie etwas gebrauchtes tragen'! Ihhhhhgit „
    „naja würde nicht sagen dass ich vieles länger als 4 wochen trage „

    Dass heißt, nach 4 Wochen kaufst du alles neu, im nächsten Jahr auch komplett neue Kleidung, weil die alte ja nun abgetragen ist, oder wie?


    „und flomärkte gehn gaaar nicht, allein der begriff ist schon so schmuddelig. das ruft nach bakterien! von bekannten gebrauchtes zu nehmen wäre da schon okay!“

    Woher willst du wissen, dass Kleidung/Artikel von Bekannten hygienischer und sauberer ist, als von anderen Menschen.



    „und wippe.,ja mein mann will mir das leben so einfach wie möglich machen und mir die schlepperei ersparen
    iimmerhin werde ich , im gegensatz zu den meisten von euch, zuhause bleiben bis mein kind eingeschult wird. also sollte mir das alles so einfach und bequem wie möglich gemacht werden „

    Ich glaube kaum, dass dein Kind 6 Jahre die gleiche Wippe nutzen wird...
    Du wirst ja sicherlich viele Dinge haben, die nur kurz benutzt werden (allgemein).




    „bin halt froh dass ich meinem kleinen das feinste vom feinsten bieten kann..“

    Ohje, hoffentlich musst du nicht allzu schnell lernen, das Kinder kein Geld brauchen, sondern Fürsorge, Liebe und Werte.



    „naja ich denke dass es gute und schlechte qualität gibt. und es geht drum, dass man bei privatverkäufen nicht weiß wie und ob die kleidung richtig gepflegt wurde!“

    Das sieht man doch am Etikett, ob es viel gewaschen wurde oder nicht. Ausgeblichene Kleidung mit Flusen usw. kauf ich sicher auch nicht.


    „wollten uns vorher was anständiges aufbauen bevor wir kinder in die welt setzen und die mit gebrauchten lumpen herumrennen lassen.“

    Warum ist gebrauchte (auch neuwertige, da nur 1x getragene) Kleidung für dich automatisch Lumpen, obwohl du ja auch den alten Body von deiner Mutter angenommen hast?

    „und wenn man sein kind in teure sachen steckt weil man es selbst gerne trägt hat das nichts mit wertvermittlung zu tun..“

    Da hast du vollkommen Recht. Werte kann man nicht durch Geld, Geschenke oder Markenklamotten vermitteln. Dadurch vermittelt man nur, dass man selber keine Werte hat und sich die Liebe vom Kind erkaufen will!



    „ich kann auch richtige und wichtige werte vermitteln, meine kinder werden nicht im luxus groß, nur weil ich ihnen teure sachen anzieh! was haben teure klamotten mit luxus zu tun?! luxus hat für mich nichts mit geld zu tun.“

    Bist du dir da sicher? Luxus hat immer mit Geld zu tun (Preis einer Sache übersteigt den Wert = Luxus). Wenn Kinder sich später nur geliebt und verstanden fühlen, weil auf dem Shirt irgendeine Marke steht, hat man doch eindeutig was falsch gemacht. Wenn Kinder den Wert einer Sache nicht zu schätzen wissen, weil die Eltern alle Sachen hinterherwerfen, anstatt ihnen Zeit & Aufmerksamkeit zu schenken, liegt der Fehler doch auf der Hand.


    „man sollte kinder was bieten können, ja! aber sagt doch keiner dass das nur mit geld zu tun hat. aber ich würde meine nicht in alten, schirchen sachen rumlaufen lassen die vom flomarkt kommen.
    hab ich oft genug gesehen! „

    Du warst noch nie beim Kinderflohmarkt, weißt aber angeblich, wie schiach die Lumpen da aussehen. Schonmal was von Vorurteile gehört?


    „versteh nicht warum euch das so aufregt is doch meine sache wie viel geld wir ausgeben!
    und keine angst, auch für unser kind gibt es schon ettliche sparbücher, absicherungen und bausparer „

    DAS ist ja auch das wichtigste im Leben. Gesundheit, Glück, Zusammenhalt usw. = wird völlig unterschätzt. Heutzutage reichen 3 Bausparer pro Kind, damit es vor Liebe knistert... =D>



    „ich weiß dass man sich heutzutage, wenn man menschen die wahrheit oder meinung sagt dies nicht hören wollen, unbeliebt macht...“

    Das gilt in beide Richtungen. Denk mal drüber nach.
    TschutschubastianZwergalergosummini
  • @Nachbarin2013 die mühe hätt ich ma jetzt gar nicht gemacht.
    Sowas wird ignoriert.
  • ausborgen finde ich auch gut, vorallem wenn man im freundes- und verwandtenkreis die möglichkeit hat. viele sind ja auch froh wenn sies loswerden und nicht mehr herumstehen haben.
    hatte aber leider nicht die möglichkeit !

    als lumpen bezeichne ich altes, ausgewaschenes zeug. wird von euch keiner verwenden denke ich :)

    klar braucht ein kind mehr als teure klamotten etc, aber macht es euch keine freude euren kleinen tolle sachen zu kaufen?!

    und natürlich gebe ich zu, meine Meinung falsch ausgedrückt zu haben ;)

    und klar finde ich, dass man bekannte besser einschätzen kann (bzgl. hygiene etc)
  • hahahahaaa die liebe vom kind kaufen :D
    hast du das nötig oder wie? auf sowas wär ich im leben ned kommen :D
  • luxus ist für mich die möglichkeit, zeit zu haben und mein kind bis zur einschulung (auser verpfl. kindergartenjahr) selbst zu versorgen und sorgenfrei leben zu können. DAS ist für mich luxus.
    teure klamotten etc sind eine angenehme nebensache ;)

    und zum hundertsten mal, ihr könnt nicht lesen !!!
    ich mag nur nichts gebrauchtes von fremden. also leute die man nicht kennt (zur erklärung ;))
  • Ich hab so viel Gewand von meiner Schwester bekommen, dass ja schon 2mal getragen wurde und auch von meiner Schwägerin/Schwager, wurde auch mind. 2 mal getragen. Klar kauf ich auch ab und zu was neues, aber zuhause ist es mir egal, ob das schon sehr getragen ausschaut, weil wenns die kleine zum 5. mal hintereinander in den Gatsch haut, ist es wurscht ob die Hose neu und von Benetton war, die ist genauso dreckig, wie eine bereits gebrauchte ;) .
    Wir haben auch für den Anfang, weil meine Maus so klein war, von einer Arbeitskollegin meiner Schwester Gwand bekommen und die hab ich gar nicht gekannt. Hab die Strampler gewaschen und ihr angezogen und siehe da, mein Kind lebt noch, sie wurde nicht von Bakterien zerfressen :D .
    Ich glaub wichtiger als jedes tolle Gwand oder super teure Spielzeug ist es, dass sich ein Kind geborgen und geliebt fühlt und ganz ehrlich einem Baby ist es wurscht ob der Strampler neu ist oder schon 20 x gewaschen.
    Wir haben auch viele neue Sachen geschenkt bekommen, wobei mir ehrlich gesagt total leid drum ist, weil manche Sachen hatten wir vielleicht 3 mal an und dann ist sie rausgewachsen. Ist noch absolut top und es paßt ihr aber nimma. Teilweise waren das sogar Sachen von Benetton, die du dann nämlich nur mit der Hand waschen darfst, total ideal für ein Baby, weils wenns das T-Shirt ankotzt, kannst sofort losrennen, umziehen und ab ins Waschbecken damit, weil sonst gehts nimma raus.
  • bearbeitet 9. 03. 2014, 23:00
    Ich hab es nicht nötig, von irgendjemanden die Liebe durch Geschenke oder Spielsachen zu erkaufen...

    Luxus sind Sachen, die man unnötig kauft und eigentlich niemand benötigt: So wie Puma-Schühchen für ein Baby, 4 Wiegen für ein Baby oder ähnliches.

    Aber wenn man im gemachten Nest sitz (geerbter Bauernhof), braucht man sich darüber ja keine Sorgen machen... ^^

    Tschutschu
  • ich habs auch nicht nötig und ich frag mich wirklich was das damit zu tun hat.

    ne das is für mich kein luxus! was es für mich bedeutet hab ich ja bereits erwähnt ;)
  • liebe mädels ich glaub lila hat sich viell. etwas falsch ausgedrückt.im grunde muss eh jeder wissen, was er wie macht.und würden nie leute etwas neu kaufen, gäbs auch nix gebrauchtes ;)
    sicher ist es für andere unverständlich,so sachen wie wippe usw mehrfach zu haben, aber wenn lila das so will -kann sie das ja tun

    die ausdrucksweise war halt schon öfter unter der gürtellinie @lila und da fühlen sich viele auf die füsse getreten
    ich denke du hast deinen standpunkt deutlich gemacht und ich denke auch ich hab verstanden worauf du hinaus willst- es ist halt so-der ton macht die musik

    in diesem sinne euch noch einen schönen abend
    ich klink mich hier aus ;)
  • bearbeitet 9. 03. 2014, 23:03
    Zeit ist sicherlich auch ein Luxus. Aber ich könnte mir nie vorstellen, wegen einem Kind ewig zu Hause zu bleiben und das als Lebensinhalt zu sehen (nach Studium & Co). Aber da hat ja jeder andere Ansprüche...

    Wer 3-4 Kinder hat und vollkommen als Mutter aufgeht, das ist eine Aufgabe und Berufung..
  • Wir haben auch ein paar Benetton Hosen bekommen die sie nie an hatte weil sie innerhalb von 2 Wochen zu klein waren. Mir war es schade darum weil es ja auch net billig war
  • @Dani1203 Ja, der Henry Laden vom Roten Kreuz! War noch nicht dort, will aber demnächst mal hinschauen.
    Woher bist du?
  • naja ich habs mir mal zur aufgabe gemacht die nächsten jahre zuhause zu bleiben. deshalb auch erst jetzt ein kind..wollte vorher alles erlebt haben (reisen karriere etc)

    ob ich es schaffe solange zuhause zu bleiben, ohne dass mir die decke auf den kopf fällt ist natürlich fraglich :/
  • Hier mal ein Beispiel für Neu vs. Gebraucht.

    image

    Was ist davon neu, was gebraucht?
  • würde sagen alles gebraucht?
    aber super süße sachen :)
  • bearbeitet 9. 03. 2014, 23:12
    Jeansrock mit Shirt: 3€ (gebraucht) nur 2x getragen, Etikett wie neu (Neupreis 15€)
    Body: 3€ (neu) C&A
    bunte Hose mit Shirt: 15€ (neu) Ernstings Family

    Ich habe alles einmal gewaschen...

Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum