Produkttest #31 - 10 x 1 Ergobaby Evolve 3-in-1 Bouncer

2»

Kommentare

  • blue89blue89

    562

    bearbeitet 12. 11. 2022, 11:00
    b4aqe57d0dbw.jpg

    Unser Paket ist ebenfalls gestern angekommen. Mein Mann war von der einfachen Montage mehr als begeistert (ist bei Babyprodukten oft nicht der Fall 😅). Wir wurden gestern aus dem KH entlassen und werden den Bouncer nun ausgiebig testen mit beiden Kindern (Neugeborenes und 20 Monate). Wir freuen uns schon sehr darauf!

    Nochmals vielen lieben Dank, liebes Babyforum-Team, fĂŒr die Möglichkeit solch coole Produkte zu gewinnen und zu testen.
    ergobaby
  • Hab gestern gleich den Bezug gewaschen und dabei ist mir ein kleiner Kritikpunkt aufgefallen: die beiden Gummizug aus der Halterung bzw.wieder hinein zu bekommen ist nicht gerade einfach. Wenn die Auskerbung hinten etwas grĂ¶ĂŸer wĂ€re, wĂ€re das vermutlich einfacher.
    Ansonsten wirkt die Wippe sehr hochwertig.
    ergobaby
  • Wir haben auch am Freitag die Wippe erhalten.
    Sie macht einen sehr stabilen und hochwertigen Eindruck. Ein bisschen haben wir schon getestet. Dem Baby gefÀllts schon Mal.
    FĂŒr die Standfestigkeit ist es super, dass unten so ein Anti-Rutsch Material drauf ist. Was aber auch den Nachteil hat, dass sich die Wippe nur sehr schwer verschieben lĂ€sst.
    Den Bezug hab ich auch abgenommen zum Waschen. Dabei ist leider gleich eine Gummischlaufe abgerissen, obwohl ich das gar nicht fest rausgezogen hab. Da muss ich dem vorigen Post von Vivi_09 zustimmen. Die Gummis gehen wirklich schwer raus und rein.

    vt390uj63qer.jpg
    ergobaby
  • Wir haben die wippe auch fleißig in gebrauch. Was mir aber aufgefallen ist, ist der schmale steg. Ist der fĂŒr babys nicht zu schmal? Seine beine hĂ€ngen mehr oder weniger gerade nach unten, aber das sollte bei den ganz kleinen eigentlich nicht sein oder?
    ergobaby
  • Hallo ihr Lieben,
    vielen Dank fĂŒr Eure zahlreichen Kommentare! <3<br>
    Wir haben schon ein erstes Manko entdeckt. Die Wippe fĂ€rbt ab. Ihre weißen Socken sind jetzt teils braun. đŸ€”

    Sonst macht sie bis jetzt nen guten Eindruck.

    Bisher ist uns ein AbfĂ€rben des Stoffes nicht bekannt. Kannst Du uns eventuell ein Bild/Video davon schicken? Dann können wir das genauer prĂŒfen!


    Vivi_09 schrieb: »
    Hab gestern gleich den Bezug gewaschen und dabei ist mir ein kleiner Kritikpunkt aufgefallen: die beiden Gummizug aus der Halterung bzw.wieder hinein zu bekommen ist nicht gerade einfach. Wenn die Auskerbung hinten etwas grĂ¶ĂŸer wĂ€re, wĂ€re das vermutlich einfacher.
    Ansonsten wirkt die Wippe sehr hochwertig.

    Diese Anmerkung nehmen wir auf jeden Fall fĂŒr unsere Produktentwicklung mit, vielen Dank!
    fanny85 schrieb: »
    Wir haben auch am Freitag die Wippe erhalten.
    Sie macht einen sehr stabilen und hochwertigen Eindruck. Ein bisschen haben wir schon getestet. Dem Baby gefÀllts schon Mal.
    FĂŒr die Standfestigkeit ist es super, dass unten so ein Anti-Rutsch Material drauf ist. Was aber auch den Nachteil hat, dass sich die Wippe nur sehr schwer verschieben lĂ€sst.
    Den Bezug hab ich auch abgenommen zum Waschen. Dabei ist leider gleich eine Gummischlaufe abgerissen, obwohl ich das gar nicht fest rausgezogen hab. Da muss ich dem vorigen Post von Vivi_09 zustimmen. Die Gummis gehen wirklich schwer raus und rein.

    vt390uj63qer.jpg

    Du hast recht, die Wippe lĂ€sst sich etwas schwer verschieben. Wir haben in der Produktion die Vor- und Nachteile des rutschfesten Standfußes abgewogen und fĂŒr uns ĂŒberwogen die Vorteile des sicheren Standes.
    BezĂŒglich des Gummis erkundige ich mich einmal bei unserem Kundenservice fĂŒr Dich, ob wir Dir einen neuen Bezug zukommen lassen können!
    Wir haben die wippe auch fleißig in gebrauch. Was mir aber aufgefallen ist, ist der schmale steg. Ist der fĂŒr babys nicht zu schmal? Seine beine hĂ€ngen mehr oder weniger gerade nach unten, aber das sollte bei den ganz kleinen eigentlich nicht sein oder?

    Das ist richtig, die Beine sollten nicht ganz gerade runter hĂ€ngen. Magst Du mal versuchen, ob Du den Po von deinem Baby etwas weiter unten platzieren und, Ă€hnlich wie in unseren Tragen, die HĂŒfte ein bisschen ankippen kannst, so dass Du dem Baby in die Anhock-Spreiz-Haltung helfen kannst?
    In etwa so:
    w7lc25gc0bvn.jpg
    fanny85
  • Mir ist heute ein kleiner negativer Aspekt aufgefallen. Mein Sohn (19m) spielt mittlerweile immer mehr mit der Wippe und sitzt auch wirklich gerne drin.

    Allerdings ist er auch relativ schnell draufgekommen, wie man den Sicherungs-Schieber (rot/grĂŒn) verschiebt. Das SicherheitsgefĂŒhl ist nun ein bisschen weg bei mir, weil er vermutlich auch recht schnell herausbekommt, wie man die Wippe hoch und nieder stellt. Da wĂ€re vielleicht ein anderer Mechanismus besser.
    ergobaby
  • Auch wir konnten nun ein paar Testversuche starten:

    Die Wippe kam in einem ansprechenden Karton ohne großartiger Zusatzverpackung gut an. Das Auspacken bereitet so gleich eine kleine Freude. Auch im Karton befindet sich nicht enorm viel unnötiges Verpackungsmaterial.

    Die Wippe lĂ€sst sich leicht aufbauen, es bedarf dazu keiner weiteren Anleitung. Das Material ist hochwertig, die Verarbeitung qualitativ, der Stoff wirkt robust und belastbar. Der Bezug lĂ€sst sich ebenfalls ohne weiterer Anleitung entfernen, jedoch stören auch mich die irrsinnig festen GummizĂŒge und die sehr engen Befestigungehaken. Beim Beziehen nach dem Waschen habe ich diese erst gar nicht mehr fest gemacht, weil es zum Einen sehr schwerfĂ€llig ist und zum Anderen der Gummi mit hoher Wahrscheinlichkeit gerissen wĂ€re. Eine Verbesserung wĂ€re hier sehr wĂŒnschenswert.
    Das Waschen hat den Bezug weder verzogen noch ausfĂ€rben lassen - ein klarer Pluspunkt! Die Farbe Blau ist relativ undankbar, wenn es um Staub und Futzerl geht. Mein 1,5-JĂ€hriger legt manchmal die Fußsohle am unteren Ende auf und das sieht man sofort am Bezug. Da sind die anderen Farben sicher dankbarer. Wenn es dann um Breiflecken geht, schaut die Sache vermutlich wieder ganz anders aus.

    Die drei Stufen der Wippe sind leicht ein- bzw. umzustellen. Ich wĂŒrde mir jedoch die flachste Stufe fĂŒr Neugeborene noch eine Spur flacher wĂŒnschen. Mein 6 Tage alter Sohn sitzt fĂŒr meinen Geschmack etwas zu steil drin. Das hĂ€ngt natĂŒrlich auch vom jeweiligen Gewicht der Babys ab, aber mein Sohn hat derzeit ein Durchschnittsgewicht von rund 3,6kg.
    Was mir auch nicht gefĂ€llt bzw. mich besorgt ist, dass der Sicherungsknopf in seiner jetzigen Funktion unbrauchbar ist. Sowohl mein 4-JĂ€hriger, als auch mein 1,5-JĂ€hriger haben den in kĂŒrzester Zeit entriegelt. Sinnvoll wĂ€re ein Zwei-Hand-Mechanismus, also eine Sicherung, die an zwei Stellen gleichzeitig entriegelt werden muss.

    Die sanften Schwingungen der Wippe gefallen mir sehr gut. Auch die Rutschfestigkeit ist fĂŒr mich eher ein Vor- als ein Nachteil. Ja, sie lĂ€sst sich schwer verschieben, aber so bleibt sie wenigstens dort, wo sie sein soll, wenn meine Kinder sich einmal daran probieren.

    Im Vergleich zur Maxi Cosi Kori finde ich das Standbein recht groß und auch das Faltmaß fĂ€llt ĂŒppiger aus. Auch das Gewicht ist dadurch entsprechend mehr. Sie lĂ€sst sich im Vergleich nicht so leicht einfach mal einpacken und mitnehmen. Was hier vorerst als Nachteil beschrieben ist, ist zugleich aber auch ein Vorteil. Die Maxi Cosi Kori lĂ€sst sich im Vergleich dazu eben sehr leicht verschieben, heben und rĂŒtteln, was man von der Ergobaby nicht so schnell sagen kann. Die Maxi Cosi hĂ€tten meine Kinder problemlos umschmeißen können.

    Insgesamt macht die Wippe einen sehr guten, hochwertigen und stabilen Eindruck. Die Handhabung ist wirklich kinderleicht und sie ist die fehlende dritte Hand, was bei drei Kindern ein echter Segen ist.

    Ich berichte gerne noch mehr, wenn wir weitere Testversuche gewagt haben und/oder unser JĂŒngster etwas grĂ¶ĂŸer ist.
    ergobaby
  • Liebe @missstefanie,

    Danke fĂŒr Deine EinschĂ€tzung. Ich verstehe noch nicht ganz, wie Du das meinst. Also wenn er in der Wippe sitzt, sollte er ja nicht an den Umstellmechanismus kommen können, oder?
    Bei der Auswahl unseres Verstellmechanismus haben wir uns ganz bewusst fĂŒr dieses Fußpedal entschieden, um Eltern ein rĂŒckenfreundliches und einfaches Umstellen der Wippe zu ermöglichen.

    Magst Du einmal etwas nÀher Beschreiben, wo genau Du das Sicherheitsmanko siehst, dass wir das besser nachvollziehen und vielleicht einen Lösungsvorschlag anbieten können? :)

    Viele GrĂŒĂŸe
    Alena vom Ergobaby Deutschland Team
  • Liebe @Tilda93,

    vielen Dank fĂŒr Deine liebevolle Bewertung! Wir freuen uns sehr, dass die Wippe eine Erleichterung fĂŒr Deinen Alltag darstellt!
    Deine Kritik nehmen wir sehr gerne fĂŒr die Produktentwicklung mit - Diese Erkenntnisse sind sehr wertvoll fĂŒr uns! :)

    Wir freuen uns auf Deine weiteren Berichte! :)

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Alena vom Ergobaby Deutschland Team
  • @ergobaby danke fĂŒr den Tipp! Hab ich versucht. Er lĂ€sst sich nicht immer so reinsetzten, aber es klappt besser als zuvor mit der Spreiz-Haltung.

    Ich bin so sehr zufrieden mit der Wippe und finde sie sehr praktisch. Haben sie sehr oft in Verwendung, der Kleine fĂŒhlt sich wirklich wohl. Toll wĂ€re eine noch etwas liegendere Einstellungen fĂŒr die ganz Kleinen.
    ergobaby
  • Die AnkĂŒndigung, dass die Wippe kommt war sehr einfach per Mail. Das Paket finde ich super weil flach und nicht zu schwer.

    Beim Aufbau der Wippe hatte ich keine Probleme. Es ist eine sehr leichte Handhabung und laut Anleitung ist alles leicht zu verstehen. Wir haben ein Kind. Ich hĂ€tte mir noch gewĂŒnscht, dass Empfehlungen drinnen stehen ab wann man das Baby rein setzen darf und ab wann man das Innenteil rausnimmt, z.B. von einer Hebamme oder Kinderarzt.

    Die Wippe steht sehr stabil am Boden. Wenn das Baby den Kopf noch nicht gut selbst halten kann, dann ist die steilste Position nicht gut, da das Baby mit dem Kopf zur Seite kippen kann.

    Ich finde es toll, dass die Wippe wenig Platz benötigt beim Verstauen weil die Wippe dann so flach ist.

    Wir haben hellgrau gewÀhlt als Farbe und bis dato keine AuffÀlligkeiten. Unser Sohn mag die Wippe meistens. Ihm gefÀllt das Wippen sehr. Wenn er sich viel bewegt (3 Monate), dann schwingt die Wippe mit und ich wippe nicht. Ein Mal ist er sogar schon darin eingeschlafen.

    Es stimmt, dass die Beine dann runter hÀngen. Das ist nicht so ideal.

    Wir testen weiter. :-) Bis dato bin ich sehr begeistert.
    ergobaby
  • Wie lange darf das Baby in der Wippe sitzen? Unser Youngster lĂ€sst sich nicht so reinsetzen wie am Foto beschrieben. Er ist 3M.
    ergobaby
  • Liebe @Babsi2700,

    Wir folgen der Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO), kleine Kinder nicht lĂ€nger als eine Stunde in der gleichen Position sitzen zu lassen. Optimal sind etwa 20-30 Minuten. Das Kind kann aber mehrmals tĂ€glich in der Babywippe sitzen, die ihm vom Kopf bis zu den HĂŒften und Beinchen verlĂ€sslich ergonomischen Halt bietet. Wir empfehlen, ĂŒber den Tag zu variieren und das Baby in seinen Wachphasen auch in einer Babytrage am Körper zu tragen, oder im Kinderwagen zu schieben.

    Inwiefern lÀsst sich dein Kind nicht so reinsetzen? Magst du uns einmal ein Bild davon, gern als PN, schicken?

    Liebe GrĂŒĂŸe â˜ș
  • bearbeitet 28. 11. 2022, 15:01
    Hallo liebe @Babsi2700,

    vielen Dank fĂŒr deine Frage!
    Wenn dein Baby noch relativ klein ist, braucht es ganz besonders deine NÀhe und ist am liebsten ganz nah an die gekuschelt, zum Beispiel in einer Trage. Das kann ein Grund sein, dass er sich nicht so einfach hinein setzen lassen möchte. Ist aber auch viel Gewöhnungssache :)

    Am Anfang ist der Bouncer also vor allem fĂŒr kurze ZeitrĂ€ume, wie duschen, auf Toilette gehen oder kochen geeignet. Sorge auch immer dafĂŒr das du dein Baby und es dich sehen kann :)
    Probiert es einfach fĂŒr diese kurzen Momente aus und schaut dann, wie es euch gefĂ€llt :)

    Viele GrĂŒĂŸe
    Dein Ergobaby Deutschland Team
    Babsi2700
  • Ein Update zur Wippe auch von mir.

    Mein Sohn (19 Monate) hat mittlerweile Gefallen an der Wippe gefunden. Er klettert gerne rein und wippt hin und her.

    Mittlerweile ist auch meine Tochter auf der Welt und probehalber durfte sie auch schon drin sitzen. Es war sehr einfach sie entsprechend rein zu setzten und anzuschnallen. Auch das Umstellen vom Kindersessel zur Babywippe ist einfach. Allerdings wird es wohl noch eine Weile dauern, bis die Wippe von der Kleinen wirklich genutzt wird, da sie momentan fast nur schlÀft.
    Bin mir aber sicher, dass sie praktisch wird, wenn ich mit dem Großen am Boden spiele und die Kleine in Griffweite habe.

    Bzgl. dem Schutzmechanismus, kann mein Sohn diesen mittlerweile aber betÀtigen. Dh er könnte die Kleine theoretisch hoch und nieder stellen. Da wÀre ein besserer Mechanismus (wie auch von Tilda beschrieben) mit bestimmt von Vorteil.
    ergobaby
  • Ich möchte auch nochmal einen etwas genaueren Bericht schreiben.

    Rosa hat nun schon ein paar Mal gewippt. Mit ihrem 1en Monat ist ihr das leider noch nicht sehr geheuer. Gestern, als sie Bauchweh hatte und sich leider gar nicht hat beruhigen lassen, hab ich sie mal in die Wippe gesetzt und sanft geschaukelt. Ob es ihr da gefallen hat ist schwer zu sagen, aber fĂŒr ein paar Minuten war sie abgelenkt und hat nicht geweint. War also gut um mal etwas "herunter" zu kommen.

    Ich bin immer noch sehr begeistert von der Optik der Wippe. Passend zum Namen und Geschlecht habe ich mich fĂŒr die Rosa Wippe entschieden. Die Verpackung war zweckmĂ€ĂŸig kompakt, leicht zu öffnen und es ist außer dem Karton kaum Abfall zustande gekommen. Finde es toll, dass auf allzu viel FĂŒllmaterial verzichtet wurde und die Wippe gleich in einem verschickt wurde. Somit war das auspacken und der Aufbau im Handumdrehen erledigt.

    Die Wippe macht einen Ă€ußerst stabilen Eindruck und steht sicher am Boden. Der Fuß ist rutschfest und bleibt auch am Parkett bombenfest stehen. Durch den Neugeborenen-Einsatz hat auch mein kleines Zwugschgi perfekt Platz. Sie sitzt gut und das Anschnallen war auch kein Problem. Selber wippt sie klarerweise noch nicht, da muss man noch nachhelfen.

    Optisch finde ich, ist die Wippe ein echter Hingucker. Ich finde das Design sehr ansprechend und bis jetzt haben Besucher die Wippe immer sehr bestaunt, sie macht eben echt was her ;)

    Alles in allem bin ich sehr begeistert von der Wippe, meine kleine Rosa muss noch etwas ĂŒberzeugt werden, aber ich denke, sobald sie etwas grĂ¶ĂŸer ist und auch selber etwas mobiler, könnte die Wippe ein toller Begleiter beim aufwachsen werden :) Haben bestimmt noch viel Freude damit!

    Eine Frage hÀtte ich noch. Auf den Bildern vom Produkttest ist noch ein Spielbogenaufsatz abgebildet. Bekommt man diesen im Handel und wenn ja, auch in der passenden rosa Farbe zur Wippe? Denke das könnte auch nochmal Interessant werden dann :)

    Anbei noch ein paar Bilder von mir:

    vndy81gsip33.jpg
    Bild von der Verpackung

    szsp4eqkuqbq.jpg
    Die Wippe

    ubilecmpubl1.jpg
    Baby Rosa in der Wippe :)

    ergobabyMagda95
  • Liebe @Kimiko,

    danke fĂŒr Deine ausfĂŒhrliche Bewertung! :) Wie schön, dass Euch die Wippe so gut gefĂ€llt!

    Es gibt einen Spielbogen zu der Wippe: https://ergobaby.de/evolve/babywippe-zubehoer/evolve-babywippe-spielbogen

    Derzeit gibt es diesen nur in grau, was aber trotzdem sehr schön zum rosa der Wippe passt. :)

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Dein Ergobaby Deutschland Team
  • Hallo @Kimiko

    vielen Dank fĂŒr deinen tolle, ausfĂŒhrlichen Bericht!
    Aktuell ist der Spielbogen nur in Light Grey erhĂ€ltlich und aktuell ausverkauft. Wir erwarten, dass dieser im kommenden Jahr wieder erhĂ€ltlich sein wird. Wann und ob auch die anderen Farben als Spielbogen verfĂŒgbar sein werden, können wir aktuell noch nicht absehen.
    Da wir diesen auch erst ab ca. 6 Monaten empfehlen, habt ihr zwei noch etwas Zeit unseren Webshop im Auge zu behalten :)

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Natalie von Ergobaby Deutschland
    Kimiko
  • @ergobaby Super, vielen Dank fĂŒr die Info. Das behalten wir gern im Auge :)
  • AdminaAdmina

    324

    bearbeitet 12. 12. 2022, 11:16
    Hallo zusammen,

    wir bedanken uns fĂŒr eure tollen und umfangreichen Testberichte! :) Nun schließen den Produkttest hiermit ab. Solltet ihr in Zukunft noch weitere Erfahrungen oder ErgĂ€nzungen posten wollen: Das Thema bleibt offen und ihr könnt das gerne tun.

    Danke nochmal und weiterhin viel Freude damit,
    Admina
  • Liebe Tester*innen,

    auch wir möchten uns natĂŒrlich noch einmal von Herzen bei Euch fĂŒr die Teilnahme an diesem Produkttest bedanken und dafĂŒr, dass Ihr unseren brandneuen Evolve 3-in-1 Bouncer auf Herz und Nieren im Alltag getestet habt.
    Wir wĂŒnschen Euch weiterhin viel Freude mit dem Evolve 3-in-1 Bouncer und hoffen, dass er euch bei vielen weiteren gemeinsamen Momenten, ersten Malen und jedem Entwicklungsschritt unterstĂŒtzt.
    Seine mitwachsenden Eigenschaften in drei Modi, die einfache und rĂŒckenschonende Verstellung per Fußpedal und der ergonomisch geformte Sitz sind dabei mit Sicherheit in vielen Situation hilfreich. Lasst euer Kind wippen, sich selbst beruhigen und die Zeit im Bouncer einfach genießen!
    Und nicht vergessen: klappt ihn ein und nehmt in an Weihnachten mit zur Familienfeier oder einfach nur mit in den nĂ€chsten Raum. So hat euer Schatz seinen WohlfĂŒhlort immer mit dabei und euch ganz nah auch wenn ihr ihn gerade nicht tragen könnt. Wenn einmal etwas daneben geht, zieht den Bezug ab, wascht ihn und wechselt vielleicht auch einmal die Farbe. Ab dem 5. Januar ist sogar noch die Farbe Cream erhĂ€ltlich.

    Alles Liebe
    Euer Ergobaby Deutschland Team
    Babsi2700
  • Update zu meinem Testbericht:

    Mein Sohn ist mittlerweile fast 2 Monate alt, die Wippe also auch dementsprechend in Verwendung.

    Wie geahnt, ist die Farbe blau sehr anfĂ€llig, wenn es um die Sichtbarkeit von Dreck und Staub geht. Das motiviert dafĂŒr zum regelmĂ€ĂŸigen Waschen, was nicht unbedingt schlecht ist 😄

    Mein Sohn liebt die Wippe jedenfalls! Er kann schon selbst durch Bewegung die Wippe zum Wippen bringen, was auch mir den Alltag erleichtert. Ich bin auch draufgekommen, dass man die Wippe an unterschiedlichen Stellen (vorne am gummierten Fußteil seitlich oder hinter dem Sitz am Steher beim Pedal) mit dem Fuß wippen kann. Auch das find ich unheimlich praktisch. Ob das so gedacht ist, weiß ich ehrlich gesagt gar nicht, aber das Ă€ndert an der Tatsache ja nichts 😊 Mein Sohn schlĂ€ft regelmĂ€ĂŸig in der Wippe ein und findet sie offensichtlich sehr gemĂŒtlich. Wenn ich ihn in das Newborn Set vom Tripp Trapp setze, fĂ€ngt er jedes Mal an zu weinen. Das ist bei der Wippe nicht der Fall. Zu Weihnachten haben wie sie fĂŒr Familienbesuche auch eingepackt und mitgenommen, um beim Essen die HĂ€nde frei zu haben. Sie hat zusammen mit drei Kindern, dem Kinderwagen, den Geschenken und all den unendlich vielen Dingen, die man fĂŒr Kinder mitschleppt, in unseren Kombi reingepasst, weil sie beim Zusammenlegen so flach wird und kaum Platz verbraucht. Das ist echt ein riesen Pluspunkt!

    Wir sind also weiterhin sehr begeistert von der Wippe! 😊
    ergobaby
  • Ich möchte nun auch ausgiebig ĂŒber unseren Test berichten 😊

    Die Wippe gefÀllt mir sehr gut. Den Bezug finde ich sehr ansprechend, ich mag den Stoff und die Farbe. Auf den ersten Blick wirkt die Wippe etwas wuchtig und ich finde sie schwer, was ich aber mit guter QualitÀt assoziiere.

    Die Handhabung ist sehr intuitiv, man kann eigentlich nichts falsch machen. Auch mit den Gummis vom Bezug komme ich gut zurecht. Unser DreijĂ€hriger hat auch recht schnell den rot-grĂŒnen Schalter gefunden. Aber da man zum zusammenklappen zwei HĂ€nde benötigt, kann er zum GlĂŒck nichts anstellen.

    Mir gefĂ€llt der Neugeborenen-Einsatz, welchen ich bei der Baby-Björn vermisse. Unser Baby hatte einen asymmetrischen Kopf nach der Geburt und mit dem Einsatz ist sie nicht stĂ€ndig zur Seite gekippt, was in der Baby-Björn der Fall war, deshalb konnten wir die diese erst spĂ€ter verwenden. Fein ist auch die elastische Schlaufe, mit der er befestigt wird, Gefummel ist hier nicht nötig 👍

    Durch die gummierte Unterseite lĂ€sst sie sich schwer mit einer Hand verschieben. Was hier andere als Nachteil beschrieben haben, ist fĂŒr mich definitiv ein Vorteil. Vor allem steht die Wippe bei uns oft am Esstisch (ich weiß, soll man nicht
) aber da sehe ich das Baby beim Haushalt einfach besser und das Kleinkind kommt nicht direkt dran, da er erst auf einen Stuhl klettern mĂŒsste und ich habe Zeit zu reagieren.

    Wir hatten von Haus aus eine Hauck Bouncer und eine geborgte Baby-Björn von den Nachbarn. Die von Hauck durfte direkt ausziehen, da die QualitĂ€t wirklich schlecht ist und der Neugeborenen-Einsatz instabil ist und stĂ€ndig verrutscht. Die Baby-Björn verwenden wir nur im oberen Stockwerk fĂŒr kurze Aufenthalte im Badezimmer.

    Durch die StabilitÀt und weil das Baby gut in der Wippe liegt, wird aber in erster Linie diese tolle Wippe verwendet.

    Weiters finde ich den Klickverschluss praktisch, bei der Baby-Björn ist das befestigen mit den kleinen Ösen wirklich lĂ€stig.

    Preis Ă€/Leistung finde ich in Ordnung. Der Preis an sich ist schon recht hoch, aber hĂ€tte ich von der Erleichterung im Alltag und den Vorteilen gegenĂŒber der Baby-Björn gewusst, hĂ€tte ich sie gekauft.

    Heute habe ich den zugehörigen Spielbogen bestellt. Schade, dass es diesen nur online gibt. Ich bin gespannt, denn da muss ich ehrlich sagen, ist er zwar optisch zuckersĂŒĂŸ, aber der von der Baby-Björn wirkt fĂŒr mich, fĂŒr das Baby ansprechender und herausfordernder.

    Ich freue mich, dass ich an diesem tollen Produkttest teilnehmen durfte. Ich bin sehr zufrieden mit dem Produkt. Ein Lob an das Entwickler-Team, ich liebe durchdachte Sachen und man merkt an jedem Detail, dass hier gute Arbeit dahintersteckt 😊 ich hĂ€tte ehrlich nicht damit gerechnet, dass sie um LĂ€ngen besser ist als die Baby-Björn.
    ergobaby
  • Nachdem unser Baby fast 6 Wochen ist und sich schwer ablegen lĂ€sst, haben wir die Wippe auch schon etwas testen können. đŸ€—

    9sgue5junpb4.jpg

    Mir gefÀllt die Wippe optisch sehr gut. Der Aufbau ist einfach und sie lÀsst sich ganz flach zusammen legen, was super ist wenn sie einmal nicht mehr gebraucht wird oder transportiert werden soll.

    Unser Zwergi gefĂ€llt die Wippe ebenfalls. đŸ„°Auch wenn sie gerade nicht so gut aufgelegt ist, ist sie in der Wippe fĂŒr kurze Zeit ruhiger und erleichtert somit den Alltag. Meistens gelingt Dank der Wippe zumindest das gemeinsame Essen mit dem Papa. Ihr gefĂ€llt es auch gut, dass sie uns dabei im Blick hat. 🙂

    Da unsere Tochter erst knappe 6 Wochen alt ist, hĂ€tte ich mir eine etwas flachere Position gewĂŒnscht. Der Mechanismus zum verstellen der Neigung ist einfach zu Bedienen, aber teilweise bin ich mir nicht sicher ob die Wippe richtig eingerastet ist, oder ob ich zwischen 2 Position bin.

    Ich finde den gummierten Standfuß sehr praktisch, da die Wippe nicht verrutschen kann. SchĂ€tze das wird mit zunehmendem Alter immer wichtiger.

    Nach dem Praxistest finde ich die Preis/Leistung gerechtfertigt. Ohne dem Wissen, hatte ich den Preis etwas hoch empfunden.

    Find es auch sehr toll, dass man die Wippe auch als Kleinkind Stuhl verwenden kann. Somit ergibt sich eine sehr lange Nutzungsdauer. 🙂

    Wir freuen uns jedenfalls sehr ĂŒber die Wippe und aufs weiter testen. đŸ€—
    ergobaby
  • Liebe Tester*innen,

    auch wir möchten uns natĂŒrlich noch einmal von Herzen bei Euch fĂŒr die Teilnahme an diesem Produkttest bedanken und dafĂŒr, dass Ihr unseren brandneuen Evolve 3-in-1 Bouncer auf Herz und Nieren im Alltag getestet habt.
    Wir wĂŒnschen Euch weiterhin viel Freude mit dem Evolve 3-in-1 Bouncer und hoffen, dass er euch bei vielen weiteren gemeinsamen Momenten, ersten Malen und jedem Entwicklungsschritt unterstĂŒtzt.
    Seine mitwachsenden Eigenschaften in drei Modi, die einfache und rĂŒckenschonende Verstellung per Fußpedal und der ergonomisch geformte Sitz sind dabei mit Sicherheit in vielen Situation hilfreich. Lasst euer Kind wippen, sich selbst beruhigen und die Zeit im Bouncer einfach genießen!
    Und nicht vergessen: klappt ihn ein und nehmt in an Weihnachten mit zur Familienfeier oder einfach nur mit in den nĂ€chsten Raum. So hat euer Schatz seinen WohlfĂŒhlort immer mit dabei und euch ganz nah auch wenn ihr ihn gerade nicht tragen könnt. Wenn einmal etwas daneben geht, zieht den Bezug ab, wascht ihn und wechselt vielleicht auch einmal die Farbe. Ab dem 5. Januar ist sogar noch die Farbe Cream erhĂ€ltlich.

    Alles Liebe
    Euer Ergobaby Deutschland Team
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner NĂ€he austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum