Zwillinge ❤️

11516171921

Kommentare

  • @Kletterrose wir haben uns für den NIPT-Test entschieden. Wenn wir den nicht gemacht hätten, hätten wir auf jeden Fall den Combined Test gemacht :smile:
  • @Kletterrose ich hab bewusst verweigert.
    Aber eher aus Trotz.
    Die Behinderung meiner Grossen hat man erst beim Organscreening gesehen, eine frühere Diagnose oder überhaupt eine hätten nichts geändert. Kinder wären so oder so gekommen und willkommen gewesen😊
    An22
  • @Kletterrose
    Ich hab dir eh schon im Monatsthread geschrieben warum ich es machen würde. Ich fühle mich sehr erleichtert durch die genaue Diagnose der 2 Plazenten und benötige daher vorerst keine weitere engmaschigeren kontrollen.

    Laut letztem Ultraschall dürfen wir uns ziemlich wahrscheinlich über 2 weitere Mädchen freuen.❤️❤️
    Mein Mann und ich haben schon gescherzt das wir in diesem Falle mit der Pubertät freiwillig in den Wohnkeller gehen und unten noch ein Bad brauchen werden. Anscheinend müssen wir es umsetzen, haben hier aber Gsd noch Zeit. 3 Mädchen, damit hätten wir nicht gerechnet.

    Habt ihr euch im Vorfeld ein Stillkissen für Zwillinge gekauft oder gewartet. Welche könnt ihr empfehlen und warum? Danke
  • Danke für eure Antworten!
  • @ClautschF ich hab vorab ein Zwillingsstillkissen gebraucht gekauft. Und es ist wirklich super, ich wüsste nicht wie man 2 Babys sonst gleichzeitig anlegt. Und vor allem hat man dann noch Hände frei :-)
    @twinmom_22 ja ich kenn das, ich möchte auch unbedingt stillen... Aktuell sieht es schon so aus als würden beide satt werden, in der Nacht mach ich ihnen zusätzlich noch Fläschchen, in der Hoffnung sie schlafen dann länger. Aktuell wechseln sie sich nachts ab, bzw. Schläft der kleine gefühlt gar nicht und kommt trotz Stillen oder Flasche nicht zur Ruhe.
    Mein Mann ist aktuell arbeiten, ich bekomme vielleicht 1-2std Schlaf, ist schon heftig. Ich hoffe sehr das sich das bald ändert. Da dreht man ja durch ;-) ist der kleine endlich schläfrig, kommt natürlich der 2te an durch den normalen 2-3 std Rythmus.... Aktuell sind sie 3 Wochen alt, ich hatte gedacht die schlafen mehr - und ablegen unter Tags geht auch überhaupt nicht mehr.
    Hattet ihr irgendwie Hilfe? Was habt ihr gemacht wenn der Partner in der Arbeit war?
  • Hallo ihr lieben Zwillingsmamis,
    wie geht es euch?

    Herzlichen Glückwunsch an alle werdenden Mamis und alle die ihre Putzis schon bekommen haben.

    Meine beiden Rabauken sind schon 6 Monate alt 😱😱 man wie die Zeit vergeht.

    Wir haben mittlerweile mit der Beikost angefangen. Viel können Sie noch nicht damit anfangen aber wir versuchen immer wieder. 😁😁 Natürlich ist Karotte kein Favorit 😂😂😆. Die Grimassen beim ersten Löffel waren herrlich.

    @Kleeblatt_2021 wie geht es dir mit deinen Beiden Schätzen?

    Ich lese ab und zu was ihr alle schreibt aber zum Mitschreiben komme ich sehr selten, fast nie 🙄.
    Mittags schlafen die beiden selten zusammen ein, immer einer Wach 🙃🤔😂. Aber ich bin froh das es überhaupt Einen Mittagsschlaf gibt. 😂😂

    Wir haben nicht mehr so viel Unterstützung wie am Anfang, auch von mir gewollt.
    Der Papa ist 2,3 Tage in der Woche noch im Homeoffice aber das ändert sich jetzt im September. Dann sind wir mehr alleine.

    Als Mama packt man auch die Tage wo man alleine ist, man wächst in alles rein und ich finde je größer sie werden wirds teilweise einfacher weil sie sich alleine auf der Spielematte beschäftigen. (nicht immer) 😂.

    Alles Gute an alle die noch herum Kugeln 🙃🙃😁.
  • ... Noch eine Frage an die erfahrenen Zwillingsmamis.
    Hat wer Erfahrung mit einerZwillings trage?
  • Talia56Talia56

    9,685

    bearbeitet 26. 08. 2021, 12:30
    @Kathi123 ich hab mit zwei MySols getragen…gibt aber einige Zwillingstragen am Markt…bist du auf Facebook? Da gibts nämlich eine Tragegruppe für Zwillinge bzw. Zwillingseltern und dort gibts ganz viele Infos. 🙂
  • @Talia56 wie heißt denn die Gruppe in Facebook?

  • @Talia56 hast du dann eins auf den Rücken und eins am Bauch gehabt?

    Felina
  • Ich hatte die Mei Tai. Glaub die schreibt man so. Die kann man seitlicher tragen und somit beide Babies vorne nebeneinander, mit 2 Tragen.

    Allerdings war bei mir da mit 6/8 kg je Baby schluss damit. Geht extrem auf den Rücken.
  • Mädls hattet ihr auch oft Angst, dass was passiert?
    Hattet ihr auch oft ein komisches Gefühl und keine Luft 🍀❤️🍀
  • @Kathi123 wegen der Gruppe schau ich dir später gerne nach. 😌 Ich hab sie zuerst beide vorne getragen…das ging ganz gut für ein paar Monate und dann hab ich sie eine Zeit lang ein Kind vorne und eins hinten getragen…aber irgendwann wurde es mir zu anstrengend für lange Strecken und daher trag ich jetzt nur mehr ein Kind und das andere ist im Buggy. ☺️
  • @farfalla88 wow! 6 Monate schon…Zeit verfliegt ja wirklich 😯. Gut, merk ich ja auch an der massiven Kugel, die im 2 Tagesrhythmus 1cm wachst.

    @Kletterrose Hm, ich war mir konstant dessen bewusst, dass was schief gehen kann…hab aber mich bewusst davon nicht beunruhigen lassen. Nach dem Prinzip, solange keine speziellen Symptome da sind, die mich beunruhigen…solange ist alles in Ordnung bzw. im schlechtesten Fall hätte ich es auch nicht beeinflussen können.
    Da ich ja vor der Schwangerschaft viel mit Rückenschmerzen zu kämpfen hatte, habe ich viele Übungen (vor allem Dehn- und Entspannungsübungen) weitergemacht und das hat mir sehr geholfen. Mit jeder Trainingseinheit zu sehen, dass alles gut und fit ist (und später dann wie fleißig die beiden sogar mitturnen;) ). Vielleicht hilft dir da auch die eine oder andere Atemübung weiter 😉!
    Waugi777
  • Liebe beeediri!

    Danke für deine Antwort! Vielleicht sollte ich auch so etwas versuchen
  • @Kathi123 Zwillinge Tragen 2.0 heißt die Facebook Gruppe. 🙂
  • Hi,

    Nächste Woche kommt eine Tragetuch Beraterin zu mir. Ich bin gespannt :)

    Zum Thema Stillen -

    An die stillenden Zwillingsmamis. Ich Stille jetzt seit 7 Wochen die Babys, seit ca 3 Wochen ohne zufüttern. Damit ich die 2 Tandem Stille, hab ich sie immer im "foodball Griff" auf meinem Stillkissen. Jetzt ist das Stillen eigentlich dauerhaft Schmerzhaft, ich vermute mal wg der immer gleichen Andockstelle-
    Andererseits weiß ich nicht wie ich sie sonst gleichzeitig stillen soll? Nacheinander ist keine Option, da sie beide noch jeweils 45min brauchen....

    Wie habt ihr das gemacht? Sind die Schmerzen nach 7 Wochen stillen immer noch normal? Cremen, Lichttherapie usw mach ich täglich....

    Oder habt ihr andere Stillpositionen die bei so jungen Babys gut gleichzeitig funktionieren?

    Andocken tu ich sie meiner Meinung nach eigentlich richtig....

    Liebe Grüße
    Kathi
  • Achja, gestillt wird alle 2 Std ca.

    Es hat halt nie eine Brust Pause, ich frag mich wann das mit den Schmerzen besser werden soll....
  • *reinschleich*
    @Kathi123 Ein bisschen variieren kannst du in der Haltung auch bei Zwillingen. Ob das für dich und deine Babys auch funktioniert kannst nur du sagen. Hier gibt es Beispiele dazu: https://www.milchwiese.de/blog/zwillinge-stillen-geht-das
    Alles Gute!
  • @Kathi123 ich hab auch meistens in der Football-Position gestillt, wenn ich Tandem gestillt hab. Hin und wieder hatte ich sie auch so parallel, wobei ja dann ein Kind ähnlich angelegt wird wie bei der Football-Position. Ich muss aber ehrlich sagen, dass mich Tandemstillen eher gestresst hat…😌
  • @Talia56 nacheinander stillen geht nur stressfrei, wenn der der warten muss nicht schreit. Aber wenn ich alleine bin mit die beiden, kann ich den 2ten ja nicht brüllend neben mir liegen lassen. Wie hast du das dann gemacht?
  • @Lisi87 danke für die Seite!
  • @Kathi123 also ich hab am Anfang viel Zeit auf der Couch verbracht. 😅 Da eben Tandem gestillt oder auch oft nur ein Kind während das andere im Laufgitter geschlafen hat. Muss aber zugeben, mein Mann war aufgrund von Home Office viel Zuhause und ein Zwilling wurde nie voll gestillt. 😌 Aber bei Zwillingen ist es leider auch mal so, dass ein Kind brüllt…also natürlich nicht lange, aber zerreißen kannst dich nicht…ich hab drei Kinder und irgendjemand weint/schreit/brüllt immer (überspitzt gesagt)…man lernt damit umzugehen. 😉 Aber klar, 45 Minuten würd ich kein Kind schreien lassen (weil du ja so lange stillst)…nur bei uns hatten sie selten gleichzeitig Hunger. ☺️
  • Es ist echt so interessant bei euch mitzulesen- obwohl ich im schwangerschaftsmodus bin.
    Schön langsam bin ich ein bisserl nervös und denke daran dass ich die Krankenhaustasche packen könnte und alles notwendige Zuhause herrichte - aber was soll man in diese Tasche geben und was ist das Notwendigste für zuhause?
  • Hello!

    Wir haben pünktlich zum Sectiotermin am 10.9. ausgekugelt und sind super eingespannt. Manchmal hab ich das Gefühl, mir fehlt sogar die Zeit, die 2 zu bewundern vor lauter Arbeit…trotz aller Hilfe 🙈.

    Bei 36+6 sind sie ja gerade noch als Frühchen gekommen. Mit dem ersten Schreien waren sie so eifrig, dass unser Junge (Z2) gleich mal noch Fruchtwasser geatmet hat und dann eine Nacht Neo zur Beobachtung verbracht hat. War aber nie wirklich kritisch. Die kleinen Dame (Z1, mit 2,3kg fast 1kg leichter als der Bruder) hat dann im Nachhinein im MutterKindZimmer mit viel Milch wieder auf annähernd Geburtsgewicht aufgepäppelt werden müssen. Aber beide sind gesund und munter.

    Selber bin ich jetzt knapp 2 Wochen nach dem KS schon wieder sehr fit, verarbeite ihn aber im Kopf noch immer. Die ersten paar Tage sind wahrlich kein Zuckerschlecken. Auch die OP selber war nicht so optimal wie erhofft. Da die Spinalanästhesie bis zur Lunge rauf gewirkt hat, war’s mit dem Atmen für kurze Zeit ganz schwierig. Da ist man dann gezwungenermaßen so mit sich selbst beschäftigt, dass die Kindergeburt irgendwo zur Nebensache wird - abgesehen vom ersten Quaken, dass einem wieder erinnert, warum man da gerade im OP ist ;).
    Zum Babybluesstart gabs dann mal ordentliches „Schwangerschaftsheimweh“…alles völlig neue und unerwartete Emotionen 🙈.

    Mit dem Stillen allein klappt’s nicht ganz, aber ein Kombi aus Stillen, Pumpen und PRE Nahrung stellt sich langsam ein.

    @Franzihofft ich habe ehrlich gesagt nur meinen extra Polster, Ladekabel, Bademantel und Patschen benötigt. Bis ich mich wieder an Hosen getraut hab mit der KS-Wunde sind mal paar Tage vergangen. Hab das KH Hemd aber auch persönlich als praktisch empfunden, weil man eh mit Kinderkleckse, Milcheinschuss, Schwitzen etc. konfrontiert ist. Aber alles einpacken, was man zum Wohlsein benötigt- bei einer spontanen Geburt hat man ja auch mehr Möglichkeiten ;).
  • Hi! Bin jetzt in der 15 ssw und wollte mal fragen, ob ihr schon ziemlich Bauch hattet? Mache mir immer solche Sorgen ob e alles passt u u u?
    Würde am liebsten jeden Tag zum US
  • Herzlichen Glückwunsch @beeediri!!

    Schön das es euch gut geht!

    Nur zur Info wg meinem Stillproblem. Ich habe eine Stillberaterin zu Rate geholt, die Wunden Brustwarzen waren eine Ursache von falschen Anlegen.
    Jetzt klappt es die 2 ohne Schmerzen zu stillen :-)

    Viele Grüße
    Kathi
    Talia56_Lisi_
  • @Kathi123 das ist toll! 🤩
  • Ich bin jetzt seit knapp 2 Wochen in Frühkarenz. Ich hab gestern den Bescheid fürs Wochengeld bekommen, diesen aber nur für 8 Wochen nach der Geburt, obwohl ich beide MUKI Pässe (Seiten 9 und 13) mit Vermerk Gemini I und II vermerkt habe. Habt ihr im Vorfeld die Freigabe für 12 Wochen Wochengeld nach der Geburt schon gehabt oder einfach nach der Geburt beide Geburtsurkunden an den Sozialversicherungsträger geschickt?
    Danke euch.
  • @ClautschF Mir haben sie bei der BVA gesagt, dass ich erst nach der Geburt der Zwillinge um die 12 Wochen ansuchen kann.
  • bearbeitet 22. 10. 2021, 13:28
    @ClautschFIch musste gar nix extra beantragen (ÖGK). Die 12 Wochen bekommt man aber glaub ich auch nur bei KS. Egal ob Mehrlinge oder nicht 😉
  • @Rainbow_wonder89 nein, bei Mehrlingen bekommt man 12 Wochen Wochengeld. 😌
  • @Talia56 Ok, dann hab ich das falsch im Kopf ;)
  • Ok. Dann lass ich das Scheiben mal einfach gut bleiben und es wird dann ja hoffentlich mit den 2 Geburtsurkunden angepasst. Danke euch
  • Ich hab nach der Geburt den Arztbrief an die ÖGK geschickt. Sie brauchten dann noch die Geburtsurkunden und dann wurde Mutterschutz auf 12 Wochen verlängert.
  • Ich hab den Bescheid auch bekommen und es steht drin, dass ich nach der Geburt eine Meldung vom Spital nachreichen soll. Anhand der sehen sie dann, wie viele Kinder ich zur Welt gebracht habe, somit verlängert sich das Wochengeld auch auf die 12 Wochen…
  • Nochmals danke für eure Inputs.
    Ich hoffe ich darf gleich nochmal lästig sein... wo bekommt man aktuell Zwillingsrabatte. Ich finde im Internet nur alte Beiträge und so spendabel wie früher ist es sicher nicht mehr. Danke
  • Hi Leute, ich bins mal wieder :)
    Geht's allen Schwangeren gut und den Zwillingsmamis?

    Ich hab mal wieder eine Frage an die erfahrenen Zwillingsmamas....

    Wie bekommt man 2 Babys gleichzeitig ins Bett?

    Wir haben aktuell seit Geburt jeden Abend Geschrei bevor sie einschlafen... Und wenn wirs schaffen, beide in den Schlaf zu tragen, schlafen sie nur weiter wenn sie auf unseren Bauch liegen -

    Also alleine irgendwie unmöglich sie ins Bett zu bekommen und jeden Abend das Geschrei ist auch super anstrengend...

    Hat wer Tipps?

    Unsre Babys sind jetzt 4 Monate alt, wann ist es bei euch besser geworden oder ab wann hat es gut funktioniert und wie?

    Liebe Grüße
    Kathi
  • @Kathi123 alleine bis heute nicht (sie sind 16 Monate alt)…Abends zumindest. Untertags ging es eine Zeit lang, dass ich mich mit ihnen hingelegt habe, ein Baby in den Schlaf gestillt und das andere in den Schlaf gestreichelt. 😌 Aber aufstehen kann ich nie.
  • ClautschFClautschF

    945

    bearbeitet 27. 11. 2021, 19:34
    @Kathi123
    Ich finde es aktuell unvorstellbar dass die beiden bald da sein werden. Bei uns ist das ins Bett bekommen nochmal um meine Große mit knapp 3 1/2 bereichert, die auch noch nicht alleine schlafen geht. Nur ich probiere mir mal so wenig Gedanken zu machen wie möglich, wahrscheinlich kommt eh alles anders als man es planen würde.

    Ich rutsche morgen in die 34 SSW. Letzten Montag wurden die Mädels auf ca je 2 Kilo geschätzt. Ich finde es aktuell echt echt mühsam. Die simpelsten Dinge wie Erdäpfel schälen oder Wäsche aufhängen sind so anstrengend, da das lange Stehen ordentlich schmerzt. Anderseits denke ich mir es wird nicht leichter bei diesen Tätigkeiten wenn sie da sind.

    Eigentlich möchte ich mittlerweile nur noch dass der 26.12. vorbei geht und dass sie dann gleich kommen....
  • @Kathi123 achja…gleichzeitig schlafen sie bei uns eigentlich nie! Untertags hin und wieder, aber kaum…und Abends eigentlich noch nie…da geh ich immer zuerst mit der Maus und mein Mann bringt dann irgendwann später ihren Bruder. 😉
  • Hi, ich habs vielleicht falsch formuliert... Mit allein meinte ich,
    "ich bringe die Babys alleine ins Bett, ohne Hilfe von meinem Mann"...

    Versteh ich das richtig das das keiner schafft? Jeder quasi zu 2.sein muss um 2 Babys zum schlafen zu bringen?

    Unter Tags schaffe ich es ab und zu auch allein,
    Abends gefühlt keine Chance....

  • @Kathi123 also unmöglich wirds schon nicht sein, aber bei uns gehen sie zu unterschiedlichen Zeiten…daher etwas schwierig. 😉 Außerdem wird ein Kind in den Schlaf gestillt und das andere bekommt Fläschchen…wenn die Einschlafbegleitung mal anders sein wird (mit Geschichte, streicheln etc.) wird das sicher auch anders sein…aber ich rechne nicht damit im nächsten Jahr. 😅
  • Ich wünschte, Einschlafstillen würde bei uns funktionieren.... Beide schlafen beim stillen abends nicht ein, wir müssen sie immer umeinander tragen bei mal mehr und mal weniger Geschrei....
    Alle die Jammern, sie wollen nicht mehr Einschlafstillen versteh ich nicht - ist doch super wenn man die zwerge nicht ständig in der Gegend rum tragen muss ;-)... Und ich könnte beide gleichzeitig zum schlafen bringen...

    Aber nein, ich hab Zwillinge die natürlich imun gegen Einschlafstillen sind ^^

    Es gestaltet sich einfach dadurch super schwierig wenn mal mein Mann oder ich abends weg wollen - der Übrige kann nicht mit 2 wachen Babys allein gelassen werden, eine Lösung haben wir noch nicht gefunden.

    Wie waren eure Einschlafrituale bei euren Zwillingen, oder auch bei euren bereits vorhandenen Kindern als sie noch Babys waren?

  • @ClautschF 2 kg ist ja schon ein super Gewicht :) meine sind mit 2,2 und 2,6 auf die Welt gekommen in 37+0 per geplanter Sectio. Und ich fands auch sehr mühsam gegen Ende.

    Trotz der Babys die Nachts alle 2std gestillt werden wollen, bin ich tagsüber nicht so fertig wie in der Schwangerschaft.
  • @Kathi123 wäre eine Federwiege eine Option? Würde halt nur für ein paar Monate gehen…🤔 Oder beide tragen (mit Tragen tandem)? Wäre ja dann nicht jeden Abend so…
    Bei uns gibts die Option einfach nicht, dass am Abend wer weg ist…aber für uns passt es so…verstehe aber, wenn es anderen anders geht. Wie schaffst du es denn untertags? Könnte das nicht Abends auch funktionieren?
  • @Kathi123
    Also auch unglaubliche 5 Kilo in Summe. Eigentlich unfassbar was unser Körper da leistet.

    Einschlafen... Gymnastikball oder Stillstuhl statt herum gehen. Bei beiden bist du in Bewegung und es ist schonender für den Körper.
  • @ClautschF Stillstuhl?
    Hab ich erst mal google müssen... Ist ein Schaukelstuhl oder?

    @Talia56 Tandemtragen muss ich mal ausprobieren... Stell ich mir aber Schweiß treibend vor ;}
  • @Talia56 eine Federwiege haben wir tatsächlich, Funktioniert nur nicht zuverlässig - motzende Babys reinlegen klappt da bei uns nicht
  • Bei uns gabs das Abendfläschchen schon im abgedunkelten Zimmer. Einer ist dabei schon eingeschlafen, der 2. nicht immer, aber da half die spieluhr und streicheln.
    Die Grosse durfte fernsehen 🙈 und im Wohnzimmer ihren gute Nachtkakao trinken. Oft ist sie dort beim Sandmannschauen eingeschlafen. Wenn nicht hat mein Schlechtschläfer zumindest so lang geschlafen das ich die Grosse ins Bett bringen konnte. J ist mit Körperkontakt immer sehr schnell eingeschlafen.
    Und kaum zurück gings dann richtig los mit Rs Gebrüll.
    Ich hatte eine elektrische Wippe, die hat ein Zeit geholfen. Tragen hat auch geholfen, hatte aber Angst das er das mit 2 nochimmer will, daher nur im notfall gemacht.

    Meist war mein Mann da, aber nicht immer.
    Kommt ganz auf die Babies an. Wäre R. wie sein Bruder und die grosse Schwester gewesen, wäre es allein auch super leicht gewesen.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps


Registrieren im Forum