Allgemeiner themenloser Tratsch & Quatsch Thread #3

15354565859

Kommentare

  • @MinaTaliesin danke für deine liebe Antwort. 😊

    Ich bin halt trotzdem etwas bedrückt, ich hätte es einfach ganz anders gemacht wenn ich das vorab gewusst hätte.
    Ich weiß noch wie sie damals reagiert haben, meine Freundin hat sogar ein paar Tränen verdrückt. Denke mir vielleicht war das damals nicht nur aus Freude...

    Sie haben sich aber auch die ganze Schwangerschaft über nicht zurück gezogen oder sich was anmerken lassen. Haben immer gefragt wie es mir/uns geht und nach der Geburt waren sie auch die ersten um mit meinem Partner zu Hause zu feiern. Jedesmal wenn sie auf Besuch kommen ist die Freude riesig weil sie unseren Sohn so gern haben.

    Die Beiden sind einfach herzensgute Menschen und ich glaube sie denken ähnlich wie du @MinaTaliesin. Wir hatten absolut keine böse Absichten und bestimmt wussten sie das immer.

    Je länger ich darüber jetzt nachdenke desto dankbarer werde ich das ich solche lieben Freunde habe.
    sosoriczMohnblume88Marshina
  • @Jigsawdani wir haben auch ewig gebastelt und dazwischen dann auch Cousine 1 ss1 Cousine 2 ss1 Cousine ss 2.
    Kollegen usw nicht mitgerechnet.
    Wir hatten zum Glück keine fgs aber ich war zwar innerlich traurig, habe mich aber immer für die anderen gefreut.
    Deiner Freundin ging es bestimmt ähnlich. Wir haben auch niemandem was gesagt, weil wir den Druck und die Neugierde von außen nicht wollten.
    Also brauchst du deswegen kein schlechtes Gewissen zu haben.
    Du sagst ja selber sie ist eine tolle "Tante" und Freundin.
    Ist es nicht das, was eine richtige Freundschaft ausmacht?
  • Wenn dein Körper nach 5 Stunden am Stück schlafen so erholt ist weil er es nimmer kennt, dass du seit 3 Uhr putzmunter da liegst🙈🙈
    riczBetti123Leni220619
  • Kann mir jemand erklären warum mein Kind bei Oma um 5 aufsteht und daheim 1 1/2 h länger schläft und fast eine Stunde früher einschläft...
    Heute hab sogar ich mit ihm bei Oma geschlafen. Trotzdem tagwache 5 Uhr. Keine Chance, dass er weiterschläfr 🥴😵😖
  • @Hasi19 Vielleicht hat er Angst dass er dort was verpasst bzw. es dort spannender ist als zuhause 🙈🤭
  • Ich war unlängst auf einen Kinderflohmarkt verkaufen, ich war erstaunt was ich an dem Tag eingenommen hab 🫢also ich tu mir das nicht mehr an -fotografieren-günstig auf willhaben stellen-und dann auch noch quasi fast herschenken. Ich war gemeinsam mit einer Freundin, das hat auch noch Spaß gemacht 🙈
  • @sdo1992 es ist eben ein Unterschied ob man es sich dann auch anschauen kann und das kauft was man braucht und gut findet.

    Gerade wenn ich etwas geschickt bekomme, nehme ich immer günstigere Pakete, weil immer etwas dabei ist, dass ich nicht brauche, doch andere Größe ist, schon durchgewetzt ist etc. Da rechne ich gewissen „Schwund“ mit ein und dafür kommt das was gut ist, aber ich nicht brauche gratis zum Flohmarkt der Pfarre…
    sdo1992
  • Wir haben einen süßen Nachbarkater. Keine Ahnung wohin er gehört. Er ist dauernt bei uns. Letztes Mal hatte er noch ein Band mit Glocke dran, deswegen muss er jemandem gehören. Heute war er wieder da, hatte keines mehr oben. Ist voll zutraulich und will ständig bei uns rein. Terassentür offen schon war er drinnen. Vielleicht können wir eine leihkatze haben 😆
    MinaTaliesin
  • @fraudachs Wäre cool. Zum kuscheln ist er da aber fressen und Kisterl darf der Besitzer übernehmen. 😄
  • @minataliesin kann sein, dass er der übeltäter ist de immer in unseren Garten 💩. Hab mich nicht getraut ihm was zu geben, dann geht er gach gar nicht mehr weg. Bin kaum ins Haus gekommen weil er unbedingt rein wollte. 😄 Aber der wäre voll der Kinder Kater lässt sich hoch nehmen und schnurrt nur um einen rum.
    MinaTaliesin
  • Heute war wieder die Katze bei uns. Kind hat geweint wo sie dann wieder weg gelaufen ist. Seitdem führen wir ein Gespräch wo bekommt man eine Katze her und was sie alles mit der Katze machen wird. Ihr Argument für eine Katze "dann müsst ihr nie mehr mit mir spielen" 😄
    sara2709
  • @fraudachs und kistal machen, füttern,... is nebensache Hauptgrund ihr müsst nimmer mit mir spielen reißt alles raus 😂🤣
  • @sara2709 hab ich ihr alles erklärt, sie hat gesagt sie wird es putzen und wenns notwendig ist auch füttern :D
  • @fraudachs und wann ist es "notwendig"?? 🤣😂
  • @sara2709 fand ich auch super und dann hab ich gemeint bei uns is ja die straße gleich und nicht, dass sie überfahren wird (unsere alte Katze wurde da nämlich auch überfahren). Meinte sie, sie wird der Katze lernen über die Straße zu gehen und aufzupassen 😄
  • @fraudachs is ja goldig. Süßer Optimismus.
    Leni220619
  • Weiß nicht ob ihrs mitbekommen habt, aber es gibt eine Novelle der StVO mit ein paar Verbesserungen für Radfahrer: https://orf.at/stories/3271272/#:~:text=In 30-km/h-,der Verkehrsfluss nicht behindert wird.&text=Bisher war das Nebeneinanderfahren für,Wohnstraßen und in Begegnungszonen erlaubt.

    Im Radio wurde das am we viel besprochen - hauptsächlich, dass kan jetzt 1,5 m Abstand beim überholen von Radfahrern halten muss. Mich irritiert das irgendwie - dachte das wäre schon länger so?! Als ich vor 17 Jahren den Führerschein gemacht hab, hab ich das mit den 1,5 m gelernt, da bin ich mir ziemlich sicher. Das es real meistens weniger ist, ist mir natürlich bekannt und von daher schon gut und wichtig, dass sie da extra drauf hinweisen, aber dass das bisher quasi legal war, ist mit neu 🙈.

    Man darf übrigens jetzt auch (bis auf ein paar Ausnahmen). Auf der Straße neben einem Kind Radfahren. Das wird im Radio nicht gesagt.
  • Bei uns im Büro gehts grad zu, das ist echt nimmer schön.

    Wir haben seit November 2021 2 neue Geschäftsführer jetzt fangen sie langsam an umzustrukturieren.
    Sie sind beide von großen Konzernen und machen manches so wie es dort üblich war. Wir sind ned mal 100 Personen gesamt also das funktioniert so ned.
    Bis jetzt war alles sehr familiär mit dem alten GF aber so gehts jetzt wohl ned weiter.

    Heute kam die Info, dass unser derzeitiger direkter Vorgesetzter (also der Chef) ab 1.1. nicht mehr unser Chef sein wird (er geht ned freiwillig und er ist doch recht beliebt bei uns).
    Nun gibt es Leute die die Veränderung positiv sehen, andere die mal abwarten und ganz extreme, die meinen sie müssten kündigen.
    Absolutes Chaos.

    Ich weiß grad echt ned wo mir der Kopf steht. Ich mag meine Arbeit wirklich und unter dem jetzigen Chef fühle ich mich sehr wohl. Der neue Chef ist kein Unbekannter und auch sympathisch aber es wird sich da sicherlich was ändern (ob das gut oder schlecht sein wird ist halt Ansichtssache).
    Ich sehe dem ganzen eher positiv entgegen aber es gibt genug die jetzt pessimistisch werden und das drückt die Stimmung.
    Ich hoffe es legt sich in den nächsten Tagen wieder, denn jetzt grad fühle ich mich im Büro überhaupt nicht wohl. 😔
  • @MinaTaliesin es ist total normal, dass bei so großen Änderungen in der Management-Etage viele MitarbeiterInnen gehen oder gegangen werden. Ich hab ganz oft erlebt, dass es einfach Menschen gibt, die jegliche Veränderung gleich mal als negativ werten und grundsätzlich jede Änderung von Prozessen mit "das haben wir immer schon so gemacht" quittieren. Diese Menschen bleiben dann halt nicht. Einerseits weil sie nur toxische Stimmung verbreiten und andererseits weil sie nicht willig sind. Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. Es wird wohl eine Weile dauern, bis alle wieder ihren Platz gefunden haben. Allerdings kann ich dir aus Erfahrung auch sagen, dass sich mit exakt solchen Änderungen dann meist auch ganz neue Kombinationen und/oder sogar Positionen ergeben und das auch sehr oft neue Chancen für die Angestellten bringt.

    Mein Motto war bei solchen Themen immer: "fight the fear of the unknown with curiosity"!
    Alles Liebe!
    MinaTaliesinwölfinLeni220619
  • @Kaffeelöffel Wir haben einige die nach dem Motto „Haben wir immer so gemacht“ arbeiten.
    Mir haben sie in Aussicht gestellt, dass ich Teamleiterin werden kann (ist noch nicht fix aber sie haben es anklingen lassen). Mich würde das freuen aber es ist halt grad total komisch von der Stimmung her.
    Ich bin auch schon länger dort (11 Jahre) aber freue mich über Änderungen (ja es kann auch nach hinten losgehen aber man muss dem offen gegenüber stehen).

    Der Bereich der bis jetzt unter „Schutz“ stand muss halt jetzt liefern und dort gibts halt die Personen die meinen sie müssen nun ein Zeichen setzen. Sie wollen die Weihnachtsfeier boykottieren und drohen mit kündigen (es wird aber nie so heiß gegessen wie gekocht würde ich mal sagen).

    Bei neuen GFs muss man schon mit Änderungen rechnen, oder?!

    Es ist halt jetzt grad total ungut weil gefühlt die Mitarbeiter in „sehe ich positiv und freu mich drauf“ und in „was soll der Schmarren, ich kündige“ geteilt sind. Man muss so aufpassen was man sagt.

    Genau genommen eigentlich Kindergarten.
  • Die Katze werden wir nicht mehr los. Gestern war mein Kind mit der Oma Leckerli kaufen und hat sie gefüttert. Sie will unbedingt eine eigene Katze die auch ins Haus darf. 🙈
  • @fraudachs schon ne Idee wie du aus der Nummer wieder rauskommst??😅
  • @fraudachs
    Fremde Katzen anfüttern ist halt nicht so toll. Wisst ihr wem sie gehört? Würde dort Bescheid geben, dass die auch bei euch ein- und ausgeht.
    Kenne viele, die so ihre Katze „verloren“ haben, aber auch Leute, die die freigänger dann nicht mehr losgeworden sind, nachdem die vorbewohner sie angefüttert haben.
    tweety85riczsosowölfinJacky92Leni220619arti000Lisi87susebehappyund 1 anderer.
  • fraudachsfraudachs

    10,407

    bearbeitet 5. Oktober, 11:19
    @sara2709 hab gesagt sie kann ja mal mit der "leih" Katze üben und schauen wielang das Interesse da ist. Hab ihr die Nachteile aufgezählt. Zb wenn wir wegfahren muss jemand kommen und die Katze füttern. Sie darauf dann fragen wir die Oma und wenn die nicht kann rufen wir jemand anderes an. 😆

    @mamalama wollte sie auch nicht füttern. Wenn ich wüsste wohin sie gehört würde ich ja hingehen, aber keine Ahnung. Die Nachbarin gegenüber wusste es auch nicht. Da sind halt alles Einfamilienhäuser, könnte von jedem sein. Hat auch kein band mehr drauf.

  • @fraudachs ich find das ist jetzt eine super Gelegenheit, um Grenzen setzen zu üben ✊🏻
    riczwölfinJacky92Leni220619
  • sara2709sara2709

    959

    bearbeitet 5. Oktober, 11:26
    @fraudachs wird glaub ich schwierig immerhin fällt ja Kisterl machen weg und der Platz im Bett bleibt ihr auch (ich weiß nicht wer mehr braucht(e) mein Kater damals oder Junior heute 🤣)
  • @fraudachs wenn ihr sie anfüttert, werdet ihr sie tatsächlich nicht (so schnell) loswerden 🙄
    Ist sicher süß, ja. Aber nachdem sie bestimmt jemandem gehört, für denjenigen nicht so toll.

    Aber das bisschen füttern und streicheln ist halt auch kein Vergleich wie es ist, eine eigene Katze versorgen zu müssen.
    MamaLamawölfinLeni220619arti000behappy
  • Eine meiner Katzen hat auch ein zweites zu Hause. 🙄 Die sind zeitweise echt so dass sie sich zwei Familien suchen.
    @fraudachs ich würde sie auch nicht füttern, sonst bleibt die euch auf jeden Fall. Vor allem wenn sie vor kurzem noch ein Band um den Hals hatte gehört die definitiv zu jemanden.
  • fraudachsfraudachs

    10,407

    bearbeitet 5. Oktober, 12:00
    Einmal was geben wird hoffentlich nicht so schlimm sein. Unser Kater ist auch immer sobald er raus ist über die Straße zu den Nachbarn rein. Vielleicht hat er da auch was bekommen.

    @ricz klar kann man das nicht vergleichen. Aber vielleicht interessiert es sie eh bald nicht mehr und das Thema erledigt sich. Erkläre ihr auch immer eigene Katze muss man kisterl putzen usw.
  • @fraudachs ich find es auch nicht OK, dass ihr die Katze füttert. Ich weiß, war nicht deine Idee, aber wenn ihr es nicht wollt dann haben in eurem Haus du und dein Freund das sagen und nicht kind und oma. Weiß nicht, wie man rausfindet wen die Katze gehört. Vielleicht mal alle Nachbarn fragen, die ihr trefft. Irgendwer wirds schon wissen. Wenn die besitzer einverstanden sind, könnt ihr sie ja e bei euch reinlassen und füttern, nur ohne Einverständnis halt nicht.

    Meine Eltern hatten das mal, dass jemand dem Hund immer wieder gefüttert hat. Haben sich gewundert, dass er daheim nichts frisst und dachten er wäre krank (er war da schon recht alt und senil), bis sie draufgekommen sind.

    Außerdem weiß man bei fremden Tieren ja nie, was die überhaupt fressen dürfen.

    Vielleicht mag ja die Oma eine Katze und deine Tochter kümmert sich dann mir ihr/bei ihr um sie? Also inklusive kisterl machen, etc.?

    Meine Freundin hat derzeit immer wieder "pflegekatzen" die dann weitervermittelt werden. Wenn ihr bereits Erfahrung mit katzen habt, ist das ev was für euch? Ich weiß aber nicht, ob das vom Tierheim oder von einem privaten verein organisiert wird. Du kannst ja mal in einem Tierheim bei euch in der Gegend fragen, ob es sowas gibt.
    soso
  • @wölfin Sie haben sie nicht rein gelassen war im Garten.
    Außer die Nachbarn gleich neben uns, seh ich da eigentlich nie jemanden. Kenne die Leute nicht. Kann nur die Nachbarn hinter uns ausschließen die haben grad einen Hund bekommen und eine alte Katze.

    Meine mama nimmt fix keine Katze. Die ist ständig nicht daheim und hat niemanden der sich kümmern kann.

    Wir hatten selber fast 12 Jahre 2 Katzen. Zuerst nur Wohnungskatzen und dann draußen.
    Denke das Kind ist dann traurig wenn die Pflegekatze wieder weg muss. Ich weiß nur vom tierheim, da kann man mit Hunden Gassi gehen.
  • @fraudachs ich würde, auch wenn ihr die anderen Nachbarn nicht kennt trotzdem mal läuten und nachfragen ob eine Katze abgängig ist. Was auch möglich ist die Katze fotografieren, der Tierschutz hat meist eine FB Seite, die können da mit Glück auch die Besitzer ausfindig machen. Wenn die Katze zufällig gechipt ist, kann man den Besitzer auch bei einem Tierarzt rausfinden.
    Vor Allem wenn die Katze ein Band oben hatte, wird sich sicher eine Familie Sorgen um die Katze machen, wenn sie nicht nach Hause kommt.
    ricz
  • @linna ich hatte mal beim tierheim abgerufen weil vor ca 3 Jahren mal ein kleines Kätzchen da war und auch niemand wusste wohin es gehört. Sie wollten es erst gar nicht nehmen weil es nicht verwahrlost aussehen hat aber weils so klein war dann doch genommen. Denke bei einer großen Katze die nicht schlecht ausschaut, werden sie nichts machen. Wir haben auch geschaut ob wo Zettel hängen. Ich denke er wird wohl dann wieder heim gehen. Er kommt ja nur für paar Minuten und haut dann wieder ab. Heute hab ich ihn noch nicht gesehen.
  • @fraudachs nein eine erwachsene Katze nehmen sie normal nur mit, wenn sie verwahrlost ist. Ich hab nur gemeint sie können online helfen Besitzer ausfindig zu machen, wenn sie wo vermisst wird.
    Wenn die Katze nur ein paar Minuten da ist, dann würd ich wirklich darauf achten sie nicht anzufüttern. Meine würde dann nämlich auch immer wieder dort hingehen.
  • @fraudachs
    Du könntest über Facebook einen Aufruf machen. Meistens kennt da eh immer irgendwen der wen kennt der über die Katze bescheid weiß.
    Würdest du theoretisch wieder eine Katze zu dir nehmen? Hört sich ja so an dass du nicht ganz abgeneigt bist.

  • @tweety85 muss ich ein Foto von ihr machen. Ich hatte früher gern Katzen, aber man ist schon gebunden. Hätte gern eine aber ich weiß eben die "Nachteile" deswegen derzeit nicht.
  • Also die Katze war gerade wieder auf einen Sprung in unsrem Garten, haben sie nur kurz gestreichelt. Die Nachbarn rechts von uns waren zufällig im Garten. Und ich hab sie gefragt. Sie kennen die Katze schon länger, scheinbar erweitert er grad sein gebiet. Bei uns kommt er ja erst seit paar Tagen. Er gehört 2 Häuser weiter, also weiß ich wohin wenn er nicht weg will.
  • @fraudachs ich würd gleich dort bescheid geben, und wenn ihr das OK vom Besitzer habt und du das willst, könnt ihr ja hin und wieder ein Leckerli im garten geben und streicheln. Deine Tochter würd sich freuen und dann vielleicht nicht gleich eine eigene Katze wollen. Außerdem ists eine nette Gelegenheit um mal mit den Nachbarn ins Gespräch zu kommen bzw diese besder kennenzulernen. Wie lange wohnt ihr denn schon dort? Ist ja schade, wenn man die Nachbarn überhaupt nicht kennt.
    Vielleicht darf N. auch mal das kisterl machen. 😜

  • @wölfin wir wohnen seit 8 Jahren hier. Ist keine Neubausiedlung oder so wo alle neu sind und man alle kennenlernen. Viele die hier wohnen sind 70 . Deswegen hat man mit denen wenig zu tun. Mit denen neben uns reden wir auch erst seit wir beide Kinder haben manchmal. Früher höchstens mal Hallo.
  • Als wir in unsere Wohnung gezogen sind war auch immer eine Katze da, die ständig rein wollte. Ich vermute dass die Vormieter sie vielleicht öfter mal gefüttert haben. Jedenfalls ist sie mal bis ins Schlafzimmer gelaufen. Wir haben sie verjagt, zum Einen weil mein Mann kein Katzenfan ist, und zum Anderen weil uns die ständige Präsenz der Katze einfach gestört hat. Irgendwann war Schluss und sie ist nicht mehr gekommen. Aber es hat halt lang gedauert.
  • Wenn ich die Terassentür offen lasse, läuft sie auch immer mal rein. Was ich blöd ist wenn ich es mal nicht sehe und zu mache und weg gehe.

    Unserer auch wenn er irgendwo in anderen Gärten war ist sobald jemand bei uns mit Auto vorgefahren ist angelaufen gekommen.
  • Wir mussten unseren Nachbarn auch sagen sie sollen bitte aufpassen. Die eine Katze von mir - die eh eine zweite Familie hat - geht ÜBERALL rein. Und im Zweifelsfall einfach verjagen damit sie es unterlässt. Bin froh das meine Nachbarn das dulden mit den Katzen. 😅 Manchmal echt anstrengend mit denen, vor allem wenn sie ihre Revierkämpfe austragen um 3 Uhr morgens. 🙄
    Die andere Katze steigt immer in die Autos ein die bei uns in der Einfahrt stehen. Da muss man voll aufpassen. Ein Handwerker kam Mal wieder zurück weil er die Katze aus Versehen mitgenommen hat 🤦🏻‍♀️
    MinaTaliesin
  • Schaut sich jemand die Bundespräsidenten Kandidaten Duelle an? Ich werd da so aggressiv und gefrustet dabei...
  • Also wir haben zwar selber keine Fellnase aber die Revierkämpfe, Kämpfe mit Mardern und Pfotenabdrücke am Auto haben wir auch zur genüge.
    Klingt teilweise als würden sich die richtiggehend zerfetzen.
  • @Hasi19 ne die winden sich ja eh immer wie Regenwürmer. Da schau ich lieber Gras beim wachsen zu. 🤪
  • @Hasi19 Ich kann mir generell keine Politikerduelle ansehen weil mich das so dermaßen aufregt.
  • @Hasi19 ich werde da auch grantig. Kann mir sowas auch nicht mehr anschauen. 🙈
  • Mann mann mann hat schon jemand gelesen, was auf WhatsApp verschickt wird? In einem Deutsch wo es einem die Zehennägel aufdreht, die Wahlkabine wird als Urne bezeichnet... 🙈
    Ich hab das geschickt bekommen von meiner Freundin, die sich auch darüber lustig macht.

    Aber sie hats von jemand, der das ernst meint (und ein Bild vom Brunner als Status hat, muss man noch mehr sagen?).

    /Sarkasmus Anfang
    Also Leute falls ihr es noch nicht wisst, wenn vdb gewinnt dann war das sowieso Wahlbetrug. Nämlich mit ausradierbaren Kugelschreibern, die in der Urne liegen.
    /Sarkasmus Ende
    riczarti000wölfin
  • @winnie uiii...sowas glaubt wer? Bzgl auslöschbaren Kuli, anscheinend ist sogar Bleistift erlaubt also🤷‍♀️
    winnie
  • 😂 Was sich die Trolle immer einfallen lassen...

    Außerdem kann/soll wegen corona e jeder einen eigenen Kuli mitnehmen.
    Leni220619winnie
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum