claudia0807

Über mich

claudia0807
claudia0807
User
Beigetreten
Besuche
28
Zuletzt aktiv
Kinder
1
Wohnbezirk
Braunau am Inn
Beiträge
477
Auszeichnungen
4
  • Mäkelige Esserin (16 Monate)

    @Jacky92
    ich kenn das Thema wie das Amen im Gebet. Aber nicht von meinen Kindern (hat ja leider noch nicht geklappt) sondern von mir selbst und den Erzählungen meiner Mum.
    Sie hat mir folgendes erzählt (ist jetzt aber auch schon geschlagene 26 Jahre her): Ich hab nie das gegessen was sie wollte. Ich hab immer nur das gegessen was ich wollte. Und sie konnte sich nicht helfen, denn ich hab dann einfach länger gar nichts gegessen. Man bemerke dass ich mit ca. 1,5 Jahren mal im Krankenhaus gelandet bin, weil ich Kuhmilch nicht vertragen habe. Hab ganz lange Zeit nur Nudeln (ohne irgendwas) gegessen. Hin und wieder ein Stück Brot (auch ohne irgendwas). Obst und Gemüse - komplette Fehlanzeige.
    Auch später noch als ich bewusst mitteilen konnte dass ich was nicht mag. Meine Mum hat oft die Erziehungsmaßnahme probiert, wie wennst das nicht isst, gibts gar nix. Hat alles nichts gebracht... mir wars egal, hab ich eben nichts gegessen. Irgendwann wars ihr zu blöd, weil man da denk ich als Mutter auch ein schlechtes Gewissen bekommt, und hat mir ein Stück Brot oder fade Nudeln gegeben.
    Sie hats mit Bestechen versucht, mit Reinschummeln (habs immer bemerkt), egal was, die Essenspalette hat sich nur minimal erweitert. Später hab ich dann schon Marmeladebrot gegessen und Nudeln mit Tomatensoße. Und ich hab auch nichts probiert, sondern von vornherein gesagt, das ess ich nicht. Und ich war immer eher klein und dünn gegenüber anderen.
    Das schlimmste für sie war, als sie versucht hat mir Butter ganz dünn unter die Marmelade zu schmieren. Ich habs nicht sehen können dass sie das macht, und hab mich trotzdem danach übergeben müssen. Danach hatte sie so ein schlechtes Gewissen, dass sie solche Versuche nicht mehr gemacht hat.

    Ach ja, bis heute hat sich nicht viel geändert. Wenn ich was nicht mag, ob ichs probiert hab oder nicht, und ich denk nur dran dass ichs essen muss wird mir so schlecht, dass ichs nichtmal mehr anschaun kann.
    Essen schon ein bisschen mehr, aber die Palette ist sehr gering.
    Meistens nur Beilagen (Knödel, Nudeln, Reis, Kartoffeln) mit klaren Soßen (keine Rahmsoßen), Toast (mit wenig Käse), Pizza (mit wenig Käse), Huhn und Pute, Pommes. Und immer noch Nudeln mit Tomatensoße. =))

    Ich denk aus mir ist auch was geworden, auch wenn ichs heute etwas schwer hab, z.B. weil ich bei Geschäftsessen verweigern muss (peinlich hoch 3), aber ich könnts nicht essen.
    Ich bin noch nicht verhungert, und Pommes gibts auf der ganzen Welt. =))

    Ich hoffe mein Roman ist nicht zu lange geworden, aber vielleicht hilfts euch ein bisschen.

    EDIT: Die Menge die ich gegessen habe war auch nie viel, und das ist immer noch so, dass ich eher Kinderportionen esse....
    Jacky92
  • Bin ich Schwanger? (Das Frage-Thema) #2

    @babyklarissa ... das hört sich doch mal gut an! wünsch dir eine angenehme SS!!!!
    Baux87

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Tritt unserer Community bei um alle Bereiche zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen!

Avatar

Auszeichnungen

Thema der Woche

Thema der Woche

Social Media & Apps


Registrieren im Forum