Blutungen, leere Fruchthöhle - was kommt auf mich zu?

Hallo liebes Forum,

ich bin heute 5+6 und hatte plötzlich starke, hellrote Blutungen. Ich durfte zum Arzt und da war nur die Fruchthöhle zu sehen. Bei meinem Sohn sah man zu diesem Zeitpunkt bereits längst den Embryo und Dottersack. Laut Arzt kann man nur abwarten, am Dienstag habe ich den nächsten Termin. Ich rechne fix mit einem Abgang, weil bei meiner ersten Schwangerschaft die Schwangerschaftstest zu dem Zeitpunkt auch viel dunkler waren.

Was kommt auf mich zu in dieser Woche? Werde ich große Schmerzen haben? Wie lange dauert die Blutung normalerweise? Muss ich ins Krankenhaus? Kann ich ganz normal arbeiten gehen?

Bitte um ein paar Infos.
«1

Kommentare

  • Ich hatte vor knapp 2 Jahren genau zum selben Zeitpunkt wie du einen Abgang. Blutung fing leicht an, hat dann wieder aufgehört nur um knapp 1 Woche später wieder zu kommen und immer stärker zu werden.
    War ein paar mal bei meiner Gyn. Letztendlich ist’s von alleine abgegangen aber insgesamt harte ichca 3 Woche eine Blutung (die erste eher leicht und erst ab der 2. Woche war’s mensartig).

    Ich hatte Glück im Unglück, es ging allles von selber ab. Schmerzen waren stärker als bei der Mens aber aushaltbar.
    Wenn sie Blutung nicht aufgehört oder ich richtig starke Schmerzen bekommen hätte, hätte ich ins Spital gehen müssen.
    Also wenn du dich nicht wohl fühlst, dann fahr ins Spital. Ansonsten heißts einfach abwarten. Dein Gyn wird sich sicher zur Kontrolle bitten damit er schauen kann ob sich wirklich alles abgegangen ist.
    Meeresbrise
  • NaryaNarya

    10

    bearbeitet 18. Januar, 21:30
    Liebe Meeresbrise,

    es tut mir sehr leid, dass die Zeichen bei Dir auf einen Abgang stehen. Fühl dich gedrückt!
    Wenn der Schwangerschaftstest leichter anzeigt als er sollte, ist dies in Verbindung mit der Blutung leider kein gutes Zeichen.

    Sollte der Fall eintreten, kann man leider vorab nicht pauschal sagen, wie es dir gehen wird.

    Bei mir ist der Abgang Anfang der 6. SSW passiert und am 3. Tag der Blutung ging der Großteil an Gewebe ab. Von Schmerzen und Dauer her war es für mich wie eine normale Regelblutung - ich konnte den Alltag normal bestreiten.

    Es kann aber genauso sein, dass die Schmerzen stärker sind und du dich schonen solltest. Falls das der Fall sein sollte, dann nimm dir unbedingt die Zeit und lass dich krankschreiben.

    Bei deinem Termin am Dienstag werdet du und der Arzt schon mehr wissen. Ins Krankenhaus solltest du dann, wenn du zwischendurch starke Schmerzen hast. Ansonsten macht der Frauenarzt nächste Woche die Kontrolle.

    Alles Gute und viel Kraft an dich und deinen Partner!
    Meeresbrise
  • Das Abwarten ist so schlimm, ich kann an gar nichts anderes denken.
  • Abwarten müssen ist oft das Schlimmste.
    :(

    Hast du aktuell private Unterstützung?
  • Abwarten ist da immer bescheiden. Leider bleibt nichts anderes übrig.
    Wenn’s dir nicht so gut geht dann schone dich. Es ist nicht nur körperlich sondern die Psyche leider auch ganz schön.

    Ich habe die ersten Tage auch viel geweint, es tut einfach so weh.
    Lass alles raus.
    Meeresbrise
  • Narya schrieb: »
    Abwarten müssen ist oft das Schlimmste.
    :(

    Hast du aktuell private Unterstützung?

    Mein Mann und ich haben vorübergehend meinen Schwager bei uns untergebracht und jetzt können wir grad nicht offen miteinander reden. Wir leben grad auf engsten Raum zusammen und ich habe keinen Ort, wo ich mich allein zurück ziehen kann. Am Wochenende haben wir dann wieder Zeit für uns.
    bigdaddy
  • Es tut mir so leid das zu lesen 😪 man fiebert ja im Hibbelthread mit dir und dann sowas

    1. Es besteht noch Hoffnung und das kleine Reiskorn kann sich versteckt haben 🍀

    2. Zwei meiner Aborte waren sehr früh ( 6 und 8 Woche) und sind fast wie eine normale Regel, einfach komplikationslos abgeblutet
    Es kann nur sein, dass mehr Gebärmutterschleimhaut dabei ist aber mit OB sieht mans zum Glück nicht

    3. Kleine Aufmunterung "Der Ofen ist warm" 🙂

    Die nächste Regel danach kam bei mir nicht und mein kleines Glück wiege ich gerade voll gesättigt wieder in den Schlaf
    Viele wurden schneller wieder schwanger 🫠

    Ich drück hier alle Daumen, dass es sich versteckt hat und die Blutung von was anderen kommt und selbst wenn es abgehen sollte wünsch ich euch alle Kraft der Welt und das es so schnell wie möglich ein kleines Regenbogenwunder zu euch schafft
    Meeresbrise
  • @Meeresbrise
    Das tut mir so leid, ich bin gerade in genau derselben Situation. Ich bin heute 7 1, am Montag hatte ich Blutungen, Gyn keine Zeit, im Spital war der Embryo zu sehen, aber noch kein Herzschlag. Die Ärztin meinte, das kann sein, ich soll mir keine Sorgen machen.
    Am Dienstag bei der Kontrolle, ich hatte immer mal wieder etwas Blut am Toilettenpapier, dann beim Ultraschall kein Embryo sichtbar. So schnell kann der aber nicht abgebaut werden, oder?!
    Ich hatte Dienstag Abend wieder eine rote Blutung und gestern Abend eine braune. Mein nächster Termin ist morgen Mittag und ich weiß nicht, ob ich hoffen soll oder mich fürchten soll.
    Sollte diese Schwangerschaft abgehen, wird es für uns keinen weiteren Versuch geben und wir hatten uns so gefreut, dass es doch noch geklappt hat.
  • @Meeresbrise, wie geht's Dir denn? Ich denke an Dich und hoffe, dass Dir der Abgang erspart bleibt und sich der Embryo einfach nur gut versteckt hat!

    Hatte einmal einen Abgabg in der 5. Woche und einen Ende der 6. Woche. Der in der 6. Woche war zwar deutlich länger, aber auch nicht schmerzvoller/schlimmer als die normale Periode.
  • Nananix schrieb: »
    @Meeresbrise, wie geht's Dir denn? Ich denke an Dich und hoffe, dass Dir der Abgang erspart bleibt und sich der Embryo einfach nur gut versteckt hat!

    Hatte einmal einen Abgabg in der 5. Woche und einen Ende der 6. Woche. Der in der 6. Woche war zwar deutlich länger, aber auch nicht schmerzvoller/schlimmer als die normale Periode.

    Lieb, dass du fragst <3<br> Mir ist schrecklich übel und ich mache mir jetzt irgendwie doch noch Hoffnungen, dass alles gut ist :)
    Nananix
  • Prima1 schrieb: »
    @Meeresbrise
    Das tut mir so leid, ich bin gerade in genau derselben Situation. Ich bin heute 7 1, am Montag hatte ich Blutungen, Gyn keine Zeit, im Spital war der Embryo zu sehen, aber noch kein Herzschlag. Die Ärztin meinte, das kann sein, ich soll mir keine Sorgen machen.
    Am Dienstag bei der Kontrolle, ich hatte immer mal wieder etwas Blut am Toilettenpapier, dann beim Ultraschall kein Embryo sichtbar. So schnell kann der aber nicht abgebaut werden, oder?!
    Ich hatte Dienstag Abend wieder eine rote Blutung und gestern Abend eine braune. Mein nächster Termin ist morgen Mittag und ich weiß nicht, ob ich hoffen soll oder mich fürchten soll.
    Sollte diese Schwangerschaft abgehen, wird es für uns keinen weiteren Versuch geben und wir hatten uns so gefreut, dass es doch noch geklappt hat.

    Das tut mir soo leid. Bitte berichte, wenn es was neues gibt.
  • Heute beim US war wieder der Embry zu sehen, er ist allerdings nicht messbar gewachsen. Am Montag wird erneut kontrolliert, wenn er nicht wächst, geht der Arzt von einer nicht intakten Schwangerschaft aus. Doe Chancen lägen aber noch bei 50:50 meinte er.
    Jetzt heißt es noch bis Montag bangen und hoffen 🙏
    Übel ist mir auch nach wie vor
    MinaTaliesinNananixBiancaa_
  • @Prima1 Ich drück dir die Daumen.
  • @Prima1 und @Meeresbrise ich drücke euch beiden fest die Daumen + wünsche alles alles Gute 🍀🙌
    Meeresbrisepejtsch1
  • Danke 🤗
  • Ich drücke Euch auch so fest die Daumen und hoffe auf gute Nachrichten! Das Warten muss wirklich furchtbar sein! Ich wünsche Euch, dass ihr Euch gut ablenken könnt! Alles Liebe!
  • Alles Gute für morgen, @Meeresbrise und @Prima1! Ich hoffe so sehr, dass ihr morgen durchatmen könnt und alles in Ordnung ist!
  • Ihr Lieben, ich danke euch fürs Daumendrücken,
    Ich darf einen Eckenhocke mein Eigen nennen 🥰 der Arzt konnte heute das Herz schlagen sehen.
    Jetzt hoffen wir noch bis zur 12. Woche, dass es so bleibt, aber die erste große Hürde ist geschafft 😍

    @Meeresbrise wie geht's dir?

    Ganz liebe Grüße 🤗
    MinaTaliesinForumianerinBiancaa_Sarah6NovembernüsschenA_VoBimbolinkoMamaGlück20Baghira0601Nananixund 5 andere.
  • Prima1 schrieb: »
    Ihr Lieben, ich danke euch fürs Daumendrücken,
    Ich darf einen Eckenhocke mein Eigen nennen 🥰 der Arzt konnte heute das Herz schlagen sehen.
    Jetzt hoffen wir noch bis zur 12. Woche, dass es so bleibt, aber die erste große Hürde ist geschafft 😍

    @Meeresbrise wie geht's dir?

    Ganz liebe Grüße 🤗

    Ich freue mich mit dir ☺️
    Leider habe ich erst morgen den Termin. Noch einen Tag zittern.
  • Sorry, @Meeresbrise, ich dachte, Du wärst heute schon erlöst worden! Ich freu mich, dass Du nur noch bis morgen durchhalten musst und hoffe, dass alles passt! Ich denk ganz fest an Dich!

    @Prima1 wie schön! Herzlichen Glückwunsch! 😍
    Meeresbrise
  • @MeeresbriseIch hab dich in der Hibbelgruppe vermisst und bin auf dieses Thema gestoßen.
    Es tut mir so leid, was du durchmachst.
    Ich wünsche dir alles Gute und drück dir ganz Fest die Daumen, dass alles gut wird.

    @Prima1Gratulation zu dem tollen Ergebnis. Wünsch dir alles Gute auf eurem Weg, dass der kleine Eckenhocker jetzt gut heran wächst.
    Meeresbrise


  • Dottersack ist da, kein Embryo. Es schaut nicht gut aus. Ich weine. Donnerstag darf ich nochmal hin weil ich es bis Dienstag nicht mehr aushalte. Vermutlich muss ich dann irgendwann ambulant ins Krankenhaus zur kleinen Geburt.
  • 🥺😢😫Es tut mir so leid für dich.
    Wenn ich des richtig verstehe, dann besteht noch ein minimaler Rest an Hoffnung. Ich drück dir fest die Daumen. 🍀
    Meeresbrise
  • Das tut mir so leid 😪
    Vielleicht besteht ja noch Hoffnung, manche Zwerge zeigen sich einfach anfangs nicht, so wie es bei mir war.
    Ich schicke dir jedenfalls für die Wartezeit ganz viel Kraft 🤗
    Meeresbrise
  • Tut mir sehr leid, liebe @Meeresbrise 😪 ich hoffe, Du hast morgen dann endlich Klarheit für Dich!
    Meeresbrise
  • Der reinste Krimi... Ganz versteckt in einem Eck ist ein zweiter Dottersack.... Aber ob es tatsächlich ein Dottersack iat, ist fragwürdig. Vl daneben irgendwo ein Embryo versteckt? Am Dienstag muss mans sehen. Es kann alles sein, es kann eine Störung sein, es kann eine Zwillingsanlage sei, ein Eckenhocker vielleicht? ..alles ist offen. Puh.
    Nananix
  • @Meeresbrise bei dir wird es auf jeden Fall nicht fad 🙈
    Wann hast den nächsten Termin,??
  • sara2709 schrieb: »
    @Meeresbrise bei dir wird es auf jeden Fall nicht fad 🙈
    Wann hast den nächsten Termin,??

    Am Dienstag
  • Wurde dein HCG Wert in den Tagen überprüft? Das wäre zumindest ein sicheres Indiz für eine intakte Schwangerschaft
  • @Meeresbrise
    Ich drücke dir weiterhin die Daumen ✊ dieses Warten ist eine schwere Prüfung, kannst du dich irgendwie ablenken?

    @Celi auch bei einem Windei kann sich eine Zeit lang weiter Hcg bilden, deshalb ist der Hcg Wert nicht relevant. So wurde es mir letzte Woche erklärt
  • @Celi nein, hcg wurde nicht geprüft.

    @Prima1 : wir sind beide ziemlich erschöpft aber wir versuchen uns abzulenken...
  • Oh dein kleiner Bauchzwerg macht es spannend. Ich wünsche dir so sehr, dass du am Dienstag ein positives Ergebnis erhältst und doch noch alles gut ausgeht.
  • Danke

    0dgy5g4bixpq.jpg
    7+0
    xt88c65k757o.jpg
    6+5
    summerbreeze1
  • @Meeresbrise

    Also ich seh da schon einen kleinen Embryo oder vertu ich mich da?
  • Biancaa_ schrieb: »
    @Meeresbrise

    Also ich seh da schon einen kleinen Embryo oder vertu ich mich da?

    Die FA sieht keinen. Sie weiß nicht recht, sind es Dottersäcke? Oder "Fehlbildungen"?
  • CeliCeli

    1,400

    bearbeitet 27. Januar, 19:27
    Ich hatte selber beim ersten Mal ein Windei bei den Fehlgeburten aber da stieg das HCG nicht alle zwei Tage um das doppelte darum dachte ich, das könnte man dann leicht erkennen...

    Also diese US Bilder sind echt mysteriös 🤔 da sieht ma viel, vielleicht werdens Drillinge und die brauchen deshalb etwas länger ich zähl da drei Dottersäcke und ich finde auch so wie @Biancaa_ das man da auf dem unteren Ring schon eine Anlage sieht
    MeeresbriseNananixBiancaa_
  • Ich seh da auch was. Meine Gyn sagt, es ist der reinste Krimi.
  • Oh wow, @Meeresbrise, was ist denn da los? Ich schließe mich @Celi an, für mich sieht das nach 3 Dottersäcken aus, wobei ich mir auch einbilde, auf der linken Seite des Dottersacks unten eine embryonale Anlage zu sehen! (Also richtig gedreht unterhalb)

    Der Krimi geht slso weiter 😳 Alles Liebe!
    Meeresbrise
  • Nananix schrieb: »
    Oh wow, @Meeresbrise, was ist denn da los? Ich schließe mich @Celi an, für mich sieht das nach 3 Dottersäcken aus, wobei ich mir auch einbilde, auf der linken Seite des Dottersacks unten eine embryonale Anlage zu sehen! (Also richtig gedreht unterhalb)

    Der Krimi geht slso weiter 😳 Alles Liebe!

    Ich bin mittlerweile ziemlich ruhig weil ich sonst wahrscheinlich durchdrehen würde. Mir ist seit 2 Tagen nicht mehr schlecht.
  • @Meeresbrise

    Ich würd mir HCG abnehmen lassen, dann hast du Gewissheit. Wundert mich dass sie das nicht gemacht hat. Mein FA mscht das routinemäßig bei der ersten Untersuchung.
    MamaLama
  • @Biancaa_ das wird/wurde bei mir auch nicht gemacht, auch im Spital nicht. Es sei nicht aussagekräftig, hieß es von allen Seiten.
  • @Prima1

    Bei meiner Fehlgeburt damals hat man dadurch gesehen, dass es zu wenig steigt 🤷🏼‍♀️ deshalb war das ein guter Anhaltspunkt.
  • @Biancaa_ HCG kann einen Verdacht untermauern, muss es aber nicht. Im Endeffekt ist der US ausschlaggebend.

    Bei meiner FG hatte ich trotzdem einen stark steigenden HCG, wo dann kurzfristig auch der Verdacht einer Art Mole-Schwangerschaft im Raum stand. Also die FG hätte sich nur bestätigt bei sinkendem HCG.

  • @MeeresbriseIch glaub du hast heute wieder Termin. Wünsche dir alles Gute dafür. 🐞
  • Diagnose: missed abortion. Morgen Spital.
  • @Meeresbrise tut mir sehr leid für dich 🥺
    Meeresbrise
  • Fühl dich ganz fest gedrückt und viel Kraft. 🍀
    Meeresbrise
  • Tut mir sehr leid für euch. Ich wünsche euch ganz viel Kraft für diese schwere Zeit. Und dass ihr es schafft, einen guten Weg zu finden, wie ihr damit umgehen könnt.
    Meeresbrise
  • Es tut mir so leid, @Meeresbrise! Es ist so unfair, das ständige Hoffen und dann doch Enttäuschtwerden. Ich wünsch Dir alles Liebe für die nächste Zeit und hoffe, dass Deine Liebsten Dir unterstützend beistehen! Und irgendwann, wenn die Kraft wieder da ist, wünsche ich Dir die labgweiligste Schwangerschaft, die man sich vorstellen kann!
    Meeresbrise
  • @Meeresbrise es tut mir sehr sehr leid, ich weiss nur allzu gut, wies dir jetzt geht, ich hab das auch 2x miterlebt 😔

    Ich wünsch dir viel Kraft für die nächste Zeit, und dass sich dein Regenbogenbaby dann ganz bald auf den Weg zu dir macht ❤️ Alles alles Gute 🍀
    Meeresbrise
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum