Spital Neunkirchen NÖ Entbindung Erfahrungen

also ihr lieben Villeicht kann mir jemand über das Spital ein feedback geben würde mich freuen
Lg

Kommentare

  • @Bimbolinko https://www.babyforum.at/discussion/18535/geburt-lk-neunkirchen-erfahrungen-gesucht https://www.babyforum.at/discussion/21530/geburt-neunkirchen-fragen-ueber-fragen Da gibts ein paar Erfahrungsberichte. Ich werd spätestens nächste Woche dort entbinden, kann dir dann gerne meine Erfahrung schildern! Die Vorsorgetermine ab der 38. SSW find ich dort bisher top.
  • Super @magpr danke dir ! Sehr gerne kannst mir dann auch gerne privat Chat schreiben dann wünsch ich dir gleich alles gute für die Geburt
  • Ich würde gerne auch hören wie es war, @magpr ! Alles Gute für die Geburt!
  • @Bimbolinko @mama85 So, jt komm ich endlich dazu euch meine Erfahrung zu schildern. Bei mir wars schlussendlich so, dass ich in Folge eines auffälligen Kontroll CTGs eingeleitet wurde - da sich da aber nicht rechtzeitig großartig was getan hat, wurde es ein Kaiserschnitt. Daher kann ich leider nichts zur Spontangeburt dort sagen. Aber: Sowohl Hebammen als auch Ärzte waren die ganze Zeit sehr bemüht und haben sich viel Zeit für uns genommen - schon vor der Geburt. Ich hatte am Tag der Geburt alle zwei Stunden eine CTG Kontrolle und dann auch noch einen zusätzlichen Ultraschall bei dem versucht wurde eine Grund für die hohen Herztöne meines Kleinen zu finden. Das ganze Team hat das auffällige CTG sehr ernst genommen und sie wollten uns die Möglichkeit auf eine Spontangeburt geben. Erst als die Herztöne wirklich schon eskaliert waren (ca 210 als Herzfrequenz, normal ist 110-160), wurde entschieden, dass es eine Sectio wird. Ab da gings dann ganz schnell, ca 20 Min später war ich im OP. Auch hier hat man wieder gemerkt, wie sehr sich das ganze Team bemüht. Der Anästhesist hat mir während des Kaiserschnitts immer gesagt, was jt passieren wird. Eine der Hebammen hat mit meinem Handy dann Fotos von dem Kleinen gleich nach der Geburt gemacht. Als er etw gesäubert war, wurde er mir zum Kopf hingehalten. Kinderärztin wurde von Wr. Neustadt extra für die Sectio geholt - der Nachteil von Neunkirchen ist halt, dass im Fall der Fälle es keine Kinderstation gibt und wäre etw nicht in Ordnung gewesen, hätte man uns sofort nach Wr. Neustadt überstellen müssen. Nach der OP ist sogar einer der Oparateure extra noch zu mir in den Aufwachraum gekommen für den Fall, dass ich Fragen habe. In den folgenden Tagen (wir hatten 3 Tage Aufenthalt) wurden wir sehr gut umsorgt. Ich hab dort keine einzige Hebamme getroffen, von der ich sagen könnte, dass sie total ungut gewesen wäre (natürlich waren manche sympathischer als andere 😅). Alle sehr lieb! .. Es sind Zweitbettzimmer, aber sie versuchen solange es geht allen ein eigenes Zimmer zu geben. Sogar das Essen war genießbar. 😄 Dass es trotz Sectio nur drei Tage Aufenthalt waren, hat mich etw überrascht - man sagte mir zwar, dass ich auch noch länger bleiben könnte, aber irgendwie ist dabei zwischen den Zeilen immer so ein "eigentlich wollen wir das nicht" mitgeschwungen. Man muss dazu sagen, dass die Station voll war - es gab auch kein Familienzimmer mehr. Besuchszeit war von 13-14 Uhr für eine Person. Offiziell durfte der Besuch in diesem Zeitslot nur eine halbe Stunde bleiben, aber das wurde nicht so genau genommen .. eine Std war auch in Ordnung. Besuch musste immer Maske tragen, also auch bei einer Spontangeburt hätte die Begleitperson FFP2 tragen müssen. Ich selbst musste nur am Gang eine einfache Maske tragen. ...

    Hoffe, das hilft euch etw. Wenn ihr noch Fragen habt, könnt ihr mir gerne schreiben :)!
  • @magpr Vielen Dank! Und alles, alles Gute! 👶
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum