Blümchen94

Über mich

Blümchen94
Blümchen94
User
Beigetreten
Besuche
81
Zuletzt aktiv
Punkte
10
Beiträge
538
Auszeichnungen
8
  • Vorboten für anstehende Geburt

    Um den Thread abzuschließen, unsere Maus kam heute nach einer 2,5 Stunden geburt gesund auf die Welt
    MinaTaliesinJigsawdanimarieclairepuderrosaLeni220619KimikoEmiliannaKaffeelöffel
  • Hibbelmädels #93 🎆 Das alte Jahr verabschiedet sich, 2022 hoffen wir alle auf einen zweiten Strich 😍

    c532e330-826f-11ec-ba05-6954570e6e4a.jpegkonnte nicht abwarten und bin mal eben schnell zum Bipa. Ich glaub jetzt ist es doch eindeutig 😊❤ ich kanns gar nicht glauben, genau 1 Jahr, auf den Tag genau, nachdem unsere Prinzessin auf die Welt kam ❤❤
    j_m_gsummerbreeze1_Vivi89_stefnirengawLexxiBee
  • 60€ Zuschuss pro Kind

    @Klumpenstein da hast du mich miss verstanden. Ich möchte hiermit niemanden die 60€ absprechen! Aber ich finde es unfair, dass mal wieder auf die Kinderbetreuungsgeldbezieher vergessen wurde und diese oft weit unter der Mindestsicherung bekommen.

    Die Teuerung betrifft ja nicht nur diese Personen sondern alle Familien.

    Worauf ich aber hinauswollte, dass dieses System einfach in die falsche Richtung läuft. Es darf eben nicht sein, dass jemand der arbeitet schlechter aussteigt als wenn er Arbeitslos wäre. Genausowenig kanns doch nicht Sinn der Sache sein, dass man kündigen muss um Bonuse zu erhalten. Das ist meiner Meinung nach einfach der falsche Ansatz!
    Sarah6NastyKimberly1998suse
  • Gemeinsam abnehmen #8

    @Nadine_ ich wär jetzt auch gerne dabei

    110kg/165cm/99(1. Ziel)/109Kg
    Nadine_
  • 60€ Zuschuss pro Kind

    Es geht nicht darum jemanden etwas nicht zu gönnen aber es sollte fair sein.
    Nur weil jemand AMS Geld bezieht, heißt dies ja nicht, dass das wenig ist. Genauso wenn jemand Kinderbetreuungsgeld bezieht, dass dies wenig oder hoch ist. Oder wenn jemand alleinerziehend ist, dass der Partner nicht gut verdient und die Allimente nicht dementsprechend hoch sind.

    Es sollte eine faie Lösung gestaffelt nach Haushaltseinkommen sein.
    Sozial Schwache entlasten, bin ich dafür. Aber dann auch wirklich die Personen.

    Kurzes Rechenbeispiel:
    KBG-Konto für 2 Jahre ca. 500€/Monat (Job im Hintergrund)
    Verdienst Mann: ca 2.800€
    Summe: 3.200€
    Keine Zuschüsse

    KBG-Konto für 2 Jahre ca. 500€/Monat
    AMS Bezug ca. 700€ (für 30 Wochen nach Mutterschaftsaustritt)
    Verdienst Mann: ca. 2800€
    Summe: 4.000€ und haben noch Anspruch auf Zuschüsse

    Nochmal ich möchte sozial schwachen nichts abstreiten oder neidig machen! Aber dann soll es gerecht sein. Und letztendlich ist es doch egal ob jemand 1.500€ Arbeitslose bekommt oder 1.500€ verdient. Zustehen würds beiden! Auf das möcht ich hinaus. Aber es bekommt nur ersterer.

    Es gibt bei vielen Förderungen eine Staffelung nach Haushaltsgröße und Einkommen. Wieso nicht hier?
    Sarah6Nasty
  • Wochengeld im 2ten Karenzjahr (Eakbg) BVAEB

    Hallo!

    Ich bin aktuell im Karenz (Eakbg), schon im zweiten Jahr ohne Bezüge und jetzt wieder schwanger. Sprich ich werde dazwischen nicht wieder arbeiten gehen. Mein Dienstgeber in das Land Nö, somit bin ich auch im zweiten Jahr dort bei der BVAEB versichert ohne eigene Kosten. Weiters habe ich eine geringfügige Beschäftigung (diese aber über die ÖGK). Steht mir dann Wochengeld zu? Wenn ja, bei der BVAEB oder ÖGK? Oder müsste ich mich da zusätzlich bei der ÖGK selbst versichern?

    Glg.
    zwibro2021
  • Hibbelmädels #94 🌸 Der Frühling kommt, die Vögel singen, der Storch wird bald unsere Wunder bringen

    @Gänseblümchen7 der Ferlitatsmonitor hat bei mir erst ab ES 15/16 oder so angeschlagen. Hol dir einen digitalen Clearblue mit Wochenanzeige. Kein Rätselraten und die Intensität ist bei dem viel niedriger.
    Gänseblümchen7
  • Hibbelmädels #93 🎆 Das alte Jahr verabschiedet sich, 2022 hoffen wir alle auf einen zweiten Strich 😍

    @Herzchen ich hatte auch schon immer "nur" eine 11 Tage Hochlage. Beim ersten Zwergi hab ich mir da auch immer extrem die Gedanken gemacht und sämtliches genommen. Hat alles nichts verlängert eher verkürzt. Hat dann tz mit meiner Tochter geklappt und jetzt auch mitn zweiten. Habs damals meiner FA nicht geglaubt, dass 11 Tage ausreichen. Tun sie aber wirklich.
    Herzchen
  • Hibbelmädels #93 🎆 Das alte Jahr verabschiedet sich, 2022 hoffen wir alle auf einen zweiten Strich 😍

    Oben ist der von gestern am Nachmittag/Abend. Unten der von heute.

    dgtuqsabnru0.jpg
    j_m_gLexxiBee
  • Östrogenfreie Pille

    Ich hab sie 3 jahre lang genommen (tangolita). War immer total zufrieden. Hatte vl in den 3 jahren 2x Zwischenblutungen ansonsten überhaupt keine. Allerdings habe ich davor 7 Jahre die normale Pille genommen und bin jz seit Dezember das erste mal seit 10 Jahren "Pillen-Frei" und ja es nervt mich meine Tage wieder zu haben aber grundsätzlich fühl ich mich ohne Pille viel besser.
    racingbabe

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Dann tritt der BabyForum-Community bei um alle Inhalte zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen! Hier lang...

Aktionen

News

Avatar

Auszeichnungen

Themen-Highlight

Thema der Woche

Social Media & Apps


Registrieren im Forum