Mama_Hase

Über mich

Mama_Hase
Mama_Hase
User
Beigetreten
Besuche
1,872
Zuletzt aktiv
Punkte
31
Beiträge
178
Auszeichnungen
2
  • Kind 2 Vorteile

    Hallo @nisi07 !
    Sorry für meine direkte Art aber die Frage klingt ein bisschen nach 'was sind die Vorteile und Nachteile von einem zweiten Auto'....
    Aber vielleicht hab ich ein paar Denkanstöße für euch:
    Was sagt denn dein Bauch/Herz/Gefühl? Und wie deckt sich das mit deinem Partner? Welche Gefühle und Erinnerungen kommen hoch, wenn du vor allem an die ersten Monate bzw das erste Jahr mit dem ersten Kind zurück denkst?
    Und, vielleicht auch um die Rahmenbedingungen nicht unerwähnt zu lassen: steht ein Umzug an? Oder ein Jobwechsel? Gibt es Unterstützung außerhalb der Partnerschaft (Großeltern oder andere Verwandte oder Bekannte)? Oder habt ihr das für Kind 1 nie gebraucht?

    Versuch mal die Fragen für dich zu beantworten und stell sie dann deinem Partner. Ich verstehe, dass du dich gerne umhören möchtest, wie es bei anderen ist aber die Entscheidung ist so individuell, dass dir die Erfahrungen anderer nicht so viel bringen werden. Du weißt nicht ob andere eine Oma "griffbereit" haben, wie deren Aufteilung der alltäglichen Aufgaben im Haushalt ist, ob ein Partner Kind 2 vielleicht mehr wollte als der andere Partner usw.

    Für mich klingt die Formulierung "das ist ein hin und her" als ob ihr noch nicht bereit wärt für ein zweites Kind. Ich hoffe du fühlst dich nicht auf den Schlips getreten und kannst aus meinem Beitrag trotzdem etwas mitnehmen. Ich wünsche dir alles Gute für die Entscheidung!
    nisi07yve412KürbispflanzeSarah123_sarah_Biancaa_Anne_
  • Wenn "Sie" den Antrag macht

    Hallo!
    Ich hab zwar meinem Partner keinen Antrag gemacht sondern er mir aber ich stell Mal ganz provokant die Frage ob es einen Antrag braucht? Wäre es für dich nicht auch denkbar einen "gemütlichen" Abend zu planen (Snacks oder ein Abendessen, Getränke, Musik usw), Block und Kugelschreiber bereit legen und als Frage dann stellen "wollen wir gemeinsam unsre Hochzeit planen?". Damit hätte er die Gelegenheit (wann auch immer) dir einen Ring zu schenken, wenn er das möchte und ihr könnt daweil schon gemeinsam eure Vorstellungen vom großen Tag schriftlich festhalten. Ich wünsche dir alles Gute!
    Liebe Grüße 👋
    rainbow_1989Lila2022Bobbie
  • Mutter Kind Pass

  • Tipps für 2 unter 2 :)

    @Maus100 bei uns gibt es kein elektronisches Spielzeug aber eins von den Specials ist ein Auto, das Geräusche machen kann. Das andere sind Saugnäpfe in verschiedenen Farben und Formen, die er auf die Glasscheibe der Wohnzimmertür oder die Hochglanz-Küchenfront "kleben" darf.
    Maus100
  • Tipps für 2 unter 2 :)

    @DieZwetschke herzlichen Glückwunsch!
    Unsre Kinder sind 365 Tage auseinander. Die kleine ist jetzt 7 Wochen alt, viel kann ich also noch nicht sagen aber hier ein paar erste Eindrücke:
    Papa Monat! Für ein gutes Kennenlernen und langsames Zusammenwachsen war es echt super dass mein Mann 1 Monat Zuhause war. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich nach dem 2. Kind viel schneller wieder fit war (trotz starker Blutung nach der Geburt), das Stillen hat besser funktioniert und insgesamt hab ich schon gewusst, was auf mich /uns zukommt. Wir hatten dafür ein paar andere Stolpersteine am Anfang....
    Putzfrau! 1x in der Woche kommt unsre Perle und macht eine gründliche Reinigung, dazwischen gibt es eh noch genug zum Putzen, zb weil der Große schon "alleine" essen kann/will. Ich laufe keinem Staubkorn hinter her und nehme es mit Humor wenn beim Essen auch was unter dem Tisch landet.
    Tragecover! Die Kleine ist lang und oft in der Trage, weil sie nicht gern alleine liegt und ich dann trotzdem beide Hände frei habe. Damit ich sie nicht immer aus der Trage (wo sie viel schläft) rausnehmen (ergo aufwecken) muss zum An- bzw Ausziehen hab ich mir ein Tragecover gegönnt. Geht ruckzuck anzulegen und wir kommen noch schneller außer Haus. Der Große sitzt im Kinderwagen, hat aber vor ein paar Wochen zu gehen begonnen und wir werden das jetzt auch draußen und unterwegs vermehrt forcieren, nicht nur zu Hause.
    Aktuell ist es so, dass mein Mann um 6.30 Uhr außer Haus geht und um 16.30 Uhr wieder kommt. Bevor er geht ist er für den Großen "zuständig", heißt er wäscht ihn, wickelt ihn, zieht ihn an und gibt ihm sein Frühstück. Wir Eltern sprechen uns immer gut ab, wer wann duschen geht usw.
    Was mir hilft: tief durchatmen um ruhig zu bleiben! Akzeptieren, dass Mal ein Zwerg kurz warten muss und das nicht möchte, was halt auch Tränen nach sich zieht. Ansprüche runter schrauben! Ich bin ein Mensch, der nie irgendwo zu spät kommt. Mittlerweile denk ich mir "Pf, sperren ja eh nicht gleich zu" wurscht ob Kinderarzt oder Tagesmutter (wo der Große am Vormittag hingeht). Und (ganz wichtig): aus Kleinigkeiten viel Kraft ziehen! 5 Minuten mit der Kleinen in der Trage in der Sonne sitzen gibt wahnsinnig viel Energie und gute Laune! Alleine auf der Couch einen Kaffee trinken, solche Dinge sind enorm wichtig aber man muss sie zu schätzen wissen!
    Und: den Humor nicht verlieren!!!
    Ich wünsche dir alles Gute!
    DieZwetschkeKaffeelöffel
  • "Geplanter" Kaiserschnitt nach Abwarten v. Wehenbeginn - welche Arzt/Klinik in Wien?

    Grad im Privstspital kann ich mir nicht vorstellen, dass das möglich ist. Tagsüber sind die Tische mit den geplanten OPs belegt und in der Nacht hast du die Personalressourcen nicht. Zumindest war das so als ich noch dort gearbeitet habe. Vom Prinzip her wäre es natürlich der ideale Geburtsverlauf. Bitte berichte, ob und in welcher Klinik das möglich ist!
    _Annika_
  • Kein Schlaf mehr - nur noch erschöpft😪

    Hallo Annalein!

    Zunächst Mal find ich's toll dass du das hier so ehrlich schreibst. Das heißt nämlich, dass dir selber schon genau bewusst ist, was nicht passt.
    Herzlichen Glückwunsch zu deiner großartigen Tochter!

    Aber nun zu deinem Problem: ich glaube du brauchst 2 Ansätze: einen für dich und einen für deine Tochter. Für dich wär vielleicht eine Idee Mal aufzuschreiben was du alles toll an deinem Partner findest und/oder jeden Abend aufzuschreiben was an dem Tag toll war oder gut funktioniert hat oder wofür du dankbar bist. Eine intensivere Möglichkeit wäre natürlich mit einer Psychotherapie zu beginnen, das würde ich dir raten, wenn du die zeitliche und finanzielle Möglichkeit dazu hast.

    Für deine Tochter wäre es ratsam, Mal Osteopathie oder etwas in die Richtung auszuprobieren damit sie sich leichter entspannen kann und damit die Nächte für euch alle angenehmer werden.

    Eine Frage noch (vielleicht nur für dich und nicht um sie hier zu beantworten): wie geht es deinem Partner? Wie empfindet er die Stimmung zwischen euch? Wie geht es ihm mit den Nächten?

    Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute und dass ihr gemeinsam schnell aus diesem Tief raus kommt!

    PS: oft stört einen nicht der Partner sondern man benutzt ihn als Ventil weil man sich selbst grad nicht aushält...
    Annalein
  • Was hättet ihr gerne vor dem zweiten Kind gewusst?

    Es gibt nicht den einen richtigen Zeitpunkt! Meiner Meinung nach. Egal wie groß der Altersunterschied zwischen Geschwistern ist: es wird Vorteile und Nachteile geben. Es wird anstrengende Zeiten und wunderschöne Zeiten geben. Ich find's halt persönlich extrem wichtig, dass beide Partner das gleiche wollen und schon vorher ein gutes Team sind. Mein Mann ist grad im Papa Monat und wie er mit dem Großen umgeht ist so genial dass ich mich 100% auf die Kleine konzentrieren kann, wenn sie grad dauerstillen will.
    Lila2022Fuchsili
  • Kindergarten Platz

    @Mama102019 Gib die Hoffnung auf einen städtischen kiga noch nicht auf! Die sind (zumindest bei uns im Bezirk) erst mitten bei den Anmeldegesprächen. Ich hab unsren Platz für beide Kinder Ende letzter Woche abgesagt und bin da sicher nicht die einzige, die sich mehrere Optionen offen gehalten hat und dann eine Entscheidung trifft. Ich drücke dir fest die Daumen, dass du bald eine Zusage hast!
    Mama102019
  • Tipps für 2 unter 2 :)

    Ah und noch was: wir haben ein paar Spielsachen, die der Große nur dann bekommt, wenn er zu lange warten bzw zurück stecken muss. Dann lässt er sich damit gut ablenken und aufmuntern und wenn sich die Situation wieder entspannt hat, wandern die Specials zurück in den Kasten. Hab die Joker erst 2x gebraucht aber es ist gut sie zu haben!
    DieZwetschke

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Dann tritt der BabyForum-Community bei um alle Inhalte zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen! Hier lang...

Aktionen

Avatar

Auszeichnungen

Themen-Highlight

Thema der Woche

Social Media & Apps


Registrieren im Forum